Video

Die Oberpfälzer feiern nach drei Niederlagen in Folge wieder einen Sieg. Im Spitzenspiel der Regionalliga Bayern schlägt der Tabellenführer die SpVgg Unterhaching.

Der SSV Jahn Regensburg hat in der Regionalliga Bayern seine Negativserie beendet und die Tabellenführung verteidigt.

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge bezwang der Drittligaabsteiger am 20. Spieltag die SpVgg Unterhaching im Spitzenspiel mit 2:1 (1:1).

Jann George erzielte in der 69. Minute den entscheidenden Treffer für die Oberpfälzer, indem er den Ball nach einer Ecke über die Linie stocherte.

Sven Kopp hatte den Jahn in der 29. Minute in Führung gebracht. Alexander Piller sorgte sieben Minuten später für den Ausgleich.

Regensburg behauptete damit mit 40 Punkten vor Wacker Burghausen den Spitzenplatz in der Tabelle. Unterhaching bleibt mit 32 Zählern Vierter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel