Der 1. FC Köln – ein Verein mit langer Tradition

Der 1. FC Köln, dessen Vereinsfarben Rot und Weiß sind, entstand am 13. Februar 1948 durch eine Fusion der beiden Clubs Spielvereinigung Sülz 07 und Kölner BC 01. Die...
mehr zu 1. FC Köln »

News
Werder Bremen v VfB Stuttgart - Bundesliga
Werder Bremen reist bereits am Donnerstag zum 1. FC Köln
Bremen reist früher nach Köln
mehr »
Anthony Modeste steht noch bis 2019 beim 1. FC Köln unter Vertrag
Fußball / Transfermarkt
Chinesen locken Kölns Modeste
Klubs aus Fernost sind anscheinend am FC-Torjäger interessiert. Der Agent des Franzosen hält sich bedeckt, Sportdirektor Jörg Schmadtke bleibt gelassen. mehr »
1. FSV Mainz 05 v 1. FC Koeln - Bundesliga
Fußball / Transfermarkt
Klopp treibt Horn-Deal voran
Kölns Keeper rückt immer stärker ins Zentrum der Bemühungen von Jürgen Klopp, ein anderer scheint außen vor. Der 22-Jährige soll für Liverpool günstig zu haben sein. mehr »
Fussball / Bundesliga
Kölner Hand-Skandal erzürnt FCA
Update Augsburg wird gegen Köln ein klarer Elfmeter verweigert - ausgerechnet Anthony Modeste ist wieder mittendrin. Den erhofften Schritt zum Klassenerhalt verpasst der FCA. mehr »
1. FC Koeln v SV Darmstadt 98 - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Achterbahnfahrt für Kölns Lehmann
Kölns Matthias Lehmann erlebt beim FC Augsburg eine persönliche Bundesliga-Premiere. Dabei war der Mittelfeldabräumer in einer Kategorie von keinem zu toppen. Daten. mehr »
1. FC Köln
Fußball / Bundesliga
FC-Fan stürzt im Stadion in die Tiefe
Während Kölns Party zum Klassenerhalt fällt ein Anhänger von einem mehrere Meter hohen Zaun. Der Mann muss ins Krankenhaus, Lebensgefahr besteht aber wohl nicht. mehr »
1. FC Koeln v SV Darmstadt 98 - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Stöger ruft Kölner Party aus
Bereits einen Spieltag früher als in der Vorsaison macht der 1. FC Köln den Klassenerhalt perfekt. Erfolgstrainer Peter Stöger schickt seine Spieler ins Nachtleben. mehr »
Robert Lewandowski bei Hertha gegen Bayern
Fußball / Bundesliga
Bayerns verrückte Torschuss-Statistiken
Der FC Bayern sorgt beim Sieg in Berlin für eine kuriose Premiere. Robert Lewandowski schießt nicht einmal aufs Tor. Mats Hummels scheint beim BVB entbehrlich. Daten. mehr »
1. FC Koeln v SV Darmstadt 98 - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Modeste und Risse erledigen Darmstadt
Der 1. FC Köln gewinnen deutlich gegen Darmstadt 98. Anthony Modeste und Marcel Risse stechen bei dem Sieg besonders heraus - und sorgen so für den Kölner Klassenverbleib. mehr »
Fussball / Bundesliga
SPORT1 macht den Abstiegs-Check
Bei noch vier Spieltagen ist der Abstiegskampf in der Bundesliga eng wie lange nicht. Acht Teams zittern, SPORT1 checkt die Lage und gibt eine Prognose ab. mehr »

Der 1. FC Köln – ein Verein mit langer Tradition

Der 1. FC Köln, dessen Vereinsfarben Rot und Weiß sind, entstand am 13. Februar 1948 durch eine Fusion der beiden Clubs Spielvereinigung Sülz 07 und Kölner BC 01. Die Verantwortlichen versprachen sich durch den Zusammenschluss sportliche Erfolge und größere wirtschaftliche Unabhängigkeit. Das Wappentier der Mannschaft ist seit 1950 ein Geißbock – denn in diesem Jahr wurde dem Team der Geißbock „Hennes“ von einer Zirkusdirektorin übergeben, der sich schon bald zum Maskottchen des Vereins entwickelte. Von diesem Zeitpunkt an „unterstützten“ er und seine Nachfolger den Verein bei Heimspielen immer wieder von der Außenlinie aus.

Heimstätten und wichtige Spieler des 1. FC Köln

Bis zum Jahr 2004 fanden die Heimspiele des Vereins im Müngersdorfer Stadion statt. Da Köln ein Austragungsort der WM 2006 sein sollte, wurde die heutige Heimstätte, das RheinEnergieStadion, im Zeitraum von 2002 bis 2004 errichtet. Insgesamt bietet diese Fußballarena Platz für knapp 50.000 Zuschauer. Die Kölner Stadien waren Schauplätze spannender Heimspiele des Clubs, für den schon viele namhafte Fußballer aufliefen. Dazu zählt etwa Lukas Podolski, der seit seiner Jugend bei seinem Heimatverein spielte. Der deutsche Nationalspieler war mehrere Jahre beim 1. FC Köln aktiv, ehe er zwischenzeitlich zum FC Bayern München wechselte. Weitere bekannte Spieler des Vereins sind beispielsweise Thomas Häßler, Pierre Littbarski, Klaus Fischer, Dirk Lottner und Bruno Labbadia.

Sportliche Erfolge

Im Jahr 1963 gehörte der 1. FC Köln zu den Gründungsmitgliedern der deutschen Bundesliga. Von diesem Zeitpunkt an spielte der Verein für 35 Bundesliga-Saisons in Folge in der höchsten deutschen Spielklasse. 1998 musste das Team den Abstieg in die Zweite Bundesliga verkraften – in der Folge stieg die Mannschaft noch mehrere Male in die erste Liga auf und wieder ab. Trotz dieser zwischenzeitlichen Abstiege kann der Club aber auf viele wichtige Erfolge zurückblicken. So gewann der Verein in den Jahren 1962, 1964 und 1978 die deutsche Meisterschaft und konnte 1968, 1977, 1978 und 1983 den DFB-Pokal erringen. Zudem schaffte es das Team 1986 in das UEFA-Pokal-Finale, in dem es allerdings Real Madrid mit 1:5 unterlag.