Traditionsverein mit Kultstatus – die AS Rom

Die am 22. Juli 1927 gegründete AS Rom oder Associazione Sportiva Roma entstand durch die Fusion dreier Fußballclubs aus der italienischen Hauptstadt. Im Laufe der Jahre wurde sie zu einem der erfolgreichsten italienischen ...

mehr zu AS Rom >
News
Nationalspieler Antonio Rüdiger spielt seit 2017 für Chelsea, davor war er bei AS Rom unter Vertrag
Fussball / Champions League
Rassismus: Rüdiger von Ex-Fans beleidigt
Beim Spiel zwischen dem AS Rom und dem FC Chelsea wird ein deutscher Nationalspieler von Fans beleidigt. Den Römern droht deshalb ein Nachspiel. mehr »
Lorenzo Insigne (M.) feiert sein Tor des Tages gegen den AS Rom
Int. Fußball / Serie A
Dusel-Tor und Alu-Glück: Neapel gewinnt Topspiel
Der SSC Neapel gewinnt das Topspiel beim AS Rom nur mit viel Glück und einem kuriosem Assist. Juventus patzt gegen Ciro Immobiles Lazio. Video-Highlights vom 8. Spieltag. mehr »
Chelsea v Manchester City - Premier League
Int. Fussball / Premier League
Zwangspause für Chelsea-Regisseur
N'Golo Kante kehrt verletzt von einem Länderspiel zurück und wird dem FC Chelsea einige Wochen fehlen. Der Franzose nimmt beim Meister eine Schlüsselposition ein. mehr »
Fussball
Heynckes' Vorgänger: Diese Trainer-Gurus brachten Erfolg
Bayern hat Jupp Heynckes aus dem Ruhestand zurückgeholt. Mit 72 ist er drittältester Bundesliga-Trainer aller Zeiten. Einige Vorgänger waren auch im hohen Alter erfolgreich. mehr »
Francesco Totti beim Serie-A-Spiel der AS Roma gegen Benevento Calcio
Int. Fußball / Serie A
Totti sagt Teilnahme an Trainerlehrgang ab
Die italienische Fußball-Ikone Francesco Totti will sich erst einmal seiner Familie und dann der Roma widmen. Eine Trainerkarriere ist aber weiterhin Thema. mehr »
AC Milan v AS Roma - Serie A
Int. Fußball / Serie A
Calhanoglu vergisst Verwarnung - Juventus patzt
Der AC Mailand tritt weiter auf der Stelle. Bei der Heimpleite gegen den AS Rom fliegt Calhanoglu vom Platz und liefert eine kuriose Begründung. mehr »
Luis Alberto wird für seinen Geniestreich von den Teamkollegen gefeiert
Int. Fußball / Serie A
Video-Highlights: Lazio-Star versenkt Traumfreistoß
Lazio Rom zerlegt dank Ciro Immobile und einem Geniestreich Luis Albertos Sassuolo Calcio. Milan verliert erneut. Die Video-Highlights des 7. Spieltags der Serie A. mehr »
Radja Nainggolan (r.) steht bis 2021 beim AS Rom unter Vertrag
Fussball / Transfermarkt
Mourinho beobachtet Roma-Star
Manchester United fahndet offenbar nach einem Nachfolger für Michael Carrick. Ein Mittelfeldstratege vom AS Rom rückt dabei in den Fokus von Jose Mourinho. mehr »
FBL-EUR-C1-QARABAG-ROMA
Fußball / Champions League
Dzeko sichert Rom knappen Sieg in Baku
Der AS Rom fährt dank starker Defesive in Aserbaidschan einen Sieg ein. Beim ersten Champions-League-Spiel in Aserbaidschan schießt Edin Dzeko ein wichtiges Tor. mehr »
FBL-ITA-SERIEA-CROTONE-INTER
Int. Fußball / Serie A
Inter erobert Spitze - Dzeko lässt Roma jubeln
Inter Mailand setzt seinen Siegeszug in der Serie A fort und schiebt sich auf Platz eins. Edin Dzeko schießt den AS Rom gegen Verona mit einem Doppelpack zum Sieg. mehr »

Traditionsverein mit Kultstatus – die AS Rom

Die am 22. Juli 1927 gegründete AS Rom oder Associazione Sportiva Roma entstand durch die Fusion dreier Fußballclubs aus der italienischen Hauptstadt. Im Laufe der Jahre wurde sie zu einem der erfolgreichsten italienischen Fußballvereine. So spielten die Römer bis zur Saison 1951/1952 durchgängig in der Serie A, der höchsten Spielklasse Italiens. Nach nur einem Jahr in der zweiten Liga gelang 1952 direkt der Wiederaufstieg als Meister der Serie B. Die Spielstätte des beliebten Traditionsvereins ist seit 1953 das im Jahr 1932 eröffnete Olympiastadion in Rom. Die mehr als 72.500 Zuschauer fassende Arena, in der unter anderem das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 zwischen Deutschland und Italien ausgetragen wurde, ist eines der größten Stadien Italiens. Eine große Rivalität verbindet die Associazione Sportiva Roma mit dem Verein Lazio Rom. Die Duelle zwischen den beiden römischen Mannschaften gehören zu den brisantesten Stadt-Derbys im europäischen Fußball.

Meistertitel und andere große Erfolge der AS Rom

Seinen ersten italienischen Meisterschaftsgewinn feierte der Verein in der Saison 1941/1942, dem noch mehrere Meister- und Vizemeistertitel folgen sollten. Zwei Jahrzehnte später – am Ende der Saison 1963/1964 – durften die Römer nach einem Finalsieg gegen den AC Turin erstmals in der Vereinsgeschichte den italienischen Pokal in die Höhe recken. Auch die Coppa Italia konnte der Verein in den folgenden Jahren noch mehrere Male für sich entscheiden. Beinahe errangen die Römer im Jahr 1984 den Europapokal der Landesmeister, dem Vorgänger-Wettbewerb der UEFA Champions League, mussten sich aber schließlich im heimischen Olympiastadion dem englischen Spitzenklub FC Liverpool mit 2:4 im Elfmeterschießen geschlagen geben. 1991 stand der Club im Finale des UEFA-Pokals. Dabei unterlag er allerdings dem Kontrahenten Inter Mailand.

Bedeutende Spieler des Vereins

Untrennbar mit der AS Rom verbunden ist der Name Francesco Totti. Nach einigen Jahren im Nachwuchs des Vereins schaffte der Offensivspieler 1993 im Alter von nur 16 Jahren den Sprung in die erste Mannschaft. Der mehrfache italienische Spieler des Jahres und Torschützenkönig der Serie A von 2007 wird in Rom für seine Leistungen und seine Vereinstreue verehrt – ebenso wie der brasilianische Weltmeister Aldair, der zwischen 1990 und 2003 insgesamt 415 Mal für die Associazione Sportiva Roma auflief. Zu Ehren des Innenverteidigers wird dessen Trikotnummer 6 bei den Römern nicht mehr vergeben.