Das Auf und Ab des SC Freiburg

Der SC Freiburg (kurz SCF) entstand 1912 durch eine Fusion der beiden 1904 gegründeten Vereine FC Schwalbe Freiburg und Freiburger FV 04. Lange Zeit stand der Club mit den Vereinsfarben Rot und Weiß im Schatten des Lokalkonkurrenten Freiburger FC. Als ...

mehr zu SC Freiburg »
News
Freiburgs Pascal Stenzel (rechts) zog sich gegen Bayern eine schwere Verletzung zu
SC Freiburg: Lange Pause für Verteidiger Pascal Stenzel
Stenzel fehlt Freiburg wochenlang
mehr »
Fußball / Bundesliga
Pannen-Hradecky toppt Kung-Fu-Drobny
Werder-Keeper Drobny tritt Marco Reus brutal um - und fliegt. Frankfurts Schlussmann Lukas Hredecky unterläuft nach 131 Sekunden ein Riesen-Bock. Die Bilder zum 17. Spieltag. mehr »
Robert Lewandowski trifft gegen den SC Freiburg doppelt
Fußball / Bundesliga
Weltklasse-Tor rettet Bayern in letzter Minute
Update Robert Lewandowskis später Geniestreich rettet dem FC Bayern einen Last-Minute-Sieg beim SC Freiburg. Die Münchner sind damit Herbstmeister vor RB Leipzig. mehr »
Fußball / Bundesliga
Streich kritisiert kurze Winterpause
Der Trainer des SC Freiburg hält vor dem Spiel gegen den FC Bayern ein Plädoyer für mehr Entschleunigung im Fußball. Die Winterpause ist ihm eindeutig zu kurz. mehr »
Fußball / Bundesliga
Streich amüsiert sich über Mega-WM
Christian Streich kann einer Weltmeisterschaft mit 48 Mannschaften wenig abgewinnen. Und der Trainer des SC Freiburg begründet das - wie immer - auf seine Art. mehr »
Christian Streich vom SC Freiburg
Fussball / Bundesliga
Streich prangert an: "Keine Rücksicht auf Menschen"
Vor dem Bundesliga-Start ins neue Jahr gegen den FC Bayern kritisiert Freiburgs Trainer Christian Streich die zu kurze Winterpause und die Mega-WM. mehr »
Max Eberl, Ralph Hasenhüttl und Carlo Ancelotti
Fussball / Bundesliga
Abseits und Gelb abschaffen? Das sagt die Liga
Kürzlich verblüffte die FIFA mit weiteren Reformvorschlägen wie etwa der Abschaffung der Abseitsregel. Die Meinung der Bundesliga-Verantwortlichen ist unterschiedlich. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-FREIBURG
Fußball / Bundesliga
Freiburg muss auf Söyüncü verzichten
Beim ersten Spiel der Rückrunde muss der SC Freiburg auf seinen Innenverteidiger Caglar Söyüncü verzichten. Christian Streich freut sich auf das Duell mit den Bayern. mehr »
Borussia Moenchengladbach v SC Freiburg - Bundesliga
Fussball / Transfermarkt
St. Pauli leiht Freiburg-Talent aus
Der FC St. Pauli rüstet sich für den Abstiegskampf der Zweiten Liga. Bis Saisonende verstärkt ein Mittelfeldspieler des SC Freiburg die Kiezkicker. mehr »
Christian Streich bereitet den SC Freiburg auf die Rückrunde vor
Fussball / Bundesliga
Freiburg sieglos - Hertha müht sich
Update Freiburg und Augsburg kommen in ihren Testspielen nicht über ein Remis hinaus. Beim FCA trifft ein Comebacker. Hertha BSC ist dagegen erneut erfolgreich. mehr »

Das Auf und Ab des SC Freiburg

Der SC Freiburg (kurz SCF) entstand 1912 durch eine Fusion der beiden 1904 gegründeten Vereine FC Schwalbe Freiburg und Freiburger FV 04. Lange Zeit stand der Club mit den Vereinsfarben Rot und Weiß im Schatten des Lokalkonkurrenten Freiburger FC. Als in den 30-Jahren die Gauligen eingeführt wurden, qualifizierte sich der SC Freiburg zwar für die Gauliga Baden, stieg allerdings als Tabellenletzter direkt wieder ab. Mehrere Auf- und Abstiege folgten. Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte das Team vorwiegend in der Amateurliga. Erst als der Verein 1978 in die Zweite Bundesliga aufstieg und von diesem Zeitpunkt an bessere Tabellenplätze erreichte als der Freiburger FC, wurde die Mannschaft auch überregional bekannt. Seine Heimspiele trägt der Club seit 1954 in dem 2012 in „Mage Solar Stadion“ umbenannten Stadion an der Schwarzwaldstraße aus, das insgesamt 24.000 Zuschauerplätze bietet.

Bekannte Persönlichkeiten des Vereins

Der SC Freiburg hat im Laufe seiner Geschichte mehrere bedeutende Spieler hervorgebracht. So begann hier etwa die Profikarriere von Joachim Löw, der im Jahr 2014 als Trainer der deutschen Nationalmannschaft den WM-Sieg erringen konnte. Auch Zlatan Bajramovic, Sebastian Kehl und Sascha Riether spielten zeitweise für den Freiburger Verein. Von 1991 bis 2007 war Volker Finke der Trainer der Mannschaft. Unter seiner Führung erreichte das Team in der Saison 1992/1993 bereits am siebten Spieltag den ersten Platz in der zweiten Liga, wodurch der Club nach insgesamt 46 Spieltagen erstmalig in die Bundesliga aufstieg.

Sportliche Erfolge des SC Freiburg

1995 belegte die Mannschaft den dritten Tabellenplatz in der Bundesliga und sicherte sich somit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Qualifikation für den UEFA-Pokalwettbewerb, aus dem der Club jedoch in der ersten Runde wieder ausschied. Eine erneute Chance bot sich im Jahr 2001, als das Team es bis in die dritte Runde schaffte. Unter Trainer Robin Dutt gelang in der Saison 2008/2009 nach mehreren Jahren in der zweiten Liga der Wiederaufstieg in die oberste Spielklasse. Dabei war der SCF der erste Verein, der die neue Meisterschale der Zweiten Bundesliga erhielt. In der Saison 2012/2013 erreichte das Team unter der Führung von Christian Streich erstmalig das DFB-Pokal-Halbfinale, in dem es aber dem VfB Stuttgart mit 1:2 unterlag.