Celta Vigo – Traditionsverein aus Galicien

Der spanische Fußballclub ging im Jahr 1923 aus der Fusion der beiden Vereine Real Vigo Sporting Club und Real Fortuna Vigo hervor. Nach längeren Diskussionen wurde sich auf den offiziellen Namen „Real Club Celta de Vigo“ geeinigt, um ...

mehr zu Celta Vigo >
News
Emre Mor und Celta Vigo holen Auswärtssieg in Eibar
Int. Fussball / La Liga
Emre Mor mit Vigo auf Achtelfinal-Kurs
Der ehemalige Dortmunder Emre Mor gewinnt mit Celta Vigo in Eibar. Die Galicier machen damit in der Copa del Rey einen großen Schritt Richtung Achtelfinale. mehr »
Atletico Madrid um Superstar Antoine Griezmann gewinnt bei Celta Vigo in der spanischen La Liga
Fußball / La Liga
Griezmann im Pech - Atletico trifft trotzdem
Antoine Griezmann verzweifelt gegen Celta Vigo am Aluminium und am gegnerischen Torwart. Atletico spielt aber seine Routine aus und sichert sich dennoch einen Dreier. mehr »
Int. Fußball / La Liga
Video-Highlights: Atletico verpatzt Simeones Jubiläum
Atletico Madrid verpasst bei Diego Simeones 500. Atletico-Spiel einen Sieg. Messi zaubert im Geisterspiel. Die Video-Highlights des 7. Spieltags der Primera Divison. mehr »
Celta Vigo und der FC Girona liefern sich ein irres Tor-Spektakel in der Primera Division
Int. Fußball / La Liga
Tag der offenen Tür zwischen Celta und Girona
Celta Vigo und Girona sind am 7. Spieltag der Primera Division on fire und schießen sechs Tore. mehr »
Celta Vigo holt gegen Deportivo Alaves die ersten drei Punkte der neuen Saison
Int. Fußball / La Liga
Celta siegt beim Debüt von Emre Mor
Celta Vigo mit Emre Mor gegen Deportivo Alaves mit Bojan Krkic - das Duell der beiden ehemaligen Bundesligaspieler entscheidet der frühere Dortmunder für sich. mehr »
AFC Sunderland  v Borussia Dortmund  - Friendly Match
Transfermarkt
BVB-Talent Mor vor Wechsel nach Spanien
Nicht Inter Mailand, nicht FC Turin - sondern Spanien: Emre Mor wird nach übereinstimmenden Medienberichten Borussia Dortmund nach nur einem Jahr verlassen. mehr »
FBL-ESP-LIGA-BARCELONA-REALSOCIEDAD
Int. Fußball / La Liga
Enriques Co-Trainer übernimmt Vigo
Der Aisstenz-Coach des FC Barcelona wird Chef: Juan Carlos Unzue tritt au dem Schatten von Luis Enrique und kehrt in neuer Rolle zu seinem Ex-Klub zurück. mehr »
FC Bayern Muenchen v Real Madrid CF - UEFA Champions League Quarter Final: First Leg
Int. Fussball / La Liga
"Der Federer des Fußballs": Spanier feiern Kroos
Toni Kroos verhilft Real zum Sieg gegen Celta und ist nur noch einen Punkt von seinem ersten spanischen Meistertitel entfernt. Presse und Fans schwärmen. mehr »
Int. Fussball / La Liga
Ronaldo und Kroos schießen Real auf Titelkurs
Real Madrid steht unmittelbar vor dem Gewinn des Meistertitels. Dank Treffern von Cristiano Ronaldo und Toni Kroos verdrängt Real Barca von Platz eins. mehr »
Int. Fußball / La Liga
Verlieren verboten! So kann Real Meister werden
Ein Nachholspiel bei Celta Vigo bietet Real Madrid die Chance, einen großen Schritt Richtung Meisterschaft zu machen - oder sie sogar komplett zu verspielen. mehr »

Celta Vigo – Traditionsverein aus Galicien

Der spanische Fußballclub ging im Jahr 1923 aus der Fusion der beiden Vereine Real Vigo Sporting Club und Real Fortuna Vigo hervor. Nach längeren Diskussionen wurde sich auf den offiziellen Namen „Real Club Celta de Vigo“ geeinigt, um an die galicische Identität zu erinnern. Die auch „Celtiñas“ genannten Spieler tragen ihre Heimspiele im Estadio Balaídos aus. Das 1928 eröffnete Stadion ist Eigentum der Stadt Vigo und bietet 31.800 Menschen Platz. Die Mannschaft des Celta Vigo spielt traditionell in himmelblau-weißen Trikots. Die Farbwahl ist an die Flagge Galiciens angelehnt.

Aufstieg in die Primera División und denkwürdige Saison 1939 gelang den Spielern zum ersten Mal der Aufstieg in die höchste spanische Spielklasse, ehe sie 1944 den ersten Abstieg in Kauf nehmen mussten. Der Wiederaufstieg folgte allerdings prompt. Insgesamt musste Celta Vigo bereits mehrmals Abstiege aus der höchsten Liga Spaniens hinnehmen, spielte aber doch die meiste Zeit in der Primera División. In Erinnerung bleibt die Saison 1970/71, in der der Verein auf eigenem Platz ungeschlagen blieb. Sie beendeten diese Saison schlussendlich auf dem sechsten Platz und qualifizierten sich damit für den UEFA-Cup. In diesem scheiterte die Mannschaft allerdings bereits in der ersten Runde im Spiel gegen den FC Aberdeen.

Celta Vigo sorgt international für Furore Die Zeitspanne zwischen 1997 und 2003 war von Erfolg gekrönt, da regelmäßig in der Spitze der ersten Liga gespielt wurde. In der Saison 2000/01 fiel der Verein nie auf hintere Tabellenplätze. Bei der UEFA Champions League 2003/04 konnte Vigo sich für das Achtelfinale qualifizieren, bevor man am FC Arsenal scheiterte. Nach einem kurzzeitigen Abstieg in die Segunda División, gelang Celta der Wiederaufstieg in die oberste Liga. In der darauffolgenden Saison wurde der sechste Tabellenplatz erreicht und man qualifizierte sich für den UEFA-Pokal. In der Saison 2006/07 reichte es lediglich für einen 18. Platz, was einen abermaligen Abstieg in die zweite Liga zur Folge hatte. Der weitere sportliche Abstieg konnte konnte in der darauffolgenden Spielzeit umgangen werden, allerdings kamen wirtschaftliche Probleme hinzu. Ein Zwangsabstieg konnte nur durch das spanische Konkursgesetz verhindert werden. In der Primera División konnte Vigo zur Saison 2011/12 den zweiten Platz in der Tabelle erreichen.