Atlético Madrid - Vereinshistorie und Spielstätte

Der spanische Verein wurde am 26. April 1903 gegründet und ging aus dem Klub Athletic Bilbao hervor. Zu Beginn kooperierten die Spieler aus Madrid und Bilbao, aber nachdem in entscheidenden Spielen kaum...
mehr zu Atletico Madrid »

News
Jan Oblak
Primera Division: Atletico Madrid verlängert Vertrag mit Jan Oblak
Atletico bindet Oblak langfristig
mehr »
Saul Niguez von Atletico Madrid
Internationaler Fußball / Primera Division
Atletico dreht Partie nach Aussetzer
Der Tabellenzweite gerät gegen SD Eibar kurz nach dem Seitenwechsel durch einen schweren Blackout von Saul Niguez in Rückstand. Doch der Pechvogel schlägt zurück. mehr »
Diego Costa wechselte 2014 zum FC Chelsea
Fußball / Primera Division
Atletico will Costa zurückholen
Jackson Martinez wechselt für 42 Millionen Euro zum chinesischen Erstligisten Guangzhou Evergrande. Mit dem Geld will Atletico Costa finanzieren. mehr »
Diego Costa wechselte 2014 zum FC Chelsea
Fussball / Transfermarkt
Atletico will offenbar Costa zurück
Nach dem Abgang von Jackson Martinez nach China plant Atletico Madrid angeblich eine Rückholaktion. Ein Wechsel von Diego Costa könnte allerdings teuer werden. mehr »
Filipe Luis sah nach seinem Foul die Rote Karte
Fußball / Primera Division
Drei Spiele Sperre für Messi-Treter
Der spanische Fußballverband bestraft Filipe Luis von Atletico Madrid für seinen Tritt gegen Barcelonas Lionel Messi. Der Brasilianer wird für mehrere Spiele gesperrt. mehr »
Jackson Martinez verdient künftig bei Guangzhou Evergrande sein Geld
Int. Fußball
Martinez für Rekordsumme nach China
Trotz magerer zwei Saisontore lässt sich Chinas Erstligist Guangzhou Evergrande Atletico-Stürmer Jackson Martinez eine Wahnsinnssumme kosten. Der alte Rekord hält nur kurz. mehr »
FBL-ESP-CUP-ATLETICO-RAYO
Fussball / Bundesliga
Auch 1899 scheitert mit Werben um Torres
Nach Borussia Dortmund holt sich auch 1899 Hoffenheim eine Absage bei Atletico Madrid wegen Oliver Torres ab. Eine Verletzung verhindert die Leihe in letzter Sekunde. mehr »
FBL-ESP-LIGA-BARCELONA-ATLETICO
Internationaler Fußball / Primera Divison
Barca distanziert Atleticos Rot-Sünder
Barcelona setzt sich im Spitzenspiel gegen Atletico knapp durch und bauen die Tabellenführung aus. Die Gäste aus Madrid schwächen sich mit zwei Platzverweisen selbst. mehr »
Neymar
Premiera Division: FC Barcelona empfängt Atletico Madrid zum Topspiel
Barca trifft Atletico zum Gigantenduell
mehr »
Club Atletico de Madrid v Celta Vigo - Copa del Rey
Internationaler Fußball / Copa del Rey
Atletico blamiert sich - Barca weiter
Update Die Madrilenen scheitern überraschend im Viertelfinale der Copa del Rey. Die Rojiblancos verlieren im eigenen Stadion gegen Celta Vigo. Barca dreht die Partie gegen Bilbao. mehr »

Atlético Madrid - Vereinshistorie und Spielstätte

Der spanische Verein wurde am 26. April 1903 gegründet und ging aus dem Klub Athletic Bilbao hervor. Zu Beginn kooperierten die Spieler aus Madrid und Bilbao, aber nachdem in entscheidenden Spielen kaum noch Akteure aus Madrid berücksichtigt wurden, spalteten sich die Madrilenen ab und gründeten ihre eigene Mannschaft. Seit 1911 laufen die Spieler in den traditionellen weiß-rot gestreiften Trikots auf. Der Verein gewann zahlreiche nationale und internationale Pokale, ehe in der Saison 1999/2000 der Abstieg aus der ersten spanischen Liga folgte. In der Saison 2001/02 erfolgte der Wiederaufstieg in die höchste spanische Liga. Atlético Madrid gewann 2009/10 und 2011/12 die Europa League. In der Spielzeit 2012/13 konnte der Verein den Pokal und 2013/14 den Meisterschaftstitel erringen. Heimspiele des Vereins finden im Jahre 1966 erbauten Estadio Vicente Calderón statt, das bis zu seiner Umbenennung 1971 den Namen Estadio del Manzanares trug. Die Arena verfügt über mehr als 54.000 Sitzplätze, von denen 18.850 überdacht sind. Die Spieler des zweiten herausragenden Madrider Clubs werden von ihren Fans auch „Los Colchoneros“ genannt. Dieser Spitzname bedeutet „Matratzenmacher“ und geht auf die Zeit der Vereinsgründung zurück, in der die meistverkaufte Matratze in Spanien genau wie die Trikots der Mannschaft rot-weiß gestreift war.

Atlético Madrid - Im Schatten der Königlichen?

Schon in den Jahren 1913 und 1914 konnte Atlético Madrid auf eine gute Mannschaft zurückblicken. Beispielsweise wurden 19 Treffer in zwei Spielen gegen Sevilla erzielt. Sporting Lissabon unterlag dem Verein mit einem 3:1. Ebenso verlor der Stadtrivale Real Madrid die meisten direkten Duelle, was die Stärke von Atlético einmal mehr manifestierte. Die Stadtderbys zwischen beiden Vereinen besitzen immer eine besondere Brisanz und sind sehr prestigeträchtig. Diese Duelle sind durch Leidenschaft, Wille und Engagement, aber auch durch hochklassigen Fußball geprägt. Real Madrid genießt zwar weltweit eine große mediale Präsenz, doch die Mannschaft von Atlético Madrid kann ebenso Erfolge verzeichnen. Dies ist unter anderem berühmten Persönlichkeiten wie Sergio Agüero, Diego Forlan (bester Spieler der WM 2010 in Südafrika) und Fernando Torres zu verdanken, die im Laufe ihrer Karriere für den spanischen Verein spielten. Auch Luis Aragonés, Spaniens Europameisterschafts-Trainer von 2008, gewann als Spieler fünf Pokale und als Trainer sechs Pokale mit den Madrilenen.