Zlatan Ibrahimović

FBL-ENG-PR-MAN UTD-SOUTHAMPTON

Zlatan Ibrahimović – das schwedische Ausnahmetalent

Zlatan Ibrahimović wurde am 3. Oktober 1981 in Malmö (Schweden) geboren. In seiner Jugend spielte er bei Malmö Anadolu BI und dem FBK Balkan, anschließend wechselte er für kurze Zeit zu BK Flagg, ab 1995 spielte er für ...

mehr zu Zlatan Ibrahimović »

News
Manchester United FC v FC Zorya Luhansk - UEFA Europa League
Int. Fussball / Premier League
ManUtd-Legende kritisiert Ibrahimovic
ManUtd-Legende Michael Owen kritisiert Stürmer-Star Zlatan Ibrahimovic von Manchester United. Laut Owen würde sich dieser auf dem Platz zu wenig bewegen. mehr »
FBL-EUR-C3-MAN UTD-ZORYA
Fußball / UEFA Europa League
Ibrahimovic rettet schwaches United
Manchester United müht sich dank Ibrahimovic gegen einen Außenseiter in der UEFA Europa League zu einem knappen Sieg. Bei Roms Kantersieg dreht Legende Totti auf. mehr »
Zlatan Ibrahimovic wurde von Jose Mourinho zuletzt ausdrücklich gelobt
Fussball / UEFA Europa League
Ibrahimovic: Urlaub statt Europa League?
Für Manchester United ist nach dem Fehlstart in der UEFA Europa League ein Sieg gegen Lugansk Pflicht. Zlatan Ibrahimovic weilt aber offenbar in Italien. mehr »
Watford v Manchester United - Premier League
Int. Fußball / Premier League
Tor-Quote: Ibrahimovic mit Negativmarke
Dass sich ein Zlatan Ibrahimovic gerne an der Spitze sieht, soviel ist bekannt. In einer Statistik muss sich der schwedische ManUnited-Star jedoch ganz hinten einreihen. mehr »
Zlatan Ibrahimovic (r.) hat sich für die Verpflichtung von Paul Pogba eingesetzt
Int. Fußball / Premier League
Pogba wegen Ibra-Drohung bei ManUnited
Der Transfer von Paul Pogba von Juventus Turin zu Manchester United kam unter besonderen Umständen zu Stande. Auch Zlatan Ibrahimovic spielte eine Rolle. mehr »
Watford v Manchester United - Premier League
Int. Fußball / Premier League
Ibrahimovic hat Schulden bei PSG
Zlatan Ibrahimovic soll noch eine offene sechsstellige Rechnung bei Ex-Klub Paris Saint-Germain haben. Erst kürzlich klagte er seinerseits über fehlendes Gehalt aus Paris. mehr »
Int. Fußball / Premier League
"Zlatan spricht wie der Terminator"
Zlatan Ibrahimovic ist für seine Extravaganz bekannt. Selbst beim Sprechen hebt sich der Superstar von Manchester United vom Gewöhnlichen ab. Ein Gegenspieler berichtet. mehr »
FBL-FRA-LIGUE1-NICE
Fußball / Transfermarkt
Raiola: Ibra wollte Karriereende in Italien
Immer wieder Mino Raiola: Der Star-Berater spricht über einen früheren Wunsch von Zlatan Ibrahimovic. Der wollte seine Karriere bei einem italienischen Klub beenden. mehr »
Hull City v Manchester United - Premier League
Int. Fußball / Premier League
PSG schuldet Ibrahimovic wohl mehrere Millionen
Zoff zwischen Ibrahimovic und Ex-Team Paris: Offenbar schuldet PSG dem Superstar noch einen Millionenbetrag. Der Klub schiebt Ibra den Schwarzen Peter zu. mehr »
Manchester United v Manchester City - Premier League
Int. Fussball / Premier League
Guardiolas Derby-Triumph im Video
Jubel bei Pep Guardiola: Der frühere Bayern-Coach hat mit Manchester City das Premier-League-Derby gewonnen. Sein Sieggarant ist ein früherer Bundesliga-Star. mehr »

Zlatan Ibrahimović – das schwedische Ausnahmetalent

Zlatan Ibrahimović wurde am 3. Oktober 1981 in Malmö (Schweden) geboren. In seiner Jugend spielte er bei Malmö Anadolu BI und dem FBK Balkan, anschließend wechselte er für kurze Zeit zu BK Flagg, ab 1995 spielte er für Malmö FF. 1999 wurde Ibrahimović vom Verein unter Vertrag genommen, stieg jedoch gleich am Ende der Saison mit ihm ab. In der zweiten schwedischen Liga sicherte Ibrahimović allerdings mit 12 Toren den direkten Wiederaufstieg. Im Juli 2001 verließ er seine Heimat und wechselte für eine Ablösesumme von 7,8 Millionen Euro zu Ajax Amsterdam. Zunächst fand er unter Trainer Co Adriaanse kaum Beachtung, als dieser jedoch wenige Monate später entlassen wurde, stieg Ibrahimović zum Stammspieler auf. Am Ende der Saison gewann Ajax die niederländische Meisterschaft und in der folgenden Spielzeit konnte Ibrahimović erste Champions-League-Erfahrung sammeln.

Der Durchbruch von Zlatan Ibrahimović und seine Zeit bei Paris Saint-Germain

Im Sommer 2004 wechselte der Schwede für eine Ablösesumme von 19 Millionen Euro in die italienische Serie A zu Juventus Turin. Dort konnte er in seiner ersten Saison 16 Tore erzielen. Nach dem Zwangsabstieg 2006 verließ Ibrahimović Turin für eine Ablösesumme von 24,8 Millionen Euro in Richtung Inter Mailand , wo er gleich in der ersten Saison die italienische Meisterschaft gewinnen konnte. 2007/08 sowie 2008/09 verteidigte er mit Inter Mailand den Meistertitel. Im Juli 2009 wechselte er dennoch zum FC Barcelona, im Gegenzug erhielt Inter Mailand Samuel Eto‘o und ungefähr 50 Millionen Euro. In seiner ersten Saison traf er in 45 Spielen 21 Mal und gab 13 Torvorlagen. Da er in Barcelona nicht allzu häufig eingesetzt wurde wechselte Ibrahimović erneut in die Serie A zum AC Mailand, zunächst auf Leihbasis. Nach einem Jahr kaufte der AC Mailand Ibrahimović für 24 Millionen Euro. Mit Milan holte er gleich in seiner ersten Saison den italienischen Meistertitel. Zur Saison 2012/13 wechselte Zlatan Ibrahimović dann zum französischen Klub Paris Saint-Germain. Dort wurde er französischer Meister und mit 30 Toren auch Torschützenkönig der Liga. Im Jahr 2001 wurde Ibrahimović nach seiner Zeit in der U 21 in die schwedische Nationalmannschaft berufen, mit der er zwar bei verschiedenen Turnieren wie Europa- und Weltmeisterschaften spielte, jedoch keine großen Erfolge feiern konnte.