Real Madrid – ein weltbekannter Fußballverein

Gründung und Erfolgsgeschichte: Der Fußballverein entstand im Jahr 1897 und ist seit 1902 offizieller Fußballpartner, weshalb der 6. März 1902 das Gründungsdatum ist. Als 1928 die spanische Fußballliga Primera División...
mehr zu Real Madrid »

News
Fußball / Transfermarkt
Real setzt doch auf Odegaard
Nach dem geplatzten Wechsel zu Stade Rennes will Real Madrid den Norweger versöhnen. Noch im August soll ein neuer Klub für Odegaard gefunden werden. mehr »
Fussball / Transfermarkt
Bale vor Verlängerung bei Real
Real Madrid will Gareth Bale mit einem neuen Vertrag inklusive einer Gehaltserhöhung ausstatten. Der walisische Superstar soll zum zweitbesten Verdiener avancieren. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Odegaard-Leihe geplatzt
Real-Talent Martin Odegaard soll ausgeliehen werden, um Spielpraxis zu sammeln. FIFA-Statuten machen einer Leihe ins Ausland einen Strich durch die Rechnung. mehr »
Int. Fussball / Primera Division
Video: Ronaldos Ersatz glänzt mit Zaubertor
Der verletzte Cristiano Ronaldo wird beim Sieg von Real Madrid in San Sebastian kaum vermisst - dank Marco Asensio. Auch Gareth Bale glänzt mit einem Doppelpack. mehr »
Real Sociedad de Futbol v Real Madrid CF - La Liga
Int. Fußball / Primera Division
Real-Sieg dank Bale - Drama bei Atletico
Update Der Waliser führt Real Madrid zum Auftaktsieg in der Primera Division. Toni Kroos schafft ein Jubiläum. Bei Stadtrivale Atletico wird es in der Nachspielzeit dramatisch. mehr »
FC Barcelona v Real Madrid CF - La Liga
Int. Fussball / Primera Division
Spanien-Check: Kampf der zwei Giganten
Exklusiv Alles wie immer in Spanien? Real und Barca machen personell bisher kaum Schlagzeilen, dahinter geht es rund. Bodo Illgner analysiert für SPORT1 die Primera Division. mehr »
Cristiano Ronaldo sitzt stolz in seinem Bugatti Veyron
SPORT1 VIP Loge
Ronaldo gibt mit Luxus-Schlitten an
Zum EM-Sieg beschenkt sich Cristiano Ronaldo mit einem Auto für schlappe zwei Millionen Euro. Jetzt präsentiert der Portugiese den Boliden stolz seinen Fans. mehr »
Fussball / Transfermarkt
Zidane schließt Fabregas die Tür
Zinedine Zidane schließt eine Verpflichtung des Mittelfeldstrategen vom FC Chelsea aus. Zudem äußert sich der Trainer zur Zukunft des umworbenen James Rodriguez. mehr »
Fussball / Transfermarkt
Real-Coach Zidane zeigt WM-Star die Tür
James Rodriguez gelingt es nicht, Zinedine Zidane zu überzeugen und darf Real Madrid offenbar bei einem passenden Angebot verlassen. Ein Klub aus London gilt als Abnehmer. mehr »
FBL-EURO-2016-MATCH43-ITA-ESP
Fussball / Transfermarkt
Wildes Gerücht: Fabregas klopft bei Real an
Cesc Fabregas steht beim FC Chelsea auf dem Abstellgleis und sucht offenbar einen neuen Klub. Der Ex-Barca-Profi soll sich ausgerechnet den Königlichen angeboten haben. mehr »

Real Madrid – ein weltbekannter Fußballverein

Gründung und Erfolgsgeschichte: Der Fußballverein entstand im Jahr 1897 und ist seit 1902 offizieller Fußballpartner, weshalb der 6. März 1902 das Gründungsdatum ist. Als 1928 die spanische Fußballliga Primera División ins Leben gerufen worden war, feierte die Mannschaft bereits die ersten Ligaerfolge und in den Jahren 1933/34 auch den ersten Pokalsieg. Nach weiteren guten Leistungen begann eine recht erfolglose Zeit für Real Madrid, deren Ende sich in den letzten Zügen des 20. Jahrhunderts abzeichnete. Die Mannschaft besteht meist aus einer Mischung aus Nachwuchsspielern und Superstars, sodass die Nachhaltigkeit der Mannschaft generell gesichert ist.

Konkurrenz Real Madrids: Der größte Konkurrent des Vereins ist der FC Barcelona, der vor allem am Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts häufig bessere Resultate erzielte und mehr Erfolge feiern konnte. Das Duell zwischen den beiden Vereinen ist allgemein unter dem Namen El Clásico bekannt. Die Rivalität zwischen beiden Vereinen hat sowohl politische als auch sportliche Hintergründe. Madrid und Barcelona sind zum einen die beiden einflussreichsten Städte Spaniens und zum anderen von unterschiedlichen politischen Richtungen geprägt, sodass ein Duell nicht nur sportlich, sondern auch politisch interessant ist. Ein weiterer nationaler Konkurrent ist Atlético Madrid. Beide Vereine haben ihren Ursprung in derselben Stadt, sodass die Duelle Derby-Charakter haben. In der Champions League Saison 2013/14 gewannen  „Die Königlichen“ um das Starensemble Cristiano Ronaldo und Gareth Bale im Champions League Finale gegen Atlético.

Berühmte Persönlichkeiten des Clubs aus MadridSeit 1947 spielt Real im Santiago Bernabéu Stadion, einem großen Stadion in Europa, das 81.044 Plätze umfasst. Das 5-Sterne-Stadion wird regelmäßig modernisiert und ist in Europa vielen treuen Fußballfans und Sportinteressierten bekannt. In diesem Stadion spielten bereits Persönlichkeiten mit Rang und Namen. Viele Superstars spielten bei diesem Verein, unter anderem:

- Ronaldo Luís Nazário de Lima- Paul Breitner- David Beckham- Zinédine Zidane

Des Weiteren verpflichtete Real Madrid bereits Cristiano Ronaldo von Manchester United für 94 Millionen Euro. Weitere bekannte Spieler des spanischen Vereins sind James Rodriguez und Gareth Bale, der im Champions League Finale 2014 einen großen Anteil am Sieg der Mannschaft hatte. Insgesamt ist Real Madrid ein Verein mit hohem Potential und einer langen Tradition und Geschichte.