Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt – - Traditionsverein vom Main

Der 8. März 1899 ist das offizielle Gründungsdatum von Eintracht Frankfurt. An diesem Tag entstand der „Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899“, der im Mai 1911 mit dem „Frankfurter Fußball-Club Kickers von 1899“ ...

mehr zu Eintracht Frankfurt >
News
Sport-Club Freiburg v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Boateng: Gegner nannten mich "Scheiß Schwarzer"
Kevin-Prince Boateng fordert ein stärkeres Engagement gegen Rassismus. Es reiche nicht, "ab und an ein T-Shirt anzuziehen", so der Profi von Eintracht Frankfurt. mehr »
Mark Uth traf in der Nachspielzeit zum Ausgleich
Fußball / Bundesliga
Uth rettet Hoffenheim in letzter Sekunde
Update Kevin-Prince Boateng bringt Eintracht Frankfurt mit einem Distanzkracher auf die Siegerstraße. Doch kurz vor Schluss schockt Hoffenheim die Gäste. mehr »
Borussia Dortmund v FC Bayern Muenchen - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
FC Bayern im Derby gegen Augsburg gewarnt
Am 12. Spieltag der Bundesliga will der FC Augsburg den Tabellenführer FC Bayern im Derby ärgern. Leverkusen will gegen Leipzig ganz oben angreifen. mehr »
Fußball / Transfers
Ranking: Das sind die besten Neuzugänge der Bundesliga
Nicht nur der BVB und die Bayern investierten im Sommer Millionen in neue Spieler. Doch wer schlug tatsächlich ein? SPORT1 hat das Ranking der besten Neuzugänge. mehr »
Fußball / Bundesliga
Trainer-Ranking: Junge Wilde rütteln an Heynckes' Thron
Sie müssen ein taktisches Konzept entwickeln, aber auch zwischenmenschlich mit ihren Spielern harmonieren. SPORT1 zeigt das Trainer-Ranking der Bundesliga. mehr »
Jonathan de Guzman wechselte im Sommer ablösefrei vom SSC Neapel zur Eintracht Frankfurt
Fussball / Bundesliga
Operation nötig! De Guzman fehlt Eintracht lange
Eintracht Frankfurts Jonathan de Guzman zieht sich im Freundschaftsspiel gegen den SV Sandhausen eine Schulterverletzung und muss operiert werden. mehr »
Frankfurts Alexander Meier wurde zum dritten Mal am Fuß operiert
Fußball / Bundesliga
Dritte OP: Meier fällt weiter lange aus
Frankfurts Kapitän Alexander Meier muss weiter auf sein Comeback warten. Nach einer dritten OP am Fuß kann er frühestens in drei Monaten wieder trainieren. mehr »
Kevin-Prince Boateng spielt seit dieser Saison bei Eintracht Frankfurt
Boulevard
Krankenhaus-Panne: Wie Boateng eigentlich heißen sollte
Frankfurts Kevin-Prince Boateng sollte eigentlich einen anderen Vornamen tragen. Doch im Krankenhaus bei Erstellung der Geburtsurkunde passierte ein Fehler. mehr »
Fredi Bobic ist Manager des Bundesligisten Eintracht Frankfurt
Fussball / Bundesliga
Bobic kritisiert Videobeweis: "Brauchen mehr Klarheit"
Frankfurt-Manager Fredi Bobic sieht das große Problem des Videobeweises in der unklaren Anwendung. Zwei Bundesliga-Trainer betrachten das Thema versöhnlicher. mehr »
Eintracht Frankfurt v SV Werder Bremen - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Last-Minute-Schock: Frankfurt vermiest Kohfeldt-Debüt
Ein spätes Tor von Eintracht Frankfurts Sebastian Haller zum 2:1 verdirbt Florian Kohfeldts Bundesliga-Premiere als Coach von Werder Bremen. mehr »

Eintracht Frankfurt – - Traditionsverein vom Main

Der 8. März 1899 ist das offizielle Gründungsdatum von Eintracht Frankfurt. An diesem Tag entstand der „Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899“, der im Mai 1911 mit dem „Frankfurter Fußball-Club Kickers von 1899“ fusionierte. Im April 1920 tauchte nach einem Zusammenschluss mit der „Frankfurter Turngemeinde“ erstmals in der Geschichte des Vereins der Name „Eintracht“ auf. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch das erste Riederwaldstadion im Stadtteil Bornheim als Austragungsstätte für die Fußballspiele der Eintracht gebaut. 30.000 Zuschauer fanden hier Platz, als der Verein 1928 zum ersten Mal Süddeutscher Vizemeister wurde und sich für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifizierte. 1932 standen die Frankfurter dann im Endspiel um den deutschen Meisterschaftstitel, verloren aber mit 0:2 gegen Bayern München.

Erfolge in der Nachkriegszeit

Nach dem Zweiten Weltkrieg musste der Verein zunächst sein Stadion neu aufbauen, das durch die Bomben der Alliierten zerstört worden war. 1959 wurde die Eintracht dann für diese entbehrungsreiche Zeit belohnt: Die Mannschaft siegte mit einem 5:3-Erfolg gegen den Nachbarn Kickers Offenbach und wurde somit Deutscher Meister. Es folgte eine erfolgreiche Serie im Europacup der Landesmeister 1960, dem Vorläufer der UEFA Champions League. Mit einer 3:7-Niederlage wurden die Frankfurter im Finale gegen Real Madrid Vizemeister. In den folgenden Jahren war der Verein in Deutschland erfolgreich und 1963 auch ein Gründungsmitglied der Bundesliga. In den 70er und 80er Jahren konnte die Eintracht insgesamt viermal den DFB-Pokal gewinnen und feierte als einen besonderen Meilenstein 1980 den Gewinn des UEFA-Pokals gegen Borussia Mönchengladbach.

Eintracht Frankfurt in der Bundesliga

In den 90ern stieg die Eintracht erstmals in die Zweite Bundesliga ab und in den folgenden Jahren wurde die Vereinsgeschichte von mehreren Auf- und Abstiegen gekennzeichnet. Um die Fußballabteilung des Sportvereins, zu dem unter anderem auch Tennis-, Handball- und Rugbyabteilungen gehören, finanziell abzusichern, wurde sie in die neugegründete Aktiengesellschaft „Eintracht Frankfurt Fußball AG“ ausgegliedert. Dennoch prägten weiterhin finanzielle Schwierigkeiten die Vereinsgeschichte. Ab 2005 konnte Frankfurt die Klasse halten, was unter anderem auf den ein Jahr zuvor verpflichteten Trainer Friedhelm Funkel zurückzuführen ist. Im Jahr 2006 stand der Verein seit langer Zeit wieder im Finale des DFB-Pokals, unterlag aber gegen das Team von Bayern München mit 0:1.