Hamburger SV -– Stammverein der Bundesliga

Der Hamburger Sport-Verein e. V. wurde im Jahr 1919 gegründet, entstand aber aus drei Vorläufervereinen, von denen der älteste bereits 1887 gegründet wurde. Der Club etablierte sich vor allem durch seine Fußballabteilung im deutschen ...

mehr zu Hamburger SV >
News
Der FC Bayern gewann gegen Hamburg mit 5:0
Fußball / Bundesliga
FC Bayern empfängt Lieblingsgegner HSV
Die Top 3 sind am Samstag in der Bundesliga im Einsatz. Der FC Bayern möchte seine HSV-Serie ausbauen, Ribery ist nach seiner Verletzung wieder dabei. mehr »
Bundesliga - Bayern Munich v Hamburger SV
Fußball / Bundesliga
Letzter HSV-Sieg: Als Lell noch gegen Olic spielte
Der letzte Sieg des HSV bei Bayern ist knapp zehn Jahre her. Damals tummelten sich noch viele Spieler auf dem Platz, die ihre Karriere längst beendet haben. mehr »
FC Schalke 04 - Training & Press Conference
Fussball / Bundesliga
Stevens rechnet in Biografie mit Gisdol ab
"Am Stühl gesägt": HSV-Coach Markus Gisdol war einst Assistent von Huub Stevens beim FC Schalke 04 - der macht ihm in seiner Biografie harte Vorwürfe. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-BREMEN-MUNICH
Fussball / Bundesliga
Ancelotti-Jubiläum und Ribery-Comeback
Bayerns Trainer steht gegen den HSV vor seinem Jubiläum. Thomas Tuchel sorgt sich derweil um seinen Torjäger. Die PKs zum Nachlesen. mehr »
Gisdol jubelt mit Hamburg-Spielern
Fußball / Bundesliga
Punktet der HSV auch in München?
Der Hamburger SV muss am Samstag zum Bundesliga-Duell nach München. Früher ein echter Knaller, zuletzt knallte es eher im HSV-Kasten. Das soll sich wieder ändern. mehr »
Markus Gisdol ist heute Trainer des Hamburger SV
Fußball / Bundesliga
Gisdol: Müssen gegen Bayern "Vollgas" geben
HSV-Trainer Markus Gisdol verspricht für das Spiel am Samstag gegen den FC Bayern "Vollgas". Im Spiel gegen den Rekordmeister wird kein Spieler geschont. mehr »
Heribert Bruchhagen
Fussball / Bundesliga
Bruchhagen erklärt sein Verhältnis zu Hoeneß
Exklusiv HSV-Vorstandsboss Heribert Bruchhagen spricht vor dem Spiel beim FC Bayern über Uli Hoeneß - und die Chancen der Hanseaten gegen die Münchner. mehr »
Hamburger SV v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
HSV: Personalsorgen vor Bayern-Spiel
Vor dem Spiel beim FC Bayern München am Samstag ist die Personalsituation beim Hamburger SV angespannt. Diverse Spieler fehlen verletzt oder sind kurzfristig erkrankt. mehr »
Hamburger SV v FC Bayern Muenchen - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
KSC umgarnt HSV-Sorgenkind Lasogga
Pierre-Michel Lasogga steckt beim HSV in der Krise. Der frühere HSV-Manager Oliver Kreuzer würde das Sorgenkind gerne bei seinem heutigen Klub in Karlsruhe aufnehmen. mehr »
Hamburger SV - General Meeting
Fussball / Bundesliga
Peters neuer Aufsichtsratsboss des HSV
Der Hamburger SV hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Nach dem zurückgetretenen Karl Gernandt wird Andreas Peters die Geschicke beim Dino leiten. mehr »

Hamburger SV -– Stammverein der Bundesliga

Der Hamburger Sport-Verein e. V. wurde im Jahr 1919 gegründet, entstand aber aus drei Vorläufervereinen, von denen der älteste bereits 1887 gegründet wurde. Der Club etablierte sich vor allem durch seine Fußballabteilung im deutschen Sport und konnte sich seit der ersten Bundesligasaison 1963/64 durchgehend in der höchsten deutschen Spielklasse halten. Die Spieler des HSV tragen ihre Heimspiele im Volksparkstadion im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld aus. Die Spielkleidung ist in Weiß und Rot gehalten, daher ist die Mannschaft auch als „die Rothosen“ bekannt. Als besonderes Markenzeichen der Heimspielstätte ist die sogenannte „Bundesliga-Uhr“ zu nennen. Diese zeigt die genaue Zeit an, die der Hamburger Verein bereits in der Ersten Bundesliga spielt.

Die größten Erfolge des HSV

In der Vergangenheit konnte der Hamburger SV bereits mehrmals die deutsche Meisterschaft gewinnen (1923, 1928, 1960, 1979, 1982 und 1983), außerdem gewannen die Hamburger in den Jahren 1963, 1976 und 1987 den DFB-Pokal. Auch international kann der Verein Erfolge vorweisen. Zu diesen gehören der Sieg im Europapokal der Pokalsieger 1977 sowie der Sieg im Europapokal der Landesmeister 1983.

Bedeutende Persönlichkeiten des Hamburger SV

Zu den wohl bekanntesten Fußballern, die der Hamburger Fußballverein hervorbrachte, zählt Uwe Seeler. Er wurde zu seiner Zeit als einer der weltbesten Mittelstürmer gefeiert und erreichte mit der deutschen Nationalmannschaft 1966 das Weltmeisterschaftsfinale. Beim Hamburger SV spielte er von 1953 bis 1972 und wurde in der Saison 1963/64 mit 30 Treffern erster Torschützenkönig der Bundesligageschichte. Der Mittelstürmer Horst Hrubesch stand von 1978 bis 1983 bei den Hamburgern unter Vertrag und erzielte in dieser Zeit 96 Tore. Der ehemalige deutsche Nationalspieler wurde mit dem Verein dreimal deutscher Meister. In die Liste der bedeutendsten Hamburger Spieler reiht sich auch Felix Magath ein, der von 1976 bis zu seinem Karriereende 1986 aktiv für den norddeutschen Verein spielte. Zu den treffsichersten Spielern des Vereins zählen außerdem Sergej Barbarez und Manfred Kaltz. Als erfolgreichster Manager der Vereinsgeschichte gilt Günter Netzer, der von 1978 bis 1986 in dieser Position tätig war.