Norwich City v Stoke City - Premier League

Xherdan Shaqiri – Dribbelkünstler aus der Schweiz

Xherdan Shaqiri ist ein schweizerischer Fußballspieler, der am 10. Oktober 1991 in Gnjilane im ehemaligen Jugoslawien geboren wurde. Er spielt vor allem im offensiven Mittelfeld und kann sowohl auf den Außenpositionen als auch ...

mehr zu Xherdan Shaqiri »

News
Xherdan Shaqiri versenkte gegen Polen einen Fallrückzieher
Fußball / EM 2016
Shaqiri erzielt das Tor der EM
Update Geniale Eingebung des früheren FC-Bayern-Stars: Per Fallrückzieher schießt Xherdan Shaqiri für die Schweiz gegen Polen das Tor der EM 2016. mehr »
TOPSHOT-FBL-EURO-2016-MATCH37-SUI-POL
Fussball / EM 2016
Xhakas Fehlschuss lässt Polen jubeln
Update Die Schweiz hält die Partie gegen Polen dank eines Traumtores von Xherdan Shaqiri lange offen. Im Elfer-Krimi versagen dem künftigen Arsenal-Star jedoch die Nerven. mehr »
Wundertor! Shaqiri erzwingt Verlängerung
Wundertor! Shaqiri erzwingt Verlängerung
Xherdan Shaqiri erzielt im ersten Achtelfinale der EURO 2016 ein Traumtor per Fallrückzieher. Die Schweiz erreicht dadurch nach einem 1:1 gegen Polen die Verlängerung. SPORT1.fm-Reporter: Tobias Wahnschaffe mehr »
Fußball / EM
Shaq Attack! Sein Wundertor in Bildern
Beim Achtelfinale zwischen der Schweiz und Polen Xherdan Shaqiri bringt die Fußballwelt mit einem Fallrückzieher ins Staunen. SPORT1 zeigt das bisher schönste EM-Tor. mehr »
FBL-EURO-2016-MATCH2-ALB-SUI
Fussball / EM
Sommer rettet Schweizer Sieg im Bruderduell
Update Im brisanten Duell mit Albanien stellt die Schweiz die Weichen früh auf Sieg - und spielt mehr als eine Halbzeit in Überzahl. Trotzdem wird es am Ende noch mal eng. mehr »
Granit (links) und Taulant Xhaka spielen für die Schweiz respektive Albanien. Sie absolvieren das erste Bruderduell bei einer EM überhaupt.
Fußball / EM
Das heikelste Familienduell der EM
Taulant und Granit Xhaka liefern sich den ersten Bruderkampf der EM-Geschichte. Das Duell Albanien gegen die Schweiz ist nicht nur deshalb ein brisantes. mehr »
Switzerland v San Marino - UEFA EURO 2016 Qualifier
EM 2016: Shaqiri spricht vor "Bruder-Duell" von Herausforderung
Shaqiri: "Bruder-Duell" wird emotional
mehr »
FBL-KOS-HAI-FRIENDLY
Fussball / International
Kosovo aufgenommen, wechselt Shaqiri?
Update Der Fußballzwerg vom Balkan kann sich nach seiner Aufnahme in die UEFA Hoffnungen auf eine Teilnahme an der WM-Quali machen. Namhafte Spieler könnten angelockt werden. mehr »
Fußball / Premier League
Stoke: Erfolg made in Germany
Bis vor 2013 galt Stoke als die letzte verbliebene echte Kick-and-Rush-Mannschaft der Premier League. Trainer Mark Hughes und sechs Ex- Bundesligastars machten Stoke sexy. mehr »
Stoke City v Manchester City - Premier League
Fusball / Premier League
Arnautovic fegt über ManCity hinweg
Premier-League-Spitzenreiter Manchester City stolpert in Stoke und kassiert eine überraschende Niederlage. Bei den Hausherren trumpfen zwei Ex-Bundesliga-Stars groß auf. mehr »

Xherdan Shaqiri – Dribbelkünstler aus der Schweiz

Xherdan Shaqiri ist ein schweizerischer Fußballspieler, der am 10. Oktober 1991 in Gnjilane im ehemaligen Jugoslawien geboren wurde. Er spielt vor allem im offensiven Mittelfeld und kann sowohl auf den Außenpositionen als auch zentral agieren. Bereits im Alter von acht Jahren trat er dem FC Basel bei und durchlief alle Jugendmannschaften des Vereins. Mit 17 unterschrieb Shaqiri 2009 den ersten Profivertrag beim FC Basel und debütierte am ersten Spieltag der Saison 2009/2010 für die erste Mannschaft. Gleich in seiner ersten Spielzeit als Profi gewann er mit seinem Club das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg in der Schweiz. In den beiden folgenden Jahren erreichte Shaqiri im Trikot von Basel zwei weitere Meisterschaften und einen Pokal. In den Jahren 2011 und 2012 wurde er aufgrund seiner Leistungen zum „Spieler des Jahres in der Schweiz“ gewählt.

Xherdan Shaqiri – Wechsel zum FC Bayern München

Vor der Saison 2012/13 wechselte Shaqiri für fast 12 Millionen Euro vom FC Basel zum FC Bayern München. In der folgenden Spielzeit holte der Verein unter anderem die größte Anzahl an Punkten in einer Bundesligasaison. Shaqiri wurde in der Saison vielfach eingesetzt und kam auf 26 Einsätze, vier Tore und sechs Vorlagen. Am Ende feierte er mit dem FC Bayern nicht nur die deutsche Meisterschaft, sondern auch den Gewinn der Champions League und des DFB-Pokals. Das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal-Sieg gelang dem Verein mit Shaqiri im folgenden Jahr erneut. Hier kam der Spieler aufgrund von einigen Verletzungen nur noch auf 17 Einsätze.

Nach einem halbjährigen Intermezzo bei Inter Mailand spielt Shaqiri seit der Saison 2015/2016 bei Stoke City.

Karriere in der Nationalmannschaft

Xherdan Shaqiri spielte bereits in der Jugend für die Nationalmannschaft der Schweiz. Ab der U 17 war er für alle Jugendmannschaften aktiv. Bei der U-21-Europameisterschaft 2011 erreichte er mit dem Team sogar das Finale, was jedoch mit einer 0:2-Niederlage gegen Spanien endete. Seit dem 3. März 2010 spielt Shaqiri in der A-Nationalmannschaft. Nach dem Testspiel gegen Uruguay gehörte er zum festen Stamm der Mannschaft und nahm sowohl an der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika als auch an der WM 2014 in Brasilien teil. Bei der WM 2014 überstand die Mannschaft die Gruppenphase, musste sich jedoch im Achtelfinale dem späteren Finalisten Argentinien geschlagen geben. Shaqiri gelangen in diesem Turnier drei Tore.