Der 1. FC Köln – ein Verein mit langer Tradition

Der 1. FC Köln, dessen Vereinsfarben Rot und Weiß sind, entstand am 13. Februar 1948 durch eine Fusion der beiden Clubs Spielvereinigung Sülz 07 und Kölner BC 01. Die Verantwortlichen versprachen sich durch den Zusammenschluss ...

mehr zu 1. FC Köln >
News
Köln kassiert einen umstrittenen Elfmeter im Spiel gegen Mainz
Fußball / Bundesliga
Witz-Elfmeter: Brych gesteht Fehleinschätzung ein
Im Spiel gegen Mainz kassiert Köln einen sehr umstrittenen Elfmeter. Schiedsrichter Felix Brych gibt im Nachhinein zu, dass kein Kontakt vorgelegen habe. mehr »
1. FSV Mainz 05 v 1. FC Koeln - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Köln verzeifelt am Videobeweis
Update Der 1. FC Köln kassiert in Mainz die zehnte Niederlage. Der Siegtreffer fällt nach einem sehr umstrittenen Elfmeter, der Videobeweis versagt. mehr »
Borussia Dortmund v FC Bayern Muenchen - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
FC Bayern im Derby gegen Augsburg gewarnt
Am 12. Spieltag der Bundesliga will der FC Augsburg den Tabellenführer FC Bayern im Derby ärgern. Leverkusen will gegen Leipzig ganz oben angreifen. mehr »
FBL-CHINA-ASIA
Fussball / Bundesliga
Modeste träumt von Rückkehr zum 1. FC Köln
Stürmer Anthony Modeste erteilt dem deutschen Rekordmeister Bayern München eine Absage und liebäugelt mit einer Rückkehr zu seinem Ex-Verein 1. FC Köln. mehr »
Der Karnevalsauftakt findet ohne den 1. FC Köln statt
Fußball / Bundesliga
Kölner Profis verzichten auf Karneval-Patry
Wegen der schlechten Lage in der Bundesliga verzichten die Profis des 1. FC Köln auf eine Teilnahme am Karnevalsauftakt. Die Entscheidung habe das Team getroffen. mehr »
Dominique Heintz spielt seit 2015 für den Bundesligisten 1. FC Köln
Fussball / Bundesliga
Hinrunden-Aus für Kölns Heintz
Update Nach dem erneuten Ausfall von Marcel Risse erreicht den 1. FC Köln die nächste Hiobsbotschaft. Dominique Heintz fällt für den Rest der Hinrunde aus. mehr »
Fußball / Bundesliga
Anfeindungen von Chaoten: Hopps Anwalt rechnet ab
Exklusiv Die Beleidigungen gegen Dietmar Hopp werden immer übler. Christoph Schickhardt, Anwalt des Hoffenheimers, fordert bei SPORT1 Konsequenzen. mehr »
Im DFB-Pokal-Achtelfinale treffen der FC Bayern München und Borussia Dortmund aufeinander
Fussball / DFB Pokal
DFB-Pokal: Zwei Achtelfinals live im Free-TV
Das Topspiel im Achtelfinale des DFB-Pokals zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund wird im Free-TV zu sehen sein. Die Partie von Schalke 04 ebenfalls. mehr »
Trainer Peter Stöger und der 1. FC Köln stehen auf Platz 18 in der Bundesliga
Fußball / Bundesliga
"Nicht hochintensiv": Stöger erklärt Krisen-Plan
Köln-Trainer Peter Stöger will seiner Mannschaft in der Länderspielpause die Möglichkeit zum Durchschnaufen geben. "Es wird nicht hochintensiv", so Stöger. mehr »
1. FC Koeln v VfL Wolfsburg - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Nach China-Aus: Ujah in Köln gesichtet
Ex-Publikumsliebling Anthony Ujah löst seinen Vertrag in China auf. Der Stürmer wird kurz darauf beim Spiel des FC in Köln gesichtet. mehr »

Der 1. FC Köln – ein Verein mit langer Tradition

Der 1. FC Köln, dessen Vereinsfarben Rot und Weiß sind, entstand am 13. Februar 1948 durch eine Fusion der beiden Clubs Spielvereinigung Sülz 07 und Kölner BC 01. Die Verantwortlichen versprachen sich durch den Zusammenschluss sportliche Erfolge und größere wirtschaftliche Unabhängigkeit. Das Wappentier der Mannschaft ist seit 1950 ein Geißbock – denn in diesem Jahr wurde dem Team der Geißbock „Hennes“ von einer Zirkusdirektorin übergeben, der sich schon bald zum Maskottchen des Vereins entwickelte. Von diesem Zeitpunkt an „unterstützten“ er und seine Nachfolger den Verein bei Heimspielen immer wieder von der Außenlinie aus.

Heimstätten und wichtige Spieler des 1. FC Köln

Bis zum Jahr 2004 fanden die Heimspiele des Vereins im Müngersdorfer Stadion statt. Da Köln ein Austragungsort der WM 2006 sein sollte, wurde die heutige Heimstätte, das RheinEnergieStadion, im Zeitraum von 2002 bis 2004 errichtet. Insgesamt bietet diese Fußballarena Platz für knapp 50.000 Zuschauer. Die Kölner Stadien waren Schauplätze spannender Heimspiele des Clubs, für den schon viele namhafte Fußballer aufliefen. Dazu zählt etwa Lukas Podolski, der seit seiner Jugend bei seinem Heimatverein spielte. Der deutsche Nationalspieler war mehrere Jahre beim 1. FC Köln aktiv, ehe er zwischenzeitlich zum FC Bayern München wechselte. Weitere bekannte Spieler des Vereins sind beispielsweise Thomas Häßler, Pierre Littbarski, Klaus Fischer, Dirk Lottner und Bruno Labbadia.

Sportliche Erfolge

Im Jahr 1963 gehörte der 1. FC Köln zu den Gründungsmitgliedern der deutschen Bundesliga. Von diesem Zeitpunkt an spielte der Verein für 35 Bundesliga-Saisons in Folge in der höchsten deutschen Spielklasse. 1998 musste das Team den Abstieg in die Zweite Bundesliga verkraften – in der Folge stieg die Mannschaft noch mehrere Male in die erste Liga auf und wieder ab. Trotz dieser zwischenzeitlichen Abstiege kann der Club aber auf viele wichtige Erfolge zurückblicken. So gewann der Verein in den Jahren 1962, 1964 und 1978 die deutsche Meisterschaft und konnte 1968, 1977, 1978 und 1983 den DFB-Pokal erringen. Zudem schaffte es das Team 1986 in das UEFA-Pokal-Finale, in dem es allerdings Real Madrid mit 1:5 unterlag.