Manchester United-Wayne Rooney

Wayne Rooney – Starstürmer in der Premier League

Wayne Rooney begann seine Karriere 1995 bei der Jugend des FC Everton. Im Jahr 2002 wurde er im April erstmals in den Profikader des Vereins berufen. Nur wenige Monate später, im August, hatte er sein...
mehr zu Wayne Rooney »


News
FBL-PR-ENG-MAN UTD-EVERTON-FRIENDLY-ROONEY-TESTIMONIAL
Boulevard
Einbruch bei Rooney
Während sein Verein United ihn mit einem Testspiel gegen den Ex-Klub feiert, brechen Diebe in Wayne Rooneys Haus in Manchester ein. Die Polizei reagiert sofort. mehr »
England v Iceland - Round of 16: UEFA Euro 2016
Fussball / EM
Peinlich wie nackt in der U-Bahn
Update Nach der EM-Blamage gegen Island steht England vor einem Scherbenhaufen. Ein Abgesang nach der schlimmsten aller Niederlagen für das Mutterland des Fußballs. mehr »
England v Iceland - Round of 16: UEFA Euro 2016
Fußball / EM 2016
Rooney denkt nicht an Rücktritt
Englands Kapitän geht auch nach dem sensationellen Aus gegen Island nicht von Bord. Wayne Rooney will weitermachen und die Schuld nicht auf Trainer Hodgson schieben. mehr »
Island schaltete sensationell England aus
Fußball / EM
Sensation! Island wirft England raus
Update Island gerät gegen England bereits nach vier Minuten in Rückstand, dreht die Partie aber noch in der Anfangsphase. Ausgerechnet Sigthorsson schießt das Siegtor. mehr »
FBL-EURO-2016-MATCH44-ENG-ISL
Fußball / EM
Rooney zieht mit Beckham gleich
Der englische Kapitän absolviert im EM-Achtelfinale gegen Island sein 115. Länderspiel und egalisiert David Beckham. Gleichzeitig überholt Rooney eine Liverpool-Legende. mehr »
Roy Hodgson steht aufgrund verschiedener Personalentscheidungen in der Kritik
Fussball / EM
Hodgson: "Nicht um den Job betteln"
Englands Nationaltrainer Roy Hodgson hängt nicht an seinem Job bei den "Three Lions". Gernervt zeigte er sich von den Diskussionen um Kapitän Wayne Rooney. mehr »
Fußball / EM
Was die EM bisher so besonders macht
Es ist bislang die EM der wenigen, aber vielen späten Tore. Die Joker glänzen, die Superstars verzaubern noch nicht. SPORT1 nennt die Trends der EM in Frankreich. mehr »
FBL-EURO-2016-MATCH16-ENG-WAL
Fußball / Transfermarkt
Rooney begibt sich auf Giggs' Spuren
Wayne Rooney könnte bis zu seinem Karriereende bei Manchester United spielen. Dafür soll er einen Weg wie einst United-Legende Ryan Giggs nehmen. mehr »
FBL-EURO-2016-MATCH16-ENG-WAL
Fußball / EM
Joker wenden englische Blamage ab
England entgeht bei der EM einer peinlichen Niederlage. Die "Three Lions" trotzen gegen Wales einem Patzer von Keeper Joe Hart und drehen das Spiel dank zweier Jokertore. mehr »
Lions & Roses Charity Event
Boulevard
Gesangstalent Rooney verzaubert Pele
Wayne Rooney und Gary Neville zeigen mit einem Rock-Star auf der Bühne, dass sie auch musikalisch zu den Großen gehören. Pele im Publikum ist sichtlich begeistert. mehr »

Wayne Rooney – Starstürmer in der Premier League

Wayne Rooney begann seine Karriere 1995 bei der Jugend des FC Everton. Im Jahr 2002 wurde er im April erstmals in den Profikader des Vereins berufen. Nur wenige Monate später, im August, hatte er sein erstes Spiel in der Premier League. Im Oktober desselben Jahres schoss er das 2:1-Siegtor gegen den FC Arsenal, wodurch dieser nach 30 Spielen erstmals wieder eine Partie verlor. Zudem war er zu diesem Zeitpunkt der bisher jüngste Torschütze in der Premier League. Am Ende der Saison erhielt Rooney die Auszeichnung „Sports Personality of the Year“, welche ihm von der BBC verliehen wurde. In seinen insgesamt 67 Liga-Einsätzen für den FC Everton erzielte Rooney 15 Tore.

Wayne Rooney bei Manchester United

Im Jahr 2004 wechselte der Stürmer für 31 Millionen Pfund zu Manchester United. Sein Debüt für den Verein gab er im September desselben Jahres in einem Champions-League-Duell gegen Fenerbahçe Istanbul, in dem er einen Hattrick erzielte. Den ersten Titel, den League-Cup, holte Wayne Rooney mit der Mannschaft 2006. Im Oktoner 2006 betrat Rooney erstmals als Kapitän der Mannschaft den Platz, was ihn zudem zum jüngsten Kapitän in der Geschichte des Vereins machte. Im September 2013 erzielte der Stürmer seinen 200. Treffer für Manchester. Ende der Saison 2013/2014 hatte er in 309 Ligaspielen 159 Tore auf seinem Konto. Mit Manchester wurde Rooney fünf Mal englischer Meister, gewann drei Mal den englischen Ligapokal, die Champions League sowie die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2008 und dreimal die FA Community Shield. Zudem erhielt er viele Auszeichnungen, unter anderem wurde er 2010 zum „FWA Fußballer des Jahres“, 2005 und 2006 zum „PFA Jungspieler des Jahres“ und 2005 zum „FIFPro Jungspieler des Jahres“ gewählt.

Rooney in der englischen Nationalmannschaft

Rooney hätte aufgrund seiner irischen Abstammung sowie seiner schottischen Großmutter sowohl für die irische als auch für die schottische Nationalelf spielen können, entschied sich aber, für das englische Team anzutreten. 2003 gab er in einem Spiel gegen Australien sein Debüt in der englischen A-Nationalmannschaft. Sein Tor im selben Jahr gegen Mazedonien machte ihn zum bis dato jüngsten Torschützen der englischen Nationalelf. Am Ende des Turniers, in dem England im Viertelfinale ausschied, war Rooney bester Torschütze seines Teams und wurde in das „Euro 2004 All-Star“-Team gewählt.