Slobodan Medojević

SV Werder Bremen v Eintracht Frankfurt - Bundesliga

Slobodan Medojević – der serbische Erfolg im Mittelfeld

Slobodan Medojević wurde im Oktober 1990 in Novi Sad im heutigen Serbien geboren. Schon in seiner Kindheit war er für FK Vojvodina Novi Sad aktiv und spielte anschließend in sämtlichen Jugendteams des Fußballvereins. ...

mehr zu Slobodan Medojević »

Club Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]
Mehr fitbit Daten »Präsentiert von


Leistungsdaten

[[ competition.name ]]
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

Slobodan Medojević – der serbische Erfolg im Mittelfeld

Slobodan Medojević wurde im Oktober 1990 in Novi Sad im heutigen Serbien geboren. Schon in seiner Kindheit war er für FK Vojvodina Novi Sad aktiv und spielte anschließend in sämtlichen Jugendteams des Fußballvereins. Schon 2006 und 2007 wurde er in die U-17-Nationalmannschaft von Serbien berufen. Im Kader von Novi Sad, das in der obersten serbischen Liga spielte, stand er erstmals im April 2008, allerdings kam er in der laufenden Saison 2007/2008 nicht mehr zum Einsatz. Das Debüt von Medojević folgte im Oktober 2008, als er gegen FK Borac Čačak eine Minute vor Spielende eingewechselt wurde. Im übernächsten Ligaspiel durfte Medojević eine Halbzeit gegen FK Banat Zrenjanin spielen, blieb dann aber in der restlichen Spielzeit 2008/2009 ohne Einsatz. Dennoch konnten er und Novi Sad im Sommer 2009 die serbische Vizemeisterschaft feiern. Im Auftaktspiel der darauffolgenden Saison im August 2009 schoss der defensive Mittelfeldspieler, der auch als Innenverteidiger eingesetzt werden kann, sein erstes Pflichtspieltor für seinen Verein. Im Laufe der Saison etablierte sich Medojević als Stammspieler und absolvierte 25 der 30 Spiele in der Liga. Zudem gehörte er der serbischen U-21-Nationalmannschaft an.

Slobodan Medojević beim VfL Wolfsburg

In der Spielzeit 2010/2011 stand Medojević in 28 Ligaspielen seiner Mannschaft auf dem Platz und kam zudem bis zum Finale in allen Partien des serbischen Pokals zum Einsatz. Das Endspiel verlor Vojvodina Novi Sad allerdings gegen FK Partizan. Medojević wurde am Ende der Saison zum besten Jugendspieler der serbischen Liga sowie ins Team der herausragenden Spieler des Jahres gewählt. Auch in der Hinrunde der Saison 2011/2012 kam er in allen Ligaspielen zum Einsatz und bekleidete im Dezember 2011 erstmals das Amt des Mannschaftskapitäns von Novi Sad. Dennoch wechselte er kurz darauf für eine Transfersumme von 2 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg in die Bundesliga. In Wolfsburg stand Medojević in der gesamten Rückserie der Saison 2011/2012 nicht im Kader. Erst im März 2013, über ein Jahr nach seinem Wechsel, absolvierte Medojević sein Debüt in der Bundesliga. Da er an den restlichen Spielen der Saison mitwirkte, kam er noch auf acht weitere Einsätze. Zudem stand er im April 2013 erstmals im DFB-Pokal auf dem Platz. In der Spielzeit 2013/2014 spielte der Serbe in 20 Liga- und zwei Pokalpartien mit. Am 31. August 2014 wechselte Medojević zu Eintracht Frankfurt, wo er einen Dreijahresvertrag unterschrieb.