Stefan Bell-1. FSV Mainz 05-Befreiungsschlag

Stefan Bell – Hoffnungsträger der Mainzer

Der Fußballspieler wurde am 24. August 1991 in Andernach geboren. In seiner Kindheit trat er früh seinem ersten Verein, dem JSG Wehr/Rieden/Volkesfeld, bei. Nach dieser ersten sportlichen Ausbildung wechselte er 2006 im Alter von 15 ...

mehr zu Stefan Bell »

Club Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]
Mehr fitbit Daten »Präsentiert von


Leistungsdaten

[[ competition.name ]]
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

Stefan Bell – Hoffnungsträger der Mainzer

Der Fußballspieler wurde am 24. August 1991 in Andernach geboren. In seiner Kindheit trat er früh seinem ersten Verein, dem JSG Wehr/Rieden/Volkesfeld, bei. Nach dieser ersten sportlichen Ausbildung wechselte er 2006 im Alter von 15 Jahren zum TuS Mayen. Nach einem Jahr im Verein wechselte Stefan Bell zum 1. FSV Mainz 05 und spielte fortan in der Nachwuchsabteilung. Insgesamt kann er auf 42 Spiele für die A-Junioren des Mainzer Vereins in den Saisons 2008/09 und 2009/10 zurückblicken. In diesen erzielte er seine ersten fünf Tore in der Bundesliga. Auch in der Regionalliga West stand der Verteidiger mit der U 23 des Vereins dreimal auf dem Platz in dieser Zeit. Nachdem Bell seinen laufenden Vertrag bis 2013 verlängert hatte, ging er im August 2010 als Leihspieler zum Zweitligisten TSV 1860 München. Sein Debüt im Profifußball gab er bei diesem am 29. August 2010 im Spiel gegen den VfL Osnabrück. Nach einer längeren Zwangspause kann er auf insgesamt 24 Einsätze für den TSV 1860 München zurückblicken, in denen er zwei Tore erzielte.

Karriere beim 1. FSV Mainz 05

Stefan Bell kehrte nach dieser Saison zum Mainzer Verein zurück. Bevor er dort jedoch aktiv zum Einsatz kam, wechselte er 2011/12 erneut auf Leihbasis zu Eintracht Frankfurt, verlängerte jedoch seinen Vertrag in Mainz bis Sommer 2014. In der Mitte der Saison beendete er im Januar auf eigenen Wunsch die Zeit im Frankfurter Verein und kehrte erneut nach Mainz zurück. Ein halbes Jahr später gab der Verteidiger in der Saison 2012/13 sein Debüt in der Bundesliga im Spiel der Mainzer gegen Hannover 96. In diesem kam er als Einwechselspieler für Nicolai Müller in der 90. Minute zum Einsatz. Mittlerweile besitzt der Verteidiger einen Stammplatz in der ersten Mannschaft. Anfang 2014 verlängerte Stefan Bell seinen Vertrag beim Mainzer Verein bis zum Sommer 2018. Neben den Einsätzen für die Mainzer, Münchener und Frankfurter Vereine kann der Verteidiger aus Andernach ebenfalls bereits auf Spiele für verschiedene deutsche Juniorennationalmannschaften zurückblicken. So stand er im Jahr 2010 in sieben Spielen der U 19 auf dem Platz. Diesen folgte ein Spiel in der U 20. In 5 Spielen der U 21 konnte Bell von 2010 bis 2011 ein Tor erzielen.