Traditionsverein mit Kultstatus – die AS Rom

Die am 22. Juli 1927 gegründete AS Rom oder Associazione Sportiva Roma entstand durch die Fusion dreier Fußballclubs aus der italienischen Hauptstadt. Im Laufe der Jahre wurde sie zu einem der erfolgreichsten italienischen ...

mehr zu AS Rom >
News
US Citta di Palermo v AS Roma - Serie A
Transfers
Totti winkt neuer Vertrag bei Roma
Francesco Totti winkt ein neuer Vertrag beim AS Rom, Dem 40-Jährigen liegt ein neuer Kontrakt über Sechs Jahre vor. Der könnte aber zum Karrierende führen. mehr »
Int. Fussball / Serie A
König der Effektivität: Dzeko ist "on fire"
Die Roma hat gegen Sassuolo keinerlei Probleme. Grund ist die gnadenlose Chanceverwertung. mehr »
Francesco Totti, AS Rom, Serie A
Int. Fußball / Serie A
Streikender Totti sorgt für Zoff bei der Roma
Das Roma-Urgestein sträubt sich beim Spiel in Palermo wegen angeblicher Rückenprobleme gegen seine Einwechslung. Der Grund ist aber wohl ein anderer. mehr »
Int. Fußball / Serie A
Eiskalt! Dzeko führt Roma zum Sieg
Edin Dzeko erzielt beim 20. Sieg der AS Rom gegen US Palermo sein 20. Saisontor und sichert seinem Klub den zweiten Tabellenplatz in der italienischen Serie A. mehr »
Serie A, Atalanta Bergamo, Inter Mailand, Gary Medel, Ever Banega
Int. Fußball / Serie A
Doppel-Hattrick von Inter - Rom siegt
Update Inter Mailand landet im Kampf um das internationale Geschäft einen Kantersieg. Der AS Rom bleibt in der Serie A erster Verfolger von Juve. mehr »
FC Internazionale v Atalanta BC - Serie A
Int. Fußball / Serie A
Juves Prestige-Sieg - Icardis irre Hattrick-Show
Bei Inters Sieg gibt es gleich zwei Dreierpacks. Sami Khedira liefert sich ein Privatduell mit Gianluigi Donnarumma. Die Video-Highlights des 28. Spieltags. mehr »
Fußball / UEFA Europa League
Wenn die Kugel einfach nicht rein will...
Schalke empfängt im Achtelfinale der UEFA Europa League Mönchengladbach, Manchester United gastiert im kalten Russland. SPORT1 zeigt die Bilder des Abends. mehr »
FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, UEFA Europa League Achtelfinale
Fußball / UEFA Europa League
Stimmen: "Wir haben ein anderes Gesicht gezeigt"
Nach dem 1:1 im Hinspiel hadern die Schalker mit dem Ergebnis, sind aber stolz auf ihre Leistung. Die Gladbacher wähnen sich noch nicht in Sicherheit. Stimmen. mehr »
Zlatan Ibrahimovic von Manchester United und Alexandre Lacazette von Olympique Lyon im Achtelfinale der UEFA Europa League
Fußball / UEFA Europa League
ManUnited enttäuscht - Lacazette krönt Spektakel
Update Manchester United muss sich in der UEFA Europa League im Hinspiel bei FK Rostov mit einem Remis zufrieden geben. Lyon dreht die Partie gegen den AS Rom. mehr »
Int. Fussball / Serie A
Wie ein Hund! Neapel-Star markiert sein Revier
Dries Mertens vom SSC Neapel feiert seinen Treffer gegen den AS Rom auf bizarre Weise: An der Eckfahne hebt der belgische Stürmer-Star das Bein wie ein Hund. mehr »

Traditionsverein mit Kultstatus – die AS Rom

Die am 22. Juli 1927 gegründete AS Rom oder Associazione Sportiva Roma entstand durch die Fusion dreier Fußballclubs aus der italienischen Hauptstadt. Im Laufe der Jahre wurde sie zu einem der erfolgreichsten italienischen Fußballvereine. So spielten die Römer bis zur Saison 1951/1952 durchgängig in der Serie A, der höchsten Spielklasse Italiens. Nach nur einem Jahr in der zweiten Liga gelang 1952 direkt der Wiederaufstieg als Meister der Serie B. Die Spielstätte des beliebten Traditionsvereins ist seit 1953 das im Jahr 1932 eröffnete Olympiastadion in Rom. Die mehr als 72.500 Zuschauer fassende Arena, in der unter anderem das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 zwischen Deutschland und Italien ausgetragen wurde, ist eines der größten Stadien Italiens. Eine große Rivalität verbindet die Associazione Sportiva Roma mit dem Verein Lazio Rom. Die Duelle zwischen den beiden römischen Mannschaften gehören zu den brisantesten Stadt-Derbys im europäischen Fußball.

Meistertitel und andere große Erfolge der AS Rom

Seinen ersten italienischen Meisterschaftsgewinn feierte der Verein in der Saison 1941/1942, dem noch mehrere Meister- und Vizemeistertitel folgen sollten. Zwei Jahrzehnte später – am Ende der Saison 1963/1964 – durften die Römer nach einem Finalsieg gegen den AC Turin erstmals in der Vereinsgeschichte den italienischen Pokal in die Höhe recken. Auch die Coppa Italia konnte der Verein in den folgenden Jahren noch mehrere Male für sich entscheiden. Beinahe errangen die Römer im Jahr 1984 den Europapokal der Landesmeister, dem Vorgänger-Wettbewerb der UEFA Champions League, mussten sich aber schließlich im heimischen Olympiastadion dem englischen Spitzenklub FC Liverpool mit 2:4 im Elfmeterschießen geschlagen geben. 1991 stand der Club im Finale des UEFA-Pokals. Dabei unterlag er allerdings dem Kontrahenten Inter Mailand.

Bedeutende Spieler des Vereins

Untrennbar mit der AS Rom verbunden ist der Name Francesco Totti. Nach einigen Jahren im Nachwuchs des Vereins schaffte der Offensivspieler 1993 im Alter von nur 16 Jahren den Sprung in die erste Mannschaft. Der mehrfache italienische Spieler des Jahres und Torschützenkönig der Serie A von 2007 wird in Rom für seine Leistungen und seine Vereinstreue verehrt – ebenso wie der brasilianische Weltmeister Aldair, der zwischen 1990 und 2003 insgesamt 415 Mal für die Associazione Sportiva Roma auflief. Zu Ehren des Innenverteidigers wird dessen Trikotnummer 6 bei den Römern nicht mehr vergeben.