Das Auf und Ab des SC Freiburg

Der SC Freiburg (kurz SCF) entstand 1912 durch eine Fusion der beiden 1904 gegründeten Vereine FC Schwalbe Freiburg und Freiburger FV 04. Lange Zeit stand der Club mit den Vereinsfarben Rot und Weiß im Schatten des Lokalkonkurrenten Freiburger FC. Als ...

mehr zu SC Freiburg »
News
Fussball / Bundesliga
Top 12: BVB stellt stärkste Fraktion
Rückkehrer Reus ist einer von drei Dortmundern unter den Besten des 13. Bundesliga-Spieltags im Fitbit Leistungsindex. Drei weitere Klubs sind mit zwei Akteuren vertreten. mehr »
Bayer 04 Leverkusen v SC Freiburg - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Leverkusener Krise: Schmidt unter Zugzwang
Bayer Leverkusen bleibt zum dritten Mal in Folge sieglos - auch weil die Seuche vom Punkt anhält. Vor dem nächsten Schlüsselspiel wächst der Druck auf Trainer Schmidt. mehr »
Bayer 04 Leverkusen v SC Freiburg - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Peinlich-Elfer bringt Bayer um den Sieg
Bayer Leverkusen kommt gegen den SC Freiburg nicht über ein Remis hinaus. Kurz vor Schluss vergibt Chicharito die große Chance zum Siegtreffer kläglich. mehr »
Bayer 04 Leverkusen
Fussball / Bundesliga
Mehmedi fehlt Bayer gegen Ex-Klub
Admir Mehmedi steht Bayer Leverkusen vorerst nicht zur Verfügung. Der Schweizer Nationalspieler verpasst wegen einer Verletzung auch das Duell mit seinem früheren Verein. mehr »
SC Freiburg v RB Leipzig - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Neuer Bayern-Feind in neuen Sphären
RB Leipzig untermauert seine Tabellenführung und wird von Uli Hoeneß attackiert - aus gutem Grund: Das Selbstbewusstsein des Aufsteigers wird immer größer. mehr »
Leipzigs Machtdemonstration in Freiburg
Leipzigs Machtdemonstration in Freiburg
RB Leipzig lässt die Niederlagen gegen den SC Freiburg aus der letzten Saison hinter sich und schenkt den Breisgauern gleich mal 4 Buden ein. Am Ende schießt Rasenball die Freiburger in deren Stadion mit 4:1 ab. Die Tore für die Leipziger erzielen Keita, Werner und Sabitzer.SPORT1.fm-Reporter: Adrian Geiler mehr »
SC Freiburg v RB Leipzig - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Leipzig-Show setzt Bayern unter Druck
RB Leipzig feiert beim SC Freiburg den siebten Bundesliga-Sieg in Serie und setzt den FC Bayern weiter unter Druck. Freiburg-Coach Christian Streich gerät ins Schwärmen. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-LEVERKUSEN-LEIPZIG
Fußball / Bundesliga
Freiburg - Leipzig LIVE auf SPORT1.fm
RB Leipzig will zum Auftakt des 12. Spieltags die Tabellenführung in der Bundesliga ausbauen. Allerdings spricht die Vergangenheit nicht für einen Sieg in Freiburg. mehr »
SC Freiburg - Allianz Women's Bundesliga Club Tour
Fußball / Frauen-Bundesliga
Freiburg verlängert mit Coach Scheuer
Der SC Freiburg verlängert vorzeitig den Vertrag mit Frauen-Coach Jens Scheuer. Der 38-Jährige will weiterhin die Spielerentwicklung über Tabellenplätze stellen. mehr »
FC Bayern Muenchen v SC Freiburg - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Leipzig macht Freiburg-Chef Sorgen
Der kometenhafte Aufstieg von RB Leipzig macht Jochen Saier große Sorgen. Der Liga-Neuling mache es für Klubs wie Freiburg schwerer, sich dauerhaft zu etablieren. mehr »

Das Auf und Ab des SC Freiburg

Der SC Freiburg (kurz SCF) entstand 1912 durch eine Fusion der beiden 1904 gegründeten Vereine FC Schwalbe Freiburg und Freiburger FV 04. Lange Zeit stand der Club mit den Vereinsfarben Rot und Weiß im Schatten des Lokalkonkurrenten Freiburger FC. Als in den 30-Jahren die Gauligen eingeführt wurden, qualifizierte sich der SC Freiburg zwar für die Gauliga Baden, stieg allerdings als Tabellenletzter direkt wieder ab. Mehrere Auf- und Abstiege folgten. Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte das Team vorwiegend in der Amateurliga. Erst als der Verein 1978 in die Zweite Bundesliga aufstieg und von diesem Zeitpunkt an bessere Tabellenplätze erreichte als der Freiburger FC, wurde die Mannschaft auch überregional bekannt. Seine Heimspiele trägt der Club seit 1954 in dem 2012 in „Mage Solar Stadion“ umbenannten Stadion an der Schwarzwaldstraße aus, das insgesamt 24.000 Zuschauerplätze bietet.

Bekannte Persönlichkeiten des Vereins

Der SC Freiburg hat im Laufe seiner Geschichte mehrere bedeutende Spieler hervorgebracht. So begann hier etwa die Profikarriere von Joachim Löw, der im Jahr 2014 als Trainer der deutschen Nationalmannschaft den WM-Sieg erringen konnte. Auch Zlatan Bajramovic, Sebastian Kehl und Sascha Riether spielten zeitweise für den Freiburger Verein. Von 1991 bis 2007 war Volker Finke der Trainer der Mannschaft. Unter seiner Führung erreichte das Team in der Saison 1992/1993 bereits am siebten Spieltag den ersten Platz in der zweiten Liga, wodurch der Club nach insgesamt 46 Spieltagen erstmalig in die Bundesliga aufstieg.

Sportliche Erfolge des SC Freiburg

1995 belegte die Mannschaft den dritten Tabellenplatz in der Bundesliga und sicherte sich somit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Qualifikation für den UEFA-Pokalwettbewerb, aus dem der Club jedoch in der ersten Runde wieder ausschied. Eine erneute Chance bot sich im Jahr 2001, als das Team es bis in die dritte Runde schaffte. Unter Trainer Robin Dutt gelang in der Saison 2008/2009 nach mehreren Jahren in der zweiten Liga der Wiederaufstieg in die oberste Spielklasse. Dabei war der SCF der erste Verein, der die neue Meisterschale der Zweiten Bundesliga erhielt. In der Saison 2012/2013 erreichte das Team unter der Führung von Christian Streich erstmalig das DFB-Pokal-Halbfinale, in dem es aber dem VfB Stuttgart mit 1:2 unterlag.