Real Madrid – ein weltbekannter Fußballverein

Gründung und Erfolgsgeschichte: Der Fußballverein entstand im Jahr 1897 und ist seit 1902 offizieller Fußballpartner, weshalb der 6. März 1902 das Gründungsdatum ist. Als 1928 die spanische Fußballliga Primera División ins Leben ...

mehr zu Real Madrid >
News
Int. Fußball / Primera Division
Alle auf Isco: Kroos und Co. wie die Kinder
Im Training von Real Madrid wird es albern. Zuerst entsteht eine Rangelei zwischen Isco und Alvaro Morata, dann wirft Toni Kroos auch noch ein Leibchen... mehr »
Int. Fußball / Primera DIvision
Real-Star fällt wochenlang aus
Die 1:2-Niederlage beim FC Valencia ist in doppelter Hinsicht bitter für Real Madrid: Abwehrmann Raphael Varane verletzt sich und fällt mehrere Wochen lang aus. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Real macht Bayern Konkurrenz um Mbappe
Real Madrid will offenbar seinen Angriff mit Stars aus Monaco verstärken. Neben Bernado Silva steht auch ein vom FC Bayern gejagter Spieler auf der Liste der Spanier. mehr »
Valencia CF v Real Madrid CF - La Liga
Int. Fußball / Primera Division
Cristiano Ronaldo mit Arroganz-Trashtalk
Cristiano Ronaldo ärgert sich über Real Madrids Niederlage beim FC Valencia. Der Portugiese macht seinem Ärger mit einem überheblichen Ausspruch während des Spiels Luft. mehr »
Fußball / Champions League
Powerranking: Das Beben in der Champions League
Barcas Absturz und Bayerns Aufschwung: Selten zuvor ist die Favoritenliste in der Champions League so durcheinandergewirbelt worden. Das SPORT1-Powerranking. mehr »
Int. Fußball / Primera Division
Perfekter Ronaldo-Kopfball kann Pleite nicht verhindern
Trotz eines sehenswerten Kopfballtreffers von Cristiano Ronaldo verliert Real Madrid in Valencia und verpasst die Chance, Barca auf vier Punkte zu distanzieren. mehr »
FBL-ESP-LIGA-VALENCIA-REALMADRID
Int. Fussball / Primera Division
Presse: "Schwarzes Loch" verschlingt Real
Nicht zum ersten Mal verliert Real Madrid eine wichtige Partie im Estadio Mestalla von Valencia. So bewertet die spanische Presse die Pleite der Königlichen. mehr »
Valencia CF v Real Madrid CF - La Liga
Int. Fussball / Primera Division
Real lässt wichtige Punkte im Titelkampf liegen
Update Real Madrid kassiert im Kampf um die spanische Meisterschaft einen Rückschlag. Trotz eines Treffers von Cristiano Ronaldo verliert der Champions-League-Sieger. mehr »
v
Fussball / Transfermarkt
Auch Real beobachtet Bayer-Juwel Brandt
Julian Brandt steht bei vielen Vereinen auf der Einkaufsliste. Auch Real Madrid soll den 20-Jährigen von Bayer Leverkusen bereits genau unter die Lupe nehmen. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Isco tendiert zu Abschied von Real
Mittelfeld-Star Isco will Champions-League-Sieger Real Madrid offenbar im Sommer verlassen. Einem Bericht zufolge lehnt der Spanier eine Vertragsverlängerung ab. mehr »

Real Madrid – ein weltbekannter Fußballverein

Gründung und Erfolgsgeschichte: Der Fußballverein entstand im Jahr 1897 und ist seit 1902 offizieller Fußballpartner, weshalb der 6. März 1902 das Gründungsdatum ist. Als 1928 die spanische Fußballliga Primera División ins Leben gerufen worden war, feierte die Mannschaft bereits die ersten Ligaerfolge und in den Jahren 1933/34 auch den ersten Pokalsieg. Nach weiteren guten Leistungen begann eine recht erfolglose Zeit für Real Madrid, deren Ende sich in den letzten Zügen des 20. Jahrhunderts abzeichnete. Die Mannschaft besteht meist aus einer Mischung aus Nachwuchsspielern und Superstars, sodass die Nachhaltigkeit der Mannschaft generell gesichert ist.

Konkurrenz Real Madrids: Der größte Konkurrent des Vereins ist der FC Barcelona, der vor allem am Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts häufig bessere Resultate erzielte und mehr Erfolge feiern konnte. Das Duell zwischen den beiden Vereinen ist allgemein unter dem Namen El Clásico bekannt. Die Rivalität zwischen beiden Vereinen hat sowohl politische als auch sportliche Hintergründe. Madrid und Barcelona sind zum einen die beiden einflussreichsten Städte Spaniens und zum anderen von unterschiedlichen politischen Richtungen geprägt, sodass ein Duell nicht nur sportlich, sondern auch politisch interessant ist. Ein weiterer nationaler Konkurrent ist Atlético Madrid. Beide Vereine haben ihren Ursprung in derselben Stadt, sodass die Duelle Derby-Charakter haben. In der Champions League Saison 2013/14 gewannen  „Die Königlichen“ um das Starensemble Cristiano Ronaldo und Gareth Bale im Champions League Finale gegen Atlético.

Berühmte Persönlichkeiten des Clubs aus MadridSeit 1947 spielt Real im Santiago Bernabéu Stadion, einem großen Stadion in Europa, das 81.044 Plätze umfasst. Das 5-Sterne-Stadion wird regelmäßig modernisiert und ist in Europa vielen treuen Fußballfans und Sportinteressierten bekannt. In diesem Stadion spielten bereits Persönlichkeiten mit Rang und Namen. Viele Superstars spielten bei diesem Verein, unter anderem:

- Ronaldo Luís Nazário de Lima- Paul Breitner- David Beckham- Zinédine Zidane

Des Weiteren verpflichtete Real Madrid bereits Cristiano Ronaldo von Manchester United für 94 Millionen Euro. Weitere bekannte Spieler des spanischen Vereins sind James Rodriguez und Gareth Bale, der im Champions League Finale 2014 einen großen Anteil am Sieg der Mannschaft hatte. Insgesamt ist Real Madrid ein Verein mit hohem Potential und einer langen Tradition und Geschichte.