Tradition im Ruhrpott Borussia Dortmund

Der Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund, kurz BVB, gehört zu den erfolgreichsten Fußballvereinen in Deutschland. Gegründet wurde der Verein im Dezember des Jahres 1909. Die Vereinsfarben sind Schwarz und Gelb. Die Fußballmannschaft ...

mehr zu Borussia Dortmund »
News
Fußball / Bundesliga
"Isak ist besser als Ibrahimovic"
Alexander Isak gibt Real Madrid einen Korb und entscheidet sich für Borussia Dortmund. Die Vorschusslorbeeren könnten reichlicher kaum sein. mehr »
Fußball / Bundesliga
Offiziell: BVB angelt sich Mini-Zlatan
Borussia Dortmund landet einen Transfer-Coup: Das schwedische Ausnahmetalent Alexander Isak wechselt zu den Schwarz-Gelben. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Beweisfoto: BVB holt Mini-Zlatan Isak
Ex-Teamkollege Dickson Etuhu postet ein Bild von der Vertragsunterzeichnung Alexander Isaks in Dortmund. Auch die Rahmendaten des Kontrakts sind wohl fix. mehr »
FBL-EUR-C1-DORTMUND-SPORTING
Fußball / Bundesliga
Metzelder: Götze passt nicht ins BVB-System
Mario Götze muss gegen Bremen auf der Bank schmoren. Thomas Tuchel setzt lieber auf andere Spieler, weil es laut Christoph Metzelder keine geeignete Position für ihn gibt. mehr »
Armin Veh wendet sich gegen Marco van Bastens Idee, die Abseits-Regel abzuschaffen
Volkswagen Doppelpass
Veh: Abseits abschaffen? Das ist Blödsinn
Armin Veh zeigt sich in seiner Volkswagen-Doppelpass-Kolumne offen für Regeländerungen - außer für eine. Borussia Dortmund warnt er vor Stürmer-Not. mehr »
Fußball / Bundesliga
Kachelmann wettert nach BVB-Irrflug
Update Das Freundschaftsspiel von Borussia Dortmund in Erfurt, das SPORT1 live übertragen wollte, fällt den schlechten Witterungsbedingungen zum Opfer. mehr »
Fußball / Transfermarkt
"Mini-Zlatan" Isak schon in Dortmund
Der Wechsel des jungen Schweden zum BVB steht offenbar unmittelbar bevor. Ein letzter Versuch Real Madrids kann Isak offenbar nicht mehr umstimmen. mehr »
Fußball / Bundesliga
Aufmüpfig: Tuchel pfeift Weidenfeller zurück
Weidenfeller entfacht nach Dortmunds Sieg in Bremen eine Stammplatz-Diskussion - wird von Tuchel aber ausgebremst. Der Trainer hat eine andere Sorge: Stabilität. mehr »
Thomas Tuchel, BVB, PK
Fußball / Bundesliga
Tuchel macht Weidenfeller klare Ansage
Nach dem Sieg in Bremen verkündet Roman Weidenfeller, dass er auch nach der Rückkehr von Roman Bürki die Nummer 1 bleiben will. Thomas Tuchel aber hat andere Pläne. mehr »
Werder Bremen v Borussia Dortmund - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Bremens Keeper verhelfen dem BVB zum Sieg
Dortmund gewinnt nach einer Achterbahnfahrt der Gefühle in Bremen. Aubameyang-Vertreter Schürrle trifft. Bei den Gastgebern stehen die Torhüter im Mittelpunkt. mehr »

Tradition im Ruhrpott Borussia Dortmund

Der Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund, kurz BVB, gehört zu den erfolgreichsten Fußballvereinen in Deutschland. Gegründet wurde der Verein im Dezember des Jahres 1909. Die Vereinsfarben sind Schwarz und Gelb. Die Fußballmannschaft des Vereins spielte 1974 erstmals im Westfalenstadion, das mit über 80.000 Zuschauerplätzen eines der größten Stadien in Europa ist. 2005 wurde das Stadion in Signal Iduna Park umbenannt.

Rivalitäten und Erfolge Borussia Dortmunds

Seit dem Bestehen des Dortmunder Vereins und des benachbarten Vereins Schalke 04 besteht zwischen den Fans dieser Clubs eine Rivalität, die ihresgleichen sucht. Zum einen spielt die geographische Nähe eine Rolle, zum anderen sind beide Vereine in Arbeitervierteln gegründet worden und avancierten nach dem Zweiten Weltkrieg zu Vorzeigeorganisationen in ihren Heimstädten. In den 2000er Jahren hat außerdem die Rivalität zu Bayern München zugenommen, da die beiden Clubs in mehreren Finals aufeinandertrafen, woran sich auch der große Erfolg des Clubs zeigt seit der Einführung der Bundesliga 1963 konnte mehrfach die Deutsche Meisterschaft gefeiert werden und 1965,1989 sowie 2012 wurde zudem der DFB-Pokal gewonnen. Als erster deutscher Verein gelang es Borussia Dortmund außerdem 1966 den Europapokal der Pokalsieger zu gewinnen. Des Weiteren setzten sich die Dortmunder 1997 im Finale der Champions League durch.

Jugendarbeit und besondere Spieler des BVB

Dortmund ist darüber hinaus für seine gute Jugendarbeit bekannt, die sich vor allem in den Erfolgen bei den deutschen Jugendmeisterschaften zeigt. Immer wieder schaffen es junge Spieler aus der Jugendabteilung, sich in der ersten Mannschaft zu etablieren und sich auch international durchzusetzen. Außerdem gibt es eine lange Liste an herausragenden und besonderen Spielern, die der Verein hervorgebracht hat. Einer dieser Spieler ist August Lenz, der der erste deutsche Nationalspieler war, der bei Dortmund unter Vertrag stand. Außerdem war er während seiner Karriere ausschließlich für den Ruhrpott-Verein tätig. Ebenso bekannt ist Lars Ricken. Er ist gebürtiger Dortmunder und hat in seiner Profikarriere ausschließlich für Dortmund gespielt. Zur Legende wurde er durch seinen entscheidenden Treffer im Finale der Champions League 1997. Zu diesem Zeitpunkt war der Stürmer erst 21 Jahre jung. Im gleichen Jahr wurde er auch in die A-Nationalmannschaft aufgenommen. Weitere bekannte Spieler, die mit Borussia Dortmund verbunden werden, sind Roman Weidenfeller, Marco Reus und Mario Götze.