FC Villarreal – das „gelbe U-Boot"

Der spanische Fußballverein wurde am 10. März 1923 von einer Gruppe einheimischer Sportliebhaber gegründet. Die Mannschaft des damit vergleichsweise jungen Vereins trägt ihre Heimspiele im Stadion El Madrigal aus. Dieses wurde im Jahr der ...

mehr zu FC Villarreal »
News
Lionel Messi musste in der 58. Minute verletzt vom Platz
Int. Fußball / Primera Division
Barca strauchelt und verliert Messi
Update Lionel Messi muss beim Remis gegen Atletico Madrid mit einer Knieverletzung vom Platz und fällt länger aus. Auch Real Madrid muss im Titelrennen einen Dämpfer hinnehmen. mehr »
Int. Fußball / Primera Division
Ex-Bayer trifft von der Mittellinie
Nicola Sansone schießt den FC Villarreal mit einem Doppelpack zum Sieg über Real Sociedad San Sebastian. Der zweite Treffer des früheren Münchners ist spektakulär. mehr »
FBL-ESP-LIGA-VILLARREAL-SEVILLA
Int. Fußball / Primera Division
Sevilla nach Gala mit Magerkost
Der FC Sevilla kann die Leistung vom 6:4-Auftakt gegen Espanyol nicht bestätigen und enttäuscht in Villarreal. Dennoch gelingt kurz vor Schluss beinahe der Lucky Punch. mehr »
FBL-ESP-LIGA-ATHLETIC-BARCELONA
International / Spanien
Barca trotz Sieg hinter Boateng
Update Kevin-Price Boateng erobert mit UD Las Palmas sensationell die Spitze in Spanien. Barcelona müht sich in Bilbao zum Sieg, ist dennoch die Tabellenführung los. mehr »
Ab 12.45 Uhr LIVE im Stream und Ticker
Auslosung der Europa League bei SPORT1
Am Freitag werden die Gruppen der UEFA Europa League 2016/17 ausgelost. Mit dabei: Schalke 04 und der FSV Mainz 05. SPORT1 gibt einen Überblick zu allen Teilnehmern. mehr »
Fußball / Champions League
Brych und Aytekin pfeifen CL-Qualifikation
Felix Brych und Deniz Aytekin pfeifen Qualifikationsspiele zur Champions League. Die deutschen FIFA-Schiedsrichter sind am 16. und 17. August international im Einsatz. mehr »
Marcelino Garcia
Fußball / Primera Division
Villarreal findet Garcia-Nachfolger
Update Marcelino Garcia soll sich mit Spielern des FC Villarreal überworfen haben und tritt zurück. Ein Nachfolger steht bereits fest. Ein alter Bekannter hat das Nachsehen. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Mata auf der Flucht vor Mourinho
Wie schon in London gerät Juan Mata auf das Abstellgleis von Manchester Uniteds neuem Teammanager Jose Mourinho. Ein spanischer Verein will ihn als Königstransfer. mehr »
Club Atletico de Madrid v Villarreal CF - La Liga
Fußball / Transfermarkt
Mourinho macht ersten Wunsch-Transfer fix
Jose Mourinho bekommt seinen ersten Wunschspieler: Abwehrspieler Eric Bailly kommt vom FC Villarreal zu Manchester United. Die Ablösesumme ist beachtlich. mehr »
FBL-EUR-C3-VILLARREAL-LIVERPOOL
Fußball / Bundesliga
Schalke: Klopp-Gegner statt Weinzierl?
Sollte Markus Weinzierl Schalke einen Korb geben, hat S04 zwei Ersatzkandidaten im Visier. Darunter: Villarreals Marcelino, der zuletzt Jürgen Klopp attackiert hatte. mehr »

FC Villarreal – das „gelbe U-Boot"

Der spanische Fußballverein wurde am 10. März 1923 von einer Gruppe einheimischer Sportliebhaber gegründet. Die Mannschaft des damit vergleichsweise jungen Vereins trägt ihre Heimspiele im Stadion El Madrigal aus. Dieses wurde im Jahr der Vereinsgründung eröffnet und bietet 22.000 Zuschauern Platz. Dank der gelben Trikots, die die Mannschaft bei diesen Spielen trägt, wird sie auch als „gelbes U-Boot“ bezeichnet. Dies spiegelt sich auch im Aussehen des Vereinsmaskottchens mit dem Namen „Groguet“ wider. Durch die geografische Nähe zu Valencia besteht eine sportliche Rivalität zwischen dem FC Villarreal und dem FC Valencia. Die Lokalderbys gelten als Highlights des spanischen Fußballs.

Auf- und Abstiege – turbulente Vereinsgeschichte

Bereits in der Saison 1935/36 gewann die Mannschaft aus Villarreal ihre erste Amateurmeisterschaft in der regionalen Liga 1A. Der sportliche Aufschwung der Ostspanier geriet während des Spanischen Bürgerkrieges jedoch ins Stocken. So erlebte der Fußballverein zwischen 1936 und 1951 eine sportliche Talfahrt. In der Saison 1955/56 schaffte der FC Villarreal zum ersten Mal den Aufstieg in die dritte spanische Spielklasse. Ende der 1970er-Jahre konnte der Verein erstmals die zweite Liga erreichen. Bis zur Saison 1991/92 folgten einige Auf- und Abstiege, die in der Etablierung in der Segunda División A enden sollten. In der Saison 1997/98 gelang dem Team des damaligen Trainers José Antonio Irulegui der Aufstieg in die erste spanische Liga, die Primera División. Nach einem Abstieg aus dieser erfolgte in der Saison 1999/2000 der direkte Wiederaufstieg.

Größte sportliche Erfolge des FC Villarreal

Der spanische Fußballverein konnte nach der Jahrtausendwende sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene einige Erfolge feiern. Das Team gewann in der Spielzeit 2002/03 zum ersten Mal den Intertoto Cup. In der darauffolgenden Saison verpflichtete Trainer Manuel Pellegrini namhafte Spieler wie die argentinische Legende Juan Román Riquelme sowie den Toptorjäger Diego Forlán. So gelang dem FC Villarreal 2003/04 der Einzug ins Halbfinale des Europapokals. In der Folgespielzeit sicherte sich die Mannschaft den dritten Platz in der Primera División und nahm so an der Champions League teil. Das Erreichen des Halbfinales gilt als größter internationaler Erfolg des Vereins. Nach dem erneuten Abstieg aus der Primera División in der Saison 2011/12 schaffte das Team den sofortigen Wiederaufstieg in Spaniens höchste Spielklasse.