Geschichte und Erfolge des VfB Stuttgart

Der Verein für Bewegungsspiele Stuttgart e. V. wurde am 09. September 1893 gegründet. Zunächst agierten die rund 20 Gründungsmitglieder unter dem Namen FV 93 Stuttgart. Erst durch die Fusion mit dem Verein Kronenklub Stuttgart wurde im ...

mehr zu VfB Stuttgart >
News
Simon Terodde erzielte das Siegtor für Stuttgart
Fußball / 2. Bundesliga
Trotz Nasenbeinbruch: Terodde beflügelt Stuttgart
Der VfB Stuttgart tut sich gegen Kaiserslautern lange Zeit schwer. Doch Lebensversicherung Simon Terodde schlägt zu - und der VfB nutzt Hannovers Patzer. mehr »
VfB Stuttgart v SV Sandhausen - Second Bundesliga
Fußball / 2. Bundesliga
Stuttgart will Spitze festigen
Der VfB Stuttgart kann mit einem Sieg gegen Kaiserslautern Hannover ein wenig enteilen. In Aue kommt es zum Ost-Duell, während Bochum Nürnberg empfängt. mehr »
Fussball / 2. Bundesliga
VfB muss auf Großkreutz verzichten
Der VfB Stuttgart muss in der Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern auf Kevin Großkreutz verzichten. Den Weltmeister plagen Sprunggelenksprobleme. mehr »
Fußball / 2. Bundesliga
Zaubertor! VfB marschiert Richtung Aufstieg
Update Ein Traumtor von Josip Brekalo rettet den VfB im Nachbarschaftsduell beim FC Heidenheim. Der Sieg des Tabellenführers hängt am Ende am seidenen Faden. mehr »
VfB Stuttgart v 1. FC Heidenheim 1846 - Second Bundesliga
Fußball / 2. Bundesliga
Schwere Auswärtshürde für den VfB
Heidenheim fordert Spitzenreiter Stuttgart. Braunschweig sucht Weg aus der Krise. Die Freitagsspiele am 21. Spieltag der 2. Liga im Liveticker und bei SPORT1.fm. mehr »
VfB Stuttgart v SV Sandhausen - Second Bundesliga
Fußball / 2. Bundesliga
Die verrückte Jubelshow von Stuttgarts Terodde
Update Zweitliga-Tabellenführer VfB Stuttgart triumphiert knapp über den SV Sandhausen. Ein Doppelpack von Simon Terodde stellt den Dreier sicher. mehr »
FC St. Pauli v VfB Stuttgart - Second Bundesliga
Fussball / 2. Bundesliga
Stuttgart will Tabellenspitze ausbauen
Tabellenführer Stuttgart ist gegen Sandhausen gefordert, Bielefeld und St. Pauli im Abstiegskampf. Der Zweitligasonntag im LIVETICKER und bei SPORT1.fm. mehr »
Kevin Großkreutz verteidigt Hans-Joachim Watzke
Fußball / Bundesliga
Großkreutz springt Watzke zur Seite
Kevin Großkreutz kann die Kritik und die Schuldzuweisungen an Hans-Joachim Watzke nicht verstehen. Der Weltmeister gibt seinem Ex-Boss eine Empfehlung. mehr »
Kevin Großkreutz und Laura Wontorra
Fussball / 2. Bundesliga
"Hosehoch": Großkreutz und Wontorra besiegeln Deal
Kevin Großkreutz und SPORT1-Moderatorin Laura Wontorra vereinbaren ihre Einsätze in Großkreutz' Aufstiegswette. Der Weltmeister stellt Bedingungen. mehr »
TORodde leitet souveränen VFB-Sieg ein
TORodde leitet souveränen VFB-Sieg ein
Der VFB grüßt von der Spitzenposition. Auch dank dem Top-Torjäger Simon Terodde und seinem schönen Kopfball-Aufsetzer zum 1:0 siegt der VFB Stuttgart im Montagabendspiel souverän mit 2:0 gegen die Fortuna aus Düsseldorf. SPORT1.fm-Reporter: Daniel Gahn. mehr »

Geschichte und Erfolge des VfB Stuttgart

Der Verein für Bewegungsspiele Stuttgart e. V. wurde am 09. September 1893 gegründet. Zunächst agierten die rund 20 Gründungsmitglieder unter dem Namen FV 93 Stuttgart. Erst durch die Fusion mit dem Verein Kronenklub Stuttgart wurde im Jahre 1912 der Name zu VfB Stuttgart geändert. Die Spielklasse im Bereich Fußball war von Beginn an die Südkreisliga, damals die höchste deutsche Spielklasse. Voraussetzung für diese Einstufung war allerdings ein Sieg gegen den FV Mühlburg in einem Entscheidungsspiel. Nach den Kriegen konnte man im Jahre 1950 mit der ersten Deutschen Meisterschaft einen großen Erfolg erzielen. In anderen Saisons folgten weitere Titel. Auch im DFB-Pokal war der VfB Stuttgart erfolgreich: Mehrmals erlangte der Verein diesen Titel. Auf internationaler Ebene waren wichtige Erfolge die Finalteilnahmen im UEFA Cup sowie im damaligen Europapokal der Pokalsieger. Diese Spiele endeten jedoch jeweils mit einer Niederlage.

Stadion und Kennzeichen

Der Verein ist im Laufe der Zeit kontinuierlich gewachsen. Dies wird insbesondere durch die stets wachsende Mitgliederzahl deutlich. Austragungsort der Heimspiele ist die Mercedes-Benz Arena. Seit einem aufwendigen Umbau bietet das Stadion 60.449 Zuschauern Platz. Das Stadion des VfB ist eine der moderneren Spielstätten in Deutschland und wird auch immer wieder für internationale Spiele genutzt. Ein Highlight war beispielsweise die Austragung des Spiels um Platz drei bei der WM 2006 in Deutschland. Das zentrale Erkennungsmerkmal des Vereins in Fußballdeutschland ist der rote Brustring.

Weitere Entwicklung des VfB Stuttgart

Nach einigen eher erfolglosen Jahren machte der VfB Mitte der 90er Jahre wieder positiv auf sich aufmerksam. Auslöser war die Spielerkombination „Balakov, Bobic, Elber“, die den Fans eine sehr anspruchsvolle Spielweise bot. Der ehemalige Stürmer Fredi Bobic übernahm nach seiner Karriere als Fußballspieler das Amt des Sportdirektors beim Stuttgarter Verein. Ein sehr großer Erfolg für die Schwaben war die Meisterschaft im Jahr 2007. In den darauffolgenden Jahren befand sich der Verein häufig in den niederen Regionen der Bundesliga.