Der 1. FC Köln – ein Verein mit langer Tradition

Der 1. FC Köln, dessen Vereinsfarben Rot und Weiß sind, entstand am 13. Februar 1948 durch eine Fusion der beiden Clubs Spielvereinigung Sülz 07 und Kölner BC 01. Die...
mehr zu 1. FC Köln »

News
Fortuna Koeln v 1. FC Koeln - Pre-Season Friendly
Fußball / Bundesliga
Köln patzt im Derby - Werder remis
Im Testspiel gegen Nachbar Fortuna Köln muss der FC eine Niederlage einstecken und beklagt dazu einen Verletzten. Bei Bremen gibt ein Neuzugang sein Debüt. mehr »
Fortuna Köln gegen den 1. FC Köln
Fußball / Bundesliga
Köln blamiert sich im Derby
Zwei Bundesligisten zeigen in der Vorbereitung Magerkost. Der 1. FC Köln verliert das Derby, Werder Bremen spielt unentschieden - zum Nachlesen im LIVETICKER. mehr »
Dieter Hecking
Fußball
Wolfsburg verliert Härtetest
Die Vorbereitung auf die neue Saison läuft. Der VfL Wolfsburg bestreitet einen Härtetest gegen Benfica Lissabon. SPORT1 begleitet alle Testspiele im LIVETICKER. mehr »
Fußball / HappyBet Cup
Köln bei Aachens Sensation nur Dritter
Gastgeber Alemannia Aachen überrascht beim heimischen Vorbereitungsturnier erst Marseille, dann auch den FC Malaga. Der 1. FC Köln muss sich mit Platz 3 begnügen. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-COLOGNE
Fußball / Bundesliga
Köln siegt - FCA wieder torlos
Der FC Augsburg sucht nach seiner Form: Im Testspiel gegen Sparta Rotterdam gelingt dem Bundesligisten erneut kein Tor. Trainer Schuster rotiert zur Halbzeit kräftig durch mehr »
Sehrou Guirassy (r.) ist endgültig beim 1. FC Köln gelandet
Fussball / Bundesliga
Guirassy fehlt Köln wochenlang
Noch während letzte Vertragsdetails geklärt werden, lässt sich Sehrou Guirassy in Köln operieren. Den Saisonstart verpasst der Neuzugang, dafür war die Ablöse niedriger. mehr »
Sehrou Guirassy (r.) ist endgültig beim 1. FC Köln gelandet
Transfermarkt
Nach Verletzungszoff: Köln holt Guirassy
Der 1. FC Köln verpflichtet nach langen Bemühungen und diversen Querelen den französischen Stürmer Sehrou Guirassy vom OSC Lille. Er erhält einen Fünfjahresvertrag. mehr »
FBL-FRA-L2-AUXERRE-DIJON
Fußball / Bundesliga
Köln vs. Lille: Zoff um Guirassy
Update Nachdem der Guirassy-Transfer zum 1. FC Köln beim Medizincheck platzt, gibt es Ärger: Lille stellt sich quer, FC-Manager Schmadtke schießt mit deutlichen Worten zurück. mehr »
Sehrou Guirassy (r.) ist endgültig beim 1. FC Köln gelandet
Fußball / Transfermarkt
Köln feilscht um Lilles Guirassy
Sehrou Guirassy wechselt wegen einer Verletzung nicht zum 1. FC Köln. Der Bundesligist feilscht nun um die Ablösesumme, doch der OSC Lille beharrt auf seine Forderungen. mehr »
Lukas Podolski
Fußball / Transfermarkt
Kein Podolski-Comeback in Köln
Die Fans des 1. FC Köln müssen ihre Hoffnungen auf eine Rückkehr von Lukas Podolski begraben. Trainer Peter Stöger hält einen Transfer für unrealistisch. mehr »

Der 1. FC Köln – ein Verein mit langer Tradition

Der 1. FC Köln, dessen Vereinsfarben Rot und Weiß sind, entstand am 13. Februar 1948 durch eine Fusion der beiden Clubs Spielvereinigung Sülz 07 und Kölner BC 01. Die Verantwortlichen versprachen sich durch den Zusammenschluss sportliche Erfolge und größere wirtschaftliche Unabhängigkeit. Das Wappentier der Mannschaft ist seit 1950 ein Geißbock – denn in diesem Jahr wurde dem Team der Geißbock „Hennes“ von einer Zirkusdirektorin übergeben, der sich schon bald zum Maskottchen des Vereins entwickelte. Von diesem Zeitpunkt an „unterstützten“ er und seine Nachfolger den Verein bei Heimspielen immer wieder von der Außenlinie aus.

Heimstätten und wichtige Spieler des 1. FC Köln

Bis zum Jahr 2004 fanden die Heimspiele des Vereins im Müngersdorfer Stadion statt. Da Köln ein Austragungsort der WM 2006 sein sollte, wurde die heutige Heimstätte, das RheinEnergieStadion, im Zeitraum von 2002 bis 2004 errichtet. Insgesamt bietet diese Fußballarena Platz für knapp 50.000 Zuschauer. Die Kölner Stadien waren Schauplätze spannender Heimspiele des Clubs, für den schon viele namhafte Fußballer aufliefen. Dazu zählt etwa Lukas Podolski, der seit seiner Jugend bei seinem Heimatverein spielte. Der deutsche Nationalspieler war mehrere Jahre beim 1. FC Köln aktiv, ehe er zwischenzeitlich zum FC Bayern München wechselte. Weitere bekannte Spieler des Vereins sind beispielsweise Thomas Häßler, Pierre Littbarski, Klaus Fischer, Dirk Lottner und Bruno Labbadia.

Sportliche Erfolge

Im Jahr 1963 gehörte der 1. FC Köln zu den Gründungsmitgliedern der deutschen Bundesliga. Von diesem Zeitpunkt an spielte der Verein für 35 Bundesliga-Saisons in Folge in der höchsten deutschen Spielklasse. 1998 musste das Team den Abstieg in die Zweite Bundesliga verkraften – in der Folge stieg die Mannschaft noch mehrere Male in die erste Liga auf und wieder ab. Trotz dieser zwischenzeitlichen Abstiege kann der Club aber auf viele wichtige Erfolge zurückblicken. So gewann der Verein in den Jahren 1962, 1964 und 1978 die deutsche Meisterschaft und konnte 1968, 1977, 1978 und 1983 den DFB-Pokal erringen. Zudem schaffte es das Team 1986 in das UEFA-Pokal-Finale, in dem es allerdings Real Madrid mit 1:5 unterlag.