Der FC Augsburg 1907 e. V. – das Zentrum des schwäbischen Fußballs

Der FC Augsburg 1907 entstand durch die Fusion der Fußballabteilungen der zwei Vorgängervereine BC Augsburg und TSV Schwaben Augsburg im Jahr 1969. Diese waren wiederum aus Zusammenschlüssen verschiedener Clubs ...

mehr zu FC Augsburg »
News
FC Augsburg v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Daten: Ji und Hrgota im Gleichschritt
Beim Remis zwischen Augsburg und Frankfurt verbinden die beiden Torschützen erstaunliche Parallelen. Die Eintracht zeigt erneut ihre Unberechenbarkeit. mehr »
Die Frankfurter verabschieden sich von ihren Fans
Fussball / Bundesliga
Höhenflug gebremst: Frankfurt trotzdem happy
Update Eintracht Frankfurt muss in Augsburg das Ende der Siegesserie hinnehmen. Niko Kovac ist dennoch sehr zufrieden. Der FCA baut dank Jis Kracher eine Serie aus. mehr »
Fußball / Bundesliga
Augsburg setzt auf Flutlicht-Training
Dirk Schuster setzt in der Vorbereitung auf das Spiel gegen Eintracht Frankfurt auf besondere Maßnahmen. Das Training wird aus einem einfachen Grund verlegt. mehr »
1. FC Koeln v FC Augsburg - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Hinteregger bereut Entscheidung gegen RB nicht
Martin Hinteregger entschied sich im Sommer gegen einen Wechsel zu RB Leipzig. Der Verteidiger steht hinter seiner Entscheidung, obwohl RB Tabellenführer ist. mehr »
1. FC Koeln v FC Augsburg - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Köln verpasst Sprung auf Platz drei
Der 1. FC Köln kommt gegen den FC Augsburg nur zu einem Unentschieden und verpasst durch das zweite Heim-Remis die Chance, auf den dritten Platz zu klettern. mehr »
FC Augsburg v Hertha BSC - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Hinteregger erleidet Nasenbeinbruch
Martin Hinteregger fängt sich gegen Hertha BSC im Luftzweikampf mit Vedad Ibisevic einen schmerzhaften Treffer ein. Der Verteidiger muss blutend ausgewechselt werden. mehr »
FC Augsburg v Hertha BSC - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Hertha enttäuscht und lässt Chance liegen
Hertha BSC kommt gegen Kellerkind Augsburg nicht über ein Remis hinaus und verpasst die Chance, ans Spitzenduo heranzurücken. Ibisevic und Kalou bleiben blass. mehr »
TSG 1899 Hoffenheim v Hertha BSC - Bundesliga
Alexander Esswein beginnt beim FC Augsburg wohl für Hertha BSC
Dardai setzt in Augsburg auf Esswein
mehr »
SC Freiburg v FC Augsburg - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Hinrunde für Augsburger Trio gelaufen
Die Personalsituation beim FC Augsburg spitzt sich immer weiter zu. Trainer Dirk Schuster muss bis zur Winterpause auf ein wichtiges Trio verzichten. mehr »
Im Volkswagen Doppelpass lobt FCA-Manager Stefan Reuter die Arbeit von Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann
Fußball / Bundesliga
Reuter lobt Nagelsmann
Hoffenheim ist die große Überraschung der Saison, sogar bei den Bayern punktet die Truppe von Julian Nagelsmann. FCA-Manager Stefan Reuter zeigt sich beeindruckt. mehr »

Der FC Augsburg 1907 e. V. – das Zentrum des schwäbischen Fußballs

Der FC Augsburg 1907 entstand durch die Fusion der Fußballabteilungen der zwei Vorgängervereine BC Augsburg und TSV Schwaben Augsburg im Jahr 1969. Diese waren wiederum aus Zusammenschlüssen verschiedener Clubs hervorgegangen, wie etwa dem 1907 gegründeten Fußball-Klub Alemania Augsburg oder der Sp.Abt. TV Oberhausen. Ziel der Vereinigung mit dem Lokalrivalen Schwaben Augsburg war es vor allem, den Profifußball dauerhaft in Augsburg zu etablieren. Seit dieser Zeit spielte der FCA mit Ausnahme weniger Spielzeiten kontinuierlich in der Bayernliga (ab 1994 Regionalliga Süd) oder der Zweiten Bundesliga, ehe zur Saison 2011/2012 erstmals der Aufstieg in die Bundesliga gelang.

Die Stadien des FCA

Als der FC Augsburg 2006 in die Zweite Bundesliga aufstieg, wurde zunächst eine zeitgemäße Modernisierung des Rosenaustadions notwendig, in dem der Verein seit 1951 seine Heimspiele austrug. Im Jahr 2009 wurde dann durch den Club in Zusammenarbeit mit der Stadt eine neue Arena im Süden Augsburgs errichtet, die mehr als 30.000 Zuschauern Platz bietet – eine reine Fußballarena. Es handelt sich dank ökologischer Wärmepumpen und einer Biogasanlage um das erste klimaneutrale Fußballstadion der Welt, wofür das Stadion unter anderem 2011 im Rahmen einer Initiative der Bundesregierung und der deutschen Industrie als einer der „365 Orte im Land der Ideen“ ausgezeichnet wurde.

Der FC Augsburg – wichtige Spieler und Gegner

Augsburg ist, neben München und Ingolstadt, ein Zentrum des Fußballs im Süden Bayerns. Über Jahrzehnte war der städtische Fußball durch die Rivalität zwischen dem FC Augsburg und TSV Schwaben Augsburg geprägt. Außerdem besteht eine große Rivalität gegenüber dem TSV 1860 München. Der 2012 verstorbene Helmut Haller, der in den 1970er-Jahren in Augsburg spielte, gehört zu Größen des Clubs. Mit den Spielern Ulrich Biesinger, Raimond Aumann und Karl-Heinz Riedle brachte der Verein beziehungsweise sein Vorgänger außerdem einen Weltmeister von 1954 sowie zwei Weltmeister von 1990 hervor. Daneben waren zahlreiche Nationalspieler wie etwa Bernd Schuster und André Hahn Teil der Mannschaft. Auch die Augsburger Fans sind außergewöhnlich – viele von ihnen halten dem Club schon seit den ersten Erfolgen in der Regionalliga Süd in den 1970ern die Treue.