Real Madrid – ein weltbekannter Fußballverein

Gründung und Erfolgsgeschichte: Der Fußballverein entstand im Jahr 1897 und ist seit 1902 offizieller Fußballpartner, weshalb der 6. März 1902 das Gründungsdatum ist. Als 1928 die spanische Fußballliga Primera División ins Leben ...

mehr zu Real Madrid >
News
FBL-EUR-C1-LEICESTER-SEVILLA
Fußball / Champions League
CL-Prämien: Leicester kassierte mehr als Champion Real
Real Madrid erhält für den Sieg in der Champions League weniger Geld als Leicester City. Spitzenreiter ist ein italienischer Klub. Bayern liegt knapp vor Dortmund. mehr »
Keylor Navas steht Real Madrid wegen Adduktorenproblemen zunächst nicht zur Verfügung
Int. Fussball / La Liga
Real vorerst ohne Keeper Navas
Stammkeeper Keylor Navas steht Real Madrid vorerst nicht zur Verfügung. Der Nationalspieler Costa Ricas laboriert an einer Adduktorenverletzung. mehr »
Int. Fußball
Bayern und Co.: Europas Meister hecheln hinterher
In den acht besten europäischen Ligen schwächeln derzeit die Meister. In keiner Spielklasse ist der Titelträger aktuell an der Tabellenspitze. mehr »
Mesut Özil steht kurz vor einem Wechsel zu ManUnited
Fußball / Premier League
Özil soll Wechsel verraten haben
Update DFB-Star Mesut Özil soll seinen Mitspielern von Arsenal verraten haben, zu welchem Premier-League-Verein er wechseln wird, berichtet der Mirror. mehr »
Fußball / Bundesliga
Perez deutet James Rückkehr zu Real an
James Rodriguez war absoluter Wunschspieler von Carlo Ancelotti. Nach dessen Bayern-Aus gibt es Spekulationen um eine Real-Rückkehr des Kolumbianers. mehr »
Real-Präsident Florentino Perez glaubt an den Verbleib des FC Barcelona in Spanien
Int. Fußball / La Liga
Real-Präsident rechnet nicht mit Liga ohne Barca
Real-Präsident Florentino Perez glaubt nicht, dass Erzrivale FC Barcelona nach der Abstimmung in Katalonien die Liga verlassen wird. mehr »
Für den FC Liverpool traf unter anderem Roberto Firmino (2.v.r.)
Fußball / Champions League
Klopps Liverpool im Rausch - Real lässt Federn
Der FC Liverpool netzt in der Champions League sieben Mal ein, auch ManCity triumphiert. Real Madrid und Tottenham nehmen sich in der BVB-Gruppe Punkte weg. mehr »
Harry Kane trifft für Tottenham Hotspur
Fußball / Primera Divison
Real bastelt an Mega-Angebot für Kane
Update Real Madrid will sich Wunschstürmer Harry Kane offenbar einiges kosten lassen. Der Coach der Königlichen, Zinedine Zidane, schwärmt bereits von dem Engländer. mehr »
Marc-Andre ter Stegen steht auf der Wunschliste von Christiano Ronaldo als Navas-Nachfolger
Trasfermarkt
Ronaldo wünscht sich Ter Stegen
Real Madrids Cristiano Ronaldo stellt den eigenen Keeper in Frage. Seiner Meinung nach könnte ein Torhüter vom Erzrivalen die Position besser besetzen. mehr »
David Alaba spielt seit 2008 für den FC Bayern
Transfermarkt
Real startet neuen Angriff auf Alaba
Auf der Suche nach einem Linksverteidiger haben die Königlichen offenbar wieder David Alaba ins Visier genommen. Der 25-Jährige besticht durch Flexibilität. mehr »

Real Madrid – ein weltbekannter Fußballverein

Gründung und Erfolgsgeschichte: Der Fußballverein entstand im Jahr 1897 und ist seit 1902 offizieller Fußballpartner, weshalb der 6. März 1902 das Gründungsdatum ist. Als 1928 die spanische Fußballliga Primera División ins Leben gerufen worden war, feierte die Mannschaft bereits die ersten Ligaerfolge und in den Jahren 1933/34 auch den ersten Pokalsieg. Nach weiteren guten Leistungen begann eine recht erfolglose Zeit für Real Madrid, deren Ende sich in den letzten Zügen des 20. Jahrhunderts abzeichnete. Die Mannschaft besteht meist aus einer Mischung aus Nachwuchsspielern und Superstars, sodass die Nachhaltigkeit der Mannschaft generell gesichert ist.

Konkurrenz Real Madrids: Der größte Konkurrent des Vereins ist der FC Barcelona, der vor allem am Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts häufig bessere Resultate erzielte und mehr Erfolge feiern konnte. Das Duell zwischen den beiden Vereinen ist allgemein unter dem Namen El Clásico bekannt. Die Rivalität zwischen beiden Vereinen hat sowohl politische als auch sportliche Hintergründe. Madrid und Barcelona sind zum einen die beiden einflussreichsten Städte Spaniens und zum anderen von unterschiedlichen politischen Richtungen geprägt, sodass ein Duell nicht nur sportlich, sondern auch politisch interessant ist. Ein weiterer nationaler Konkurrent ist Atlético Madrid. Beide Vereine haben ihren Ursprung in derselben Stadt, sodass die Duelle Derby-Charakter haben. In der Champions League Saison 2013/14 gewannen  „Die Königlichen“ um das Starensemble Cristiano Ronaldo und Gareth Bale im Champions League Finale gegen Atlético.

Berühmte Persönlichkeiten des Clubs aus MadridSeit 1947 spielt Real im Santiago Bernabéu Stadion, einem großen Stadion in Europa, das 81.044 Plätze umfasst. Das 5-Sterne-Stadion wird regelmäßig modernisiert und ist in Europa vielen treuen Fußballfans und Sportinteressierten bekannt. In diesem Stadion spielten bereits Persönlichkeiten mit Rang und Namen. Viele Superstars spielten bei diesem Verein, unter anderem:

- Ronaldo Luís Nazário de Lima- Paul Breitner- David Beckham- Zinédine Zidane

Des Weiteren verpflichtete Real Madrid bereits Cristiano Ronaldo von Manchester United für 94 Millionen Euro. Weitere bekannte Spieler des spanischen Vereins sind James Rodriguez und Gareth Bale, der im Champions League Finale 2014 einen großen Anteil am Sieg der Mannschaft hatte. Insgesamt ist Real Madrid ein Verein mit hohem Potential und einer langen Tradition und Geschichte.