Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt – - Traditionsverein vom Main

Der 8. März 1899 ist das offizielle Gründungsdatum von Eintracht Frankfurt. An diesem Tag entstand der „Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899“, der im Mai 1911 mit dem „Frankfurter Fußball-Club Kickers von 1899“ ...

mehr zu Eintracht Frankfurt >
News
FBL-GER-BUNDESLIGA-LEIPZIG-EINTRACHT-FRANKFURT-Foot
Fußball / Bundesliga
Eintracht: Sportchef Hübner will Vallejo halten
Abwehrtalent Jesus Vallejo spielt eine starke Saison bei Eintracht Frankfurt. Deshalb wollen die Hessen die Leihgabe von Real Madrid gerne halten. mehr »
Eintracht Frankfurt v Hamburger SV - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Elfer-Wirbel bringt HSV um den Sieg
Der Hamburger SV setzt seinen Aufwärtstrend fort und erkämpft ein Remis bei den schwächelnden Frankfurtern. Trotzdem bleibt der HSV auf Rang 16. mehr »
Makoto Hasebe hat sich gegen Bayern München verletzt
Fußball / Bundesliga
Frankfurts Hasebe muss unters Messer
Makoto Hasebe steht eine Operation bevor. Der japanische Nationalspieler der Eintracht fällt nach dem Zusammenprall mit einem Torpfosten womöglich lange aus. mehr »
Hertha BSC, 1. FC Köln, Bundesliga, Anthony Modeste, Sebastian Langkampf
Fußball / Bundesliga
Hertha zum Europa-Duell in Köln
Hertha BSC muss zum 1. FC Köln und deren Angriff auf den Europapokal abwehren. Werder braucht Punkte gegen Leipzig. Der 24. Spietag im LIVETICKER und Radio. mehr »
Makoto Hasebe hat sich gegen Bayern München verletzt
Fussball / Bundesliga
Frankfurt bangt gegen HSV um Hasebe
Die Frankfurter Eintracht muss womöglich gegen den HSV ohne Makoto Hasebe auskommen. Dafür rückt ein anderer Profi wieder in den Fokus. mehr »
Nur noch vier Team kämpfen um den DFB-Pokal
Fussball / DFB-Pokal
DFB-Pokal: Bayern gegen Dortmund terminiert
Der DFB legt die Termine für die beiden Halbfinals im DFB-Pokal fest. Der Kracher zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund steigt am 26. April. mehr »
Eintracht Frankfurt v FC Ingolstadt - DFB Cup
Fußball / Transfermarkt
Eintracht-Held Hradecky denkt an Abschied
Torwart Lukas Hradecky von Eintracht Frankfurt lässt seine Zukunft offen. Falls ein "richtig guter Klub" ihm ein Angebot unterbreite, käme er ins Grübeln. mehr »
1. FC Nuernberg v Eintracht Frankfurt - Bundesliga Playoff Leg 2
Fußball / Bundesliga
Kovac mit Fair-Play-Preis ausgezeichnet
Der Trainer von Eintracht Frankfurt wird für sein Verhalten im Relegationsspiel gegen den 1. FC Nürnberg geehrt. Er sei "beispielhaft für faires Verhalten". mehr »
Nicolai Müller ist nach seiner Grippe wieder fit
Fussball / Bundesliga
HSV: Müller fit für die Eintracht
Der Hamburger SV setzt im Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt wieder auf Torjäger Nicolai Müller. Für HSV-Boss Bruchhagen ist es ein besonderes Spiel. mehr »
Bayern Muenchen v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Hummels feiert seine Mega-Grätsche
Mats Hummels verhindert mit einer überragenden Grätsche ein Gegentor von Eintracht Frankfurt. Nach dem Spiel feiert sich der Bayern-Profi selbst. mehr »

Eintracht Frankfurt – - Traditionsverein vom Main

Der 8. März 1899 ist das offizielle Gründungsdatum von Eintracht Frankfurt. An diesem Tag entstand der „Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899“, der im Mai 1911 mit dem „Frankfurter Fußball-Club Kickers von 1899“ fusionierte. Im April 1920 tauchte nach einem Zusammenschluss mit der „Frankfurter Turngemeinde“ erstmals in der Geschichte des Vereins der Name „Eintracht“ auf. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch das erste Riederwaldstadion im Stadtteil Bornheim als Austragungsstätte für die Fußballspiele der Eintracht gebaut. 30.000 Zuschauer fanden hier Platz, als der Verein 1928 zum ersten Mal Süddeutscher Vizemeister wurde und sich für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifizierte. 1932 standen die Frankfurter dann im Endspiel um den deutschen Meisterschaftstitel, verloren aber mit 0:2 gegen Bayern München.

Erfolge in der Nachkriegszeit

Nach dem Zweiten Weltkrieg musste der Verein zunächst sein Stadion neu aufbauen, das durch die Bomben der Alliierten zerstört worden war. 1959 wurde die Eintracht dann für diese entbehrungsreiche Zeit belohnt: Die Mannschaft siegte mit einem 5:3-Erfolg gegen den Nachbarn Kickers Offenbach und wurde somit Deutscher Meister. Es folgte eine erfolgreiche Serie im Europacup der Landesmeister 1960, dem Vorläufer der UEFA Champions League. Mit einer 3:7-Niederlage wurden die Frankfurter im Finale gegen Real Madrid Vizemeister. In den folgenden Jahren war der Verein in Deutschland erfolgreich und 1963 auch ein Gründungsmitglied der Bundesliga. In den 70er und 80er Jahren konnte die Eintracht insgesamt viermal den DFB-Pokal gewinnen und feierte als einen besonderen Meilenstein 1980 den Gewinn des UEFA-Pokals gegen Borussia Mönchengladbach.

Eintracht Frankfurt in der Bundesliga

In den 90ern stieg die Eintracht erstmals in die Zweite Bundesliga ab und in den folgenden Jahren wurde die Vereinsgeschichte von mehreren Auf- und Abstiegen gekennzeichnet. Um die Fußballabteilung des Sportvereins, zu dem unter anderem auch Tennis-, Handball- und Rugbyabteilungen gehören, finanziell abzusichern, wurde sie in die neugegründete Aktiengesellschaft „Eintracht Frankfurt Fußball AG“ ausgegliedert. Dennoch prägten weiterhin finanzielle Schwierigkeiten die Vereinsgeschichte. Ab 2005 konnte Frankfurt die Klasse halten, was unter anderem auf den ein Jahr zuvor verpflichteten Trainer Friedhelm Funkel zurückzuführen ist. Im Jahr 2006 stand der Verein seit langer Zeit wieder im Finale des DFB-Pokals, unterlag aber gegen das Team von Bayern München mit 0:1.