Toulouse FC – ein Verein, zwei Gründungsjahre

Der Toulouse FC ist ein Verein aus Südfrankreich, der 1970 unter dem Namen „Union Sportive Toulouse“ gegründet wurde. Er versteht sich als der Nachfolger des gleichnamigen Clubs, der von 1937 bis 1967 im französischen Fußball ...

mehr zu FC Toulouse >
News
Neymar (l.) und Cavani (m.) erzielten die Tore für PSG
Int. Fußball / Ligue 1
Neymar und Cavani Matchwinner bei PSG-Sieg
Update Paris Saint-Germain sichert sich gegen Troyes den nächsten Sieg. Neymar und Cavani werden zum Matchwinner. Auch Lucien Favre siegt mit Nizza gegen Toulouse. mehr »
Int. Fußball / Ligue 1
Frankreich-Highlights: Elfer-Premiere für Neymar
Update In der Ligue 1 gewinnt PSG das Tospiel, Neymar trifft zum ersten Mal vom Punkt. Pogbas Bruder Florentin rettet St. Etienne den Sieg. Alle Tore der Ligue 1. mehr »
Int. Fußball / Ligue 1
Vorsicht, Buffon! Mbappe läuft heiß
Vor dem Champions-League-Halbfinale gegen Juventus Turin trifft Monaco-Juwel Kylian Mbappe schon wieder und schickt eine Warnung an Gianluigi Buffon. mehr »
Int. Fussball / Ligue 1
Perfekter Freistoß-Trick lässt Toulouse jubeln
Eine einstudierte Freistoß-Variante bringt dem FC Toulouse drei Punkte gegen Montpellier. mehr »
Int. Fußball / Ligue 1
Draxler scheitert an Torwart-Bubi
Nach der Gala in der Champions League, muss sich Paris gegen Toulouse mit einem Unentschieden begnügen. Julian Draxler scheitert an Torwartjuwel Alban Lafont. mehr »
FBL-FRA-LIGUE1-DIJON-PSG
Int. Fußball / Ligue 1
Draxler und Co. patzen im Titelkampf
Nach der Champions-League-Gala patzt Paris Saint-Germain gegen Toulouse und verpasst es, Monaco auf die Pelle zu rücken. Julian Draxler bleibt dabei blass. mehr »
Int. Fußball / Ligue 1
Fallrückzieher-Tor: So macht Fußball Spaß
Erst in der Winterpause kam Andy Delort aus Mexiko zum FC Toulouse und hat sich direkt zum Knipser entwickelt. Gegen Bastia schießt er ein Tor zum Zungeschnalzen. mehr »
Int. Fußball / Ligue 1
Toulouse zaubert wieder - Angers zu schwach
Der FC Toulouse überrollt die Gäste aus Angers regelrecht. Eine Kombination der Hausherren lädt zum Träumen ein. mehr »
Int. Fußball / Ligue 1
Ligue 1: Draxlers Zauber-Tor und böser Tritt-Ausraster
Ein Ex-Hannoveraner fliegt mit Rot vom Platz, Lorients Matchwinner teilt einen üblen Tritt aus und Julian Draxler zaubert für PSG. Video-Highlights des 20. Spieltags. mehr »
Int. Fussball / Ligue 1
PSG-Schreck Toulouse stolpert in Caen
Nach dem Überraschungs-Sieg gegen Meister Paris Saint Germain stolpert Toulouse gegen den SM Caen über einen fragwürdigen Strafstoß. mehr »

Toulouse FC – ein Verein, zwei Gründungsjahre

Der Toulouse FC ist ein Verein aus Südfrankreich, der 1970 unter dem Namen „Union Sportive Toulouse“ gegründet wurde. Er versteht sich als der Nachfolger des gleichnamigen Clubs, der von 1937 bis 1967 im französischen Fußball aktiv war. Der Vorläuferverein löste sich 1967 auf, nachdem Spieler und Spielrechte für die Division 1 an einen anderen Club verkauft worden waren. Die Vereinsfarben des Toulouse FC sind Lila und Weiß, als Heimspielstätte dient das 1938 fertiggestellte Stadium Municipal, das Platz für rund 35.500 Zuschauer bietet. Der Club teilt sich das Stadium mit dem Rugbyverein von Toulouse, dem Stade Toulousain.Die Toulouser Mannschaft zählt durchaus zu den erfolgreicheren Teams im französischen Fußball, auch wenn ihr die ganz großen Triumphe bisher verwehrt geblieben sind. Abgesehen von einigen Saisons in den 90er-Jahren spielte der Verein aber seit 1982 praktisch durchgehend in der obersten französischen Liga, der Division 1, die 2002 in Ligue 1 umbenannt wurde. Meist erreichte der Club zumindest eine Platzierung im Mittelfeld der Liga, oft war er aber auch unter den besten fünf Clubs zu finden. Für den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte war allerdings noch der Vorgängerclub verantwortlich – dieser gewann 1957 den französischen Pokal.

Die herausragende Saison 2006/2007

In der vergleichsweise kurzen Geschichte des Vereins ist vor allem die Saison 2006/2007 erwähnenswert. Der Club schloss sie mit einem dritten Platz in der ersten französischen Liga ab – das war bisher erst einmal in der Vereinsgeschichte gelungen – und durfte daher an der Qualifikation für die Champions League teilnehmen. Zudem sicherte sich der Verein bis 2014 zwanzig Mal die Teilnahme am französischen Liga-Pokalwettbewerb, dem Coupe de la Ligue.

Ein zweites Standbein des Toulouse FC – der Frauenfußball

Neben der bekannten Herrenmannschaft ist auch das Damenteam des Toulouse FC sehr erfolgreich. Das Team der Frauen gehört aber erst seit 2001 zum Verein, zuvor war die Mannschaft Teil des Toulouse Olympique Aérospatial Club. Das Damenteam war von 1999 bis 2002 Meister der höchsten französischen Liga im Frauenfußball, zudem sicherte sich die Mannschaft 2002 den Titel im Landespokalwettbewerb. Dieses Team gehört zu den besten in Frankreich und viele Spielerinnen laufen auch für die französische A-Nationalmannschaft auf.