Stephan Lichtsteiner

Juventus Turin-Stephan Lichtsteiner

Stephan Lichtsteiner – international erfolgreiches Defensivtalent aus der Schweiz

Der Schweizer Fußballspieler Stephan Lichtsteiner kam am 16. Januar 1984 in Adligenswil zur Welt. Seine fußballerische Laufbahn begann er im Jahr 1991 beim FC Adligenswil, für den er bis 1996 ...

mehr zu Stephan Lichtsteiner »

Club Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]


Leistungsdaten

[[ competition.name ]]
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

Stephan Lichtsteiner – international erfolgreiches Defensivtalent aus der Schweiz

Der Schweizer Fußballspieler Stephan Lichtsteiner kam am 16. Januar 1984 in Adligenswil zur Welt. Seine fußballerische Laufbahn begann er im Jahr 1991 beim FC Adligenswil, für den er bis 1996 spielte. Anschließend war er vier Jahre lang in der Jugendabteilung des FC Luzern aktiv, ehe er im Jahr 2000 zum Grasshopper Club Zürich wechselte. Dort schaffte Lichtsteiner zur Saison 2001/2002 den Sprung in die Profimannschaft, mit der er am 27. Juli 2002 in der Super League – der höchsten Spielklasse der Schweiz – debütierte. Am Ende der Saison 2002/2003 feierte er mit seinem Team den Schweizer Meistertitel.

Von der Schweiz über Frankreich nach Italien – der Weg zu Juventus Turin

Nach vier Jahren im Züricher Profiteam wechselte Stephan Lichtsteiner im Juli 2005 für eine Ablösesumme von 650.000 Euro zum französischen Erstligisten OSC Lille. Für seinen neuen Verein absolvierte der rechte Verteidiger, der auch im rechten Mittelfeld eingesetzt werden kann, während seiner ersten Saison insgesamt 31 Spiele in der Ligue 1. Lichtsteiner blieb drei Jahre lang bei dem französischen Club, ehe er zur Saison 2008/2009 für eine Ablösesumme von 1,2 Millionen Euro zu Lazio Rom ging. Schon bald wurde der Schweizer zum Stammspieler im römischen Team, mit dem er nach seiner ersten Saison den italienischen Pokal – den Coppa Italia – gewann. Ein Jahr darauf folgte der Sieg beim italienischen Superpokal. Insgesamt stand Lichtsteiner von 2008 bis 2011 bei 100 Spielen in der Serie A – der ersten Liga Italiens – für Lazio Rom auf dem Platz. Im Juli 2011 erfolgte der Wechsel zum Verein Juventus Turin, der eine Ablösesumme von zehn Millionen Euro für den Schweizer zahlte. Mit seinem neuen Club feierte der Abwehrspieler auf Anhieb große Erfolge. So errang Turin 2012 den italienischen Meistertitel, den das Team in den drei folgenden Jahren erfolgreich verteidigen konnte, und gewann sowohl 2013 und 2014 als auch 2015 den italienischen Superpokal.

Stephan Lichtsteiner im Schweizer Nationalteam

Unter dem Trainer Jakob Kuhn gab Lichtsteiner am 15. November 2006 sein Debüt in der Schweizer A-Nationalmannschaft, nachdem er zuvor bereits mehrere Jugendnationalmannschaften durchlaufen hatte. Bei diesem Freundschaftsspiel gegen Brasilien unterlag die Schweiz allerdings mit 1:2. Als sein Heimatland gemeinsam mit Österreich Gastgeber der EM 2008 war, lief Lichtsteiner erstmals bei einer Pflichtpartie als Nationalspieler auf. Er stand bei allen drei Spielen der Gruppenphase als rechter Verteidiger auf dem Platz, schied allerdings mit seinem Team nach der Vorrunde aus.