Hertha BSC - Auf und Ab mit der "Alten Dame"

Der Verein Hertha BSC, auch die "Alte Dame" genannt, wurde am 25. Juli 1892 gegründet und ist damit einer der ältesten Fußballclubs Deutschlands. Im Jahr 1900 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern des DFB, damals allerdings noch unter ...

mehr zu Hertha BSC >
News
Hertha BSC v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Hertha schießt Leverkusen immer tiefer in die Krise
Bayer Leverkusen bleibt in dieser Saison weiter ohne Punkt in der Fremde. Lieblingsgegner Hertha lässt der Werkself keine Chance. Brandts Tor kommt zu spät. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-COLOGNE
Fussball / Bundesliga
Dortmund und Hannover wollen Serien ausbauen
Borussia Dortmund und Hannover 96 sind weiter in dieser Saison ungeschlagen. Verlieren die beiden Spitzenreiter am Mittwochabend gegen Hamburg oder Freiburg? mehr »
FC Bayern Muenchen v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Bayern-Fans legen größte Strecke zurück
Die Anhänger des FC Bayern müssen laut einer Studie in dieser Saison am weitesten zu den Auswärtsspielen fahren - über 7000 Kilometer mehr als die der Eintracht. mehr »
Saman Ghoddos steuerte zwei Tore zum Sieg von Östersunds FK bei
Fussball / UEFA Europa League
Nächster Hertha-Gegner in Torlaune
Östersunds FK lässt Uppsala keine Chance. Zwei Spieler treffen doppelt. Auch zum Auftakt der UEFA Europa League gewinnt das Team aus Schweden. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-HOFFENHEIM-BERLIN
Fußball / Bundesliga
Platz 1 verpasst - Wagner fordert mehr Gift
Das historisch frühe Tor von Sandro Wagner reicht der TSG Hoffenheim nicht: Hertha BSC hält das Team von Julian Nagelsmann von der Tabellenspitze fern. mehr »
Sandro Wagner schoss für 1899 Hoffenheim das früheste Tor der Bundesliga-Geschichte
Fußball / Bundesliga
Wagner schießt frühestes Tor der Liga-Geschichte
Sandro Wagner trifft für 1899 Hoffenheim um 13.36 Uhr gegen Hertha BSC, früh wie kein anderer vor ihm. Auch mit einer Fairplay-Geste sticht er hervor. mehr »
Arsenals Per Mertesacker und Kölns Trainer Peter Stöger nach dem Spiel
Fussball / UEFA Europa League
Stimmen: "Wollte nur wissen, ob meine Familie okay ist"
Update Köln schnuppert bei Arsenal an der Sensation. Hoffenheim ärgert sich über die unnötige Niederlage gegen Braga, Hertha kann mit einem Punkt leben. Die Stimmen. mehr »
Arsenal FC v 1. FC Koeln - UEFA Europa League
Arsenal - Köln LIVE auf SPORT1 im Free-TV
Arsenal - Köln: Fansturm verhindert pünktlichen Anpfiff
Rückkehr auf die europäische Bühne: SPORT1 zeigt zum Auftakt der UEFA Europa League am Donnerstag, 14. September, FC Arsenal gegen den 1. FC Köln live ab 22.05 Uhr im Free-TV. mehr »
FBL-EUR-C3-HERTHA BERLIN-ATHLETIC BILBAO
Fußball / UEFA Europa League
Hertha verpasst Heimsieg bei Europa-Rückkehr
Hertha BSC muss sich bei der Rückkehr auf die internationale Bühne mit einem Remis begnügen. Hertha steigert sich in Hälfte zwei, nutzt aber klare Chancen nicht. mehr »
Deswegen wir Julian Nagelsmann Trainer von Bayern München
Fußball / UEFA Europa League
Deswegen wird Nagelsmann Bayern-Trainer
Vor dem 1. Spieltag der Europa League checkt SPORT1 die Lage bei Hertha und Hoffenheim. Bei der TSG steht alles im Schatten der Personalie Julian Nagelsmann. mehr »

Hertha BSC - Auf und Ab mit der "Alten Dame"

Der Verein Hertha BSC, auch die "Alte Dame" genannt, wurde am 25. Juli 1892 gegründet und ist damit einer der ältesten Fußballclubs Deutschlands. Im Jahr 1900 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern des DFB, damals allerdings noch unter dem Namen BFC Hertha 92. Für den Verein war die Zeit von 1926 bis 1931 sehr erfolgreich, da der Club sechs Mal in Folge in das Finale um die Deutsche Meisterschaft einzog. Dabei reichte es allerdings nur in den Jahren 1930 und 1931 zum Sieg. Im Jahr 1965 landete der Verein nach der zweiten Saison der Bundesliga, an deren Gründung er beteiligt war, auf dem drittletzten Platz, musste aber aufgrund von Verstößen gegen die DFB-Statuten in die Regionalliga zwangsabsteigen. Erst 1968 kehrte das Berliner Team in die oberste deutsche Spielklasse zurück, wo es sich zwölf Jahre in Folge halten konnte. Ende der 70er-Jahre gelang dem Club einer seiner größten Erfolge, als er 1977 und 1979 in das DFB-Pokalfinale einzog. Jedoch musste sich der Verein beide Male knapp geschlagen geben. Es folgte eine schwere Zeit in den 80er-Jahren, da Hertha BSC mehrmals zwischen Erster und Zweiter Bundesliga wechselte und zwischenzeitlich sogar in die Amateur-Oberliga absteigen musste. Erst ab der Saison 1997/1998 konnte sich der Club in der Ersten Bundesliga etablieren, wobei er 2010/2011 und 2012/2013 abermals in der zweiten Liga spielte.

Wichtige Spieler bei Hertha BSC

Hertha BSC betreibt ein großes Nachwuchsleistungszentrum, aus dem schon eine Vielzahl namhafter Spieler hervorgegangen ist. Einer der bekanntesten Fußballer des Vereins ist Jérôme Boateng, der 2014 mit dem deutschen Nationalteam Weltmeister wurde. Er fing bereits mit 13 Jahren in der Jugendabteilung von Hertha BSC an und debütierte im Januar 2007 in der Bundesliga. Aber auch Otto Rehhagel trug einst das Trikot der Berliner. Von 1963 bis 1966 spielte Rehhagel im Berliner Olympiastadion, in dem der Club seit 1963 bis auf wenige Ausnahmen seine Heimspiele austrägt. Der Stürmer Michael Preetz hatte 1997 großen Anteil daran, dass der Verein wieder in die Erste Bundesliga aufsteigen konnte. Dank seiner Tore erreichten die Berliner zwei Jahre später die UEFA Champions League. Zudem lief er sieben Mal im Dress der Nationalmannschaft auf und erzielte dabei drei Tore. Mit Ali Daei wechselte 1999 Asiens Fußballer des Jahres an die Spree, wo er drei Jahre lang blieb.