Olympique Lyon – ein erfolgreicher Traditionsverein aus Frankreich

Olympique Lyon ist ein traditionsreicher französischer Fußballclub aus der gleichnamigen Stadt. Die Gründung dieses Vereins geht auf eine Fusion im Jahr 1902 zurück, bei der Lyon Olympique mit vier weiteren Clubs ...

mehr zu Olympique Lyon >
News
Int. Fußball / Ligue 1
Depay wird in Lyon zum Chancentod
Olympique Lyon lässt gegen Dijon nichts anbrennen und feiert einen überzeugenden Sieg. Neuzugang Memphis Depay kann dabei allerdings nicht brillieren. mehr »
Julian Draxler wechselte vom VfL Wolfsburg zu Paris St. Germain
Int. Fußball / Ligue 1
Draxlers PSG im Alu-Pech - Balotelli ganz der Alte
Mario Balotelli fällt in Nizza mal wieder negativ auf und fliegt vom Platz. Olympique Marseille marschiert in der Ligue 1. Die Video-Highlights des 26. Spieltags. mehr »
Int. Fußball / Ligue 1
Schneechaos und Traumtore in der Ligue 1
Zwischen Dijon und Caen ist vor lauter Schnee der Ball kaum zu sehen. Toulouse und Lille glänzen mit sehenswerten Traumtoren. Die Video-Highlights des 25. Spieltags. mehr »
Int. Fußball / Ligue 1
Lyon gibt Führung aus der Hand
EA Guingamp bezwingt Olympique Lyon. Während die Gastgeber ihre Negativserie stoppen, wächst Lyons Abstand zu den Champions-League-Plätzen rapide. mehr »
Int. Fußball / Ligue 1
Hass-Derby eskaliert völlig
St. Etienne und Olympique Lyon schenken sich ab der ersten Minute nichts. Besonders ruppig wird es gegen Ende der Partie. Es hagelt rote Karten. mehr »
FBL-FRA-LIGUE1-SAINT-ETIENNE-LYON
Transfermarkt
Lyon-Star bietet sich Barcelona an
Alexandre Lacazette liebäugelt mit einem Engagement beim FC Barcelona. Seinen derzeitigen Klub Olympique Lyon will er im Sommer unbedingt verlassen. mehr »
FBL-FRA-LIGUE1-LYON-SAINT ETIENNE
Int. Fussball / Ligue 1
Peinliches Banner: Lyon-Fans kassieren Konter
Fans von Olympique Lyon fallen während eines Spiels der Ligue 1 mit einem frauenfeindlichen Banner negativ auf. Sowohl eine Spielerin als auch der Gegner kontern. mehr »
Int. Fußball / Ligue 1
United-Flop Depay findet neuen Klub
Jose Mourinho sortiert einen weiteren Reservisten bei Manchester United gewinnbringend aus. Memphis Depay wechselt von den Red Devils in die französische Ligue 1. mehr »
Transfermarkt
Lyon legt für Uniteds Depay nach
Memphis Depay von Manchester United könnte schon bald in der Ligue 1 auflaufen. Der in England gescheiterte Flügelspieler soll kurz vor einem Wechsel zu Lyon stehen. mehr »
Lyon
Int. Fußball / Ligue 1
Bitteres Eigentor leitet Lyon-Pleite ein
Olympique Lyon patzt überraschend beim Abstiegskandidaten SM Caen. Ein Eigentor und andere Nachlässigkeiten kosten Lyon wichtige Punkte. mehr »

Olympique Lyon – ein erfolgreicher Traditionsverein aus Frankreich

Olympique Lyon ist ein traditionsreicher französischer Fußballclub aus der gleichnamigen Stadt. Die Gründung dieses Vereins geht auf eine Fusion im Jahr 1902 zurück, bei der Lyon Olympique mit vier weiteren Clubs zusammengeschlossen wurde. Der heutige Name entstand nach einer Fusion mit dem FC Lyon am 3. August 1950. Die Heimspiele des Vereins werden im Stade Municipal de Gerland ausgetragen. Dieses Stadion hat eine Kapazität von über 40.000 Zuschauern. Es wurde im Jahr 1926 erbaut und anlässlich der Weltmeisterschaft 1998 komplett renoviert. In der Zwischenzeit wurde allerdings mit dem Bau eines neuen Stadions in Décines-Charpieu begonnen, östlich von Lyon, das mehr als 60.000 Zuschauern Platz bieten wird. Das Stadion soll bis zur Fußballeuropameisterschaft 2016 fertiggestellt werden und trägt den offiziellen Namen Stade des Lumières.

Erfolge des Olympique Lyon

Olympique Lyon spielte seit seiner Gründung in vielen Saisons in der höchsten französischen Liga, der Division 1, die seit dem Jahr 2002 Ligue 1 heißt. Die Herrenmannschaft des Vereins gewann ab 2002 sieben Mal hintereinander den französischen Meistertitel, was zum damaligen Zeitpunkt einen neuen Rekord innerhalb der Liga darstellte. Des Weiteren wurde Lyon mehrfach französischer Pokalsieger und war Gewinner des französischen Fußball-Supercups. International hat der Fußballclub ebenfalls Erfolge vorzuweisen. Im Europapokal der Pokalsieger 1963/64 erreichte der Verein beispielsweise das Halbfinale. Auch die Frauenmannschaft von Olympique Lyon ist erfolgreich. So gewann die Olympique Lyonnais Féminin mehrere Meisterschaften in Folge, zudem holte sie in der Champions League 2011 und 2012 den Titel. Im Jahr 2007 gewannen sowohl die Herren- als auch die Damenmannschaft die französische Meisterschaft.

Wichtige Persönlichkeiten

Ein bedeutender ehemaliger Spieler von Lyon war Fleury Di Nallo, der in den 14 Jahren, die er für den Verein spielte, 413 Mal zum Einsatz kam und 182 Tore erzielte. Auch Karim Benzema leistete einen großen Beitrag zu den Erfolgen, beispielsweise zu den Meisterschaftstiteln in den Jahren 2005 bis 2008. Im Jahr 2008 wurde er mit 20 Toren in 30 Spielen zum Torschützenkönig der ersten Liga und außerdem zum „Spieler des Jahres“ ernannt. Der Mittelfeldspieler Serge Chiesa spielte fast seine komplette Profikarriere für Lyon und galt in seinem Verein als Spielmacher. Er lieferte immer wichtige Torvorlagen und erzielte in 14 Jahren 120 Tore für den Club.