Fans FC Ingolstadt Stadion Audi Sportpark

Der FC Ingolstadt 04 – ein junger Fußballclub aus Oberbayern

Der FC Ingolstadt 04  entstand im Jahr 2004 durch den Zusammenschluss der Fußballabteilungen von MTV Ingolstadt und ESV Ingolstadt. Zu den größten Erfolgen des Vereins in seiner noch jungen Geschichte gehören der ...

mehr zu FC Ingolstadt 04 >
News
Harald Gärtner vom FC Ingolstadt
Fussball / Bundesliga
"Wiederholt benachteiligt": FCI legt gegen Schiris nach
Nach dem umstrittenen Tor von Lars Stindl fühlt sich Harald Gärtner mehr denn je von den Schiedsrichtern benachteiligt. Der FCI-Boss fordert eine faire Behandlung. mehr »
Fußball / Bundesliga
Stindls Handtor: Schiri-Boss bezieht Stellung
Update Nach Lars Stindls Handtor hilft die Regelkunde nur bedingt weiter. DFB-Schiedsrichterboss Lutz-Michael Fröhlich fällt dennoch ein eindeutiges Urteil. mehr »
Alfredo Morales (r.) war mit der Schiedsrichterleistung alles andere als einverstanden
Fußball / Bundesliga
Nach Handtor: Morales wettert gegen Schiedsrichter
Ingolstadts Alfredo Morales ist nach der Niederlage gegen Gladbach durch Lars Stindls Hand-Tor bedient. Seine anschließende Tirade wirkt wie eine Verschwörungstheorie. mehr »
Lars Stindl springt der Ball von der Hand zum 0:1 ins Ingolstädter Tor
Fußball / Bundesliga
Regelkonfusion und Ärger nach Stindls Handtor
Lars Stindls Führungstor für Borussia Mönchengladbach beim FC Ingolstadt ist höchst umstritten. Gladbachs Kapitän befördert den Ball mit der Hand ins Tor. mehr »
Borussia Moenchengladbach v VfL Wolfsburg - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
"Stand heute": Eberl bleibt in Gladbach
Max Eberl tendiert nach eigenen Angaben aktuell dazu, bei Borussia Mönchengladbach zu bleiben. "Stand heute" stehe die Wahrscheinlichkeit bei 100 Prozent. mehr »
Josip Drmic erhält gegen Ingolstadt eine Chance von Beginn an
Fußball / Bundesliga
Hecking mit drei Änderungen nach Florenz-Wunder
Borussia Mönchengladbach läuft nach dem Wunder in Florenz beim FC Ingolstadt mit drei neuen Spielern auf. Josip Drmic ersetzt den verletzten Thorgan Hazard. mehr »
TSG 1899 Hoffenheim v FC Schalke 04 - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Schalke und Gladbach unter Druck
Nach den Erfolgen in der Europa League sind Gladbach und Schalke wieder in der Liga gefordert. Der 22. Bundesligaspieltag im LIVETICKER und bei SPORT1.fm. mehr »
Schiri Guido Winkmann zeigt Ingolstadts Mathew Leckie die Rote Karte
FC Ingolstadt: Mathew Leckie für zwei Spiele gesperrt
Leckie mehrere Spiele gesperrt
mehr »
Eintracht Frankfurt v FC Ingolstadt 04 - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Nach Rot- und Elfer-Flut: Schiri am Pranger
Update Nach Frankfurts Pleite gegen Ingolstadt steht Referee Guido Winkmann im Fokus. Eintrachts Makoto Hasebe entschuldigt sich für seinen kuriosen Fehlschuss.. mehr »
Fußball / Bundesliga
Pleite für Frankfurt - Hasebe scheitert kurios
Eintracht Frankfurt verliert gegen Ingolstadt und rutscht von Platz drei ab. In Unterzahl verschießt Makoto Hasebe auf kuriose Art und Weise einen Elfmeter. mehr »

Der FC Ingolstadt 04 – ein junger Fußballclub aus Oberbayern

Der FC Ingolstadt 04  entstand im Jahr 2004 durch den Zusammenschluss der Fußballabteilungen von MTV Ingolstadt und ESV Ingolstadt. Zu den größten Erfolgen des Vereins in seiner noch jungen Geschichte gehören der Aufstieg in die Zweite Bundesliga zur Saison 2008/2009 beziehungsweise der Wiederaufstieg zur Saison 2010/2011 und das Erreichen des Achtelfinals im DFB-Pokal in der Saison 2013/2014. In Anlehnung an den Spitznamen der Ingolstädter werden der Verein selbst und seine Anhänger  auch „Schanzer“ genannt . Der historische Grund dafür ist der Ausbau der Stadt zur bayerischen Landesfestung seit dem 16. Jahrhundert, die ihre Spuren im Stadtbild hinterlassen hat. Entsprechend trägt das Vereinsmaskottchen, ein roter Drache, den Namen „Schanzi“.

Zur Geschichte des Vereins

Beide Vorgängervereine sind traditionsreiche Clubs ihrer Heimatstadt. Die Fußballabteilung des MTV Ingolstadt, der im Jahr 1881 als Turnverein gegründet worden war, spielte Ende der 1970er für zwei Spielzeiten in der Zweiten Bundesliga. Das Gleiche gilt für den ESV Ingolstadt-Ringsee, der zwischen 1979 und 1981 der Zweiten Bundesliga Süd angehörte. Dort trafen beide Teams, die ihre Spiele zeitweise im selben Stadion austrugen, in der Saison 1979/1980 sogar zwei Mal zum Derby aufeinander. Der nach dem kurzfristigen Erfolg des Ingolstädter Fußballs langjährige Verbleib beider Mannschaften im Bereich des Amateurfußballs führte im Jahr 2004 zu der Entscheidung, die Fußballabteilungen beider Clubs zusammenzulegen. Formal ging die Spielberechtigung des MTV Ingolstadt auf den neuen Verein FC Ingolstadt 04 über, dem es denn auch gelang, in die Zweite Bundesliga zurückzukehren.

Das Stadion des FC Ingolstadt 04

Seit der Eröffnung des Audi-Sportparks im Jahr 2010 trägt der Verein seine Heimspiele in diesem etwa 15.800 Plätze umfassenden Naturrasen-Stadion im Südosten der Stadt aus. Der Neubau wurde notwendig, da die anderen Stadien der Stadt nicht mehr den Anforderungen der DFL für die Zweite Bundesliga entsprachen. Die beiden älteren Stadien der Stadt werden für andere Veranstaltungen genutzt, beispielsweise für die Spiele der zweiten Mannschaft des FC Ingolstadt. Der Name des neuen, bei Bedarf erweiterbaren Stadions, verweist auf den Hauptsponsor des Vereins, den in Ingolstadt angesiedelten Automobilkonzern Audi. In sportlicher Hinsicht bildet der FC Ingolstadt 04 neben dem ERC Ingolstadt im Eishockey eines der Aushängeschilder seiner Heimatstadt.