Bekannt und erfolgreich - der FC Bayern München von 1900 bis heute

Der FC Bayern München steht seit Jahrzehnten für nationale und internationale Titel und Erfolge im Vereinsfußball. Aufgrund der Vereinsfarben Rot und Weiß werden die Bayern auch „die Roten“ genannt....
mehr zu FC Bayern München »

News
Fußball / Bundesliga
Bayerns Gegner brauchen mehr Mut
Kommentar Das Saison-Eröffnungsspiel erschreckt nicht nur DFL-Boss Rauball. Der Auftritt der Bremer in München muss als Mahnung gelten. Doch es gibt auch positive Beispiele. mehr »
Hey, ich will auch mitmachen: Mats Hummels stellt bei Twitter seinen Sinn für Humor unter Beweis
Fußball / Bundesliga
Hummels greift in Stürmer-Duell ein
Robert Lewandowski und Pierre-Emerick Aubameyang liefern sich ein Privatduell um die Torjägerkanone. Mats Hummels gibt sich bei Twitter gekränkt: Er will auch mitmachen. mehr »
Fußball / Bundesliga
FCB-Fans verpassen Robben Denkzettel
Banner im Bayern-Block: Arjen Robben sieht sich mit Kritik der Fans konfrontiert - weil sein Sohn nicht mehr für die Bayern sondern für einen Stadtrivalen spielt. mehr »
Ralf Rangnick stieg mit Leipzig in die Bundesliga auf
Fußball / Bundesliga
Rangnick spricht über Meisterschaft mit RB
Update Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick findet seinen Verein spannender als Rekordmeister Bayern. Der Aufsteiger brauche sich vor niemandem zu verstecken. mehr »
Reinhard Rauball hätte sich mehr Spannung gewünscht
Fußball / Bundesliga
DFL-Boss erschrocken von Eröffnungsspiel
DFL-Präsident Reinhard Rauball ist nicht zufrieden mit dem einseitigen Eröffnungsspiel zwischen Bayern und Bremen. Er stellt bereits Überlegungen an. mehr »
Fußball / Bundesliga
Hoeneß-Lager freut sich auf Präsidenten-Wahl
Uli Hoeneß kandidiert im November für das Amt des Präsidenten beim FC Bayern. Sein Bruder Dieter ist gespannt, ob der Macher des Rekordmeisters die Wahl gewinnen wird. mehr »
Mehmet Scholl analysierte das Spiel zwischen Bayern und Bremen
Fußball / Bundesliga
Scholl stichelt gegen Guardiola
TV-Experte Mehmet Scholl erklärt den Unterschied zwischen Bayern-Trainer Carlo Ancelotti und Vorgänger Pep Guardiola. Er leistet sich dabei eine Spitze gegen den Spanier. mehr »
Fußball / Bundesliga
Lahm widersetzt sich Ancelotti und dem Kaiser
Exklusiv Bayern-Kapitän Philipp Lahm kann einem Vorschlag seines Trainers und von Franz Beckenbauer wenig abgewinnen - und bringt das auch deutlich zum Ausdruck. mehr »
Fußball / Bundesliga
Lahm widersetzt sich Ancelotti und dem Kaiser
Bayern-Trainer Carlo Ancelotti und Ehrenpräsident Franz Beckenbauer hoffen, dass Philipp Lahm noch möglichst lange beim FCB spielt. Der Abwehrspieler hat andere Pläne. mehr »
Fußball / Bundesliga
Lahm erwartet Schampus von Ancelotti
Bayern-Trainer Carlo Ancelotti ist sich nicht zu schade, seinen Spielern auch einmal Geschenke zu machen. Philipp Lahm bekommt von dem Italiener eine Flasche Champagner. mehr »

Bekannt und erfolgreich - der FC Bayern München von 1900 bis heute

Der FC Bayern München steht seit Jahrzehnten für nationale und internationale Titel und Erfolge im Vereinsfußball. Aufgrund der Vereinsfarben Rot und Weiß werden die Bayern auch „die Roten“ genannt. Der Mannschaft des im Februar 1900 gegründeten Vereins gelang es schnell, sich einen Namen in München und später in ganz Deutschland zu machen. Bereits im Jahr 1910 stellten die Bayern mit Max Gablonsky ihren ersten deutschen Nationalspieler. Viele weitere Stars sollten ihm folgen. 1965 schaffte der Verein den Aufstieg in die zwei Jahre zuvor gegründete deutsche Bundesliga, in der er vier Jahre später seine erste Bundesligameisterschaft errang. Unter Trainer Udo Lattek gelang 1974 schließlich erstmals der Gewinn des Pokals der Landesmeister.

Vom Olympiastadion in die Allianz Arena - Heimstätten des FCB

Der FC Bayern München trägt seine Heimspiele seit der Saison 2005/2006 in der Allianz Arena in München-Fröttmaning aus. Das Stadion, das 75.000 Plätze bietet, war ein Spielort der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 und Austragungsort des Champions-League-Finals im Jahr 2012. Zuvor war jahrzehntelang das Münchner Olympiastadion die Heimstätte des Rekordmeisters gewesen. Beide Stadien teilten und teilen sich die Bayern mit ihrem Lokalrivalen 1860 München. Unter Uli Hoeneß, dem langjährigen Manager des Vereins, entwickelte sich der Verein endgültig zur klaren Nummer eins in Deutschland – und zu einem der wohlhabendsten Fußballvereine der Welt. Im Jahr 2009 gab Hoeneß seine Position als Vereinsmanager auf und übernahm von Franz Beckenbauer das Amt des Vereinspräsidenten. Seit Hoeneߒ Rücktritt 2014 hat Karl Hopfner dieses Amt inne.

FC Bayern München - Heimat der Stars

Der FC Bayern hat im Laufe seiner Vereinsgeschichte viele bedeutende nationale und internationale Stars hervorgebracht. Als einer der größten Bayern- und Nationalspieler gilt Franz Beckenbauer, der auf seiner Position als Libero die goldene Ära von Bayern München in den 70er-Jahren entscheidend mitprägte. Mit ihm zusammen reiften auch Torhüter Sepp Maier und Mittelstürmer Gerd Müller, der insgesamt 398 Bundesligatore für den FCB erzielte, zu Weltstars auf ihren Positionen. In den 80er- und 90er-Jahren war es vor allem Lothar Matthäus, der aus dem Starensemble des FC Bayern hervorragte. Als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft wurde er unter Trainer Franz Beckenbauer Fußballweltmeister. Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Manuel Neuer zählen zu den Topspielern der jüngeren Bayern-Vereinsgeschichte.