Das Auf und Ab des SC Freiburg

Der SC Freiburg (kurz SCF) entstand 1912 durch eine Fusion der beiden 1904 gegründeten Vereine FC Schwalbe Freiburg und Freiburger FV 04. Lange Zeit stand der Club mit den Vereinsfarben Rot und Weiß im...
mehr zu SC Freiburg »

News
Fußball / Bundesliga
S04 müht sich - Volland knipst doppelt
Update Schalke 04 feiert einen glanzlosen Testspielsieg bei Holstein Kiel und verliert einen Offensivspieler. Der SC Freiburg und Bayer Leverkusen siegen deutlich. mehr »
Julian Brandt standt im vorläufigen EM-Kader der Nationalmannschaft
Kiel - Schalke LIVE auf SPORT1
Brandt macht den Deckel drauf
Volles Programm in der Saisonvorbereitung: Neben Dortmund testen auch Leverkusen, Schalke und Freiburg. Alle Tore der Testspiele zum Nachlesen im Ticker. mehr »
SC Freiburg v 1. FC Heidenheim -  2. Bundesliga
Fußball / Bundesliga
SC Freiburg spielt am fairsten
Nach der Zweitligameisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bundesliga feiern die Breisgauer einen weiteren Erfolg - an dem auch die Fans beteiligt sind. mehr »
Fußball / Bundesliga
Hahns Tor zu wenig für Gladbach
Update Die Borussia kassiert in der Vorbereitung den ersten Rückschlag. Auch der HSV geht erstmals nicht als Sieger vom Platz. Leverkusen entgeht einer Pleite. mehr »
Fußball / Bundesliga
Elfer wirft Gladbach aus der Bahn
Gladbach lässt sich in einem Testspiel von einem Schweizer Zweitligisten düpieren. Freiburg feiert einen klaren Sieg, der HSV müht sich in Rostock. Die Tests im Ticker. mehr »
Neuzugang Florian Kainz hatte den Bremer Führungstreffer vorbereitet
Fußball / Bundesliga
Bremen müht sich, HSV mit Schützenfest
Werder Bremen gewinnt sein erstes Testspiel gegen einen Oberligisten knapp. Auch Freiburg tut sich gegen eine Regionalauswahl schwer. Beim HSV trifft ein Spieler dreifach. mehr »
Hannover 96 v Hamburger SV - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
HSV feiert Schützenfest - SCF und Weder siegen
Der Hamburger SV feiert ein Schützenfest, Sven Schipplock ist erneut in Torlaune. Auch der SC Freiburg gewinnt souverän, nur Werder Bremen muss zwischenzeitlich zittern. mehr »
Julian Schuster spielt seit 2008 beim SC Freiburg
Fußball / Bundesliga
Schuster glänzt bei Freiburg-Sieg
Aufsteiger Freiburg gewinnt auch seinen zweiten Test der Vorbereitung problemlos. Der lange verletzte Kapitän Julian Schuster trifft gegen einen Kreisligisten doppelt. mehr »
SC Freiburg v Greuther Fuerth - 2. Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Aufsteiger Freiburg startet Saisonvorbereitung
Der SC Freiburg beginnt am Montag mit den Vorbereitungen für die kommende Bundesliga-Saison. Das Ziel sei es, gut mitzuspielen. An die Tabelle denke man nicht. mehr »
SC Freiburg v FC St. Pauli -  2. Bundesliga
Fußball
Streich: Ronaldo sein wäre Horror
Freiburg-Coach Christian Streich hat Mitleid mit Cristiano Ronaldo und der "unglaublichen Beobachtung", unter der dieser stehe. Er selbst wolle sich das nicht ausmalen. mehr »

Das Auf und Ab des SC Freiburg

Der SC Freiburg (kurz SCF) entstand 1912 durch eine Fusion der beiden 1904 gegründeten Vereine FC Schwalbe Freiburg und Freiburger FV 04. Lange Zeit stand der Club mit den Vereinsfarben Rot und Weiß im Schatten des Lokalkonkurrenten Freiburger FC. Als in den 30-Jahren die Gauligen eingeführt wurden, qualifizierte sich der SC Freiburg zwar für die Gauliga Baden, stieg allerdings als Tabellenletzter direkt wieder ab. Mehrere Auf- und Abstiege folgten. Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte das Team vorwiegend in der Amateurliga. Erst als der Verein 1978 in die Zweite Bundesliga aufstieg und von diesem Zeitpunkt an bessere Tabellenplätze erreichte als der Freiburger FC, wurde die Mannschaft auch überregional bekannt. Seine Heimspiele trägt der Club seit 1954 in dem 2012 in „Mage Solar Stadion“ umbenannten Stadion an der Schwarzwaldstraße aus, das insgesamt 24.000 Zuschauerplätze bietet.

Bekannte Persönlichkeiten des Vereins

Der SC Freiburg hat im Laufe seiner Geschichte mehrere bedeutende Spieler hervorgebracht. So begann hier etwa die Profikarriere von Joachim Löw, der im Jahr 2014 als Trainer der deutschen Nationalmannschaft den WM-Sieg erringen konnte. Auch Zlatan Bajramovic, Sebastian Kehl und Sascha Riether spielten zeitweise für den Freiburger Verein. Von 1991 bis 2007 war Volker Finke der Trainer der Mannschaft. Unter seiner Führung erreichte das Team in der Saison 1992/1993 bereits am siebten Spieltag den ersten Platz in der zweiten Liga, wodurch der Club nach insgesamt 46 Spieltagen erstmalig in die Bundesliga aufstieg.

Sportliche Erfolge des SC Freiburg

1995 belegte die Mannschaft den dritten Tabellenplatz in der Bundesliga und sicherte sich somit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Qualifikation für den UEFA-Pokalwettbewerb, aus dem der Club jedoch in der ersten Runde wieder ausschied. Eine erneute Chance bot sich im Jahr 2001, als das Team es bis in die dritte Runde schaffte. Unter Trainer Robin Dutt gelang in der Saison 2008/2009 nach mehreren Jahren in der zweiten Liga der Wiederaufstieg in die oberste Spielklasse. Dabei war der SCF der erste Verein, der die neue Meisterschale der Zweiten Bundesliga erhielt. In der Saison 2012/2013 erreichte das Team unter der Führung von Christian Streich erstmalig das DFB-Pokal-Halbfinale, in dem es aber dem VfB Stuttgart mit 1:2 unterlag.