Video

Alemannia Aachen setzt sich gegen die Sportfreunde Siegen durch und macht einen großen Sprung in der Tabelle der Regionalliga West. Florian Rüter avanciert zum Matchwinner.

Alemannia Aachen ist mit einem Erfolgserlebnis in die Rückrunde der Regionalliga West gestartet.

Der frühere Bundesligist setzte sich gegen die Sportfreunde Siegen mit 4:0 (2:0) durch. Florian Rüter avancierte mit einem Doppelpack (12., 29.) bereits vor der Pause zum Matchwinner der Alemannia.

Video

In der Schlussphase machten die Hausherren mit weiteren Treffern von Timo Staffeldt (83., Foulelfmeter) und Jannik Löhden (90.) alles klar.

Die Mannschaft von Trainer Fuat Kilic kletterte dank des Erfolgs von Platz acht auf Platz vier der Tabelle. Der Rückstand auf Tabellenführer Viktoria Köln beträgt allerdings bereits zwölf Punkte.

Die Sportfreunde Siegen stecken derweil nach nur einem Sieg in den vergangenen zehn Spielen weiter im Tabellenkeller fest. Der Abstand des Tabellenvorletzten auf das rettende Ufer beträgt bereits zehn Punkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel