1. FC Nürnberg -– fränkische Legende des Fußballs„

Der Club“, wie der im Jahr 1900 gegründete Verein schlicht von seinen treuen Fans genannt wird, konnte sich in den ersten Jahren nach seiner Gründung schnell über die fränkischen und bayerischen Landesgrenzen hinaus einen ...

mehr zu 1. FC Nürnberg >
News
Der Hauptsponsor der Münchner Löwen wird vom Klub vor den Kopf gestoßen
Fussball / 2. Liga
Nächste 1860-Posse erzürnt Hauptsponsor
Der Hauptsponsor der Münchner Löwen denkt sich zum Derby gegen den Club eine besondere PR-Aktion aus. Die Aktion endet im Desaster für den Sponsor. mehr »
Fussball / Zweite Liga
1860 will sich im Derby weiter absetzen
Der TSV 1860 München möchte sich im Bayern-Duell gegen den 1. FC Nürnberg am Montag weitere Luft im Abstiegskampf verschaffen. SPORT1 zeigt das Spiel live. mehr »
Sabiri
Fussball / 2. Bundesliga
FCN versetzt Braunschweig nächsten Dämpfer
Update Eintracht Braunschweig verpasst die Rückkehr an die Spitze der Zweiten Liga. Ein junger Stürmer des 1. FC Nürnberg verdirbt der Eintracht die Laune. mehr »
Fußball / 2. Liga
Slapstick-Einlage sichert Nürnberg den Sieg
Update Nürnberg gewinnt in Heidenheim dank zweier Talente. Die Gastgeber verlieren erst zum zweiten Mal im eigenen Stadion. Einen Slapstick-Treffer gibt es auch. mehr »
1. FC Heidenheim v VfL Wolfsburg - DFB Cup
Fußball / 2. Liga
Heidenheim und FCN müssen punkten
Heidenheim und Nürnberg wollen den Start aus der Winterpause nicht komplett vermasseln. Aue kämpft gegen den Abstieg, während Sandhausen nach oben schielt. mehr »
Sollte genung Geld gesammelt werden, könnten die Club-Fans ihren Verein bald in der Max-Morlock-Arena anfeuern
Fußball / 2. Liga
Crowdfunding für Nürnberger "Max-Morlock-Stadion"
Schon lange fordern die Club-Fans die Umbennnung ihrer Fußball-Arena in "Max-Morlock-Stadion". Ab März können die Nürnberger dafür Geld spenden. mehr »
Werder Bremen v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Fussball / Transfermarkt
Djakpa heuert beim Club an
Update Der 1. FC Nürnberg kauft auf den letzten Drücker noch mal kräftig ein. Mit dem früheren Bundesliga-Profi Constant Djakpa gelingt den Franken ein Transfercoup. mehr »
1. FC Union Berlin v SG Dynamo Dresden - Second Bundesliga
Fußball / Zweite Liga
"Es macht Bock": Dynamo klettert weiter
Update Dynamo Dresden feiert am 18. Spieltag einen wichtigen Dreier in Nürnberg und hält auf Platz fünf Kontakt zu den Aufstiegsplätzen. Lumpi Lambertz erklärt die Erfolgsserie. mehr »
Hertha BSC Berlin v Erzgebirge Aue - 2. Bundesliga
Fußball / Hallenfußball
Derby-Fieber bei den Traditionsmasters
In Berlin steigen zum achten Mal das AOK Traditionsmasters und es kommt wieder zum heißen Derby zwischen der Hertha und Union - ab 12 Uhr LIVE im TV auf SPORT1. mehr »
Fußball / Bundesliga
Burgstallers Ziel: der neue Hunter
Schalkes Neuzugang Guido Burgstaller spricht nach seinem Wechsel vom 1.FC Nürnberg zu den Knappen über seine Lieblingsposition und seine kommenden Aufgaben. mehr »

1. FC Nürnberg -– fränkische Legende des Fußballs„

Der Club“, wie der im Jahr 1900 gegründete Verein schlicht von seinen treuen Fans genannt wird, konnte sich in den ersten Jahren nach seiner Gründung schnell über die fränkischen und bayerischen Landesgrenzen hinaus einen Namen als ernsthafter Gegner machen. Die Spanne von Beginn der 1920er-Jahre bis zum Ausbruch des 2. Weltkriegs gilt als eine der erfolgreichsten Zeiten in der Vereinsgeschichte des 1. FC Nürnberg. In dieser konnten die Spieler in ihren rot-weißen Trikots mehrere deutsche Meisterschaften sowie 1939 den nationalen Vereinspokal gewinnen.

Der Club nach dem Zweiten Weltkrieg

Nach Kriegsende war der Verein stets in der Oberliga Süd beheimatet. Zwar konnte die Mannschaft in dieser Liga einige Erfolge erringen, wie etwa 1948 und 1961 die deutsche Meisterschaft, aber an die großen Triumphe der vorangegangenen Jahre konnte sie nicht mehr anknüpfen. Die erste deutsche Meisterschaft in der im Jahr 1963 neu gegründeten Bundesliga, zu deren Gründungsmitgliedern der Verein zählte, konnte Nürnberg 1968 erringen. Ein Jahr später stieg der 1. FC Nürnberg als erster amtierender deutscher Meister aus der Bundesliga ab. In den folgenden Jahrzehnten entwickelten sich die Nürnberger mehr und mehr zur „Fahrstuhlmannschaft“ und konnten in der Saison 1996/1997 sogar nur in der dritthöchsten Spielklasse spielen. Nach dem direkten Wiederaufstieg gelang es dem Team aber nicht, sich konstant in einer Liga zu halten. Als Tiefpunkte der jüngeren Geschichte können die Abstiege 2008 – als amtierenden DFB-Pokalsieger – sowie 2014 bezeichnet werden.

Das Stadion und bekannte Persönlichkeiten des 1. FC Nürnberg

Seit der Gründung der Bundesliga spielt der Nürnberger Verein im ehemaligen Städtischen Stadion, welches trotz Namenssponsoring im Volksmund nur als Frankenstadion bekannt ist. Zur Weltmeisterschaft im Jahr 2006 wurde das Stadion modernisiert, aber die typische Laufbahn blieb erhalten, sodass der Verein in der Saison 2013/2014 neben Hertha BSC Berlin und Eintracht Braunschweig der einzige Verein in der Bundesliga war, der kein reines Fußballstadion besaß.Neben Max Morlock gelten vor allem Andreas Köpke und der slowakische Stürmer Marek Mintál als Lieblinge der Fans und Legenden des Vereins. Auch die Trainerbank des Vereins war in der Vereinsgeschichte mit einigen bekannten Persönlichkeiten besetzt. Zu diesen zählen der Österreicher Max Merkel sowie Hans Meyer.