Juventus Turin – Tradition und Leidenschaft in Italien

Der Verein Juventus Turin spielt eine herausragende Rolle im italienischen Fußball. Der Rekordmeister des Landes wurde 1897 gegründet und kann mittlerweile auf eine Vielzahl an errungenen Titeln zurückblicken. Die Fans sorgen ...

mehr zu Juventus Turin »
News
Fußball / Transfermarkt
Benatias FCB-Zukunft geklärt
Der Marokkaner kann sich ein Comeback beim FC Bayern im Sommer abschminken. Aber auch Benatias Zukunft bei Juventus Turin ist unsicher. mehr »
AS Roma v Pescara Calcio - Serie A
Int. Fußball / Serie A
Vorlagengeber Rüdiger nach Roma-Sieg gefeiert
Antonio Rüdiger wird beim Sieg der AS Rom zum Vorlagengeber für Edin Dzeko. Die italienische Presse lobt den Nationalspieler. Sami Khedira erntet dagegen Kritik. mehr »
Int. Fußball / Serie A
Dybalas Super-Tor lässt Juve jubeln
In der italienischen Serie A gelingt Juventus Turin ein Blitzstart mit einem Traumtor gegen Lazio Rom. Gonzalo Higuain trifft zum 14. Mal in dieser Saison. mehr »
Int. Fußball / Serie A
Auch Lazio kann Juve nicht stoppen
Rekordmeister Juventus Turin bleibt auch in dieser Saison bislang das Maß der Dinge. Beim Sieg des AS Rom wird Nationalspieler Antonio Rüdiger zum Vorlagengeber. mehr »
FBL-ITA-SERIEA-JUVENTUS-LAZIO
Int. Fußball / Serie A
Juve im Traumtor-Modus - Gladbachs Gegner glänzt
Auch Lazio kann die Alte Dame nicht stoppen. Florenz, Gladbachs Europa-League-Kontrahent, präsentiert sich in Torlaune. Die Video-Highlights des 21. Spieltags. mehr »
Int. Fussball
Fans verpassen United neues Trikot-Design
Die Trikots der Topklubs spalten regelmäßig die Fangemeinde. Daher versuchen sich einige Anhänger jetzt selbst als Designer. SPORT1 zeigt die neuesten Ergebnisse. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Löst Evra Schalkes Abwehrsorgen?
Wegen der Verletzung von Abdul Rahman Baba denkt der FC Schalke 04 offenbar darüber nach, Altstar Patrice Evra von Juventus Turin nach Gelsenkirchen zu lotsen. mehr »
Int. Fußball
Europas Geld-Könige: Reals Vorherrschaft beendet
Unter den umsatzstärksten Vereinen der Welt finden sich auch mehrere Bundesliga-Klubs. Der FC Bayern klettert, Real stürzt von der Spitze. SPORT1 zeigt die Top 20. mehr »
Int. Fussball / Serie A
Neues Logo entsetzt Juventus-Fans
Juventus präsentiert überraschend ein neues, äußerst minimalistisches Vereinswappen. Viele Anhänger sind erschrocken von der Marketing-Maßnahme der Italiener. mehr »
FBL-ITA-SERIEA-TORINO-MILAN
Int. Fußball / Serie A
Serie A: Mamma mia! Zwei Elfer-Fails an einem Spieltag
Das Topspiel zwischen Torino und Milan entpuppt sich als Wunderkiste. Sami Khediras Juventus stolpert in Florenz. Beide Spielen werden von Pannen-Elfern beeinflusst. mehr »

Juventus Turin – Tradition und Leidenschaft in Italien

Der Verein Juventus Turin spielt eine herausragende Rolle im italienischen Fußball. Der Rekordmeister des Landes wurde 1897 gegründet und kann mittlerweile auf eine Vielzahl an errungenen Titeln zurückblicken. Die Fans sorgen mit großer Leidenschaft für eine unvergleichliche Stimmung bei den Heimspielen im Stadion. Nicht umsonst heißt es: „Juve-Fan kann man nicht werden, als Juve-Fan wird man geboren.“ Juventus verfügt ähnlich wie der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam über eine Vielzahl an Fußballschulen in Europa. Die Förderung junger Talente hat einen sehr hohen Stellenwert in Turin. Für zahlreiche Spieler stellte die Jugendabteilung des beliebten Traditionsvereins eine Art Sprungbrett für die Karriere auf internationaler Ebene dar.

Forza Juve – mit Agnelli und Boniperti auf Erfolgskurs

Die erste richtige Erfolgsserie erlebte der Verein von 1923 bis 1935, als Edoardo Agnelli ihn als Sponsor unterstützte. Eine weitere wichtige Phase in der Vereinsgeschichte ist Giampiero Bonipertis Präsidentschaft von 1971 bis 1990. Im Jahr 1976 unterschrieb Giovanni Trapattoni bei Juventus Turin und sorgte als Cheftrainer für einen der glanzvollsten Abschnitte in der Vereinsgeschichte. In den zehn Jahren seiner Amtszeit wurde Juve sechs Mal italienischer Meister und zwei Mal italienischer Pokalsieger. Außerdem konnte der Verein unter Trapattonis Führung die ersten internationalen Titel holen. Im Jahr 1994 übernahm der damals noch relativ unbekannte Marcello Lippi, der die Squadra Azzurra 2006 zum Weltmeistertitel geführt hatte, den Trainerposten bei Juventus und holte neben drei italienischen Meisterschaften auch die Champions League nach Turin. Der viermalige Welttorhüter Gianluigi Buffon wechselte 2001 vom AC Parma zu Juve und zeigte dort als Mannschaftskapitän großes Können.

Juventus Turin – ein neues Stadion sorgt für Schwung im Piemont

Seit September 2011 trägt der Verein seine Heimspiele im Juventus Stadium aus, das sich auf einem Grundstück im nördlichen Teil der Stadt befindet. Dabei handelt es sich um das achte offizielle Stadion von Juventus Turin. Das charakteristische Merkmal des Stadions sind die beiden Pfeiler, die auf der Nord- und Südseite direkt hinter den Toren zu sehen sind. Sie sind 86 m groß und gewährleisten die Standhaftigkeit der Dachkonstruktion. Die Kosten für den Bau des Stadiums mit einer Kapazität von 41.000 Plätzen beliefen sich auf 120 Millionen Euro.