vergrößernverkleinern
Markus Reiter spielte in seiner aktiven Karriere unter anderem für Borussia Mönchengladbach
Markus Reiter spielte in seiner aktiven Karriere unter anderem für Borussia Mönchengladbach © Getty Images

Der inzwischen viertklassige frühere Bundesligist Rot-Weiss Essen geht mit einem neuen Trainerduo in die restliche Saison der Regionalliga West.

Nur 24 Stunden nach der Beurlaubung des bisherigen Coaches Marc Fascher hat der Revierklub Jürgen Lucas und Markus Reiter als Nachfolger vorgestellt.

Lucas wurde aus der eigenen A-Jugend befördert, der frühere Bundesligaprofi Reiter war zuletzt vereinslos und davor als Co-Trainer beim heutigen Drittligisten MSV Duisburg beschäftigt. Bereits vor einer Woche hatten sich die Essener von ihrem Sportdirektor Uwe Harttgen getrennt.

Mit nur sieben Punkten aus den bisherigen acht Spielen im Jahr 2015 hat RWE den Anschluss an die Spitzenplätze verpasst und bei zwölf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Borussia Mönchengladbach II keine Chance mehr auf den Aufstieg in die 3. Liga.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel