Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt – - Traditionsverein vom Main

Der 8. März 1899 ist das offizielle Gründungsdatum von Eintracht Frankfurt. An diesem Tag entstand der „Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899“, der im Mai 1911 mit dem „Frankfurter Fußball-Club Kickers von 1899“ ...

mehr zu Eintracht Frankfurt >
News
Fußball / Bundesliga
Boateng in Frankfurts Kader gegen Freiburg
Kevin-Prince Boateng erhält pünktlich zum Bundesliga-Auftakt von Eintracht Frankfurt die Spielberechtigung. Beim SC Freiburg steht er zumindest im Kader. mehr »
Borussia Moenchengladbach v 1. FC Koeln - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Brisantes Derby steigt in Gladbach
Update Endlich ist es soweit: Die Bundesliga startet in die neue Saison! Am Sonntag runden zwei attraktive Partien den 1. Spieltag ab. In Gladbach steigt das rheinische Derby. mehr »
Fußball / Transfermarkt
"Deutschland hat mir gefehlt": Boateng kehrt zurück
Der Wechsel von Kevin-Prince Boateng von Las Palmas zu Eintracht Frankfurt ist perfekt. Der Halbbruder von Jerome Boateng unterschreibt für drei Jahre. mehr »
TSG 1899 Hoffenheim v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Rücken-OP: Frankfurts Fabian fällt lange aus
Marco Fabian wird Eintracht Frankfurt noch mehrere Monate fehlen. Der Mexikaner muss seinen Rücken operieren lassen und fliegt dafür in die USA. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Boateng-Rückkehr vor Abschluss
Der Wechsel von Kevin-Prince Boateng zu Eintracht Frankfurt rückt immer näher. Laut Sportdirektor Fredi Bobic ist er schon auf dem Weg nach Hessen. mehr »
Bundesliga Hamburger SV VfL Wolfsburg Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart FC Schalke 04 Bayer Leverkusen
Fussball / Bundesliga
Wo geht's voran? Wo kriselt's? Der SPORT1-Check
Große Namen, großes Potenzial - aber auch viel Gefahr es (wieder) nicht auszuschöpfen: SPORT1 erklärt, wie es um die Wundertüten der Bundesliga steht. mehr »
Simon Falette
Fußball / Bundesliga
Eintracht verpflichtet Innenverteidiger
Kurz vor Beginn der neuen Bundesliga-Saison verstärkt sich die Eintracht noch einmal personell. Ein Innenverteidiger kommt aus Metz, ein weiterer Transfer ist geplant. mehr »
Kevin-Prince Boateng steht kurz vor einem Transfer zu Eintracht Frankurt in die Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Boateng vor Wechsel zur Eintracht
Nach nur einem Jahr bei UD Las Palmas hat Kevin Prince Boateng überraschend seinen Vertrag aufgelöst. Jetzt ist ein Bundesligist als Abnehmer im Gespräch. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Vertrag aufgelöst! Eintracht will Boateng
Kevin-Prince Boateng löst überraschend seinen Vertrag beim spanischen Erstligist UD Las Palmas auf. Ein Bundesligist hat großes Interesse. mehr »
Freiburgs Nils Petersen muss in der 1. Runde des DFB-Pokals zittern
Fußball / DFB-Pokal
Favoriten ohne Probleme - nur Freiburg zittert
Update Keine Überraschungen: In der 1. Runde des DFB-Pokal werden die Bundesligisten ihrer Favoritenrolle gerecht. Nur das Familienduell der Petersens bringt Spannung rein. mehr »

Eintracht Frankfurt – - Traditionsverein vom Main

Der 8. März 1899 ist das offizielle Gründungsdatum von Eintracht Frankfurt. An diesem Tag entstand der „Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899“, der im Mai 1911 mit dem „Frankfurter Fußball-Club Kickers von 1899“ fusionierte. Im April 1920 tauchte nach einem Zusammenschluss mit der „Frankfurter Turngemeinde“ erstmals in der Geschichte des Vereins der Name „Eintracht“ auf. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch das erste Riederwaldstadion im Stadtteil Bornheim als Austragungsstätte für die Fußballspiele der Eintracht gebaut. 30.000 Zuschauer fanden hier Platz, als der Verein 1928 zum ersten Mal Süddeutscher Vizemeister wurde und sich für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifizierte. 1932 standen die Frankfurter dann im Endspiel um den deutschen Meisterschaftstitel, verloren aber mit 0:2 gegen Bayern München.

Erfolge in der Nachkriegszeit

Nach dem Zweiten Weltkrieg musste der Verein zunächst sein Stadion neu aufbauen, das durch die Bomben der Alliierten zerstört worden war. 1959 wurde die Eintracht dann für diese entbehrungsreiche Zeit belohnt: Die Mannschaft siegte mit einem 5:3-Erfolg gegen den Nachbarn Kickers Offenbach und wurde somit Deutscher Meister. Es folgte eine erfolgreiche Serie im Europacup der Landesmeister 1960, dem Vorläufer der UEFA Champions League. Mit einer 3:7-Niederlage wurden die Frankfurter im Finale gegen Real Madrid Vizemeister. In den folgenden Jahren war der Verein in Deutschland erfolgreich und 1963 auch ein Gründungsmitglied der Bundesliga. In den 70er und 80er Jahren konnte die Eintracht insgesamt viermal den DFB-Pokal gewinnen und feierte als einen besonderen Meilenstein 1980 den Gewinn des UEFA-Pokals gegen Borussia Mönchengladbach.

Eintracht Frankfurt in der Bundesliga

In den 90ern stieg die Eintracht erstmals in die Zweite Bundesliga ab und in den folgenden Jahren wurde die Vereinsgeschichte von mehreren Auf- und Abstiegen gekennzeichnet. Um die Fußballabteilung des Sportvereins, zu dem unter anderem auch Tennis-, Handball- und Rugbyabteilungen gehören, finanziell abzusichern, wurde sie in die neugegründete Aktiengesellschaft „Eintracht Frankfurt Fußball AG“ ausgegliedert. Dennoch prägten weiterhin finanzielle Schwierigkeiten die Vereinsgeschichte. Ab 2005 konnte Frankfurt die Klasse halten, was unter anderem auf den ein Jahr zuvor verpflichteten Trainer Friedhelm Funkel zurückzuführen ist. Im Jahr 2006 stand der Verein seit langer Zeit wieder im Finale des DFB-Pokals, unterlag aber gegen das Team von Bayern München mit 0:1.