Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach – auf den Spuren der Vergangenheit

Borussia Mönchengladbach ist einer der beliebtesten Fußballvereine in Deutschland, denn die Erinnerungen an den Tempofußball in den 70er Jahren sind noch immer präsent. Mit jungen Spielern stürmte der Verein vom ...

mehr zu Borussia Mönchengladbach >
News
Fußball / Transfermarkt
Dahoud schon auf Wohnungssuche?
Gladbach-Juwel Dahoud ist in Dortmund angeblich bereits auf Wohnungssuche, Davie Selke könnte zurück zu Werder wechseln. Der Transfermarkt in 60 Sekunden. mehr »
Borussia Moenchengladbach v FC Schalke 04 - UEFA Europa League Round of 16: Second Leg
Fussball / Bundesliga
4:4! Gladbacher mit irrer Test-Aufholjagd
Borussia Mönchengladbach holt in einem turbulenten Testspiel einen 1:4-Rückstand gegen den FC St. Pauli noch auf. Auch Mainz spielt remis. mehr »
Ibrahima Traore fiel lange verletzt aus
Fußball / Bundesliga
Nach langer Pause: Traore zurück im Training
Ibrahima Traore kann nach viermonatiger Verletzungspause wieder mit der Gladbacher Mannschaft trainieren. Der 28-Jährige beschreibt danach seine Gefühle. mehr »
RB Leipzig v 1. FC Koeln - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Das sagt Schmadtke über die Gladbach-Gerüchte
Weil Gladbach-Manager Max Eberl vom FC Bayern umworben wird, gilt Jörg Schmadtke als Nachfolgekandidat bei den Fohlen. Dieser dementiert die Gerüchte. mehr »
FC Ingolstadt 04 v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Bänderriss: Gladbach lange ohne Kramer
Borussia Mönchengladbach muss im Saisonendspurt lange auf Christoph Kramer verzichten. Der Mittelfeldspieler muss vorerst eine Schiene am Knie tragen. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-MONCHENGLADBACH-BAYERN
Fussball / Bundesliga
Gladbachs Hofmann beweist Fairplay
Nach einer Freistoßentscheidung zugunsten von Gladbach weist der vermeintlich gefoulte Jonas Hofmann den Schiedsrichter auf einen Irrtum hin. mehr »
Borussia Moenchengladbach v Bayern Muenchen - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Müller macht Unterschied: Bayern ziehen davon
Update Der FC Bayern macht den nächsten Riesenschritt Richtung Meisterschaft. Thomas Müller sorgt mit seinem zweiten Saisontor für die Entscheidung - und scherzt. mehr »
Borussia Moenchengladbach v FC Schalke 04 - UEFA Europa League Round of 16: Second Leg
Fußball / Transfermarkt
Dahoud ganz oben auf Guardiolas Einkaufsliste
Mahmoud Dahoud ist in England begehrt. Neben Jürgen Klopp hat auf Pep Guardiola ein Auge auf den Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach geworfen. mehr »
Borussia Moenchengladbach v FC Schalke 04 - UEFA Europa League Round of 16: Second Leg
Fußball / Bundesliga
Schalke-Spiel kostet Gladbach zwei Spieler
Borussia Mönchengladbach muss in nächster Zeit auf Fabian Johnson und Christoph Kramer verzichten - beide fallen auf unbestimmte Zeit aus. mehr »
Nur noch vier Team kämpfen um den DFB-Pokal
Fussball / DFB-Pokal
DFB-Pokal: Bayern gegen Dortmund terminiert
Der DFB legt die Termine für die beiden Halbfinals im DFB-Pokal fest. Der Kracher zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund steigt am 26. April. mehr »

Borussia Mönchengladbach – auf den Spuren der Vergangenheit

Borussia Mönchengladbach ist einer der beliebtesten Fußballvereine in Deutschland, denn die Erinnerungen an den Tempofußball in den 70er Jahren sind noch immer präsent. Mit jungen Spielern stürmte der Verein vom Niederrhein an die Spitze der Bundesliga, und wer heute das schwarz-weiß-grüne Trikot der Gladbacher trägt, ist ein Sympathieträger für eine ganze Region. Borussia Mönchengladbach war die Antwort des Westens auf die Ambitionen und Erfolge der Vereine aus den Fußballhochburgen München, Hamburg und Berlin.

Mit kleinem Etat an die Spitze

Mit einem relativ kleinen Saisonetat, jungen Spielern und einem erfahrenen Trainer schaffte die Borussia eine Sensation: Fünf Jahre nach dem Aufstieg in die Bundesliga war Mönchengladbach 1970 die Nummer eins des deutschen Fußballs. Wesentlichen Anteil daran hatte Trainer Hennes Weisweiler, der dieses Amt übernahm, obwohl ihm bekannt war, dass die wirtschaftliche Situation der Borussia keine teuren Spielerverpflichtungen ermöglichte. Deshalb widmete sich der frühere Dozent der Deutschen Sporthochschule Köln mit großer Hingabe der Sichtung und Ausbildung von Talenten. Trainer Weisweilers Erfolgsrezept lag auch darin begründet, dass er die „Fohlen“ laufen ließ. Es gab keine taktischen Zwänge, stattdessen wollte der Mönchengladbacher „Meistermacher“ ein erfrischendes Offensivspiel. Seine jungen Spieler fühlten sich wohl – und Deutschland schwärmte von einer Mannschaft voller Witz und Raffinesse.

Lattek zu Borussia Mönchengladbach

Im Zusammenspiel mit erfahrenen Profis blühten in dieser Zeit die späteren Nationalspieler Jupp Heynckes, Herbert Laumen, Bernd Rupp, Berti Vogts und Günter Netzer auf. Mönchengladbach gewann den Meistertitel der Bundesliga 1970 und 1971 und wurde 1973 DFB-Pokalsieger, dank eines legendären Tores von Günter Netzer gegen den 1. FC Köln in der Nachspielzeit. Weisweiler verabschiedete sich 1975 mit dem dritten Meistertitel und dem Gewinn des UEFA-Cups von Mönchengladbach. Udo Lattek, der vom FC Bayern München kam, wurde sein Nachfolger, womit sich das Spielsystem der Mannschaft änderte. 1976 und 1977 kehrte die Schale des Meisters erneut nach Mönchengladbach zurück. 2004 zog die Borussia von der Arena am Bökelberg in die neue Spielstätte im Borussia-Park.