SSC Neapel: Der erfolgreiche Traditionsclub ist der Stolz der Region Kampanien

Der 1904 durch englische Hafenarbeiter gegründete Fußballverein mit den Vereinsfarben Hellblau und Weiß nannte sich damals Naples Football Club. Erst 1926 erhielt der Verein den Namen SSC Neapel. Die ...

mehr zu SSC Neapel >
News
Douglas Costa (r.) erzielte das entscheidende Tor für Juventus Turin
Int. Fussball / Serie A
Dank Costa: Juventus bleibt an Neapel dran
Juventus Turin müht sich in der Serie A zu einem knappen Sieg gegen Mittelfeldteam. Zwei Ex-Bayern-Spieler haben wichtigen Anteil an den drei Punkten. mehr »
Der SSC Neapel schlägt Atalanta Bergamo im Duell der Europa-League-Gegner der deutschen Teams
Int. Fußball / Serie A
Italien-Highlights: RB-Gegner on fire dank Mertens
Duell der deutschen Europa-League-Gegner: Neapel schlägt Atalanta hauchdünn. Ein Belgier zeigt dabei seine Vollstrecker-Qualitäten. Video-Highlights aus Italien. mehr »
Spal v SS Lazio - Serie A
Int. Fußball / Serie A
Italien-Highlights: Immobiles Show und Bergamos Coup
Ciro Immobile schnürt einen Viererpack. BVB-Gegner Atalanta Bergamo siegt überraschend bei der AS Rom. Die Video-Highlights aus Italien. mehr »
Jose Maria Callejon (l.) sorgte für die Entscheidung für den SSC Neapel
Int. Fussball / Serie A
RB-Gegner verteidigt Tabellenspitze - auch Bergamo siegt
Tabellenführer SSC Neapel gewinnt der Serie A gegen Verona. Der Dortmunder Gegner im im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League überrascht in Rom mehr »
Zum Start in das neue Jahr schlägt der SSC Neapel Aufsteiger Hellas Verona souverän
Int. Fußball / Serie A
Nächster Sieg: Neapel gibt sich keine Blöße
Leipzigs Europa-League-Gegner Neapel startet in der Liga gut ins neue Jahr. Auch nach der Partie gegen Hellas behält er den Meistertitel fest im Blick. mehr »
FBL-FRA-LIGUE1-NICE-LYON
Fußball / Transfermarkt
Neapel visiert Balotelli-Deal an
In Frankreich hat sich das Enfant terrible Mario Balotelli rehabilitiert und glänzt mit Toren. Der SSC Neapel denkt offenbar über eine Verpflichtung nach. mehr »
Alejandro Gomez (2.v.r.) und Timothy Castagne (2.v.l.) erzielten die Tore für Bergamo in Neapel
Int. Fussball / Serie A
BVB-Gegner schießt Neapel raus
Atalanta Bergamo steht im Halbfinale der Coppa Italia. Der Dortmund-Gegner in der UEFA Europa League schaltet den Kontrahenten von RB Leipzig aus. mehr »
Int. Fußball / Serie A
Maradonas Nachfolger lässt Napoli jubeln
Dank eines Treffers von Marek Hamsik kürt sich Neapel zum Wintermeister der Serie A. Dem Slowaken wird vor dem Sieg in Crotone eine besondere Ehre zuteil. mehr »
FC Crotone v SSC Napoli - Serie A
Int. Fußball / Serie A
Napoli kürt sich zum Wintermeister
Dank eines Treffers von Marek Hamsik hat sich der SSC Neapel zum Wintermeister der Serie A gekürt. Dem Slowaken wurde vor dem Sieg in Crotone eine besondere Ehre zuteil. mehr »
Die aktuelle Mannschaft des SSC Neapel wandelt auf Maradonas Spuren
Int. Fußball / Serie A
Titeltraum statt Absturz! Wie Napoli Maradona Lügen straft
Neapel ist Spitzenreiter der Serie A. Die Tifosi hoffen auf die erste Meisterschaft seit 1990. Legende Maradona wird von der Leistungsexplosion überrascht. mehr »

SSC Neapel: Der erfolgreiche Traditionsclub ist der Stolz der Region Kampanien

Der 1904 durch englische Hafenarbeiter gegründete Fußballverein mit den Vereinsfarben Hellblau und Weiß nannte sich damals Naples Football Club. Erst 1926 erhielt der Verein den Namen SSC Neapel. Die Heimspiele des Fußballvereins werden im Stadion San Paolo im Stadtviertel Fuorigrotta ausgetragen. Die Einweihung erfolgte am 6. Dezember 1959 beim Spiel gegen Juventus Turin. Die Spielstätte bietet offiziell Platz für 60.240 Zuschauer. Dabei wurde die frühere Ausrichtung auf eine größere Kapazität beschränkt. Um dem vorgeschriebenen Standard als Austragungsort für eine Europa- und Weltmeisterschaft zu entsprechen, wurde das Stadion mehrfach umgebaut. Die Unterstützung durch begeisterte Zuschauer und treue Fans im Rahmen der Heimspiele sind tragende Impulse für den Verein.

Die sportliche Entwicklung

Über lange Zeitabschnitte wurden die Zuschauer des Clubs nicht durch sportliche Erfolge verwöhnt. Im Zuge der Verpflichtung des ehemaligen argentinischen Nationalspielers Diego Maradona änderte sich dies ab 1984 durch spektakuläre Ergebnisse. Im nationalen wie internationalen Wettbewerb stellten sich Erfolge ein. In den Saisons 1986/1987 und 1989/1990 konnte der Club beispielsweise jeweils den italienischen Meistertitel gewinnen. Mit dem Finalsieg im UEFA-Pokal 1988/1989 wuchsen Lob und Begeisterung der Zuschauer, Fans und Freunde des Sympathieträgers. Umso mehr waren sie durch eine 1991 ausgesprochene Sperre gegen ihr Idol Diego Maradona geschockt. Die einzigartige Popularität von Diego Maradona ist trotz dieser Entwicklung unverändert. Beachtlich ist auch die Tatsache, dass der Club 1961/1962 als Zweitligist italienischer Pokalsieger wurde.

Der SSC Neapel übersteht auch schwierige Zeiten

Finanzielle Engpässe und unglückliche Umstände führten in der Folgezeit dazu, dass der SSC Neapel den Abstieg in die Serie B hinnehmen musste. Höhepunkt dieser Entwicklung war die Lizenzverweigerung und die Konkursanmeldung im Jahre 2004. Die Traditionsgeschichte des Vereins konnte durch eine große finanzielle Unterstützung fortgeführt werden. Die offizielle Rückgewinnung des Namensrechtes für den Verein wurde im Mai 2006 realisiert. Losgelöst von der Frage des sportlichen Erfolges kann sich der Verein auf überdurchschnittliche Zuschauerzahlen als Rückhalt verlassen. In späteren Saisons konnte sich der Verein für die Champions League qualifizieren. Der zu diesem Zeitpunkt erfolgreiche Trainer Walter Mazzarri wechselte jedoch zu Inter Mailand und lehnte eine Vertragsverlängerung ab.