Der FC Valencia – ein spanischer Fußballclub mit Tradition

Der FC Valencia zählt neben Real Madrid, dem FC Barcelona und Atlético Madrid zu den prominentesten Vereinen der spanischen Liga. Gegründet wurde die Fußballmannschaft bereits im Jahre 1919. Neben den Vereinsfarben ...

mehr zu FC Valencia »
News
Int. Fußball / Primera Division
Peinlich-Patzer: Wenn der Keeper zaubern will
Überraschender Erfolg des FC Valencia im Derby gegen Europacup-Aspirant Villarreal. Dabei hilft aber vor allem ein haarsträubender Fehler von Torwart Sergio Asenjo. mehr »
Simone Zaza
Fussball / Transfermarkt
Offiziell: Zaza wechselt nach Spanien
Simone Zaza unternimmt einen neuen Anlauf in der Primera Division. Nach seiner unglücklichen Leihe zu West Ham zieht es den italienischen Nationalspieler nun nach Spanien. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Halilovic auf dem Sprung nach Valencia
Das Missverständnis zwischen Alen Halilovic und dem Hamburger SV endet offenbar schon im Winter. Den Kroaten zieht es angeblich zurück nach Spanien - zum FC Valencia. mehr »
Int. Fußball / Primera Division
Prandelli wirft bei Valencia hin
Italiens Ex-Nationaltrainer Cesare Prandelli hat nach drei Monaten beim FC Valencia genug und tritt überraschend zurück. Der Klub stürzt immer tiefer in die Krise. mehr »
Valencia CF v AS Roma - Preseason Friendly
Boulevard
Valencia-Kapitän nach Party-Nacht am Pranger
Dani Parejo, der Kapitän des FC Valencia, wird betrunken und rauchend in einer Diskothek gefilmt. In dem Video wird sein Trainer beleidigt. Nun droht ihm Ärger. mehr »
Int. Fußbal / Primera Division
Weltklasse-Parade rettet Sevilla
Sevillas Keeper Sergio Rico zeigt in der Nachspielzeit im Spiel gegen den FC Valencia; warum er die Nummer Eins der Andalusier ist - einfach nur Weltklasse! mehr »
Valencia CF v FC Barcelona - La Liga
Int. Fußball / Primera Division
Attacke auf Barca-Spieler: Flaschenwerfer bestraft
Beim spanischen Liga-Spiel zwischen Valencia und Barcelona bewarf ein Fan der Hausherren Lionel Messi, Neymar und Co. mit einer Plastikflasche. Nun wird er bestraft. mehr »
Int. Fussball / Primera Division
Ex-VfB-Keeper rettet per Flugkopfball
In seinem ersten Spiel für Deportivo La Coruna glänzt Stuttgarts Ex-Keeper Tyton für seinen neuen Verein. Der dritte Saison-Sieg verpasst sein Team trotz spektakulärer Rettung. mehr »
Valencia CF v FC Barcelona - La Liga
Int. Fußball / Primera Division
Flaschenwerfer beschuldigt Neymar
Der Valencia-Fan, der am vergangenen Spieltag eine Flasche auf jubelnde Stars des FC Barcelona warf, ist gefasst. Er entschuldigt sich, verteidigt aber auch seine Tat. mehr »
Flaschenwurf
Int. Fußball / Primera Division
Video: Flaschenwurf trifft Barca-Stars
Nach Messis Siegtreffer brennen einem Valencia-Fan die Sicherungen durch. Mit einer Flasche trifft er vor allem Neymar und Suarez. mehr »

Der FC Valencia – ein spanischer Fußballclub mit Tradition

Der FC Valencia zählt neben Real Madrid, dem FC Barcelona und Atlético Madrid zu den prominentesten Vereinen der spanischen Liga. Gegründet wurde die Fußballmannschaft bereits im Jahre 1919. Neben den Vereinsfarben Schwarz und Weiß ist die Mannschaft an ihrem Maskottchen zu erkennen – einer Fledermaus, die auch im Vereinslogo zu finden ist. Seit 1923 fungiert das Mestalla-Stadion als Heimspielstätte. Es umfasst insgesamt knapp 55.000 Plätze und diente mehrmals als Austragungsort von Spielen der spanischen Nationalmannschaft. Hier konnte der FC Valencia viele bedeutende Heimspielsiege feiern. Zu den größten Errungenschaften des Vereins gehören vor allem die nationalen Pokalsiege, mit denen sich das Team als erfolgreiche Pokalmannschaft etablieren konnte. Zudem gelang es Valencia mehrere Male, die spanische Meisterschaft zu gewinnen.

Ehemalige Spieler des FC Valencia

Der Verein brachte seit seiner Gründung viele berühmte Spieler hervor. So spielten mit Ariel Ortega, Roberto Ayala, Kily González und Pablo Aimar mehrere hochkarätige Argentinier für den Fußballclub. Zudem war der Weltmeister Romário de Souza Faria für kurze Zeit ein festes Teammitglied von Valencia. Ihm gelangen innerhalb der Liga-Spiele vier Tore bei fünf Einsätzen. Als einer der größten Spieler des Teams gilt Edmundo Suárez Trabanco, genannt „Mundo“, der von 1939 bis 1950 eingesetzt wurde. Bereits in der ersten Saison nach dem Spanischen Bürgerkrieg zeigte er mit 14 Treffern sein Potential. Trabanco konnte in dieser Zeit die Mannschaft vor einem sicheren Abstieg retten, da das Team am Ende nur den achten Platz belegte. Bedeutende Erfolge und Titel

Bei den Errungenschaften der Mannschaft ist vor allem der Gewinn der spanischen Meisterschaft 1998/1999 unter dem Erfolgscoach Héctor Cúper zu erwähnen. In den beiden folgenden Saisons schaffte es das Team in das Champions-League-Finale. Beim ersten Mal war Real Madrid der Gegner, beim zweiten Mal der FC Bayern München. Gegen die Bayern fiel die Entscheidung in einem packenden Finale nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit schließlich beim Elfmeterschießen. Dort behielten die Münchner die Oberhand, sodass der FC Valencia das zweite Champions-League-Finale in Folge verlor. Dennoch gelangte die Mannschaft schnell zu früheren Erfolgen zurück. So konnte das Team sowohl 2002 als auch 2004 die spanische Meisterschaft feiern. Zudem gewann Valencia im Jahr 2004 unter dem Trainer Rafael Benítez den UEFA Cup in einem spannenden Finale gegen Olympique Marseille.