Die Anfänge des Fußballvereins Hull City

In seinen Anfangsjahren nach der Gründung im Jahr 1904 konnte Hull City kaum nennenswerte Erfolge verbuchen. Der Verein spielte in der zweiten englischen Liga und erreichte hier zwar meist Tabellenplätze im einstelligen Bereich, für den ...

mehr zu Hull City >
News
Germany v England - International Friendly
Int. Fußball / Premier League
Wegen Kokain: Livermore fürchtete Karriere-Aus
Zwei Jahre nach seinem Kokain-Skandal präsentiert sich Jake Livermore stärker als je zuvor. Unerwartet für ihn. Er selbst rechnete sogar mit dem Karriere-Aus. mehr »
Int. Fußball / Premier League
Fuchs führt Leicester zum nächsten Sieg
Zweites Spiel ohne Meistertrainer Claudio Ranieri, zweiter Sieg: Leicester City verschafft sich im Abstiegskampf weiter Luft - auch dank Christian Fuchs. mehr »
FBL-ENG-PR-ARSENAL-HULL
Int. Fussball / Premier League
David gegen Goliath der Premier League
In der Premier League kam es am vergangenen Wochenende zu einem Duell mit ungleichen Voraussetzungen. Theo Walcott ist Harry Maguire scheinbar deutlich unterlegen. mehr »
Arsenal v Hull City - Premier League
Int. Fußball / Premier League
Im Video: Wirbel um Sanchez-Handtor
Vor dem Champions-League-Duell mit dem FC Bayern fährt Arsenal einen souveränen Sieg ein. Superstar Alexis Sanchez trifft doppelt. Ein Treffer ist aber irregulär. mehr »
Int. Fußball / Premier League
Klopp wütet in der Halbzeitpause
Der FC Liverpool steckt weiter im Formtief. Beim blamablen Auftritt gegen Hull City platzt Teammanager Jürgen Klopp schon in der Halbzeitpause der Kragen. mehr »
Int. Fußball / League Cup
Alternative Fakten: Mourinho erkennt Pleite nicht an
Eigentlich hat Manchester United im Liga-Pokal gegen Hull City verloren. Nur Trainer Jose Mourinho sieht die Dinge anders und erkennt die Niederlage nicht an. mehr »
Int. Fußball / League Cup
Nach Final-Einzug: Mourinho stichelt gegen Klopp
Jose Mourinho stichelt nach dem Einzug von Manchester United ins Finale des Ligapokals gegen Jürgen Klopp. Dabei geht es um den Wind im Wembley-Stadion. mehr »
FBL-ENG-LCUP-HULL-MAN UTD
Int. Fußball / League Cup
Elfer-Ärger überschattet Uniteds Finaleinzug
Paul Pogba rettet den Abend von Manchester United bei Hull City. Zwei Elfmeter-Situationen sorgen für Unmut bei den "Red Devils", für die eine lange Serie zu Ende geht. mehr »
Hull City v Manchester United - EFL Cup Semi-Final: Second Leg
Int. Fußball / League Cup
Große Geste für verletzten Mason
Der an einem Schädelbruch laborierende Ryan Mason wird bei der Partie zwischen Hull City und Manchester United mit zwei besonderen Aktionen geehrt. mehr »
Stoke City v Manchester United - Premier League
Int. Fußball / Premier League
ManUnited will Titel-Chance wahren
Manchester United spielt gegen Hull City um den Einzug ins League-Cup-Finale. Dort wartet der FC Southampton. SPORT1 begleitet die Partie im LIVETICKER. mehr »

Die Anfänge des Fußballvereins Hull City

In seinen Anfangsjahren nach der Gründung im Jahr 1904 konnte Hull City kaum nennenswerte Erfolge verbuchen. Der Verein spielte in der zweiten englischen Liga und erreichte hier zwar meist Tabellenplätze im einstelligen Bereich, für den Aufstieg in die Premier League reichte es jedoch nicht. 1930 musste der Verein in die dritte Liga absteigen. In dieser Region, in der Rugby eine dominierende Rolle einnahm, blieben sowohl Zuschauer als auch Geld aus. Das Team musste sich von seinen besten Spielern trennen, um den Bankrott zu vermeiden. Aus dem ständigen Auf und Ab des Wechsels zwischen zweiter und dritter Liga konnte sich der Fußballclub lange nicht befreien.

Auf- und Abstieg von Hull City

Der erste Tiefpunkt erfolgte schließlich im Jahr 1981. Abermals drohte der Bankrott und die „Tigers“ stiegen in die vierte Liga ab. Die Auflösung des Vereins wurde zu dieser Zeit diskutiert, schlussendlich aber nicht durchgeführt. Damals übernahm der ehemalige Rugby-Spieler Don Robinson den Verein und verpflichtete Collin Appleton als Trainer. Beide Persönlichkeiten trugen zum Rückkehr in die dritte Liga bei. 1985 erreichte das Team in der zweiten Liga den sechsten Tabellenplatz. 1991 folgte abermals der Abstieg in die dritte Liga, fünf Jahre später sogar in die vierte. Als Tabellenletzter in der vierten Liga sah sich der Verein mit einer drohenden Verbannung aus dem Profifußball konfrontiert. Im Jahr 2000 erholte sich das Team von seinen Niederlagen und die Performance besserte sich deutlich. Im neuen KC Stadium konnte 2004 der Aufstieg in die dritte und ein Jahr später in die zweite Liga gefeiert werden. 2013 gelang dem Verein schließlich auch der Aufstieg in die englische Top-Liga.

Hull Citys Suche nach einem Stadion

Die Heimspielstätte des Teams ist das KC Stadium in der englischen Stadt Kingston upon Hull, in das der Verein erst nach einigen Jahren der Stadionsuche einzog. In einer Region, in der Rugby bei weitem beliebter war als Fußball, war es nicht einfach, eine geeignete Spielstätte zu finden. Anfänglich teilte sich der Verein seine Spielstätte mit Rugby- und Kricket-Spielern. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg konnte der seit den 1920er-Jahren geplante Boothferry Park realisiert werden, in dem Hull City bis 2002 blieb. In der darauffolgenden Saison, als der Verein wieder Erfolge verbuchen konnte, zog man in das Kingston Communications Stadium, welches rund 44 Millionen britische Pfund kostete.