Der 1. FC Köln – ein Verein mit langer Tradition

Der 1. FC Köln, dessen Vereinsfarben Rot und Weiß sind, entstand am 13. Februar 1948 durch eine Fusion der beiden Clubs Spielvereinigung Sülz 07 und Kölner BC 01. Die Verantwortlichen versprachen sich durch den Zusammenschluss ...

mehr zu 1. FC Köln >
News
Hamburger SV v 1. FC Koeln - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Schmadtke: So geht es weiter mit Modeste
Exklusiv Nach dem geplatzten Wechsel von Kölns Stürmer Anthony Modeste nach China bleibt es spannend. Jetzt spricht Sportchef Jörg Schmadtke bei SPORT1 Klartext. mehr »
1. FC Koeln v Hertha BSC - Bundesliga
Fussball / Transfermarkt
Darum platzte der Modeste-Wechsel
Ein Wechsel des Kölners Anthony Modeste nach China schien schon festzustehen. Doch kurz vor dem Abschluss platzte der Transfer – offenbar wegen der Berater. mehr »
Fußball / Bundesliga
So manövrierte sich Modeste ins Abseits
Anthony Modeste ist sich bereits mit einem chinesischen Klub einig, doch der 1. FC Köln zieht die Reißleine. Deshalb konnte der Deal noch platzen. mehr »
Eintracht Frankfurt v 1. FSV Mainz 05 - Bundesliga
Transfermarkt
Fix! Köln angelt sich neuen Stürmer
Erst verkündet der 1. FC Köln, dass der Wechsel von Anthony Modeste nach China geplatz ist. Am selben Tag präsentiert der Bundesligist einen neuen Stürmer. mehr »
1. FC Koeln v Werder Bremen - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Zoff um Modeste-Transfer eskaliert
Der Wechsel von Anthony Modeste nach China schien schon in trockenen Tüchern zu sein, doch nun sollen seine Berater von den Kölnern mehr Geld fordern. mehr »
Anthony Modeste steht vor einem Wechsel nach China
Fußball / Transfermarkt
Modeste-Wechsel gerät ins Stocken
Es gibt weiterhin keine Einigung zwischen dem 1. FC Köln, Anthony Modeste und dem möglichen Ziel des Stürmers: China-Klub Tianjin Quanjian. mehr »
HSV
Transfermarkt
HSV-Stürmer soll Modeste in Köln beerben
Die Planungen für die Nachfolge des abwanderungswilligen Anthony Modeste laufen beim 1. FC Köln bereits auf Hochtouren. Ein HSV-Stürmer rückt wohl in den Fokus. mehr »
TSG 1899 Hoffenheim v FC Augsburg - Bundesliga
Fußball / Transfermarkt
Köln schon an Modeste-Nachfolger dran
Der 1. FC Köln plant bereits die Zeit nach dem bevorstehenden Abgang von Anthony Modeste - und will Mark Uth aus Hoffenheim zurück an den Rhein holen. mehr »
1. FC Koeln Bundesliga Anthony Modeste
Fußball / Bundesliga
Modeste-Wechsel bis Ende der Woche
Update Der Wechsel von Anthony Modeste ist noch nicht perfekt. Der Transfer des Angreifers des 1. FC Köln für eine Mega-Summe in Chinas erste Liga ist aber nur Formsache. mehr »
1. FC Koeln v Werder Bremen - Bundesliga
Transfermarkt
"Angenehme Gespräche": Modeste-Abschied naht
In den Transferpoker um den wechselwilligen Anthony Modeste kommt neue Bewegung. Kölns Manager Jörg Schmadtke bestätigt Gespräche mit einem China-Klub. mehr »

Der 1. FC Köln – ein Verein mit langer Tradition

Der 1. FC Köln, dessen Vereinsfarben Rot und Weiß sind, entstand am 13. Februar 1948 durch eine Fusion der beiden Clubs Spielvereinigung Sülz 07 und Kölner BC 01. Die Verantwortlichen versprachen sich durch den Zusammenschluss sportliche Erfolge und größere wirtschaftliche Unabhängigkeit. Das Wappentier der Mannschaft ist seit 1950 ein Geißbock – denn in diesem Jahr wurde dem Team der Geißbock „Hennes“ von einer Zirkusdirektorin übergeben, der sich schon bald zum Maskottchen des Vereins entwickelte. Von diesem Zeitpunkt an „unterstützten“ er und seine Nachfolger den Verein bei Heimspielen immer wieder von der Außenlinie aus.

Heimstätten und wichtige Spieler des 1. FC Köln

Bis zum Jahr 2004 fanden die Heimspiele des Vereins im Müngersdorfer Stadion statt. Da Köln ein Austragungsort der WM 2006 sein sollte, wurde die heutige Heimstätte, das RheinEnergieStadion, im Zeitraum von 2002 bis 2004 errichtet. Insgesamt bietet diese Fußballarena Platz für knapp 50.000 Zuschauer. Die Kölner Stadien waren Schauplätze spannender Heimspiele des Clubs, für den schon viele namhafte Fußballer aufliefen. Dazu zählt etwa Lukas Podolski, der seit seiner Jugend bei seinem Heimatverein spielte. Der deutsche Nationalspieler war mehrere Jahre beim 1. FC Köln aktiv, ehe er zwischenzeitlich zum FC Bayern München wechselte. Weitere bekannte Spieler des Vereins sind beispielsweise Thomas Häßler, Pierre Littbarski, Klaus Fischer, Dirk Lottner und Bruno Labbadia.

Sportliche Erfolge

Im Jahr 1963 gehörte der 1. FC Köln zu den Gründungsmitgliedern der deutschen Bundesliga. Von diesem Zeitpunkt an spielte der Verein für 35 Bundesliga-Saisons in Folge in der höchsten deutschen Spielklasse. 1998 musste das Team den Abstieg in die Zweite Bundesliga verkraften – in der Folge stieg die Mannschaft noch mehrere Male in die erste Liga auf und wieder ab. Trotz dieser zwischenzeitlichen Abstiege kann der Club aber auf viele wichtige Erfolge zurückblicken. So gewann der Verein in den Jahren 1962, 1964 und 1978 die deutsche Meisterschaft und konnte 1968, 1977, 1978 und 1983 den DFB-Pokal erringen. Zudem schaffte es das Team 1986 in das UEFA-Pokal-Finale, in dem es allerdings Real Madrid mit 1:5 unterlag.