Tradition im Ruhrpott Borussia Dortmund

Der Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund, kurz BVB, gehört zu den erfolgreichsten Fußballvereinen in Deutschland. Gegründet wurde der Verein im Dezember des Jahres 1909. Die Vereinsfarben sind Schwarz und Gelb. Die Fußballmannschaft ...

mehr zu Borussia Dortmund >
News
Jürgen Klopp von Borussia Dortmund beim Testspiel gegen den FC Bayern München
Jürgen Klopp von Borussia Dortmund spricht über die Rückrunde
Klopp von Klassenerhalt überzeugt
mehr »
Ilkay Gündogan und Sven Bender sind enttäuscht
Jürgen Klopp muss improvisieren
Dortmunds Herzstück krankt
Sven Bender und Sebastian Kehl sind verletzt, Ilkay Gündogan ist angeschlagen. Die größte BVB-Baustelle ist vor dem Rückrundenstart ausgerechnet die Schaltzentrale. mehr »
Pierre-Emerick Aubameyang beim Afrika-Cup 2015 mit Gabun gegen Äquatorial-Guinea
Afrika-Cup
Frühes Aus für Aubameyang und Co.
Der Angreifer von Borussia Dortmund scheitert mit Gabun beim Afrika-Cup bereits nach der Vorrunde. Gegen Gastgeber Äquatorialguinea vergibt er eine Großchance. mehr »
Pep Guardiola (2.v.r) vom FC Bayern München im Trainingslager von Katar mit Thomas Müller, Jerome Boateng und Franck Ribery (v.l.n.r.)
Doppelpass-Kolumne von Thomas Strunz
Guardiolas Autorität verhindert Streit
SPORT1-Experte Thomas Strunz traut dem FC Bayern in der Rückrunde alles zu. Probleme durch die starke interne Konkurrenz sieht er nicht - dank Trainer Pep Guardiola. mehr »
Bernd Schuster soll den griechischen Fußball wieder auf Kurs bringen
Bernd Schuster im SPORT1-Interview
Schuster: Real ist wieder Favorit
Exklusiv Im Interview mit SPORT1 trifft Bernd Schuster Prognosen zur Bundesliga und Champions League. Der Trainer kündigt auch ein Comeback an und hat zwei Wunschländer. mehr »
Jürgen Klopp von Borussia Dortmund hat eine schwere Hinrunde hinter sich
Veto von Dortmunds Trainer
Klopp wollte Mandzukic offenbar nicht
Die sportliche Leitung von Borussia Dortmund plante offenbar eine Verpflichtung von Mario Mandzukic. Jürgen Klopp soll abgelehnt haben - aber nicht aus sportlichen Gründen. mehr »
Henrikh Mkhitaryan (m.) und Neven Subotic von Borussia Domrtund trotten vom Feld
Die Testspiele der Bundesligisten
BVB und S04 schwach - Sorge um Gündogan
Update Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 enttäuschen im letzten Test vor dem Rückrundenstart. Die Knappen verlieren sogar. BVB-Star Ilkay Gündogan verletzt sich. mehr »
Ilkay Gündogan muss verletzt raus
Schock für Borussia Dortmund
Gündogan im Test verletzt
Die Sorgen bei Borussia Dortmund nehmen nicht ab. Ilkay Gündogan verletzt sich gegen Fortuna Düsseldorf und muss ausgewechselt werden. Sportdirektor Zorc gibt aber Entwarnung. mehr »
Steffen Freund
Dortmunds Altstars in Sorge
"Bis zum Ende gegen den Abstieg"
Der ehemalige Dortmunder Steffen Freund macht sich große Sorgen um den BVB und sagt dem Klopp-Team eine ganz schwierige Rückrunde voraus. Auch andere Ex-Spieler warnen. mehr »
Radja Nainggolan wechselte 2014 zum AS Rom
Kommt Radja Nainggolan zum BVB
"Einer der Besten in der Serie A"
Exklusiv Borussia Dortmund ist angeblich an einem Star der italienischen Liga interessiert. Bei SPORT1 lobt Giovanni Zarrella den Mittelfeldspieler. Doch der Preis ist hoch. mehr »

Tradition im Ruhrpott Borussia Dortmund

Der Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund, kurz BVB, gehört zu den erfolgreichsten Fußballvereinen in Deutschland. Gegründet wurde der Verein im Dezember des Jahres 1909. Die Vereinsfarben sind Schwarz und Gelb. Die Fußballmannschaft des Vereins spielte 1974 erstmals im Westfalenstadion, das mit über 80.000 Zuschauerplätzen eines der größten Stadien in Europa ist. 2005 wurde das Stadion in Signal Iduna Park umbenannt.

Rivalitäten und Erfolge Borussia Dortmunds

Seit dem Bestehen des Dortmunder Vereins und des benachbarten Vereins Schalke 04 besteht zwischen den Fans dieser Clubs eine Rivalität, die ihresgleichen sucht. Zum einen spielt die geographische Nähe eine Rolle, zum anderen sind beide Vereine in Arbeitervierteln gegründet worden und avancierten nach dem Zweiten Weltkrieg zu Vorzeigeorganisationen in ihren Heimstädten. In den 2000er Jahren hat außerdem die Rivalität zu Bayern München zugenommen, da die beiden Clubs in mehreren Finals aufeinandertrafen, woran sich auch der große Erfolg des Clubs zeigt seit der Einführung der Bundesliga 1963 konnte mehrfach die Deutsche Meisterschaft gefeiert werden und 1965,1989 sowie 2012 wurde zudem der DFB-Pokal gewonnen. Als erster deutscher Verein gelang es Borussia Dortmund außerdem 1966 den Europapokal der Pokalsieger zu gewinnen. Des Weiteren setzten sich die Dortmunder 1997 im Finale der Champions League durch.

Jugendarbeit und besondere Spieler des BVB

Dortmund ist darüber hinaus für seine gute Jugendarbeit bekannt, die sich vor allem in den Erfolgen bei den deutschen Jugendmeisterschaften zeigt. Immer wieder schaffen es junge Spieler aus der Jugendabteilung, sich in der ersten Mannschaft zu etablieren und sich auch international durchzusetzen. Außerdem gibt es eine lange Liste an herausragenden und besonderen Spielern, die der Verein hervorgebracht hat. Einer dieser Spieler ist August Lenz, der der erste deutsche Nationalspieler war, der bei Dortmund unter Vertrag stand. Außerdem war er während seiner Karriere ausschließlich für den Ruhrpott-Verein tätig. Ebenso bekannt ist Lars Ricken. Er ist gebürtiger Dortmunder und hat in seiner Profikarriere ausschließlich für Dortmund gespielt. Zur Legende wurde er durch seinen entscheidenden Treffer im Finale der Champions League 1997. Zu diesem Zeitpunkt war der Stürmer erst 21 Jahre jung. Im gleichen Jahr wurde er auch in die A-Nationalmannschaft aufgenommen. Weitere bekannte Spieler, die mit Borussia Dortmund verbunden werden, sind Roman Weidenfeller, Marco Reus und Mario Götze.