Cagliari Calcio – ein erfolgreicher Verein des sardischen Fußballs

Cagliari Calcio, im Jahr 1934 als Unione Sportiva (US) Cagliari aus einem ursprünglich bereits 1920 entstandenen Studentenclub hervorgegangen, ist ein italienischer Fußballverein. Dem sardischen Club gelang im...
mehr zu Cagliari Calcio »

Letzte 10 -Spiele
    • Aktueller Tabellenplatz-
    • Vorwoche-
    • Vorjahr-
    Nächste Termine

    Keine weiteren Spiele angesetzt.

    Top Torjäger
    Pl.NameSpTore
    News
    FBL-EURO-2016-SWE-MNE
    Albin Ekdal von Cagliari Calcio offenbar vor Wechsel zum Hamburger SV
    Schweden-Star im Anflug auf HSV
    mehr »
    AC Milan v AS Roma - Serie A
    35. Spieltag der Serie A
    Roma verliert bei Milan und bangt um Platz zwei
    Für den AS Rom ist der Titeltraum ausgeträumt, nun ist auch Platz zwei ist in Gefahr. Beim AC Mailand setzt es eine Pleite, Lokalrivale Lazio kann am Sonntag vorbeiziehen. mehr »
    Gianluca Festa  (l.) soll Cagliari vor dem Abstieg retten
    Ex-Profi Gianluca Festa neuer Trainer bei Cagliari Calcio
    Neuer Trainer bei Cagliari Calcio
    mehr »
    Zdenek Zeman ist nicht mehr Trainer von Cagliari Calcio
    Trainer Zdenek Zeman von Cagliari Calcio tritt zurück
    Cagliari-Trainer tritt zurück
    mehr »
    Jeremy Menez traf doppelt für Milan
    AC Mailand feiert gegen Cagliari Calcio ersten Sieg seit vier Wochen
    AC Mailand beendet Durststrecke
    mehr »
    Lukas Podolski vergibt Chance für Inter Mailand im Spiel gegen Cagliari Calcio
    Wichtiger Sieg für Inter Mailand
    Podolski feiert Sieg mit Inter
    Lukas Podolski gelingt mit Inter Mailand ein wichtiger Sieg im Kampf um die Europa-League-Plätze. Podolski bleibt dabei ohne Treffer. Xherdan Shaqiri kommt nicht zum Einsatz. mehr »
    Mario Gomez-AC Florenz-Cagliari Calcio-Torjubel
    Mario Gomez trifft bei Sieg des AC Florenz
    Gomez beendet seine Torflaute
    Exklusiv Nach 259 Tagen endlich wieder ein Treffer: Mario Gomez beendet in Cagliari eine lange Leidenszeit und wird von der Presse gefeiert. Einem Landsmann geht es weniger gut. mehr »
    Manuel Almunia verdrängte eins Jens Lehmann aus dem Tor des FC Arsenal
    Wegen Herzerkrankung
    Torhüter Manuel Almunia muss Karriere beenden
    Der spanische Torhüter muss seine aktive Laufbahn beenden. Während eines Medizinchecks beim italienischen Erstligisten Cagliari Calcio wird eine schwere Erkrankung diagnostiziert. mehr »

    Cagliari Calcio – ein erfolgreicher Verein des sardischen Fußballs

    Cagliari Calcio, im Jahr 1934 als Unione Sportiva (US) Cagliari aus einem ursprünglich bereits 1920 entstandenen Studentenclub hervorgegangen, ist ein italienischer Fußballverein. Dem sardischen Club gelang im Jahr 1964 erstmals der Aufstieg in die Serie A, wodurch er sich nachhaltig in den führenden Ligen des italienischen Fußballs etablierte. Eines der größten Idole dieser Zeit war Luigi Riva, langjähriger Rekordtorschütze sowohl im Verein als auch in der italienischen Nationalmannschaft. Später spielte mit Franco Selvaggi einer der Weltmeister von 1982 für Cagliari Calcio. Eine weitere berühmte Persönlichkeit des Clubs ist Luis Diego López, der in 12 Jahren für den Verein insgesamt 314 Spiele absolvierte. Cagliari Calcio: Werdegang in den italienischen Ligen und auf internationaler Ebene

    Die späten 1960er-Jahre stellten eine erfolgreiche Phase in der Vereinsgeschichte dar. Nach einem zweiten Platz in der Vorsaison gelang es Cagliari Calcio im Jahr 1970 als erstem Club aus dem Süden des Landes, den Meistertitel zu erringen. Jedoch konnte der Verein in den folgenden Jahren nicht an diese Leistung anschließen. Stattdessen erreichte er meistens Resultate im Mittelfeld der Serie A und musste immer wieder in der Serie B antreten, Ende der 1980er-Jahre sogar in der Serie C. Mit der Saison 2004/2005 gelang dem Club allerdings die Rückkehr in die erste Liga des italienischen Fußballs. Des Weiteren sind beispielsweise die Halbfinalteilnahmen im UEFA-Pokal sowie in der Coppa Italia wichtige Erfolge des Vereins.

    Stadio Sant’Elia als Austragungsort

    Seit den 1960er-Jahren hat sich der Club aus der sardischen Hauptstadt Cagliari als erfolgreicher Verein der Insel etabliert. Die Spieler und Anhänger des Vereins werden nach den Vereinsfarben als „Rossoblu“ bezeichnet. Die Vereinsfarben beruhen auf den traditionellen Farben der Stadt und auf dem Wappen des ehemaligen Königreichs Sardinien. Der Verein trägt seine Heimspiele im Stadio Sant’Elia in Cagliari aus, das 1970 errichtet und im Jahr 2013 teilrenoviert wurde, um die Sicherheit zu erhöhen und mehr Zuschauern Platz bieten zu können. Anlässlich der Fußball-WM 1990 fanden dort drei Vorrundenspiele statt. Ein vonseiten des Vereins ab dem Jahr 2007 geplanter Neubau des Stadions, das wiederholt wegen Sicherheitsmängeln gesperrt worden war, wurde in den folgenden Jahren nicht realisiert.