Real Madrid – ein weltbekannter Fußballverein

Gründung und ErfolgsgeschichteDer Fußballverein entstand im Jahr 1897 und ist seit 1902 offizieller Fußballpartner, weshalb der 6. März 1902 das Gründungsdatum ist. Als 1928 die spanische Fußballliga Primera División ins Leben gerufen worden war, feierte die Mannschaft bereits die ersten Ligaerfolge und in den Jahren 1933/34 auch den ersten Pokalsieg. Nach weiteren guten Leistungen begann eine recht erfolglose Zeit für Real Madrid, deren Ende sich in den letzten Zügen des 20. Jahrhunderts abzeichnete. Die Mannschaft besteht meist aus einer Mischung aus Nachwuchsspielern und Superstars, sodass die Nachhaltigkeit der Mannschaft generell gesichert ist.

Konkurrenz Real MadridsDer größte Konkurrent des Vereins ist der FC Barcelona, der vor allem am Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts häufig bessere Resultate erzielte und mehr Erfolge feiern konnte. Das Duell zwischen den beiden Vereinen ist allgemein unter dem Namen El Clásico bekannt. Die Rivalität zwischen beiden Vereinen hat sowohl politische als auch sportliche Hintergründe. Madrid und Barcelona sind zum einen die beiden einflussreichsten Städte Spaniens und zum anderen von unterschiedlichen politischen Richtungen geprägt, sodass ein Duell nicht nur sportlich, sondern auch politisch interessant ist. Ein weiterer nationaler Konkurrent ist Atlético Madrid. Beide Vereine haben ihren Ursprung in derselben Stadt, sodass die Duelle Derby-Charakter haben. In der Champions League Saison 2013/14 gewannen  „Die Königlichen“ um das Starensemble Cristiano Ronaldo und Gareth Bale im Champions League Finale gegen Atlético.

Berühmte Persönlichkeiten des Clubs aus MadridSeit 1947 spielt Real im Santiago Bernabéu Stadion, einem großen Stadion in Europa, das 81.044 Plätze umfasst. Das 5-Sterne-Stadion wird regelmäßig modernisiert und ist in Europa vielen treuen Fußballfans und Sportinteressierten bekannt. In diesem Stadion spielten bereits Persönlichkeiten mit Rang und Namen. Viele Superstars spielten bei diesem Verein, unter anderem:

- Ronaldo Luís Nazário de Lima- Paul Breitner- David Beckham- Zinédine Zidane

Des Weiteren verpflichtete Real Madrid bereits Cristiano Ronaldo von Manchester United für 94 Millionen Euro. Weitere bekannte Spieler des spanischen Vereins sind James Rodriguez und Gareth Bale, der im Champions League Finale 2014 einen großen Anteil am Sieg der Mannschaft hatte. Insgesamt ist Real Madrid ein Verein mit hohem Potential und einer langen Tradition und Geschichte.

News
Cristiano Ronaldo hat seine eigene Unterwäsche Kollektion
Inhaber des FC Valencia
Milliardär kauft Ronaldos Bildrechte
Milliardär Peter Lim aus Singapur sichert sich für mehrere Jahre die Bildrechte an Cristiano Ronaldo von Real Madrid. Lim kaufte zuvor bereits einen spanischen Top-Klub. mehr »
Transferdreieck zwischen Real, United und Bayern
Millionenkreisel durch Europa
Das Transferepos des Sommers: Sergio Ramos hat keine Lust mehr auf Real Madrid, Real hat keine Lust mehr auf Ramos. Das interessiert auch viele in München und Manchester. mehr »
Agoney Gonzalez
Transfer zum BVB angeblich fast fix
Real-Juwel vor Wechsel nach Dortmund
Dortmund angelt sich offenbar ein Talent von Real Madrid. Laut "Marca" steht der Flügelflitzer kurz vor der Unterschrift. Der BVB hält sich auf SPORT1-Nachfrage bedeckt. mehr »
Real Madrid CF v Getafe CF - La Liga
Riesentalent Odegaard wohl fast in Gladbach gelandet
Gladbach-Scout: Real nahm uns Odegaard weg
Laut Skandinavien-Scout Flindt Bjerg konnte nur ein Verein Gladbach das Wunderkind wegschnappen. Bei einem englischen Youngster ist die Borussia erfolgreicher. mehr »
Rafael Benitez (l.) zusammen mit Real-Boss Florentino Perez
Abspeck-Befehl vom Präsidenten?
Real setzt Benitez angeblich auf Diät
Bei Chelsea wurde Rafael Benitez als "fetter spanischer Kellner" verhöhnt. Sein neuer Klub will es nicht soweit kommen lassen und fordert ihn angeblich zum Abnehmen auf. mehr »
Martin Odegaard erzielt erstes Tor für Real Madrid
Martin Odegaard soll bei Real Madrid bleiben
Real: Wende im Fall Odegaard
Der erst 16-jährige Martin Odegaard erfüllt bislang nicht die großen Erwartungen in Madrid. Dennoch sieht Real wohl von einer geplanten Ausleihe des Norwegers ab. mehr »
Cristiano Ronaldo ist Namenspatron der "CR7-Galaxie"
Große Ehre für Star von Real Madrid
Eigene Galaxie für Ronaldo
Forscher benennen eine erst kürzlich entdeckte Sternengruppe nach dem Star von Real Madrid. Dabei soll es sich aber um keinen gewöhnlichen Teil des Universums handeln. mehr »
Real Madrid CF v Juventus  - UEFA Champions League Semi Final
Umfrage in Tageszeitung
Ronaldo verkaufen? Real-Fans sagen "Ja"
Ob das dem sensiblen Superstar schmeckt? Eine große spanische Tageszeitung hatte gefragt, ob Real seinen Superstar ziehen lassen soll. Erstaunlich viele sind dafür. mehr »
Rafael Benitez Unveiled as the New Manager of Real Madrid
Bodo Illgner: Rafael Benitez droht bei Real Madrid Ärger mit Cristiano Ronaldo
Illgner: Benitez droht Ronaldo-Ärger
mehr »
Rafael Benitez arbeitete von 1986 bis 1993 als Trainer in der Jugend von Real Madrid
Benitez und Real: Passt das zusammen?
Fremd unter Königen
Rafael Benitez wird Trainer von Real Madrid - und keiner weiß warum. Der Spanier verkörpert das Gegenteil von dem, wofür Real steht und droht zur Marionette zu werden. mehr »