FSV Mainz 05 – vielseitiger „Karnevalsverein“

Der 1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 e. V. wurde am 16. März 1905 gegründet. Neben Fußball stehen Tischtennis und Handball im Fokus des Clubs. Die Heimspiele der Mannschaft in den rot-weißen Trikots werden in der Coface Arena ...

mehr zu 1. FSV Mainz 05 >
News
1. FSV Mainz 05 v Werder Bremen - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Mainz-Trainer Schmidt ruft Abstiegskampf aus
Vor dem Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag ruft Mainz-Trainer Martin Schmidt den Abstiegskampf aus. Um jeden Punkt muss gekämpft werden. mehr »
Bayer 04 Leverkusen v PFC CSKA Moskva - UEFA Champions League
Fußball / Bundesliga
Leverkusen bangt um Einsatz von Bender
Bayer Leverkusen bangt vor dem Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 um den Einsatz von Lars Bender. Ob der 27-Jährige spielen kann, ist noch nicht abschließend geklärt. mehr »
Delaney auf Trage
Fussball/ Bundesliga
Werders Delaney: Knochenbruch im Gesicht
Update Erst trifft SVW-Neuzugang Thomas Delaney im Spiel gegen den FSV Mainz 05 per Traumfreistoß zum 2:0, dann verletzt er sich. Jetzt muss er erstmal aussetzen. mehr »
1. FSV Mainz 05 v Werder Bremen - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
"Kleiner Schritt": Werder-Sieg lässt Nouri aufatmen
Werder Bremen gelingt der erste Sieg des Jahres. Trainer Nouri rettet der Erfolg den Job. Seine Spieler tanken Selbstvertrauen - allen voran Felix Wiedwald. mehr »
1. FSV Mainz 05 v Werder Bremen - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Befreiungsschlag! Bremen stoppt schwarze Serie
Update Dank zweier Standards krallt sich Bremen in Mainz die ersten drei Punkte im Kalenderjahr. Torhüter Felix Wiedwald überragt - einer muss verletzt raus. mehr »
Bruno Labbadia trainierte zuletzt den Hamburger SV
Fussball / Bundesliga
Labbadia sagt Werder ab
Für Werder-Coach Alexander Nouri wird die Partie in Mainz vermutlich zum Endspiel. Der Top-Kandidat auf die Nachfolge erteilt den Norddeutschen offenbar aber eine Absage. mehr »
FC Bayern Muenchen v Arsenal FC - UEFA Champions League Round of 16: First Leg
Fussball / Bundesliga
Bayern will in der Liga nachlegen
Der FC Bayern und der HSV wollen in der Bundesliga ihre Erfolgsserien aufrecht erhalten. Borussia Dortmund ist auch ohne die Südtribünen-Fans Favorit. mehr »
1. FSV Mainz 05 v FC Augsburg - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Krkic' Arbeitsnachweis beim Startelf-Debüt
Neuzugang Bojan Krkic läuft bei Mainz 05 erstmals von Beginn an auf. Gegen Augsburg deutet der Hoffnungsträger sein Potenzial an, hat aber noch Luft nach oben. mehr »
1. FSV Mainz 05 v FC Augsburg - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Dank Hitz-Patzer: Mainz stoppt Talfahrt
Update Mainz 05 gelingt nach zuvor vier sieglosen Spielen gegen den FC Augsburg die Trendwende. Augsburgs Keeper Marwin Hitz ist an beiden Gegentoren beteiligt. mehr »
Bojan Krkic
Fussball / Bundesliga
Neu-Mainzer Krkic feiert Startelf-Debüt
Mainz-Trainer Martin Schmidt schenkt Neuzugang Bojan Krkic erstmals das Vertrauen von Beginn an. Bei Augsburg feiert ein Verteidiger sein Bundesliga-Debüt. mehr »

FSV Mainz 05 – vielseitiger „Karnevalsverein“

Der 1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 e. V. wurde am 16. März 1905 gegründet. Neben Fußball stehen Tischtennis und Handball im Fokus des Clubs. Die Heimspiele der Mannschaft in den rot-weißen Trikots werden in der Coface Arena ausgetragen. Diese bietet etwa 34.000 Zuschauern Platz – bei internationalen Spielen sind es mit 26.000 etwas weniger. Der am 3. Juli 2011 fertiggestellte Neubau steht in Mainz-Bretzenheim und soll die sportliche sowie wirtschaftliche Konkurrenzfähigkeit gewährleisten. Die Mainzer selbst bezeichnen sich gerne als „Karnevalsverein“, konnten sich aber durch starke Leistungen in der Bundesliga Respekt verschaffen. Rivalen des Clubs sind Eintracht Frankfurt und der 1. FC Kaiserslautern.

Turbulente Geschichte des FSV Mainz 05

Der 1905 gegründete Verein wurde mehrmals Bezirksmeister. Nach dem Zweiten Weltkrieg neu gebildet, spielte die Mannschaft fortan in der Oberliga Südwest. Zu dieser Zeit wurde die Sportanlage und ehemalige Heimspielstätte am Bruchweg eingeweiht. Die goldenen Zeiten des Vereins begannen 2001 mit der Verpflichtung Jürgen Klopps als Trainer. Der FSV Mainz 05 verpasste 2002 und 2003 nur knapp den Aufstieg. Im Jahr 2004 gelang dann der große Coup und die Mainzer schafften zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Sprung in die Bundesliga. Sie konnten die Klasse drei Jahre lang halten und 2005 sogar am UEFA-Pokalwettbewerb teilnehmen, ehe es 2007 zum Abstieg kam. Unter Trainer Jörn Andersen die Mannschaft jedoch den Wiederaufstieg und erlebte dann mit Thomas Tuchel ihre Blütezeit. Dank starker Leistungen qualifizierten sich die Mainzer in den Saisons 2010/11 und 2013/14 für die UEFA Europa League. Sie scheiterten aber jeweils in den Playoff-Spielen.

Erfolge und wichtige Persönlichkeiten

Zu den größten Erfolgen des FSV Mainz 05 zählen die Aufstiege in die Zweite Bundesliga 1988 und 1990, die Aufstiege in die Bundesliga 2004 und 2009 und das Erreichen der 1. Runde des UEFA-Pokals 2005/06. Auch das Erreichen der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2011/12 und 2013/14 sowie der 5. Platz in der Bundesliga 2010/2011 sind wichtige Triumphe in der Vereinsgeschichte.Vor allem durch charismatische Trainer wie Jürgen Klopp und Thomas Tuchel erlangte der Verein große Popularität. Weitere wichtige Persönlichkeiten des FSV Mainz 05 sind die ehemaligen Spieler Gerd Higi und Dimo Wache sowie Wiederbegründer und Ehrenmitglied Konrad Weil. Auch Manuel Friedrich, André Schürrle und Nicolai Müller sowie Hanno Balitsch und Malik Fathi spielten in der Vergangenheit erfolgreich für den Mainzer Verein.