Real Madrid – ein weltbekannter Fußballverein

Gründung und Erfolgsgeschichte: Der Fußballverein entstand im Jahr 1897 und ist seit 1902 offizieller Fußballpartner, weshalb der 6. März 1902 das Gründungsdatum ist. Als 1928 die spanische Fußballliga Primera División ins Leben ...

mehr zu Real Madrid >
News
Real Madrid v AC Milan - UEFA Champions League
Fußball / Transfermarkt
Ronaldo für Mourinho nur Plan B?
Jose Mourinho soll statt Cristiano Ronaldo einen Stürmer aus der Premier League für Manchester United bevorzugen. Ein Deal würde sehr teuer werden. mehr »
Lionel Messi (r.) mit Luka Modric
Fußball / La Liga
Berater: So hätte Messi bei Real landen können
Im Alter von 13 Jahren begann Lionel Messis Karriere beim FC Barcelona. Doch es hätte nicht viel gefehlt und Messis Stern wäre bei Real Madrid aufgegangen. mehr »
Kylian Mbappe ist in der Welt heiß begehrt
Fußball / Transfermarkt
Wenger und Zidane kämpfen um Mbappe
Arsene Wenger hat sich telefonisch bei Kylian Mbappe gemeldet. Doch der Arsenal-Trainer ist nicht der Einzige, der beim Supertalent vorgefühlt hat. mehr »
Donnarumma
Transfermarkt
Donnarumma sagt angeblich Real zu
Real Madrid hat im Poker um Keeper Gianluigi Donnarumma offenbar die besten Karten. Auch Monacos Kylian Mbappe soll den Königlichen bereits zugesagt haben. mehr »
Cristiano Ronaldo
Fussball / Transfermarkt
PSG geht bei Ronaldo in die Offensive
Nach seiner angekündigten Flucht von Real Madrid, deutete sich im Fall Cristiano Ronaldo zuletzt eine Kehrtwende an. Doch PSG geht wohl in die Offensive. mehr »
Ronaldo
Fussball / FIFA Confederations Cup
Blitz-PK: Ronaldo beantwortet keine Fragen
Nach der Wahl zum "Man of the Match" bringt Cristiano Ronaldo die obligatorische Pressekonferenz beim Confed Cup schnell hinter sich. Fragen sind nicht erlaubt. mehr »
Int. Fußball / La Liga
Steuer-Affäre: Falsche Angaben von Ronaldo?
Cristiano Ronaldo gerät immer mehr unter Druck. Der Superstar soll offenbar Verträge rückdatiert haben, ehe er sie den ermittelnden Berhörden offenlegte. mehr »
Fussball / Transfermarkt
Ronaldo will Abschied wohl überdenken
Stimmungswandel bei Cristiano Ronaldo? Angeblich hat er seine Drohung, Real Madrid zu verlassen, überdacht. Die Worte des Real-Präsidenten zeigten wohl Wirkung. mehr »
Transfermarkt
Diese Superstürmer könnten Ronaldo ersetzen
Cristiano Ronaldo kokettiert mit seinem Abschied von Real Madrid. Wer könnte den portugiesischen Weltfußballer ersetzen? SPORT1 zeigt mögliche Kandidaten. mehr »
Cristiano Ronaldo und Florentino Perez
Fussball / Transfermarkt
Drohender Abschied: Das ist Reals Plan mit Ronaldo
Florentino Perez spricht im Fall Cristiano Ronaldo ein Machtwort. Die Fluchtgedanken seines Superstars sieht der Real-Präsident gelassen - er spielt auf Zeit. mehr »

Real Madrid – ein weltbekannter Fußballverein

Gründung und Erfolgsgeschichte: Der Fußballverein entstand im Jahr 1897 und ist seit 1902 offizieller Fußballpartner, weshalb der 6. März 1902 das Gründungsdatum ist. Als 1928 die spanische Fußballliga Primera División ins Leben gerufen worden war, feierte die Mannschaft bereits die ersten Ligaerfolge und in den Jahren 1933/34 auch den ersten Pokalsieg. Nach weiteren guten Leistungen begann eine recht erfolglose Zeit für Real Madrid, deren Ende sich in den letzten Zügen des 20. Jahrhunderts abzeichnete. Die Mannschaft besteht meist aus einer Mischung aus Nachwuchsspielern und Superstars, sodass die Nachhaltigkeit der Mannschaft generell gesichert ist.

Konkurrenz Real Madrids: Der größte Konkurrent des Vereins ist der FC Barcelona, der vor allem am Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts häufig bessere Resultate erzielte und mehr Erfolge feiern konnte. Das Duell zwischen den beiden Vereinen ist allgemein unter dem Namen El Clásico bekannt. Die Rivalität zwischen beiden Vereinen hat sowohl politische als auch sportliche Hintergründe. Madrid und Barcelona sind zum einen die beiden einflussreichsten Städte Spaniens und zum anderen von unterschiedlichen politischen Richtungen geprägt, sodass ein Duell nicht nur sportlich, sondern auch politisch interessant ist. Ein weiterer nationaler Konkurrent ist Atlético Madrid. Beide Vereine haben ihren Ursprung in derselben Stadt, sodass die Duelle Derby-Charakter haben. In der Champions League Saison 2013/14 gewannen  „Die Königlichen“ um das Starensemble Cristiano Ronaldo und Gareth Bale im Champions League Finale gegen Atlético.

Berühmte Persönlichkeiten des Clubs aus MadridSeit 1947 spielt Real im Santiago Bernabéu Stadion, einem großen Stadion in Europa, das 81.044 Plätze umfasst. Das 5-Sterne-Stadion wird regelmäßig modernisiert und ist in Europa vielen treuen Fußballfans und Sportinteressierten bekannt. In diesem Stadion spielten bereits Persönlichkeiten mit Rang und Namen. Viele Superstars spielten bei diesem Verein, unter anderem:

- Ronaldo Luís Nazário de Lima- Paul Breitner- David Beckham- Zinédine Zidane

Des Weiteren verpflichtete Real Madrid bereits Cristiano Ronaldo von Manchester United für 94 Millionen Euro. Weitere bekannte Spieler des spanischen Vereins sind James Rodriguez und Gareth Bale, der im Champions League Finale 2014 einen großen Anteil am Sieg der Mannschaft hatte. Insgesamt ist Real Madrid ein Verein mit hohem Potential und einer langen Tradition und Geschichte.