Video

Der SSV Ulm kämpft sich weiter aus dem Tabellenkeller der Regionalliga Südwest. Im Derby gegen die Stuttgarter Kickers drehen die "Spatzen" einen 0:2-Rückstand.

Der SSV Ulm hat sich im Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest etwas Luft verschafft.

Der frühere Bundesligist gewann dank einer fulminanten Aufholjagd das Derby gegen die Stuttgarter Kickers mit 3:2 (0:2). 

Video

Durch den dritten Sieg in Folge zogen die "Spatzen" in der Tabelle an den Kickers vorbei und kletterten auf Platz 11. Die Stuttgarter rutschten auf den 13. Rang ab.

Jesse Weißenfels (22.) und Lukas Scepanik (38.) brachten die Gäste zunächst auf Kurs. Im zweiten Durchgang drehten die Gastgeber auf und behielten durch Tore von Tim Göhlert (49.), Alper Bagceci (64.) und Vinko Sapina (65.) die drei Punkte in der Domstadt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel