Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt – - Traditionsverein vom Main

Der 8. März 1899 ist das offizielle Gründungsdatum von Eintracht Frankfurt. An diesem Tag entstand der „Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899“, der im Mai 1911 mit dem „Frankfurter Fußball-Club Kickers von 1899“ ...

mehr zu Eintracht Frankfurt »
News
Final - Telekom Cup 2017
Fussball / Bundesliga
Bayern holt Titel - Gladbach blamiert sich
Der FC Bayern schlägt Düsseldorf und Mainz und siegt beim Telekom Cup an. Schalke, Bremen und Gladbach verlieren Tests. Alle Spiele zum Nachlesen im Ticker. mehr »
Timothy Chandler verletzte sich im Spiel gegen St. Petersburg am Kopf
Fussball / Bundesliga
Eintracht bangt um Chandler
Eintracht Frankfurt beendet sein Trainingslager mit einem Remis gegen Zenit St. Petersburg. Timothy Chandler muss nach 47. Minuten verletzt raus. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Vallejo macht Frankfurt Hoffnung
Jesus Vallejo könnte Eintracht Frankfurt doch noch über die Saison hinaus treu bleiben. Eine Rückkehr zu Real Madrid sei "keinesfalls sicher". mehr »
Marco Russ
Fussball / Bundesliga
Russ über Rückkehr: Fühlt sich gut an
Nach seiner überstandenen Krebserkrankung zeigt sich Marco Russ mit seiner Rückkehr ins Training zufrieden. Mit Blick auf ein Comeback macht er sich keinen Druck. mehr »
Maximilian Philipp
Fussball / Bundesliga
Freiburg verliert Härtetest - Bayer müht sich
Update Der Testspiel-Doppelpack verläuft für den SC Freiburg durchwachsen. Leverkusen rettet sich im Elfmeterschießen. Frankfurt siegt souverän. Die Partien im Überblick. mehr »
Fussball / Bundesliga
SMS-Ärger: Bruchhagen kontert Bobic
Exklusiv Eine SMS von Fredi Bobic an Heribert Bruchhagen sorgt für Verwirrung. Bobic will von einer Entschuldigung nichts wissen, Bruchhagen sieht das bei SPORT1 anders. mehr »
Russ
Fußball / Bundesliga
Russ reist mit ins Trainingslager der Eintracht
Nach seiner überstandenen Krebserkrankung kommt Marco Russ seinem Comeback näher. Eintracht-Coach Niko Kovac nimmt ihn mit ins Trainingslager. mehr »
U19 Germany v U19 Italy  - UEFA Under19 European Championship
Fußball / Bundesliga
Eintracht holt Stuttgart-Youngster
Der Tabellenvierte Eintracht Frankfurt verpflichtet Mittelfeldspieler Max Besuschkow. Der 19-jährige spielte zuletzt für die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart. mehr »
Heribert Bruchhagen (l.) verließ die Eintracht im Sommer
Fussball / Bundesliga
Bruchhagen: Entschuldigung von Bobic
Exklusiv Heribert Bruchhagen reagiert mit Unverständnis auf die harsche Kritik aus Frankfurt. Der neue Vorstandsvorsitzende des HSV berichtet aber von einer Entschuldigung. mehr »
Heribert Bruchhagen kann das Vorgehen der Staatsanwaltschaft nicht nachvollziehen
Fußball / Bundesliga
Nach Abgang: Eintracht rechnet mit Bruchhagen ab
Heribert Bruchhagen ist kaum aus Frankfurt weg, schon hagelt es Kritik an seiner Person. Ein ehemaliger Vorstandskollege lässt kein gutes Haar am 68-Jährigen. mehr »

Eintracht Frankfurt – - Traditionsverein vom Main

Der 8. März 1899 ist das offizielle Gründungsdatum von Eintracht Frankfurt. An diesem Tag entstand der „Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899“, der im Mai 1911 mit dem „Frankfurter Fußball-Club Kickers von 1899“ fusionierte. Im April 1920 tauchte nach einem Zusammenschluss mit der „Frankfurter Turngemeinde“ erstmals in der Geschichte des Vereins der Name „Eintracht“ auf. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch das erste Riederwaldstadion im Stadtteil Bornheim als Austragungsstätte für die Fußballspiele der Eintracht gebaut. 30.000 Zuschauer fanden hier Platz, als der Verein 1928 zum ersten Mal Süddeutscher Vizemeister wurde und sich für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifizierte. 1932 standen die Frankfurter dann im Endspiel um den deutschen Meisterschaftstitel, verloren aber mit 0:2 gegen Bayern München.

Erfolge in der Nachkriegszeit

Nach dem Zweiten Weltkrieg musste der Verein zunächst sein Stadion neu aufbauen, das durch die Bomben der Alliierten zerstört worden war. 1959 wurde die Eintracht dann für diese entbehrungsreiche Zeit belohnt: Die Mannschaft siegte mit einem 5:3-Erfolg gegen den Nachbarn Kickers Offenbach und wurde somit Deutscher Meister. Es folgte eine erfolgreiche Serie im Europacup der Landesmeister 1960, dem Vorläufer der UEFA Champions League. Mit einer 3:7-Niederlage wurden die Frankfurter im Finale gegen Real Madrid Vizemeister. In den folgenden Jahren war der Verein in Deutschland erfolgreich und 1963 auch ein Gründungsmitglied der Bundesliga. In den 70er und 80er Jahren konnte die Eintracht insgesamt viermal den DFB-Pokal gewinnen und feierte als einen besonderen Meilenstein 1980 den Gewinn des UEFA-Pokals gegen Borussia Mönchengladbach.

Eintracht Frankfurt in der Bundesliga

In den 90ern stieg die Eintracht erstmals in die Zweite Bundesliga ab und in den folgenden Jahren wurde die Vereinsgeschichte von mehreren Auf- und Abstiegen gekennzeichnet. Um die Fußballabteilung des Sportvereins, zu dem unter anderem auch Tennis-, Handball- und Rugbyabteilungen gehören, finanziell abzusichern, wurde sie in die neugegründete Aktiengesellschaft „Eintracht Frankfurt Fußball AG“ ausgegliedert. Dennoch prägten weiterhin finanzielle Schwierigkeiten die Vereinsgeschichte. Ab 2005 konnte Frankfurt die Klasse halten, was unter anderem auf den ein Jahr zuvor verpflichteten Trainer Friedhelm Funkel zurückzuführen ist. Im Jahr 2006 stand der Verein seit langer Zeit wieder im Finale des DFB-Pokals, unterlag aber gegen das Team von Bayern München mit 0:1.