Swansea City – die Schwäne aus Wales

Der Swansea City Association Football Club, auch kurz als Swansea City bezeichnet, ist ein Fußballverein aus der südwalisischen Stadt Swansea. Im Jahr 1912 wurde der Klub unter dem Namen Swansea Town gegründet, hatte aufgrund...
mehr zu Swansea City »

Swansea City – die Schwäne aus Wales

Der Swansea City Association Football Club, auch kurz als Swansea City bezeichnet, ist ein Fußballverein aus der südwalisischen Stadt Swansea. Im Jahr 1912 wurde der Klub unter dem Namen Swansea Town gegründet, hatte aufgrund des damals dominierenden Rugbyspiels aber einen schweren Stand. Der Spitzname „Die Schwäne“ ist auf deren traditionelle Kleidung zurückzuführen – bis auf einige wenige Spielzeiten in schwarzen Hosen trugen die Spieler stets schneeweiße Kleidung. 1969 wurde der Verein von Swansea Town in Swansea City umbenannt.

Die Erfolgsgeschichte des Swansea City

Obwohl der Verein in der Vergangenheit in internationalen Wettbewerben Wales repräsentiert hat, tritt er zwischenzeitlich als Vertreter Englands an. Erfolge konnten nicht durchgängig verzeichnet werden, in der Saison 2010/11 schaffte die Mannschaft als erstes walisisches Team aber den Aufstieg in die Premier League. Swansea war auch die erste walisische Mannschaft, die am Europapokal-Wettbewerb teilnahm. 1961 begegneten die Spieler dem SC Motor Jena, später FC Carl Zeiss Jena, im Europapokal der Pokalsieger. Einen weiteren Rekord stellte die Mannschaft 2013 auf, als sie den League Cup mit 5:0 im Finale gegen Bradford City gewann. Einen so hohen Sieg hatte es in diesem Wettbewerb noch nie gegeben. Neben diesem Erfolg war der Verein auch walisischer Pokalsieger in den Jahren 1913, 1932, 1950, 1961, 1966, 1981, 1982, 1983, 1989 und 1991 sowie Sieger der Football League Trophy 1994 und 2006.

Vom Vetch Field zum White Rock

Bis zum Jahr 2005 spielte die Mannschaft auf dem Vetch Field. Hier wurde im Jahr 1968 der Zuschauerrekord mit 32.796 Besuchern im FA-Cup-Spiel gegen den FC Arsenal London aufgestellt. Seit 2005 ist die Heimstätte des Clubs das Liberty Stadium, das 20.000 Zuschauern Platz bietet. Die Fans nennen das Stadium „White Rock“. Allerdings teilt die Fußballmannschaft es sich mit dem ortsansässigen Rugbyverein. Zu den bekannten Persönlichkeiten von Swansea City gehören Jack Fowler, der Stürmer Ivor Allchurch, Alan Curtis, der in 35 Spielen sechs Tore für die walisische Nationalmannschaft erzielte, sowie John Toshack. Der Club aus Swansea teilt sich die Zuneigung der walisischen Fans mit Cardiff City. Zu dieser Mannschaft besteht seit jeher eine tiefe Rivalität, die sich häufig auch in Auseinandersetzungen zwischen den Fans beider Vereine widerspiegelt.