SSC Neapel: Der erfolgreiche Traditionsclub ist der Stolz der Region Kampanien

Der 1904 durch englische Hafenarbeiter gegründete Fußballverein mit den Vereinsfarben Hellblau und Weiß nannte sich damals Naples Football Club. Erst 1926 erhielt der Verein den Namen SSC...
mehr zu SSC Neapel »

News
Int. Fußball / Serie A
Doch keine Rekordablöse für Higuain
Der bevorstehende Transfer von Gonzalo Higuain wird Juventus Turin sehr teuer zu stehen bekommen. Nur eben nicht ganz so teuer, wie ursprünglich angenommen. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Juventus zieht offenbar Higuain-Klausel
Update Es bahnt sich ein spektakulärer Transfer innerhalb der Serie A an: Torjäger Gonzalo Higuain wechselt wohl zu Juventus Turin. Der Argentinier wird aber offenbar billiger. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Atletico blitzt wegen Higuain ab
Napoli-Präsident Aurelio De Laurentiis hat zum möglichen Transfer von Gonzalo Higuain Stellung bezogen. Und erzählt von einem ungewöhnlichen Angebot aus Madrid. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Higuains Wechsel zu Juve geplatzt
Der Wechsel von Gonzalo Higuain zu Juventus Turin kommt vorerst nicht zustande. Für Italiens Meister ist die Ausstiegsklausel des Neapel-Torjägers offenbar zu hoch. mehr »
SSC Napoli v Carpi FC - Serie A
Fußball / Transfermarkt
94,5 Millionen! Higuains Wechsel rückt näher
Gonzalo Higuain könnte in Kürze zu einem der teuersten Fußballer aller Zeiten avancieren. Juventus akzeptiert offenbar, die Ausstiegsklausel des Neapel-Stars zu bezahlen. mehr »
FBL-EURO-2016-MATCH47-GER-ITA
Internationaler Fußball / Serie A
Fix: Giaccherini zum SSC Neapel
Emanuele Giaccherini kehrt in seine Heimat zurück und schließt sich dem SSC Neapel an. Der italienische Nationalspieler ist stolz über seinen Transfer zu dem Top-Klub. mehr »
SSC Napoli v Frosinone Calcio - Serie A
Fußball / Transfermarkt
Sticht Juve Arsenal bei Higuain aus?
Update Auf China hat Gonzalo Higuain keine Lust. Doch der argentinische Angreifer könnte innerhalb der Serie A wechseln. Arsenal zieht angeblich den Kürzeren. mehr »
Fußball / Transfermarkt
50 Millionen im Jahr! Aber Higuain lehnt ab
Ein chinesischer Klub will Gonzalo Higuain zum bestbezahlten Fußballer des Planeten machen, doch der Stürmer will trotz Irrsinns-Offerte in Europa bleiben. mehr »
TOPSHOT-FBL-EURO-2016-MATCH41-GER-SVK
Fußball / Transfermarkt
Hamsik bestätigt Bayern-Angebot
Marek Hamsik spricht erstmals öffentlich über ein Angebot des FC Bayern. Obwohl der Napoli-Star durchaus Interesse hatte, wurde der Wechsel abgeblockt. mehr »
FBL-ITA-SERIEA-UDINESE-NAPOLI
Fußball / Transfermarkt
Higuain auf dem Sprung - nach Madrid?
Gonzalo Higuain verkündet über seinen Berater, "unter keinen Umständen" beim SSC Neapel zu verlängern. Der argentinische Top-Torjäger könnte nach Spanien zurückkehren. mehr »

SSC Neapel: Der erfolgreiche Traditionsclub ist der Stolz der Region Kampanien

Der 1904 durch englische Hafenarbeiter gegründete Fußballverein mit den Vereinsfarben Hellblau und Weiß nannte sich damals Naples Football Club. Erst 1926 erhielt der Verein den Namen SSC Neapel. Die Heimspiele des Fußballvereins werden im Stadion San Paolo im Stadtviertel Fuorigrotta ausgetragen. Die Einweihung erfolgte am 6. Dezember 1959 beim Spiel gegen Juventus Turin. Die Spielstätte bietet offiziell Platz für 60.240 Zuschauer. Dabei wurde die frühere Ausrichtung auf eine größere Kapazität beschränkt. Um dem vorgeschriebenen Standard als Austragungsort für eine Europa- und Weltmeisterschaft zu entsprechen, wurde das Stadion mehrfach umgebaut. Die Unterstützung durch begeisterte Zuschauer und treue Fans im Rahmen der Heimspiele sind tragende Impulse für den Verein.

Die sportliche Entwicklung

Über lange Zeitabschnitte wurden die Zuschauer des Clubs nicht durch sportliche Erfolge verwöhnt. Im Zuge der Verpflichtung des ehemaligen argentinischen Nationalspielers Diego Maradona änderte sich dies ab 1984 durch spektakuläre Ergebnisse. Im nationalen wie internationalen Wettbewerb stellten sich Erfolge ein. In den Saisons 1986/1987 und 1989/1990 konnte der Club beispielsweise jeweils den italienischen Meistertitel gewinnen. Mit dem Finalsieg im UEFA-Pokal 1988/1989 wuchsen Lob und Begeisterung der Zuschauer, Fans und Freunde des Sympathieträgers. Umso mehr waren sie durch eine 1991 ausgesprochene Sperre gegen ihr Idol Diego Maradona geschockt. Die einzigartige Popularität von Diego Maradona ist trotz dieser Entwicklung unverändert. Beachtlich ist auch die Tatsache, dass der Club 1961/1962 als Zweitligist italienischer Pokalsieger wurde.

Der SSC Neapel übersteht auch schwierige Zeiten

Finanzielle Engpässe und unglückliche Umstände führten in der Folgezeit dazu, dass der SSC Neapel den Abstieg in die Serie B hinnehmen musste. Höhepunkt dieser Entwicklung war die Lizenzverweigerung und die Konkursanmeldung im Jahre 2004. Die Traditionsgeschichte des Vereins konnte durch eine große finanzielle Unterstützung fortgeführt werden. Die offizielle Rückgewinnung des Namensrechtes für den Verein wurde im Mai 2006 realisiert. Losgelöst von der Frage des sportlichen Erfolges kann sich der Verein auf überdurchschnittliche Zuschauerzahlen als Rückhalt verlassen. In späteren Saisons konnte sich der Verein für die Champions League qualifizieren. Der zu diesem Zeitpunkt erfolgreiche Trainer Walter Mazzarri wechselte jedoch zu Inter Mailand und lehnte eine Vertragsverlängerung ab.