Der FC Schalke 04 – - Fußball aus dem Ruhrpott

Der besonders im Ruhrgebiet sehr beliebte Traditionsverein gehört zu den Gründungsmitgliedern der Fußball-Bundesliga und kann auf eine lange Historie zurückblicken. Der Club konnte bereits mehrmals die deutsche Meisterschaft sowie ...

mehr zu FC Schalke 04 >
News
Trainer Jens Keller von Schalke 04 grübelt
Diskussion um Trainer Jens Keller
Erneute Alarmstimmung bei Schalke 04
Nach der Niederlage bei Hannover 96 gerät Jens Keller wieder unter Druck. Die Diskussionen um seine Person blendet der wütende Schalker Trainer aus. Zwei Stars sprechen Klartext. mehr »
Schalke mit Fehlstart in Hannover
Prib vergrößert Kellers Sorgen
Schalke 04 zeigt nach dem Pokal-Aus auch in Hannover eine schwache Leistung. Huntelaars Treffer nach der Pause reicht nicht. Edgar Prib wird zum Matchwinner. mehr »
Ciro Immobile und Philipp Lahm
Kolumne von Thomas Berthold
Dortmunds Qualität ist gesunken
Thomas Berthold beleuchtet in seiner Kolumne für SPORT1 den Titelkampf. Der Weltmeister von 1990 glaubt, dass er für den BVB nach Lewandowskis Abgang aussichtslos ist. mehr »
S04-Boss Tönnies zu SPORT1
"BVB-Jäger, das kostet nur Kraft"
Exklusiv Clemens Tönnies spricht bei SPORT1 über die Ziele von Schalke 04 und den ewigen Rivalen, die Rolle von Weltmeister Julian Draxler und sein Festhalten an Trainer Jens Keller. mehr »
Playoffs zur Champions League
Portos Sieg lässt Schalke bangen
Nach dem Sieg des FC Porto muss Schalke um seinen Platz in Lostopf eins zittern. Neben Porto wird den Königsblauen auch ein englisches Team gefährlich. Eine Hammergruppe droht. mehr »
LIGA-TÜV: FC Schalke 04
Wieder mal eine Wundertüte
Schalke hat sich sinnvoll verstärkt und geht mit einem starken Kader in die neue Saison. Dennoch gibt es spätestens nach dem Aus im Pokal mehrere Fragezeichen. mehr »
Schalke fliegt im DFB-Pokal raus
Jens Kellers gefährliche Baustelle
Schalke-Trainer Jens Keller hat nach dem Pokal-Aus in Dresden wieder einmal eine Menge Probleme am Hals. Eine Gelsenkirchener Legende stützt ihn bei SPORT1. mehr »
Michael Hefele von Dynamo Dresden bejubelt den Erfolg über Schalke 04 im DFB-Pokal
Bundesligist enttäuscht
Schalke blamiert sich bei Dynamo Dresden
Drittligist Dynamo Dresden kegelt einen erschreckend schwachen FC Schalke 04 aus dem DFB-Pokal. Die Defensive der Königsblauen offenbart dabei große Lücken. mehr »
Gleich sechs Bundesligisten testen am Samstag gegen Klubs aus England
Bundesliga testet die Premier League
Bundesliga testet die Premier League
Gleich acht Erstligisten traten am Samstag zu Testpartien an, sechs von ihnen suchten den Vergleich mit englischen Mannschaften. Gladbach und Schalke verloren ihre Spiele. mehr »
Dennis Aogo (r.) startete seine Karriere 1999 beim SC Freiburg
Dennis Aogo im Interview
"Habe mich bewusst zurückgezogen"
Dennis Aogo spricht im Interview bei SPORT1 über seine lange Leidenszeit, seine Gefühlswelt während der Weltmeisterschaft und die Ziele mit Schalke 04. mehr »

Der FC Schalke 04 – - Fußball aus dem Ruhrpott

Der besonders im Ruhrgebiet sehr beliebte Traditionsverein gehört zu den Gründungsmitgliedern der Fußball-Bundesliga und kann auf eine lange Historie zurückblicken. Der Club konnte bereits mehrmals die deutsche Meisterschaft sowie den DFB-Vereinspokal gewinnen. Auf internationaler Ebene ist insbesondere der Sieg im UEFA-Cup-Wettbewerb im Jahr 1997 erwähnenswert. Die damaligen Spieler des Vereins, dessen Name auf den Gelsenkirchener Stadtteil Schalke zurückgeht, werden seitdem von den Fans als Helden verehrt. Seit der Gründung des Clubs im Jahre 1904 kamen sowohl die Vereinsmitglieder als auch die Spieler lange Zeit vor allem aus dem Bergmannsmilieu, was der Mannschaft den Spitznamen „die Knappen“ einbrachte.

Bekannte Spieler des S04

Die Mitglieder des FC Schalke 04 wählten 2000 ihre sogenannte „Jahrhundertelf“ aus denjenigen Spielern, die für den Verein besondere Leistungen erbracht hatten. Bei diesem Dream-Team ist die Torwart-Position mit Norbert Nigbur besetzt, welcher sich im Laufe seiner Karriere durch eine Vielzahl von gehaltenen Elfmetern einen Namen machte. Auf die Verteidiger-Positionen der „Jahrhundertelf“ wurden Klaus Fichtel, Rolf Rüssmann und Olaf Thon gewählt. Diese drei Spieler standen während ihrer aktiven Zeit im FC Schalke 04 für eine große Konstanz in der Verteidigung. Im Mittelfeld besteht die Schalker Fan-Elf aus Marc Wilmots, Fritz Szepan, Ernst Kuzorra sowie Ingo Anderbrügge. Von diesen Mittelfeldspielern glänzte besonders der Belgier Marc Wilmots zu seiner Zeit im Gelsenkirchener Verein stets mit einer enormen kämpferischen Leistung, die ihm den Spitznamen „Willi, das Kampfschwein“ einbrachte. Komplettiert wird die „Schalker Jahrhundertelf“ im Angriff von Reinhard Libuda, Klaus Fischer und Rüdiger Abramczik. Alle drei begeisterten mit technischer Raffinesse und enormer Akrobatik.

Die Spielstätte des FC Schalke 04

Im Laufe der Vereinsgeschichte dienten drei verschiedene Stadien als Austragungsorte für Schalkes Heimspiele. Von 1928 bis 1973 wurde in der 34.000 Zuschauer fassenden Gelsenkirchener Glückauf-Kampfbahn gespielt. Im August 1973 wurde das Parkstadion eingeweiht, welches mit 62.000 Zuschauerplätzen dem wachsenden Andrang bei Heimspielen des Vereins Rechnung trug. Im August 2001 wurde mit der Veltins-Arena schließlich die dritte Spielstätte des S04 eingeweiht. Dieses Stadion ist mit 61.973 Plätzen zwar nicht mehr Raum für Fans als das Parkstadion, ist aber technisch deutlich moderner ausgestattet. So lässt sich beispielsweise das Dach des Stadions fast komplett öffnen und der Rasen kann zum Schutz bei anderen Veranstaltungen aus dem Stadion herausgefahren werden.