Atlético Madrid - Vereinshistorie und Spielstätte

Der spanische Verein wurde am 26. April 1903 gegründet und ging aus dem Klub Athletic Bilbao hervor. Zu Beginn kooperierten die Spieler aus Madrid und Bilbao, aber nachdem in entscheidenden Spielen kaum...
mehr zu Atletico Madrid »

News
Cristiano Ronaldo wird das Finale mit voller Kraft bestreiten können
Fußball / Champions League
Countdown: Ronaldo zu "100 Prozent" fit
Real und Atletico Madrid kämpfen im Champions-League-Finale von Mailand um den Henkelpott. Superstar Ronaldo ist laut Zidane topfit. SPORT1 hat die Infos bis zum Anpfiff. mehr »
Fußball / Champions League
Ex-Real-Star Illgner schwärmt von Atletico
Exklusiv Bodo Illgner spricht bei SPORT1 über das Champions-League-Finale. Er erwartet ein umgekämpftes Spiel, lobt Atletico Madrid und das Niveau der spanischen Liga. mehr »
Eintracht Frankfurt v Borussia Dortmund - Bundesliga
Fussball / Transfermarkt
Atletico heiß auf Dortmunds Sokratis
Nach Mats Hummels könnte der BVB den nächsten Verteidiger verlieren: Atletico ist angeblich an Sokratis interessiert. Noch gibt es beim BVB aber keinen Grund zur Sorge. mehr »
Gianluigi Buffon schied mit Juventus gegen den FC Bayern aus
Fußball / Champions League
Buffon wünscht Atletico Revanche
Gianluigi Buffon hofft im Champions-League-Finale zwischen Atletico und Real auf einen anderen Ausgang als 2014. Er glaubt an "göttliche Gerechtigkeit". mehr »
Raphael Varane (r.) kann gegen Atletico wohl nicht mitwirken
Fussball / Champions League
Real im Finale wohl ohne Varane
Bittere Nachricht für Real Madrid: Innenverteidiger Raphael Varane fällt höchstwahrscheinlich im Champions-League-Finale gegen Atletico am 28. Mai aus. mehr »
FBL-ESP-LIGA-BARCELONA-REALMADRID
Fußball / Primera Divsion
Barca oder Real? Herzschlagfinale in Spanien
Der finale Spieltag der Primera Division steht an. Real Madrid und Barca kämpfen um den Titel, Atletico hat derweil keine Chancen mehr. SPORT1 erklärt die Konstellation. mehr »
Club Atletico de Madrid v FC Barcelona - UEFA Champions League Quarter Final: Second Leg
Fußball / Champions League
Messi drückt Atletico die Daumen
Im Finale der Champions League hält Lionel Messi zu Barca-Bezwinger Atletico Madrid. Den polarisierenden Trainer der Rojiblancos, Diego Simeone, bewundert er. mehr »
FBL-EUR-C1-BAYERN-MUNICH-ATLETICO-MADRID
Fußball / Transfermarkt
Poker um Griezmann wird heißer
Antoine Griezmann weckt das Interesse eines großen englischen Klubs, die Ablösesumme könnte in die Höhe schießen. Drei andere sollen im Gegenzug den Klub verlassen. mehr »
Pep Guardiola wechselt zur kommenden Saison zu Manchester City
Fussball / Bundesliga
Guardiola: "Leute wollen mich treffen"
Bayern-Trainer Pep Guardiola dementiert den Ärzte-Streit nach dem Aus in der Champions League nicht. Er wirkt resigniert und spricht von Leuten, die ihn "treffen wollen". mehr »
FBL-EUR-C1-BAYERN-MUNICH-ATLETICO-MADRID
Fußball / Champions League
Waddle lästert über Atleticos Fußball
Der ehemalige englische Nationalspieler Chris Waddle vergleicht den Spielstil des Bayern-Bezwingers im Hinblick auf seine Attraktivität mit trocknender Farbe. mehr »

Atlético Madrid - Vereinshistorie und Spielstätte

Der spanische Verein wurde am 26. April 1903 gegründet und ging aus dem Klub Athletic Bilbao hervor. Zu Beginn kooperierten die Spieler aus Madrid und Bilbao, aber nachdem in entscheidenden Spielen kaum noch Akteure aus Madrid berücksichtigt wurden, spalteten sich die Madrilenen ab und gründeten ihre eigene Mannschaft. Seit 1911 laufen die Spieler in den traditionellen weiß-rot gestreiften Trikots auf. Der Verein gewann zahlreiche nationale und internationale Pokale, ehe in der Saison 1999/2000 der Abstieg aus der ersten spanischen Liga folgte. In der Saison 2001/02 erfolgte der Wiederaufstieg in die höchste spanische Liga. Atlético Madrid gewann 2009/10 und 2011/12 die Europa League. In der Spielzeit 2012/13 konnte der Verein den Pokal und 2013/14 den Meisterschaftstitel erringen. Heimspiele des Vereins finden im Jahre 1966 erbauten Estadio Vicente Calderón statt, das bis zu seiner Umbenennung 1971 den Namen Estadio del Manzanares trug. Die Arena verfügt über mehr als 54.000 Sitzplätze, von denen 18.850 überdacht sind. Die Spieler des zweiten herausragenden Madrider Clubs werden von ihren Fans auch „Los Colchoneros“ genannt. Dieser Spitzname bedeutet „Matratzenmacher“ und geht auf die Zeit der Vereinsgründung zurück, in der die meistverkaufte Matratze in Spanien genau wie die Trikots der Mannschaft rot-weiß gestreift war.

Atlético Madrid - Im Schatten der Königlichen?

Schon in den Jahren 1913 und 1914 konnte Atlético Madrid auf eine gute Mannschaft zurückblicken. Beispielsweise wurden 19 Treffer in zwei Spielen gegen Sevilla erzielt. Sporting Lissabon unterlag dem Verein mit einem 3:1. Ebenso verlor der Stadtrivale Real Madrid die meisten direkten Duelle, was die Stärke von Atlético einmal mehr manifestierte. Die Stadtderbys zwischen beiden Vereinen besitzen immer eine besondere Brisanz und sind sehr prestigeträchtig. Diese Duelle sind durch Leidenschaft, Wille und Engagement, aber auch durch hochklassigen Fußball geprägt. Real Madrid genießt zwar weltweit eine große mediale Präsenz, doch die Mannschaft von Atlético Madrid kann ebenso Erfolge verzeichnen. Dies ist unter anderem berühmten Persönlichkeiten wie Sergio Agüero, Diego Forlan (bester Spieler der WM 2010 in Südafrika) und Fernando Torres zu verdanken, die im Laufe ihrer Karriere für den spanischen Verein spielten. Auch Luis Aragonés, Spaniens Europameisterschafts-Trainer von 2008, gewann als Spieler fünf Pokale und als Trainer sechs Pokale mit den Madrilenen.