SpVgg Greuther Fürth

Trolli Arena Greuther Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth -– Fußball aus Mittelfranken

Die Spielvereinigung Greuther Fürth (kurz: SpVgg Greuther Fürth) wurde am 23. September 1903 gegründet und ist vor allem für seine Fußballmannschaft bekannt. Die Vereinsfarben sind Weiß und Grün. Die Heimspiele werden im ...

mehr zu SpVgg Greuther Fürth >
News
Fortuna Duesseldorf v 1. FC Kaiserslautern - Second Bundesliga
Fußball / 2. Bundesliga
So reagiert Funkel auf die Fortuna-Krise
Update Düsseldorf kann auch im achten Spiel in Folge nicht gewinnen und rutscht immer weiter ab. Trainer Friedhelm Funkel will von einer Krise aber nichts wissen. mehr »
FC St. Pauli v FC Erzgebirge Aue - Second Bundesliga
Fussball / 2. Bundesliga
Aue verpasst Sprung auf Platz 14
Update Erzgebirge Aue hängt weiter im Tabellenkeller fest. Mit dem Unentschieden gegen die SpVgg Greuther Fürth verpasst Aue den vorläufigen Sprung auf Platz 14. mehr »
Fußball / DFB-Pokal
BVB-Fans zeigen Flagge gegen Gewalt
Die Dortmunder Fans bekennen am Rande des Hertha-Spiels Flagge gegen Gewalt. In Lotte feiern die "Schneeschaufler" ihre Pokalhelden. Bilder zum DFB-Pokal-Achtelfinale. mehr »
Christoph Kramer (r.) musste nach Pinters Foul behandelt werden
Greuther Fürth: Adam Pinter für zwei Pokalspiele gesperrt
Pinter für Foul an Kramer gesperrt
mehr »
Wendt bringt Gladbach auf die Siegerstraße
Wendt bringt Gladbach auf die Siegerstraße
Oscar Wendts Siegtor leitet Borussia Mönchengladbachs souveränen 2:0 Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth ein. Die Kleeblätter dezimieren sich dabei früh mit einer unnötigen roten Karte. Die Fohlen dürfen sich nun auf die Viertelfinalauslosung freuen. SPORT1.fm-Reporter Uli Hebel. mehr »
Borussia Mönchengladbach
Fußball / DFB-Pokal
Gladbach bestraft undisziplinierte Fürther
Borussia Mönchengladbach zieht gegen Greuther Fürth ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Die Franken schwächen sich früh im Spiel selbst. Wendt leitet den Sieg ein. mehr »
In der Bundesliga konnte der FCB die Wölfe mit 5:0 bezwingen
Fußball / DFB-Pokal
Pokal-Duell: Wölfe zu Gast in München
Kracher zum Auftakt des Achtelfinals im DFB-Pokal: Mit dem FC Bayern und Wolfsburg treffen die Sieger von 2016 und 2015 aufeinander. In Hamburg steigt ein Traditionsduell. mehr »
Fürth führt Hannover vor
Fürth führt Hannover vor
So hat sich das der Tabellenführer aber nicht vorgestellt. Hannover 96 gerät bei den Kleeblättern heftig unter die Räder. Doppeltorschütze Serdar Dursun, Marcel Franke und Veton Berisha treffen für die Spielvereinigung. SPORT1.fm-Reporter: Michael Seyberth. mehr »
Fussball / Zweite Liga
Nach Klatsche in Fürth: Hannover selbstkritisch
Update Hannover kassiert eine deutliche Pleite in Fürth und rutscht von der Spitze. Serdar Dursun avanciert zum Matchwinner. 96 wird allerdings mehrmals benachteiligt. mehr »
Greuther Fürth setzte sich 2016 im Finale gegen Kaiserslautern durch
Fussball
Hallenspektakel mit Lautern und Fürth
In Neu-Ulm steigt die zweite Auflage des AL-KO Cup. Mit dabei sind Titelverteidiger Greuther Fürth und Kaiserslautern. Der 1. FCK bringt einen neuen Trainer mit. mehr »

Die SpVgg Greuther Fürth -– Fußball aus Mittelfranken

Die Spielvereinigung Greuther Fürth (kurz: SpVgg Greuther Fürth) wurde am 23. September 1903 gegründet und ist vor allem für seine Fußballmannschaft bekannt. Die Vereinsfarben sind Weiß und Grün. Die Heimspiele werden im Stadion am Laubenweg ausgetragen, auch bekannt unter den Namen Ronhof oder Sportpark Ronhof. Das Stadion fasst 18.000 Zuschauer und wurde 1910 eröffnet, was es zu einem der ältesten Stadien Deutschlands macht, die noch für den Sportbetrieb genutzt werden.Hauptrivale der SpVgg Greuther Fürth ist der 1. FC Nürnberg, aufgrund der räumlichen Nähe und der gemeinsamen Vergangenheit in der Zweiten Bundesliga gilt aber auch der TSV 1860 München als „klassischer“ Kontrahent.

Die Geschichte der SpVgg Greuther Fürth

Nach der Gründung löste sich die Fußballabteilung in den folgenden Jahren vom Dachverein und wurde zu einem selbstständigen Verein. 1910 wurde der Ronhof zur Heimspielstätte, 1914 gewannen die Fürther zum ersten Mal die deutsche Meisterschaft. 1926 und 1929 konnten sie diesen Triumph sogar wiederholen – Fürth galt zu dieser Zeit zu Recht als eines der besten Teams in ganz Europa.1948 stieg Fürth jedoch in die Amateurliga ab, auch für die neu gegründete Bundesliga konnte sich die Spielvereinigung nicht qualifizieren. Es folgten turbulente Jahre mit mehreren Auf- und Abstiegen sowie hohen Schulden. Ab 1997 gelang es dem Verein, sich in der 2. Bundesliga zu halten. 2008 erfolgte ein weiterer Ausbau des Stadions und 2012 konnte sich Fürth schließlich mit 70 Punkten den ersten Platz in der zweiten Liga sichern und so in die Bundesliga aufsteigen. Dort hielt sich der Club aber nur eine Saison. 2014 misslang der Wiederaufstieg nur knapp: In den Relegationsspielen konnte sich der Hamburger SV trotz zwei Unentschieden aufgrund der Auswärtstorregel gegen die Spielvereinigung durchsetzen.

Erfolge und wichtige Persönlichkeiten

Die größten Erfolge des SpVgg Greuther Fürth fallen in die Zeit vor Gründung der Bundesliga, aber auch nach 1963 kann der Verein wichtige Triumphe vorweisen. 1914, 1926 und 1929 wurde der Club Deutscher Meister, 2012 sicherte er sich die Meisterschaft in der 2. Bundesliga. 2000 konnte Fürth zudem den DFB-Hallenpokal holen.Zu den wichtigsten Persönlichkeiten zählen die ehemaligen Spieler Herbert Erhardt und Karl Mai, die auch bei der Weltmeisterschaft 1954 für die Nationalmannschaft spielten. Weitere bekannte ehemalige Spieler sind Heiko Westermann, Dietmar Beiersdorfer, Gerald Asamoah und Sami Allagui. Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger wurde in Fürth geboren und ist ein großer Fan der Mannschaft. Er ist Ehrenmitglied und informiert sich immer wieder über den Verein.