Fans FC Ingolstadt Stadion Audi Sportpark

Der FC Ingolstadt 04 – ein junger Fußballclub aus Oberbayern

Der FC Ingolstadt 04  entstand im Jahr 2004 durch den Zusammenschluss der Fußballabteilungen von MTV Ingolstadt und ESV Ingolstadt. Zu den größten Erfolgen des Vereins in seiner noch jungen Geschichte gehören der ...

mehr zu FC Ingolstadt 04 >
News
FC Schalke 04 v FC Augsburg - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Testspiele: Finnbogason trifft bei Comeback
Augsburgs Alfred Finnbogason trifft nach langer Verletzungspause beim 1:1 gegen Greuther Fürth. Der FC Ingolstadt muss sich einem Zweitligisten geschlagen geben. mehr »
FBL-ENG-FACUP-HUDDERSFIELD-MAN CITY
Fußball / Transfermarkt
Kachunga wechselt fest nach England
Der frühere U21-Nationalspieler entscheidet über seine Zukunft und wechselt fest zu David Wagners Huddersfield Town. Der Stürmer wird zum Schnäppchen. mehr »
Borussia Dortmund v FC Ingolstadt 04 - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Tuchel witzelt über maue BVB-Leistung
Update Borussia Dortmund quält sich gegen den FC Ingolstadt zum Sieg. Toptorjäger Aubameyang kaschiert eine schwache Vorstellung der müden Dortmunder. mehr »
Daumen hoch! Coach Maik Walpurgis soll in Ingolstadt verlängern
Fussball / Bundesliga
Walpurgis vor Vertragsverlängerung
Trotz des drohenden Abstiegs in die Zweite Liga plant der FC Ingolstadt weiterhin mit Trainer Maik Walpurgis. Sein Vertrag soll verlängert werden. mehr »
Fussball / Bundesliga
BVB wieder mit Aubameyang in der Startelf
Im Freitagsspiel der Bundesliga treffen Borussia Dortmund und der FC Ingolstadt 04 aufeinander. Die Schanzer kämpfen in Dortmund gegen den Abstieg. mehr »
FBL-C1-EUR-DORTMUND-TRAINING
Fußball / Bundesliga
BVB bangt um Offensiv-Duo
Borussia Dortmund muss gegen den FC Ingolstadt vielleicht auf zwei Angreifer verzichten. Für BVB-Trainer Thomas Tuchel nicht der einzige Ausfall. mehr »
FC Ingolstadt, Michael Henke, Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Wütender Henke verfolgt Schiedsrichter
Der Co-Trainer des FC Ingolstadt, Michael Henke, ist mit der Leistung des Schiris im Spiel gegen Köln unzufrieden. Dies gibt er ihm deutlich zu verstehen. mehr »
Fussball / Bundesliga
Horn-Patzer kostet Köln zwei Punkte
Köln erleidet im Kampf um einen Europa-League-Platz den nächsten Rückschlag. Trotz der erneuten Gala von Anthony Modeste springt in Ingolstadt nur ein Punkt heraus. mehr »
Borussia Dortmund, Hertha BSC, Bundesliga, Pierre-Emerick Aubameyang, Marvin Plattenhardt
Fußball / Bundesliga
Besteht Dortmund in Berlin?
Borussia Dortmund möchte den Schwung aus der Champions League mit nach Berlin nehmen. Der FC Bayern München empfängt Frankfurt. Der 24. Spieltag im LIVE. mehr »
Moritz fehlt dem FC Ingolstadt weiter in der Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Hartmann fehlt Ingolstadt weiter
Der FC Ingolstadt muss im Heimspiel gegen den 1. FC Köln in der Bundesliga weiter auf Moritz Hartmann verzichten. Auch eine weitere Offensivkraft fehlt. mehr »

Der FC Ingolstadt 04 – ein junger Fußballclub aus Oberbayern

Der FC Ingolstadt 04  entstand im Jahr 2004 durch den Zusammenschluss der Fußballabteilungen von MTV Ingolstadt und ESV Ingolstadt. Zu den größten Erfolgen des Vereins in seiner noch jungen Geschichte gehören der Aufstieg in die Zweite Bundesliga zur Saison 2008/2009 beziehungsweise der Wiederaufstieg zur Saison 2010/2011 und das Erreichen des Achtelfinals im DFB-Pokal in der Saison 2013/2014. In Anlehnung an den Spitznamen der Ingolstädter werden der Verein selbst und seine Anhänger  auch „Schanzer“ genannt . Der historische Grund dafür ist der Ausbau der Stadt zur bayerischen Landesfestung seit dem 16. Jahrhundert, die ihre Spuren im Stadtbild hinterlassen hat. Entsprechend trägt das Vereinsmaskottchen, ein roter Drache, den Namen „Schanzi“.

Zur Geschichte des Vereins

Beide Vorgängervereine sind traditionsreiche Clubs ihrer Heimatstadt. Die Fußballabteilung des MTV Ingolstadt, der im Jahr 1881 als Turnverein gegründet worden war, spielte Ende der 1970er für zwei Spielzeiten in der Zweiten Bundesliga. Das Gleiche gilt für den ESV Ingolstadt-Ringsee, der zwischen 1979 und 1981 der Zweiten Bundesliga Süd angehörte. Dort trafen beide Teams, die ihre Spiele zeitweise im selben Stadion austrugen, in der Saison 1979/1980 sogar zwei Mal zum Derby aufeinander. Der nach dem kurzfristigen Erfolg des Ingolstädter Fußballs langjährige Verbleib beider Mannschaften im Bereich des Amateurfußballs führte im Jahr 2004 zu der Entscheidung, die Fußballabteilungen beider Clubs zusammenzulegen. Formal ging die Spielberechtigung des MTV Ingolstadt auf den neuen Verein FC Ingolstadt 04 über, dem es denn auch gelang, in die Zweite Bundesliga zurückzukehren.

Das Stadion des FC Ingolstadt 04

Seit der Eröffnung des Audi-Sportparks im Jahr 2010 trägt der Verein seine Heimspiele in diesem etwa 15.800 Plätze umfassenden Naturrasen-Stadion im Südosten der Stadt aus. Der Neubau wurde notwendig, da die anderen Stadien der Stadt nicht mehr den Anforderungen der DFL für die Zweite Bundesliga entsprachen. Die beiden älteren Stadien der Stadt werden für andere Veranstaltungen genutzt, beispielsweise für die Spiele der zweiten Mannschaft des FC Ingolstadt. Der Name des neuen, bei Bedarf erweiterbaren Stadions, verweist auf den Hauptsponsor des Vereins, den in Ingolstadt angesiedelten Automobilkonzern Audi. In sportlicher Hinsicht bildet der FC Ingolstadt 04 neben dem ERC Ingolstadt im Eishockey eines der Aushängeschilder seiner Heimatstadt.