Geschichte und Erfolge des VfB Stuttgart

Der Verein für Bewegungsspiele Stuttgart e. V. wurde am 09. September 1893 gegründet. Zunächst agierten die rund 20 Gründungsmitglieder unter dem Namen FV 93 Stuttgart. Erst durch die Fusion mit dem Verein Kronenklub Stuttgart...
mehr zu VfB Stuttgart »

News
Fußball / Zweite Liga
Luhukay: "Aufstieg wird harte Arbeit"
Der neue Trainer des VfB Stuttgart geht voller Tatendrang an das Projekt Wiederaufstieg. Luhukay weiß aber , welche Herausforderungen gemeistert werden müssen. mehr »
Timo Werner
Fußball / Bundesliga
Werner ist Leipzigs Rekordtransfer
Die Verpflichtung von Timo Werner lässt sich RB Leipzig einiges kosten. Zudem rüstet der Bundesliga-Aufsteiger auf der Torhüterposition auf. mehr »
Fußball / Zweite Liga
VfB schnappt sich Terodde - Kostic geht
Update Der Zweitliga-Torschützenkönig schließt sich Stuttgart an, Trainer Jos Luhukay gerät ins Schwärmen. Der Abgang von Werner ist hingegen fix, auch Kostic geht wohl. mehr »
1899 Hoffenheim v VfB Stuttgart - Bundesliga
Fußball / Transfermarkt
VfB-Youngster gibt Leipzig Korb
Nach Timo Werner wirbt RB Leipzig um einen weiteren VfB-Youngster. Doch Innenverteidiger Timo Baumgartl sieht seine Zukunft nicht beim Bundesliga-Aufsteiger. mehr »
VfB Stuttgart v Borussia Dortmund - Bundesliga
Fußball / Transfermarkt
Fix! Werner stürmt zu RB Leipzig
Der Wechsel von Timo Werner zu Aufsteiger Leipzig ist nach SPORT1-Informationen perfekt. Der VfB Stuttgart kassiert eine stattliche Ablösesumme. mehr »
VfB Stuttgart v Hannover 96 - Bundesliga
Fußball / Transfermarkt
Werner wohl für Rekordsumme zu RB
RB Leipzig greift Medienberichten zufolge tief in die Tasche und eist Timo Werner von Absteiger VfB Stuttgart los. Der stellt damit Davie Selke in den Schatten. mehr »
Fussball / 2. Bundesliga
Kienle und Hitzlsperger in neuer VfB-Führung
Update Der Ex-Nationalspieler soll dem Bundesliga-Absteiger wieder auf die Beine helfen. Mit Marc Kienle an der Spitze der Sportlichen Leitung plant der Klub den Wiederaufstieg. mehr »
VfB Stuttgart v 1899 Hoffenheim - Bundesliga
Fußball / Transfermarkt
Kostic tendiert zu Valencia
Der Stuttgarter steht angeblich vor einem Wechsel zum Klub von Shkodran Mustafi. Berater und Bruder zeigen sich begeistert von den Räumlichkeiten in Valencia. mehr »
FBL-ROM-DEN-FRIENDLY
Fußball / EM 2016
VfB-Profi Maxim tritt wegen EM-Aus nach
Der Rumäne kann seine Nicht-Nominierung überhaupt nicht verstehen und schießt gegen den Nationaltrainer. Auch Maxims Berater findet harsche Worte für Angehl Iordanescu. mehr »
Dynamo Dresden v 1860 Muenchen - 2. Bundesliga
Fussball / Zweite Liga
VfB macht Luhukays Team komplett
Der VfB Stuttgart treibt seine Personalplanung weiter voran und hat mit Olaf Janßen und Remy Reynierse zwei neue Co-Trainer für Jos Luhukay bekannt gegeben. mehr »

Geschichte und Erfolge des VfB Stuttgart

Der Verein für Bewegungsspiele Stuttgart e. V. wurde am 09. September 1893 gegründet. Zunächst agierten die rund 20 Gründungsmitglieder unter dem Namen FV 93 Stuttgart. Erst durch die Fusion mit dem Verein Kronenklub Stuttgart wurde im Jahre 1912 der Name zu VfB Stuttgart geändert. Die Spielklasse im Bereich Fußball war von Beginn an die Südkreisliga, damals die höchste deutsche Spielklasse. Voraussetzung für diese Einstufung war allerdings ein Sieg gegen den FV Mühlburg in einem Entscheidungsspiel. Nach den Kriegen konnte man im Jahre 1950 mit der ersten Deutschen Meisterschaft einen großen Erfolg erzielen. In anderen Saisons folgten weitere Titel. Auch im DFB-Pokal war der VfB Stuttgart erfolgreich: Mehrmals erlangte der Verein diesen Titel. Auf internationaler Ebene waren wichtige Erfolge die Finalteilnahmen im UEFA Cup sowie im damaligen Europapokal der Pokalsieger. Diese Spiele endeten jedoch jeweils mit einer Niederlage.

Stadion und Kennzeichen

Der Verein ist im Laufe der Zeit kontinuierlich gewachsen. Dies wird insbesondere durch die stets wachsende Mitgliederzahl deutlich. Austragungsort der Heimspiele ist die Mercedes-Benz Arena. Seit einem aufwendigen Umbau bietet das Stadion 60.449 Zuschauern Platz. Das Stadion des VfB ist eine der moderneren Spielstätten in Deutschland und wird auch immer wieder für internationale Spiele genutzt. Ein Highlight war beispielsweise die Austragung des Spiels um Platz drei bei der WM 2006 in Deutschland. Das zentrale Erkennungsmerkmal des Vereins in Fußballdeutschland ist der rote Brustring.

Weitere Entwicklung des VfB Stuttgart

Nach einigen eher erfolglosen Jahren machte der VfB Mitte der 90er Jahre wieder positiv auf sich aufmerksam. Auslöser war die Spielerkombination „Balakov, Bobic, Elber“, die den Fans eine sehr anspruchsvolle Spielweise bot. Der ehemalige Stürmer Fredi Bobic übernahm nach seiner Karriere als Fußballspieler das Amt des Sportdirektors beim Stuttgarter Verein. Ein sehr großer Erfolg für die Schwaben war die Meisterschaft im Jahr 2007. In den darauffolgenden Jahren befand sich der Verein häufig in den niederen Regionen der Bundesliga.