Manchester City – Erfolgsgeschichte in Himmelblau

Der englische Fußballverein wurde im Jahr 1880 gegründet. Der Gewinn des Meistertitels der Second Division im Jahr 1899 gilt als erster großer Erfolg der Mannschaft. Diesem folgte fünf Jahre später der Gewinn des FA Cups. Den ersten englischen Meistertitel gewann Manchester City 1937. Der zweite folgte im Jahr 1968 und war der Anstoß einer Erfolgsserie, die mit Manager Joe Mercer und den begnadeten Spielern Tony Book, Francis Lee, Mike Summerbee und Colin Bell bis in die frühen 1970er Jahre andauerte.

Von Misserfolgen zur Blütezeit in der Premier League

Den Erfolgen in den 1970er Jahren folgte eine Zeit, die von Abstiegen geprägt war. In den 1980er Jahren stieg die Mannschaft zweimal in die zweite und 1998 zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die dritte Liga ab. Dieser Misserfolg führte zu einem Vorstandswechsel im Verein. Auf Saisons in der zweiten und ersten Liga folgte im Jahr 2001 wieder der Abstieg in die zweite englische Liga. 2003 zog Manchester City in das neue City of Manchester Stadium ein und mit dem Aufstieg in die Premier League wurde eine erfolgreiche Ära des Klubs eingeleitet. Es folgte eine finanzielle und spielerische Blütezeit, die durch die Übernahme des Vereins durch ein Investmentunternehmen aus Abu Dhabi 2008 noch mehr Schwung erlangte. Die Heimspielstätte wurde nach dem neuen Sponsor, einer arabischen Fluglinie, in „Etihad Stadium“ umbenannt. 2011 erreichte die Mannschaft mit den himmelblauen Trikots den dritten Platz in der Premier League und qualifizierte sich somit für die Champions League. Im Jahr 2001 gewann das Team den FA Cup und 2012 sowie 2014 die Meisterschaft in der Premier League.

Bedeutende Siege von Manchester City

Zu den bemerkenswertesten Erfolgen der Mannschaft zählt der 3:1-Sieg im FA Cup-Finale gegen Birmingham City im Jahr 1956, den der damalige Torwart Bert Trautmann trotz eines gebrochenen Halswirbels vollendete. Ebenfalls in die Geschichte des Vereins ging der auf europäischer Ebene bedeutsame Gewinn des Europapokals der Pokalsieger im Jahr 1970 ein. Damals besiegte Manchester City den polnischen Club Górnik Zabrze mit 2:1. Ein auf internationaler Ebene weniger, aber für die Mannschaft umso bedeutenderer Sieg war das 3:1 gegen Manchester United, das im Jahr 2002 eine 13-jährige Ära ohne Sieg gegen den Stadtrivalen beendete.

News
Yaya Toure steht bei Manchester City unter Vertrag
ManCity-Star zu schnell unterwegs
199 km/h? Toure ist's egal
Yaya Toure rast deutlich zu schnell über die Autobahn. Bei der Polizeikontrolle bleibt er aber gelassen. Irgendjemand beim Verein werde den Papierkram schon erledigen. mehr »
Yaya Toure-Swansea City v Manchester City - Premier League
Manchester City siegt bei Swansea City
ManCity schießt sich in die Königsklasse
Manchester City gewinnt bei Swansea City und macht damit den Einzug in die Gruppenphase der Champions League klar. Der Ivorer Yaya Toure trifft doppelt für die Citizens. mehr »
FBL-ENG-PR-MAN CITY-QPR
ManCity kann für Champions League planen
City feiert Schützenfest, kaum Hoffnung für Reds
Update Manchester City zieht Arsenal davon und tütet die Quali zur Champions League ein. Agüero ist in Ballerlaune. Die Rangers steigen ab. Liverpool muss die Königsklasse abhaken. mehr »
Noel Gallagher und seine Frau Sara MacDonald NME Awards 2012 - Arrivals
"Silva darf mit meiner Frau schlafen"
Oasis-Star macht Silva verruchtes Angebot
ManCity-Edelfan Noel Gallagher verehrt David Silva so sehr, dass der Spanier sogar mit der Frau des Oasis-Stars schlafen dürfte. Gallagher hat dazu Tipps für den Verein parat. mehr »
FBL-ENG-PR-MAN CITY-WEST HAM
Premier League: Manchester City besiegt West Ham United
City siegt dank 16-Meter-Eigentor
Update Manchester City rückt auch wegen eines kuriosen Eigentors wieder näher an Stadtrivale United heran. David Silva sorgt dabei für einen Schreckmoment. mehr »
Pep Guardiola (l.) wird immer wieder mit Manchester City in Verbindung gebracht
Gerüchte aus England
Scholes: Guardiola zu Manchester City
Paul Scholes berichtet, in Manchester deute alles daraufhin, dass Pep Guardiola neuer Trainer bei ManCity wird. Auch Jürgen Klopp könne eine Zukunft auf der Insel haben. mehr »
Jürgen Klopp und die Premier League
SPORT1-Kolumne von Raphael Honigstein
Klopps Premier-League-Dilemma
In der Premier League ist Jürgen Klopp seit Langem begehrt. Nach dem Abschied vom BVB wäre der Weg nun frei, doch der Arbeitsmarkt für Trainer war in England schon besser. mehr »
Jürgen Klopp als Trainer von Borussia Dortmund
Wunschkandidat Pep Guardiola
Klopp angeblich kein Thema bei ManCity
Manchester City hat wohl kein Interesse am scheidenden BVB-Coach. Wunschkandidat auf das Amt des umstrittenen Manuel Pellegrini bleibe Bayerns Pep Guardiola. mehr »
Manchester United v Manchester City - Premier League
Trainer von Manchester City nach Derby-Pleite in der Kritik
Pellegrini bei City vor Aus - kommt Vieira?
Die heftige Derby-Niederlage bei Manchester United könnte ManCity-Coach Manuel Pellegrini den Job Kosten. Als Nachfolger soll ein französischer Ex-Star bereitstehen. mehr »
Manchester United v Manchester City - Premier League
32. Spieltag der Premier League
United dominiert City - Chelsea jubelt spät
Update City gelingt im Manchester-Derby dank Agüero ein Blitzstart, aber United ist zu stark und dreht das Spiel noch in Hälfte eins. Maskenmann Fabregas erlöst Chelsea. mehr »