FC Everton – goldene Zeitalter im Goodison Park

Der Everton Football Club aus Liverpool zählt zu den erfolgreichen Fußballvereinen Englands. Auch die Football League, die spätere Premier League, geht auf den Verein zurück, denn 1888 war er eines der 12 Gründungsmitglieder. In ...

mehr zu FC Everton »
News
Int. Fussball / Premier League
Chelsea-Blondine sorgt für Wirbel
Die Fanliebe einer Blondine wird zum Internet-Hit. Die Amerikanerin besucht das Spiel Everton gegen Manchester United mit einem außergewöhnlichen Outfit. mehr »
Int. Fußball / Premier League
Im Video: De Bruyne macht den Gomez
Von ausgelassenen Chancen bis hin zu Traumtoren - die Premier League hat ein packendes Wochenende hinter sich. SPORT1 präsentiert die Highlights der besten Partien. mehr »
Zlatan Ibrahimovic führte einen harten Zweikampf mit Seamus Coleman
Int. Fußball / Premier League
Tätlichkeit? Ibrahimovic bestreitet kurios
Zlatan Ibrahimovic erwischt einen Gegenspieler mit seinem Fuß am Kopf. Der passionierte Kampfsportler streitet eine Tätlichkeit allerdings auf kuriose Weise ab. mehr »
Int. Fußball / Premier League
Video: Ibrahimovic-Traumtor bei Uniteds Remis
Ohne Bastian Schweinsteiger gelingt Manchester United gegen Everton trotz Führung kein Sieg. Zlatan Ibrahimovic' Traumtor wird durch einen strittigen Elfmeter egalisiert. mehr »
Zlatan Ibrahimovic erzielte ein sehenswertes Tor, zum Sieg reichte es nicht
Int. Fußball / Premier League
Ibrahimovic' Traumtor reicht ManUnited nicht
Zlatan Ibrahimovic lässt seine Genialität bei Manchester Uniteds Gastspiel beim FC Everton aufblitzen, der Rekordmeister muss trotzdem die nächste Enttäuschung hinnehmen. mehr »
Ronald Koeman verärgerte Fans des FC Everton mit seinem Weihnachtsbaum
Int. Fußball / Premier League
Trainer-Baumschmuck erzürnt Fans
Everton-Coach Ronald Koeman schmückt seinen Weihnachtsbaum in der Farbe des Lokalrivalen. Auf Protest-Tweets reagiert er prompt - aber mit einer Mogelei. mehr »
Everton v Espanyol: U21 SuperCup NI
Fußball / Transfermarkt
RB Leipzig jagt Everton-Juwel
RB Leipzig plant offenbar schon einen Transfer-Coup für den Winter. Der Bundesliga-Tabellenführer soll am 20 Jahre alten Sturm-Juwel David Henen vom FC Everton baggern. mehr »
Leicester City FC v FC Copenhagen - UEFA Champions League
Fußball / Bundesliga
Verwirrung um Werder-Neuzugang
Werder Bremen hat wohl ein kurioses Angebot vom FC Everton erhalten. Der Klub bietet mehrere Millionen für einen Spieler. Doch dieser wechselt erst im Winter zum SVW. mehr »
Italy v Germany - International Friendly
Fussball / Transfermarkt
Mega-Klausel für Italiens neuen Star?
Andrea Belotti ist drauf und dran, sich einen ganz großen Namen zu machen. Nun buhlt offenbar auch ManUnited um "den Hahn". Turin will einen Riegel vorschieben. mehr »
Die deutschen Fußballer feiern den Einzug ins olympische Finale gege Brasilien
Fußball / Transfermarkt
Everton heiß auf Nationalteam-Duo
"Toffees"-Coach Ronald Koeman baggert an zwei Nationalspielern der TSG Hoffenheim. Einer könnte schon im Winter für eine vergleichsweise kleine Ablöse wechseln. mehr »

FC Everton – goldene Zeitalter im Goodison Park

Der Everton Football Club aus Liverpool zählt zu den erfolgreichen Fußballvereinen Englands. Auch die Football League, die spätere Premier League, geht auf den Verein zurück, denn 1888 war er eines der 12 Gründungsmitglieder. In der Saison 1890/91 folgte bereits der erste Meistertitel. Ursprünglich war der FC Everton im Anfield-Stadion beheimatet. Als sich jedoch aufgrund von Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Miethöhe der Verein 1892 spaltete, blieb der neu gegründete FC Liverpool im Anfield-Stadion, während Everton im Goodison Park eine neue Heimspielstätte fand. Nicht nur aus diesem Grund verbindet die beiden Spitzen-Teams aus Liverpool eine traditionsreiche Rivalität.

Dixie Dean und eine bekannte Mittelfeldreihe im englischen Fußball

Endgültig in der Spitzenliga der englischen Top-Vereine spielte der FC Everton in der Zwischenkriegszeit. Damals gewann das Team in nur 11 Jahren dreimal die englische Meisterschaft und einmal den FA-Cup. Zu dieser Zeit wurde Everton von William Ralph „Dixie“ Dean, einem der bekanntesten Stürmer des Clubs, unterstützt. Die Zeit zwischen 1928 und 1939 ging als  „Goldene Ära“ in die Vereinsgeschichte ein. Nach dem Zweiten Weltkrieg kam es allerdings sowohl sportlich als auch finanziell zu einem Niedergang, der auch den Abstieg in die zweite Liga zur Folge hatte. Erst in den 1960er-Jahren, in der so genannten „zweiten Goldenen Ära“, konnte der Club dank der Aufstellung von Alan Ball, Howard Kendall und Colin Harvey, im Mittelfeld wieder zu seiner früheren Stärke zurückfinden. Unter Kendall als Trainer verbuchte der Verein in den 1980er-Jahren weitere Erfolge, während unter Harvey Anfang der 90er der Abstieg aus der Premier League drohte. Nach weiteren Abstiegssorgen und finanziellen Nöten um die Jahrtausendwende sorgte schließlich ab 2002 Trainer David Moyes für regelmäßige Tabellenplätze unter den Top Ten. 2013 wurde Moyes von Roberto Martínez abgelöst.

Berühmte Spieler des FC Everton

Ein unumstrittener Star des Everton Football Club ist der Mittelstürmer-Profi William Ralph „Dixie“ Dean, dessen Spielzeit in die Goldene Ära des Vereins fiel. Er zeichnete sich durch seine Kopfballstärke und als ausdauernder Läufer, gefährlicher Torjäger und Dribbel-Künstler aus. In 433 Einsätzen erzielte er 383 Tore. Noch heute erinnert ein Denkmal vor dem Goodison Park an ihn. Eine etwas jüngere Berühmtheit ist Wayne Rooney, der 1995 beim FC Everton seinen Jugendspielvertrag unterschrieb und sieben Jahre später bei Everton in die Premier League einsteigen durfte. Im selben Jahr erzielte er das 2:1 gegen den damaligen Tabellenführer FC Arsenal und war somit damals der jüngste Torschütze in der Geschichte der Premier League.