Video

Dank der Treffer von Julian Green und Franck Riberys Bruder Steeven hat die zweite Mannschaft des FC Bayern München in der Regionalliga Bayern den vierten Sieg in Folge eingefahren.

Das Team von Trainer Heiko Vogel setzte sich mit 2:1 (1:1) bei der SpVgg Bayreuth durch und kletterte mit nun 14 Punkten auf Platz zwei. Der Rückstand auf Spitzenreiter Jahn Regensburg beträgt sieben Punkte.

Green brachte Bayern II in der 17. Minute zunächst in Führung, Ribery erzielte in der zweiten Hälfte den Siegtreffer (68.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel