Das Auf und Ab des SC Freiburg

Der SC Freiburg (kurz SCF) entstand 1912 durch eine Fusion der beiden 1904 gegründeten Vereine FC Schwalbe Freiburg und Freiburger FV 04. Lange Zeit stand der Club mit den Vereinsfarben Rot und Weiß im Schatten des Lokalkonkurrenten Freiburger FC. Als ...

mehr zu SC Freiburg >
News
VfL Wolfsburg v Sport-Club Freiburg - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Wölfe verpassen Rekord - und feiern Schmidt
Update Wolfsburgs Trainer Martin Schmidt fährt gegen Freiburg seinen ersten Sieg ein. Seine Spieler sind voll des Lobes. Vor allem Yunus Malli blüht unter Schmidt auf. mehr »
Die letzte Liga-Partie zwischen dem FC Bayern und dem FC Augsburg endete 6:0
Fussball / Bundesliga
Hoffen auf Bayerns Torlaune: Die besten Wetten am 12. Spieltag
Woche für Woche beleuchtet Tipp-Weltmeister.com die Highlights der Bundesliga und liefert passende Wettvorschläge sowie Sportwetten-Tipps. mehr »
Borussia Dortmund v FC Bayern Muenchen - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
FC Bayern im Derby gegen Augsburg gewarnt
Am 12. Spieltag der Bundesliga will der FC Augsburg den Tabellenführer FC Bayern im Derby ärgern. Leverkusen will gegen Leipzig ganz oben angreifen. mehr »
Handball
Spielplan-Frust: Handballer stichelt gegen Freiburg
Update Handball-Nationalspieler Hendrik Pekeler äußert sich auf Facebook zur Kritik des SC Freiburg am Bundesliga-Spielplan mit einer klaren Meinung. mehr »
Schalkes Daniel Caligiuri war der Mann des Tages in Freiburg
Fußball / Bundesliga
Caligiuris Glückstor hievt Schalke in die Spitzengruppe
Update Schalke 04 bleibt in der Bundesliga auf Erfolgskurs. Beim SC Freiburg feiern die Königsblauen einen glücklichen Sieg - und haben mit Mitleid mit dem Gegner. mehr »
Sport-Club Freiburg v FC Schalke 04 - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Bänderriss bei Freiburger Frantz
Der SC Freiburg muss in den kommenden Wochen auf Mike Frantz verzichten. Der Mittelfeldspieler verletzt sich gegen Schalke am Knie und fällt aus. mehr »
1. FSV Mainz 05 v Hamburger SV - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
HSV und Leipzig unter Zugzwang
Am 11. Spieltag der Bundesliga trifft der Hamburger SV am Samstag auf den VfB Stuttgart und ist zum Siegen verdammt. Auch RB Leipzig muss wieder in die Spur finden. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-MUNICH-LEIPZIG
Fußball / Bundesliga
Kurze Sperre für Leipzigs Orban
Willi Orban muss nach seinem Platzverweis gegen den FC Bayern nicht lange aussetzen. Der RB-Profi erhält wie ein Freiburger und ein BVB-Spieler die Minimalstrafe. mehr »
VfB Stuttgart v FC Augsburg - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Mehrere Festnahmen vor Derby in Stuttgart
Am Rande des Duells zwischen Stuttgart und Freiburg gibt es mehrere Festnahmen. Die mutmaßlichen VfB-Hooligans hatten einen Bus mit Freiburg-Anhängern attackiert. mehr »
Die Rote Karte gegen Caglar Söyüncü sorgt für großen Unmut bei den Freiburgern
Fußball / Bundesliga
Rot nach Videobeweis: Freiburg tobt - Schiri gesteht Zweifel
Update Freiburg kassiert in Stuttgart eine umstrittene Rote Karte. Trainer Streich ist außer sich und wittert eine Verschwörung. Schiri Stieler räumt hinterher Zweifel ein. mehr »

Das Auf und Ab des SC Freiburg

Der SC Freiburg (kurz SCF) entstand 1912 durch eine Fusion der beiden 1904 gegründeten Vereine FC Schwalbe Freiburg und Freiburger FV 04. Lange Zeit stand der Club mit den Vereinsfarben Rot und Weiß im Schatten des Lokalkonkurrenten Freiburger FC. Als in den 30-Jahren die Gauligen eingeführt wurden, qualifizierte sich der SC Freiburg zwar für die Gauliga Baden, stieg allerdings als Tabellenletzter direkt wieder ab. Mehrere Auf- und Abstiege folgten. Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte das Team vorwiegend in der Amateurliga. Erst als der Verein 1978 in die Zweite Bundesliga aufstieg und von diesem Zeitpunkt an bessere Tabellenplätze erreichte als der Freiburger FC, wurde die Mannschaft auch überregional bekannt. Seine Heimspiele trägt der Club seit 1954 in dem 2012 in „Mage Solar Stadion“ umbenannten Stadion an der Schwarzwaldstraße aus, das insgesamt 24.000 Zuschauerplätze bietet.

Bekannte Persönlichkeiten des Vereins

Der SC Freiburg hat im Laufe seiner Geschichte mehrere bedeutende Spieler hervorgebracht. So begann hier etwa die Profikarriere von Joachim Löw, der im Jahr 2014 als Trainer der deutschen Nationalmannschaft den WM-Sieg erringen konnte. Auch Zlatan Bajramovic, Sebastian Kehl und Sascha Riether spielten zeitweise für den Freiburger Verein. Von 1991 bis 2007 war Volker Finke der Trainer der Mannschaft. Unter seiner Führung erreichte das Team in der Saison 1992/1993 bereits am siebten Spieltag den ersten Platz in der zweiten Liga, wodurch der Club nach insgesamt 46 Spieltagen erstmalig in die Bundesliga aufstieg.

Sportliche Erfolge des SC Freiburg

1995 belegte die Mannschaft den dritten Tabellenplatz in der Bundesliga und sicherte sich somit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Qualifikation für den UEFA-Pokalwettbewerb, aus dem der Club jedoch in der ersten Runde wieder ausschied. Eine erneute Chance bot sich im Jahr 2001, als das Team es bis in die dritte Runde schaffte. Unter Trainer Robin Dutt gelang in der Saison 2008/2009 nach mehreren Jahren in der zweiten Liga der Wiederaufstieg in die oberste Spielklasse. Dabei war der SCF der erste Verein, der die neue Meisterschale der Zweiten Bundesliga erhielt. In der Saison 2012/2013 erreichte das Team unter der Führung von Christian Streich erstmalig das DFB-Pokal-Halbfinale, in dem es aber dem VfB Stuttgart mit 1:2 unterlag.