Der FC Augsburg 1907 e. V. das Zentrum des schwäbischen Fußballs

Der FC Augsburg 1907 entstand durch die Fusion der Fußballabteilungen der zwei Vorgängervereine BC Augsburg und TSV Schwaben Augsburg im Jahr 1969. Diese waren wiederum aus Zusammenschlüssen verschiedener Clubs...
mehr zu FC Augsburg »

News
Alfred Finnbogason wechselt zum FC Augsburg
Fußball / Bundesliga
FCA verpflichtet Stürmer Finnbogason
Der FC Augsburg leiht den isländischen Stürmer von Real Sociedad San Sebastian bis zum Saisonende aus - und gibt dafür gleich zwei andere Offensivkräfte vorerst ab. mehr »
Jürgen Klopp
Fussball / UEFA Europa League
FCA-Boss scherzt: Lieber Krasnodar als Klopp
Klaus Hofmann kämpft mit dem Hype in Augsburg vor dem Europa-League-Kracher gegen Jürgen Klopps FC Liverpool. Zeitgleich ist er stolz auf den "Footprint in Europa". mehr »
Fussball / Bundesliga
FCA-Präsident: 50+1-Regel wird fallen
FCA-Präsident Klaus Hofmann sieht für die Bundesliga schwarz, sollten sich die TV-Gelder in Europa auf englischen Dimensionen einpendeln. 50+1 sei auf Dauer nicht zu halten. mehr »
Hertha BSC v FC Augsburg - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Hitz will von Lobeshymnen nichts wissen
Update Beim FCA steht der überragende Keeper nach dem Remis gegen Frankfurt im Fokus - was ihm sichtlich unangenehm ist. Eintrachts Meier mahnt zur Bescheidenheit. mehr »
Der Über-Hitz
Der Über-Hitz
Marwin Hitz hält mit unglaublichen Paraden einen Punkt für die Augsburger gegen die Eintracht aus Frankfurt fest. SPORT1.fm-Reporter: Christoph Fetzer mehr »
Marwin Hitz
Fußball/Bundesliga
Dank Hitz: FCA holt Punkt
Eintracht Frankfurt kommt in Augsburg nicht über eine Nullnummer hinweg und verzweifelt an Keeper Marwin Hitz. Der FC Augsburg baut eine Serie aus. mehr »
Christoph Janker
Bundesliga: FC Augsburg verlängert Vertrag mit Christoph Janker
Augsburg setzt weiter auf Janker
mehr »
GER-FBL-BUNDESLIGA-BERLIN-AUGSBURG
Fußball / Bundesliga
Dardai wehrt sich gegen Kopie-Vorwürfe
Augsburgs Trainer Markus Weinzierl wiederholt nach dem Remis bei Hertha BSC seine Vorwürfe, dass Pal Dardai den Augsburger Stil kopiert - und stößt auf Unverständnis. mehr »
GER-FBL-BUNDESLIGA-BERLIN-AUGSBURG
Fussball / Bundesliga
Herthas Siegesserie reißt
Nach drei Erfolgen in Serie lassen die Berliner beim FC Augsburg Punkte liegen. Vedad Ibisevic vergibt den Sieg, Augsburg macht einen weiteren Schritt aus dem Keller. mehr »
Fußball / Bundesliga
Gladbach verpatzt Generalprobe
Die Borussia kommt im letzten Spiel vor dem Rückrundenstart in Bochum unter die Räder. Darmstadt verliert gegen einen Zweitligisten. Augsburg gewinnt souverän. mehr »

Der FC Augsburg 1907 e. V. das Zentrum des schwäbischen Fußballs

Der FC Augsburg 1907 entstand durch die Fusion der Fußballabteilungen der zwei Vorgängervereine BC Augsburg und TSV Schwaben Augsburg im Jahr 1969. Diese waren wiederum aus Zusammenschlüssen verschiedener Clubs hervorgegangen, wie etwa dem 1907 gegründeten Fußball-Klub Alemania Augsburg oder der Sp.Abt. TV Oberhausen. Ziel der Vereinigung mit dem Lokalrivalen Schwaben Augsburg war es vor allem, den Profifußball dauerhaft in Augsburg zu etablieren. Seit dieser Zeit spielte der FCA mit Ausnahme weniger Spielzeiten kontinuierlich in der Bayernliga (ab 1994 Regionalliga Süd) oder der Zweiten Bundesliga, ehe zur Saison 2011/2012 erstmals der Aufstieg in die Bundesliga gelang.

Die Stadien des FCA

Als der FC Augsburg 2006 in die Zweite Bundesliga aufstieg, wurde zunächst eine zeitgemäße Modernisierung des Rosenaustadions notwendig, in dem der Verein seit 1951 seine Heimspiele austrug. Im Jahr 2009 wurde dann durch den Club in Zusammenarbeit mit der Stadt eine neue Arena im Süden Augsburgs errichtet, die mehr als 30.000 Zuschauern Platz bietet eine reine Fußballarena. Es handelt sich dank ökologischer Wärmepumpen und einer Biogasanlage um das erste klimaneutrale Fußballstadion der Welt, wofür das Stadion unter anderem 2011 im Rahmen einer Initiative der Bundesregierung und der deutschen Industrie als einer der 365 Orte im Land der Ideen ausgezeichnet wurde.

Der FC Augsburg wichtige Spieler und Gegner

Augsburg ist, neben München und Ingolstadt, ein Zentrum des Fußballs im Süden Bayerns. Über Jahrzehnte war der städtische Fußball durch die Rivalität zwischen dem FC Augsburg und TSV Schwaben Augsburg geprägt. Außerdem besteht eine große Rivalität gegenüber dem TSV 1860 München. Der 2012 verstorbene Helmut Haller, der in den 1970er-Jahren in Augsburg spielte, gehört zu Größen des Clubs. Mit den Spielern Ulrich Biesinger, Raimond Aumann und Karl-Heinz Riedle brachte der Verein beziehungsweise sein Vorgänger außerdem einen Weltmeister von 1954 sowie zwei Weltmeister von 1990 hervor. Daneben waren zahlreiche Nationalspieler wie etwa Bernd Schuster und André Hahn Teil der Mannschaft. Auch die Augsburger Fans sind außergewöhnlich viele von ihnen halten dem Club schon seit den ersten Erfolgen in der Regionalliga Süd in den 1970ern die Treue.