Geschichte und Erfolge des VfB Stuttgart

Der Verein für Bewegungsspiele Stuttgart e. V. wurde am 09. September 1893 gegründet. Zunächst agierten die rund 20 Gründungsmitglieder unter dem Namen FV 93 Stuttgart. Erst durch die Fusion mit dem Verein Kronenklub Stuttgart wurde im ...

mehr zu VfB Stuttgart »
News
Johannes Wurtz (2. v. r.) schießt zum Ausgleich ein
Fußball / 2. Bundesliga
Spätes Tor vermiest Wolfs VfB-Debüt
Beim Debüt des neuen Trainers Hannes Wolf kommt der VfB Stuttgart am 5. Spieltag nicht über ein Unentschieden in Bochum hinaus. Ein Joker gleicht spät aus. mehr »
Olaf Janßen führte den VfB Stuttgart als Interimscoach zu zwei Siegen
Fussball / 2. Liga
Janßen bleibt dem VfB erhalten
Olaf Janßen führte den VfB Stuttgart als Interimstrainer zu zwei Siegen. Nach der Verpflichtung des neues Trainers Hannes Wolf wird Janßen eine neue Rolle beim VfB bekommen. mehr »
Borussia Dortmund U19 v 1860 Muenchen U19 - German U19 Championship Semi Final First Leg
Fußball / Zweite Liga
Wolfs VfB-Debüt LIVE auf SPORT1.fm
Zum Ende der englischen Woche tritt der VfB Stuttgart mit Coach Hannes Wolf beim VfL Bochum an. Der neue Mann kündigt eine forsche Marschroute an. Sogar die Spitze winkt mehr »
Fussball / Zweite Liga
"Am Ende wird der Aufstieg stehen"
Exklusiv Olaf Janßen schafft als Interimscoach des VfB Stuttgart zwei Siege aus zwei Spielen und muss dennoch für Hannes Wolf Platz machen. Jetzt spricht Janßen bei SPORT1. mehr »
Fußball / Bundesliga
Die schlechtesten Saisonstarts aller Zeiten
Nach fünf Spieltagen steht der FC Schalke 04 noch immer ohne Punkt da. 16 Teams starteten ähnlich schlecht. SPORT1 zeigt die schlechtesten Saisonstarts. mehr »
Fußball / 2. Bundesliga
Wolfs erster Auftritt: "Ohne Klopp nicht hier"
Update Der VfB Stuttgart überrascht mit seiner Trainerwahl, setzt auf den noch weitgehend unbekannten Hannes Wolf. Jetzt stellt sich der neue starke Hoffnungsträger des VfB vor. mehr »
U17 VfB Stuttgart v U17 Borussia Dortmund  - B-Juniors German Championship Final
Fußball / 2. Liga
Fix: Wolf wird VfB-Trainer - Großkreutz happy
Update Hannes Wolf beerbt beim VfB Stuttgart den geschassten Jos Luhukay als Cheftrainer. Wolfs Ex-Schützling Kevin Großkreutz freut sich über die Verpflichtung. mehr »
Fussball / Zweite Liga
Großkreutz feiert Tor-Debüt bei VfB-Sieg
Update Der VfB Stuttgart bleibt unter Interimscoach Olaf Janßen weiter auf Kurs: Gegen Braunschweig landen die Schwaben ihren zweiten Sieg in Folge - auch dank Kevin Großkreutz. mehr »
1. FC Nuernberg v Greuther Fuerth - 2. Bundesliga
Fußball / Zweite Liga
Das Frankenderby LIVE auf SPORT1.fm
Die Nürnberger stehen vor dem Derby gegen Greuther Fürth bereits mit dem Rücken zur Wand. Eintracht Braunschweig will die Tabellenführung weiter festigen. mehr »
Fussball / Zweite Liga
"Janßen sollte eine Chance bekommen"
Kolumne In seiner SPORT1-Kolumne blickt Christian Beeck auf den VfB Stuttgart. Er lobt Interimscoach Olaf Janßen und wundert sich nur noch über Sportvorstand Jan Schindelmeiser. mehr »

Geschichte und Erfolge des VfB Stuttgart

Der Verein für Bewegungsspiele Stuttgart e. V. wurde am 09. September 1893 gegründet. Zunächst agierten die rund 20 Gründungsmitglieder unter dem Namen FV 93 Stuttgart. Erst durch die Fusion mit dem Verein Kronenklub Stuttgart wurde im Jahre 1912 der Name zu VfB Stuttgart geändert. Die Spielklasse im Bereich Fußball war von Beginn an die Südkreisliga, damals die höchste deutsche Spielklasse. Voraussetzung für diese Einstufung war allerdings ein Sieg gegen den FV Mühlburg in einem Entscheidungsspiel. Nach den Kriegen konnte man im Jahre 1950 mit der ersten Deutschen Meisterschaft einen großen Erfolg erzielen. In anderen Saisons folgten weitere Titel. Auch im DFB-Pokal war der VfB Stuttgart erfolgreich: Mehrmals erlangte der Verein diesen Titel. Auf internationaler Ebene waren wichtige Erfolge die Finalteilnahmen im UEFA Cup sowie im damaligen Europapokal der Pokalsieger. Diese Spiele endeten jedoch jeweils mit einer Niederlage.

Stadion und Kennzeichen

Der Verein ist im Laufe der Zeit kontinuierlich gewachsen. Dies wird insbesondere durch die stets wachsende Mitgliederzahl deutlich. Austragungsort der Heimspiele ist die Mercedes-Benz Arena. Seit einem aufwendigen Umbau bietet das Stadion 60.449 Zuschauern Platz. Das Stadion des VfB ist eine der moderneren Spielstätten in Deutschland und wird auch immer wieder für internationale Spiele genutzt. Ein Highlight war beispielsweise die Austragung des Spiels um Platz drei bei der WM 2006 in Deutschland. Das zentrale Erkennungsmerkmal des Vereins in Fußballdeutschland ist der rote Brustring.

Weitere Entwicklung des VfB Stuttgart

Nach einigen eher erfolglosen Jahren machte der VfB Mitte der 90er Jahre wieder positiv auf sich aufmerksam. Auslöser war die Spielerkombination „Balakov, Bobic, Elber“, die den Fans eine sehr anspruchsvolle Spielweise bot. Der ehemalige Stürmer Fredi Bobic übernahm nach seiner Karriere als Fußballspieler das Amt des Sportdirektors beim Stuttgarter Verein. Ein sehr großer Erfolg für die Schwaben war die Meisterschaft im Jahr 2007. In den darauffolgenden Jahren befand sich der Verein häufig in den niederen Regionen der Bundesliga.