Fans FC Ingolstadt Stadion Audi Sportpark

Der FC Ingolstadt 04 – ein junger Fußballclub aus Oberbayern

Der FC Ingolstadt 04  entstand im Jahr 2004 durch den Zusammenschluss der Fußballabteilungen von MTV Ingolstadt und ESV Ingolstadt. Zu den größten Erfolgen des Vereins in seiner noch jungen Geschichte gehören der ...

mehr zu FC Ingolstadt 04 »
News
Thomas Linke fordert nach dem Eklat um die Schwalbe von Timo Werner den Videobeweis
Volkswagen Doppelpass
Fall Werner: Linke fordert Video-Schiri
Exklusiv Ingolstadt-Sportchef Thomas Linke fordert im Volkswagen Doppelpass Konsequenzen aus der Schwalbe von Leipzigs Timo Werner. Der Videobeweis müsse her. mehr »
Fussball / Bundesliga
Offensiv-Power lässt Werder hoffen
Update Werder Bremen feiert einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gegen den FC Ingolstadt. Von einem Befreiungsschlag wollen die Bremer aber noch nicht sprechen. mehr »
Fussball / Bundesliga
Werder: Befreiungsschlag im Kellerduell
Werder Bremen setzt sich im Kellerduell gegen den FC Ingolstadt durch. Nach fünf sieglosen Spielen gewinnt Werder wieder. Für die Schanzer endet der Aufwärtstrend. mehr »
Volkswagen Doppelpass: So., 11 Uhr, LIVE auf SPORT1
Linke zu Gast im Volkswagen Doppelpass
Update Thomas Helmer begrüßt in seiner Talkrunde am Sonntag (ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1.fm) Ingolstadts Sportdirektor Thomas Linke. mehr »
Max Kruse - Hamburger SV v Werder Bremen - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Fragezeichen hinter Kruse-Einsatz
Ob Bremens Max Kruse am Wochenende gegen den FC Ingolstadt auflaufen kann, ist derzeit noch unsicher. Der Mittelfeldspieler droht wegen einer Knöchelverletzung auszufallen. mehr »
FC Ingolstadt 04 v VfL Wolfsburg - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Wolfsburg-Krise: "Das reicht nicht aus"
Update Der ambitionierte VfL Wolfsburg steckt nach dem glücklichen 1:1 in Ingolstadt weiter in der Krise. Nicht nur Geschäftsführer Klaus Allofs ist restlos bedient. mehr »
FC Ingolstadt 04 v VfL Wolfsburg - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Wolfsburg stottert sich zum Remis
Der VfL Wolfsburg rettet sich mit Müh und Not zu einem Unentschieden gegen den FC Ingolstadt. Den entscheidenden Treffer für die Wölfe erzielt Daniel Caligiuri. mehr »
SV Darmstadt 98 v FC Ingolstadt 04 - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Nervenbündel Walpurgis bringt das Lachen zurück
Beim FC Ingolstadt ist die Erleichterung nach dem ersten Saisonsieg in Darmstadt riesengroß. Neu-Coach Maik Walpurgis heimst Lob von allen Seiten ein. mehr »
SV Darmstadt 98 v FC Ingolstadt 04 - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Walpurgis feiert idealen Einstand
Maik Walpurgis und der FC Ingolstadt atmen auf. Die Oberbayern streichen gegen Darmstadt 98 die ersten drei Punkte der Saison ein. Hartmann trifft sehenswert. mehr »
SV Darmstadt 98 v RB Leipzig - Bundesliga
Darmstadt 98 gegen Ingolstadt ohne Roman Bezjak und Jan Rosenthal
Darmstadt ohne Duo gegen Ingolstadt
mehr »

Der FC Ingolstadt 04 – ein junger Fußballclub aus Oberbayern

Der FC Ingolstadt 04  entstand im Jahr 2004 durch den Zusammenschluss der Fußballabteilungen von MTV Ingolstadt und ESV Ingolstadt. Zu den größten Erfolgen des Vereins in seiner noch jungen Geschichte gehören der Aufstieg in die Zweite Bundesliga zur Saison 2008/2009 beziehungsweise der Wiederaufstieg zur Saison 2010/2011 und das Erreichen des Achtelfinals im DFB-Pokal in der Saison 2013/2014. In Anlehnung an den Spitznamen der Ingolstädter werden der Verein selbst und seine Anhänger  auch „Schanzer“ genannt . Der historische Grund dafür ist der Ausbau der Stadt zur bayerischen Landesfestung seit dem 16. Jahrhundert, die ihre Spuren im Stadtbild hinterlassen hat. Entsprechend trägt das Vereinsmaskottchen, ein roter Drache, den Namen „Schanzi“.

Zur Geschichte des Vereins

Beide Vorgängervereine sind traditionsreiche Clubs ihrer Heimatstadt. Die Fußballabteilung des MTV Ingolstadt, der im Jahr 1881 als Turnverein gegründet worden war, spielte Ende der 1970er für zwei Spielzeiten in der Zweiten Bundesliga. Das Gleiche gilt für den ESV Ingolstadt-Ringsee, der zwischen 1979 und 1981 der Zweiten Bundesliga Süd angehörte. Dort trafen beide Teams, die ihre Spiele zeitweise im selben Stadion austrugen, in der Saison 1979/1980 sogar zwei Mal zum Derby aufeinander. Der nach dem kurzfristigen Erfolg des Ingolstädter Fußballs langjährige Verbleib beider Mannschaften im Bereich des Amateurfußballs führte im Jahr 2004 zu der Entscheidung, die Fußballabteilungen beider Clubs zusammenzulegen. Formal ging die Spielberechtigung des MTV Ingolstadt auf den neuen Verein FC Ingolstadt 04 über, dem es denn auch gelang, in die Zweite Bundesliga zurückzukehren.

Das Stadion des FC Ingolstadt 04

Seit der Eröffnung des Audi-Sportparks im Jahr 2010 trägt der Verein seine Heimspiele in diesem etwa 15.800 Plätze umfassenden Naturrasen-Stadion im Südosten der Stadt aus. Der Neubau wurde notwendig, da die anderen Stadien der Stadt nicht mehr den Anforderungen der DFL für die Zweite Bundesliga entsprachen. Die beiden älteren Stadien der Stadt werden für andere Veranstaltungen genutzt, beispielsweise für die Spiele der zweiten Mannschaft des FC Ingolstadt. Der Name des neuen, bei Bedarf erweiterbaren Stadions, verweist auf den Hauptsponsor des Vereins, den in Ingolstadt angesiedelten Automobilkonzern Audi. In sportlicher Hinsicht bildet der FC Ingolstadt 04 neben dem ERC Ingolstadt im Eishockey eines der Aushängeschilder seiner Heimatstadt.