vergrößernverkleinern
TSV 1860 Muenchen II v FC Bayern Muenchen II - Regionalliga Bayern
Das Hinspiel gewann die zweite Mannschaft des FC Bayern © Getty Images

In der Regionalliga Bayern geht es am Montagnachmittag hoch her. Dann empfängt die zweite Mannschaft des FC Bayern jene des großen Rivalen 1860 München (ab 14.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Für beide Teams geht es mehr ums Prestige, als um die Tabellenplatzierung, denn sowohl für die Bayern als auch die "Löwen" dürfte der Aufstieg in der laufenden Saison nicht mehr möglich sein. Dennoch geht es emotional zur Sache.

"Jeder von uns fiebert das ganze Jahr auf diese zwei Spiele hin. Die Rivalität ist groß, das sieht man schon daran, dass das Stadion schon seit Wochen ausverkauft ist" erklärt Bayern-Kapitän Stefan Buck bei SPORT1.

12.500 Zuschauer werden am Ostermontag im Stadion an der Grünwalder Straße vor Ort sein. Nach schweren Ausschreitungen bei vergangenen Stadtderbys verschärft die Münchner Polizei die Sicherheitsvorkehrungen. Das personelle Aufgebot wird auf 1.000 Einsatzkräfte erhöht.

In der Hinrunde gewannen die Roten mit 3:1. Zum Endstand traf Tobias Schweinsteiger, Bruder von Bastian. Neben ihm ist noch ein weiterer berühmter Verwandter in den Reihen des FC Bayern. Steeven Ribery, Bruder von Franck, gehört zu den Talenten des Rekordmeisters.

Nachdem der FCB in der vergangenen Saison knapp am Aufstieg scheiterte, soll der Schritt in die Dritte Liga in naher Zukunft gelingen.

"Dort hätten wir solche Spiele fast jede Woche und es käme dem Profibereich deutlich näher", betont Buck, und führt weiter aus: "Unser Ziel ist es, junge Spieler zu entwickeln und in die erste Mannschaft hochbringen. Dafür sind solche Spiele enorm wichtig, da lernen sie die Atmosphäre richtig kennen."

SPORT1 überträgt das Spiel ab 14.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1. Aktuelle Berichterstattung gibt es auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel