vergrößernverkleinern
Felix Weber (Nr.4) erzielte das 2:0 für den TSV 1860 München
Felix Weber (Nr.4) erzielte das 2:0 für den TSV 1860 München © Imago

Der TSV 1860 München gewinnt in der Regionalliga Bayern gegen Memmingen. Verfolger Ingolstadt II patzt gegen den Stadtkonkurrenten der Löwen.

Der TSV 1860 München hat sich in der Regionalliga Bayern weiter in guter Form gezeigt.

Am 20. Spieltag gewannen die "Löwen" mit 2:0 (2:0) gegen den Tabellenvorletzten FC Memmingen. 

Die Tore für den Herbstmeister erzielten Nico Karger (32. Spielminute) und Felix Weber (35.). In der Tabelle bauten die Münchner die Führung auf Verfolger FC Ingolstadt II auf sechs Punkte auf (DATENCENTER: Die Tabelle)

Die Ingolstädter verloren am Freitagabend mit 0:2 (0:1) gegen den FC Bayern München II. Felix Götze (26.) und Fabian Benko (77.) trafen für die kleinen Bayern. 

Am Montag zeigt SPORT1 die Partie zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und dem 1. FC Nürnberg II ab 19.45 Uhr LIVE im TV.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel