Tradition im Ruhrpott Borussia Dortmund

Der Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund, kurz BVB, gehört zu den erfolgreichsten Fußballvereinen in Deutschland. Gegründet wurde der Verein im Dezember des Jahres 1909. Die Vereinsfarben sind Schwarz und Gelb. Die Fußballmannschaft ...

mehr zu Borussia Dortmund >
News
Aubameyang
Fussball / Bundesliga
So könnte Aubameyang S04 allein blamieren
Verrückte Zahlen vor dem Revierderby: Pierre-Emerick Aubameyang könnte nach dem Duell der Erzrivalen besser dastehen als die gesamte Offensive der Königsblauen. mehr »
Thomas Tuchel
Fussball / Bundesliga
Tuchel freut sich über Dahoud-Deal
Der Trainer von Borussia Dortmund berichtet von den Bemühungen um Gladbachs Mahmoud Dahoud und ist froh, dass der Transfer geklappt hat. mehr »
Fußball / Bundesliga
Wer frisst wen? Die Nahrungskette der Liga
Mit Dahouds Wechsel von Gladbach zum BVB wird die Nahrungskette der Bundesliga deutlich. SPORT1 zeigt, dass das Recht des Stärkeren nur moderat ausgeübt wird. mehr »
Borussia Dortmund - Training & Press Conference
Fußball /Bundesliga
Tuchel wollte Dahoud schon früher
Einen Tag nach der Bekanntgabe des Transfers von Mahmoud Dahoud verrät BVB-Coach Thomas Tuchel, dass er den Gladbacher schon vor einem Jahr holen wollte. mehr »
Borussia Dortmund v FC Schalke 04 - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Darum zittert S04 vor Aubameyang
Eine Statistik bereitet Schalke 04 vor dem Revierderby gegen Borussia Dortmund Sorge: Pierre-Emerick Aubameyang trifft so oft wie ein halbes Dutzend Schalker. mehr »
Mahmoud Dahoud Traumtor
Fussball / Bundesliga
Bäääm! Auf solche Kracher darf sich der BVB freuen
Mahmoud Dahoud trifft im Achtelfinale der UEFA Europa League für Gladbach gegen Schalke mit einem herrlichen Fernschuss. Bald läuft er für Dortmund auf. mehr »
Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach, Bundesliga, Mahmoud Dahoud, Sokratis
Fussball / Transfermarkt
So viel kann Dahoud den BVB kosten
Mahmoud Dahoud wechselt für kolporierte zehn Millionen Euro von Gladbach nach Dortmund. Doch in bestimmten Fällen könnten die Fohlen weiter abkassieren. mehr »
Fußball / Bundesliga
Dahoud als Puzzleteil für BVB-Großangriff
Borussia Dortmund bastelt mit der Verpflichtung von Mahmoud Dahoud weiter am Kader für die Zukunft - auch um dem Topstar den Verbleib schmackhaft zu machen. mehr »
Thomas Tuchel und Pierre-Emerick Aubameyang
Fußball / Bundesliga
Schuhstreich: Tuchel ärgert Aubameyang
Vor dem Revierduell gegen Schalke 04 foppt Thomas Tuchel Pierre-Emerick Aubameyang mit einem frechen Schuhstreich. Der Gabuner kündigt eine Revanche an. mehr »
Sead Kolasinac
Fussball / Bundesliga
Kolasinac für Revierderby fraglich
Ausgerechnet gegen Borussia Dortmund muss Schalke 04 womöglich auf Sead Kolasinac verzichten. Auch hinter einem Angreifer steht ein Fragezeichen. mehr »

Tradition im Ruhrpott Borussia Dortmund

Der Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund, kurz BVB, gehört zu den erfolgreichsten Fußballvereinen in Deutschland. Gegründet wurde der Verein im Dezember des Jahres 1909. Die Vereinsfarben sind Schwarz und Gelb. Die Fußballmannschaft des Vereins spielte 1974 erstmals im Westfalenstadion, das mit über 80.000 Zuschauerplätzen eines der größten Stadien in Europa ist. 2005 wurde das Stadion in Signal Iduna Park umbenannt.

Rivalitäten und Erfolge Borussia Dortmunds

Seit dem Bestehen des Dortmunder Vereins und des benachbarten Vereins Schalke 04 besteht zwischen den Fans dieser Clubs eine Rivalität, die ihresgleichen sucht. Zum einen spielt die geographische Nähe eine Rolle, zum anderen sind beide Vereine in Arbeitervierteln gegründet worden und avancierten nach dem Zweiten Weltkrieg zu Vorzeigeorganisationen in ihren Heimstädten. In den 2000er Jahren hat außerdem die Rivalität zu Bayern München zugenommen, da die beiden Clubs in mehreren Finals aufeinandertrafen, woran sich auch der große Erfolg des Clubs zeigt seit der Einführung der Bundesliga 1963 konnte mehrfach die Deutsche Meisterschaft gefeiert werden und 1965,1989 sowie 2012 wurde zudem der DFB-Pokal gewonnen. Als erster deutscher Verein gelang es Borussia Dortmund außerdem 1966 den Europapokal der Pokalsieger zu gewinnen. Des Weiteren setzten sich die Dortmunder 1997 im Finale der Champions League durch.

Jugendarbeit und besondere Spieler des BVB

Dortmund ist darüber hinaus für seine gute Jugendarbeit bekannt, die sich vor allem in den Erfolgen bei den deutschen Jugendmeisterschaften zeigt. Immer wieder schaffen es junge Spieler aus der Jugendabteilung, sich in der ersten Mannschaft zu etablieren und sich auch international durchzusetzen. Außerdem gibt es eine lange Liste an herausragenden und besonderen Spielern, die der Verein hervorgebracht hat. Einer dieser Spieler ist August Lenz, der der erste deutsche Nationalspieler war, der bei Dortmund unter Vertrag stand. Außerdem war er während seiner Karriere ausschließlich für den Ruhrpott-Verein tätig. Ebenso bekannt ist Lars Ricken. Er ist gebürtiger Dortmunder und hat in seiner Profikarriere ausschließlich für Dortmund gespielt. Zur Legende wurde er durch seinen entscheidenden Treffer im Finale der Champions League 1997. Zu diesem Zeitpunkt war der Stürmer erst 21 Jahre jung. Im gleichen Jahr wurde er auch in die A-Nationalmannschaft aufgenommen. Weitere bekannte Spieler, die mit Borussia Dortmund verbunden werden, sind Roman Weidenfeller, Marco Reus und Mario Götze.