FSV Mainz 05 – vielseitiger „Karnevalsverein“

Der 1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 e. V. wurde am 16. März 1905 gegründet. Neben Fußball stehen Tischtennis und Handball im Fokus des Clubs. Die Heimspiele der Mannschaft in den rot-weißen Trikots...
mehr zu 1. FSV Mainz 05 »

News
FBL-EUR-C3-LIVERPOOL-SEVILLA
Fußball / Bundesliga
Sevilla schlägt Mainz dank Ex-Schalker
Der Europa-League-Sieger bringt Mainz 05 die erste Testspielniederlage der Saison bei. Ein früherer Bundesligaspieler sorgt für das Tor des Tages. mehr »
Fußball / Bundesliga
Schwarzenegger verabschiedet Mainzer
Die Profis des FSV Mainz laufen auf dem Flughafen von Colorado keinem geringeren als Arnold Schwarzenegger über den Weg. Der "Terminator" wünscht einen guten Flug. mehr »
Fußball / Bundesliga
Mainz angelt sich Frankreich-Talent
mehr »
ETSV Weiche Flensburg v Hamburger SV  - Friendly Match
Fußball / Bundesliga
Mainz, HSV und Hertha überzeugen
Die drei Bundesligisten gewinnen ihre Testspiele souverän, den Mainzern und Hamburgern gelingen dabei sogar jeweils sieben Tore gegen ihre Kontrahenten. mehr »
Gaetan Bussmann erzielte im Testspiel zwei Treffer
Fußball / Bundesliga
Mainz feiert klaren Testspiel-Sieg
Bundesligist FSV Mainz 05 gewinnt sein erstes Testspiel der Sommervorbereitung souverän. Gegen den Landesligisten RWO Alzey trifft Gaetan Bussmann gleich doppelt. mehr »
Elkin Soto wechselte 2007 zum 1. FSV Mainz 05 (hier v FC Bayern Muenchen - Bundesliga)
Fu0ball / Transfermarkt
Pechvogel Soto verlässt Mainz
Nach seinem Komplettschaden im Knie musste der Routinier ein Jahr lang pausieren, schaffte aber am letzten Spieltag ein Comeback. Nun wechselt Soto in die Heimat. mehr »
Fußball / Bundesliga
Mainz angelt sich Ex-Real-Talent
Der FSV Mainz 05 findet einen Ersatz für den nach Leverkusen abgewanderten Julian Baumgartlinger. Ein früheres Talent von Real Madrid verstärkt die Rheinhessen. mehr »
SV Wehen Wiesbaden v 1. FSV Mainz 05 II  - 3. Liga
Bundesliga: FSV Mainz 05 bindet Torhüter Jannik Huth bis 2020
Mainz bindet Huth langfristig
mehr »
Der vermeintliche Ewald Lienen (l.)begüßt den neuen Keeper
Fußball / Bundesliga
Mainz nimmt St. Pauli auf die Schippe
Der FSV Mainz 05 stellt seinen neuen Torwart vor. Der Verein witzelt in Richtung FC St. Pauli und montiert dessen Trainer Ewald Lienen in das Bild. mehr »
Jonas Lössl
Fußball / Transfermarkt
Mainz verpflichtet Ersatz für Karius
Update Der FSV Mainz 05 wird auf der Suche nach einem Nachfolger für Loris Karius fündig. Der Däne Jonas Lössl wechselt von EA Guingamp in die Bundesliga. mehr »

FSV Mainz 05 – vielseitiger „Karnevalsverein“

Der 1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 e. V. wurde am 16. März 1905 gegründet. Neben Fußball stehen Tischtennis und Handball im Fokus des Clubs. Die Heimspiele der Mannschaft in den rot-weißen Trikots werden in der Coface Arena ausgetragen. Diese bietet etwa 34.000 Zuschauern Platz – bei internationalen Spielen sind es mit 26.000 etwas weniger. Der am 3. Juli 2011 fertiggestellte Neubau steht in Mainz-Bretzenheim und soll die sportliche sowie wirtschaftliche Konkurrenzfähigkeit gewährleisten. Die Mainzer selbst bezeichnen sich gerne als „Karnevalsverein“, konnten sich aber durch starke Leistungen in der Bundesliga Respekt verschaffen. Rivalen des Clubs sind Eintracht Frankfurt und der 1. FC Kaiserslautern.

Turbulente Geschichte des FSV Mainz 05

Der 1905 gegründete Verein wurde mehrmals Bezirksmeister. Nach dem Zweiten Weltkrieg neu gebildet, spielte die Mannschaft fortan in der Oberliga Südwest. Zu dieser Zeit wurde die Sportanlage und ehemalige Heimspielstätte am Bruchweg eingeweiht. Die goldenen Zeiten des Vereins begannen 2001 mit der Verpflichtung Jürgen Klopps als Trainer. Der FSV Mainz 05 verpasste 2002 und 2003 nur knapp den Aufstieg. Im Jahr 2004 gelang dann der große Coup und die Mainzer schafften zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Sprung in die Bundesliga. Sie konnten die Klasse drei Jahre lang halten und 2005 sogar am UEFA-Pokalwettbewerb teilnehmen, ehe es 2007 zum Abstieg kam. Unter Trainer Jörn Andersen die Mannschaft jedoch den Wiederaufstieg und erlebte dann mit Thomas Tuchel ihre Blütezeit. Dank starker Leistungen qualifizierten sich die Mainzer in den Saisons 2010/11 und 2013/14 für die UEFA Europa League. Sie scheiterten aber jeweils in den Playoff-Spielen.

Erfolge und wichtige Persönlichkeiten

Zu den größten Erfolgen des FSV Mainz 05 zählen die Aufstiege in die Zweite Bundesliga 1988 und 1990, die Aufstiege in die Bundesliga 2004 und 2009 und das Erreichen der 1. Runde des UEFA-Pokals 2005/06. Auch das Erreichen der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2011/12 und 2013/14 sowie der 5. Platz in der Bundesliga 2010/2011 sind wichtige Triumphe in der Vereinsgeschichte.Vor allem durch charismatische Trainer wie Jürgen Klopp und Thomas Tuchel erlangte der Verein große Popularität. Weitere wichtige Persönlichkeiten des FSV Mainz 05 sind die ehemaligen Spieler Gerd Higi und Dimo Wache sowie Wiederbegründer und Ehrenmitglied Konrad Weil. Auch Manuel Friedrich, André Schürrle und Nicolai Müller sowie Hanno Balitsch und Malik Fathi spielten in der Vergangenheit erfolgreich für den Mainzer Verein.