Fortuna Düsseldorf

Esprit Arena Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf – Fußballhistorie am Rhein

Der Verein ging aus dem am 5. Mai 1895 gegründeten Turnverein Flingern 1895 und dem Düsseldorfer Fußballclub Fortuna 1911 hervor und heißt mit vollem Namen „Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e. V.“. Er zählt ...

mehr zu Fortuna Düsseldorf »
News
Final - Telekom Cup 2017
Fussball / Bundesliga
Bayern gewinnt Blitzturnier
Der FC Bayern München hat seinen ersten Titel in diesem Jahr gewonnen. Beim Telekom Cup setzten sich die Bayern gegen Mainz 05 durch - mussten aber im Halbfinale zittern. mehr »
Andre Hoffmann spielte seit 2013 bei Hannover
Andre Hoffmann wechselt von Hannover 96 zu Fortuna Düsseldorf
Hoffmann von Hannover zur Fortuna
mehr »
Gökhan Gül ist Stammspieler des deutschen U19-Nationalteams.
Fussball / 2. Bundesliga
Abwehrtalent verstärkt die Fortuna
Der Ex-Bochumer Gökhan Gül steht vor seinem nächsten Karriereschritt. Bei Fortuna Düsseldorf will sich der 18-Jährige langfristig für den Profikader empfehlen. mehr »
Fortuna Duesseldorf v SG Dynamo Dresden - Second Bundesliga
Fortuna Düsseldorf verlängert mit Robin Bormuth bis 2020
Fortuna bindet Bormuth langfristig
mehr »
Fortuna Duesseldorf v 1. FC Nuernberg - Second Bundesliga
Fußball / Transfermarkt
Rensing bleibt Düsseldorf erhalten
Fortuna Düsseldorf stattet Torwart Michael Rensing mit einem neuen, langfristigen Vertrag aus. Der ehemalige Bayern-Keeper blieb in der Hinrunde achtmal ohne Gegentor. mehr »
FC Erzgebirge Aue v Energie Cottbus  - 3. Liga
Fussball / Zweite Liga
Rückkehrer Männel rettet Aue Remis
Update Der FC Erzgebirge Aue muss wohl auf einem Abstiegsrang überwintern. Fortuna Düsseldorf verliert allmählich die Aufstiegsplätze aus den Augen. Männel steht im Mittelpunkt. mehr »
1. FC Heidenheim v VfL Wolfsburg - DFB Cup
Fußball / Zweite Liga
Heidenheim hat Platz drei im Visier
Der 1. FC Heidenheim spielt eine unverhofft starke Saison. Mit einem Sieg gegen 1860 München kann der Sprung auf den Relegationsplatz gelingen. SPORT1 ist LIVE dabei. mehr »
Fortuna Duesseldorf v 1. FC Nuernberg - Second Bundesliga
Fussball / 2. Bundesliga
Fortuna verliert Kontakt zu Aufstiegsplätzen
Mit einer überraschenden Heimniederlage gegen den 1. FC Nürnberg muss Düsseldorf im Aufstiegskampf einstweilen abreißen lassen. Die Fortuna lässt zu viele Chancen aus. mehr »
1. FC Union Berlin v Eintracht Braunschweig - Second Bundesliga
Fußball / 2. Bundesliga
Union setzt zum Sprung auf Platz zwei an
Auch der 16. Spieltag bietet heiße Duelle um jene begehrten Plätze, die zum Aufstieg berechtigen - unter anderem mit Heidenheim gegen Union. SPORT1 ist LIVE dabei. mehr »
Fussball / Zweite Liga
Enge Schiri-Entscheidung: Würzburg nur remis
Update Fortuna Düsseldorf rettet mit viel Glück einen Punkt gegen die Würzburger Kickers. Eine Entscheidung des Schiedsrichters sorgt für erhitzte Gemüter. mehr »

Fortuna Düsseldorf – Fußballhistorie am Rhein

Der Verein ging aus dem am 5. Mai 1895 gegründeten Turnverein Flingern 1895 und dem Düsseldorfer Fußballclub Fortuna 1911 hervor und heißt mit vollem Namen „Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e. V.“. Er zählt aufgrund seines Alters zu den traditionsreichsten Vereinen Deutschlands. Den ersten Meisterschaftssieg konnte die Mannschaft im Jahr 1933 als einen der größten Erfolge feiern. Später folgten mehrere Pokalsiege sowie eine lange Zeit in der deutschen Bundesliga. Der Verein trägt seine Heimspiele in der ESPRIT arena aus. Diese wurde im Zuge der Weltmeisterschaft 2006 gebaut und bietet Platz für 54.600 Zuschauer, bei Konzerten sogar für bis zu 66.500. Mit dem neuen Stadion wurde eine neue Ära in der Vereinsgeschichte eingeleitet, die nicht nur den Profifußball zurückbrachte, sondern dem Verein ebenso einen Popularitätsschub verschaffte.

Erfolge und turbulente Zeiten der Fortuna Düsseldorf

In den 70er- und 80er-Jahren gelang es der Mannschaft, sich in der Bundesliga zu etablieren. In dieser Zeit wurden die größten Erfolge des Vereins gefeiert. So konnte er 1979 das Finale des Europapokals der Pokalsieger erreichen. In diesem unterlag die Mannschaft jedoch dem FC Barcelona. In den Jahren 1979 und 1980 gingen die Spieler der Fortuna Düsseldorf als DFB-Pokalsieger hervor. Nachdem der Verein bereits einmal in den 90er-Jahren aus dem Profifußball abgestiegen war, folgte 1999 der erneute Absturz. Die Mannschaft spielte zwischenzeitlich in der Oberliga und war weit von einer Rückkehr in die Bundesliga entfernt. Nach Jahren des Neuaufbaus gelang der Fortuna Düsseldorf im Jahr 2009 der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Dem erneuten Abstieg in diese 2013 ging der Aufstieg in die Bundesliga 2012 voraus.

Persönlichkeiten der Vereinsgeschichte

In den Jahren seit der Gründung des Vereins standen viele bekannte Persönlichkeiten unter dessen Vertrag. So begann Klaus Allofs, späterer Geschäftsführer von Werder Bremen und VfL Wolfsburg, seine Profikarriere beim Düsseldorfer Verein. Er zählt zu den zehn erfolgreichsten Torschützen der Vergangenheit. Der Mittelfeldspieler Jörg Albertz spielte von 1990 bis 1993 in der Mannschaft des Vereins und war für diesen sowohl in der 1. als auch in der 2. Bundesliga aktiv. Michael „Mike“ Büskens begann ähnlich wie Klaus Allofs seine Karriere im Düsseldorfer Verein. Später gehörte er zu den berühmten Schalker Eurofightern. Nach Ablauf seiner Karriere trainierte er den FC Schalke 04 und die SpVgg Greuther Fürth, bevor er im Sommer 2013 bis November als Trainer zu Fortuna Düsseldorf zurückkehrte.