Geschichte und Erfolge des VfB Stuttgart

Der Verein für Bewegungsspiele Stuttgart e. V. wurde am 09. September 1893 gegründet. Zunächst agierten die rund 20 Gründungsmitglieder unter dem Namen FV 93 Stuttgart. Erst durch die Fusion mit dem Verein Kronenklub Stuttgart wurde im Jahre ...

mehr zu VfB Stuttgart >
News
Gomez-Verletzung: Wolf verteidigt de Jong
Fußball / Bundesliga
Gomez verletzt - aber Wolf verteidigt de Jong
Stuttgarts Trainer Hannes Wolf geht nach der Verletzung von Mario Gomez nicht von Absicht aus - und nimmt den Mainzer Übeltäter Nigel de Jong in Schutz. mehr »
1. FSV Mainz 05 v VfB Stuttgart - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Gomez nach de Jongs Foul am Knöchel verletzt
Der VfB Stuttgart muss sich um seinen Stürmer Mario Gomez sorgen. Der Winter-Zugang ist nach einem Foul vom Mainzer Nigel de Jong am Knöchel verletzt. mehr »
1. FSV Mainz 05 v VfB Stuttgart - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
VfB stärkt Zieler nach Doppel-Patzer den Rücken
Update Dem FSV Mainz gelingt im Kellerduell gegen Aufsteiger Stuttgart ein eminent wichtiger Befreiungsschlag. VfB-Keeper Ron-Robert Zieler patzt gleich doppelt. mehr »
Chadrac Akolo spielt seit dieser Saison für den VfB Stuttgart
Fußball / Bundesliga
VfB-Stürmer fehlt wegen Technik-Panne
Beim VfB Stuttgart steht im Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 ein Mann weniger im Kader. Der Grund ist äußerst kurios. mehr »
Fussball / Bundesliga
Werner feiert Startelf-Comeback - Gladbach ohne Kramer
Timo Werner steht beim Gastspiel von RB Leipzig beim SC Freiburg in der Startelf. Gladbach muss gegen Augsburg auf Christoph Kramer verzichten. mehr »
Carlos Mane verletzt sich erneut
Fussball / Bundesliga
Nächster Schock für Stuttgarts Mane
Update Das Verletzungspech bleibt Carlos Mane treu. Vor seinem Comeback verletzt sich der Spieler des VfB Stuttgart im Training und muss operiert werden. mehr »
Stuttgarter Anhänger fackeln im Gästeblock beim Spiel in Gladbach Pyrotechnik ab
Fussball / Bundesliga
Strafe für Fan-Randale: VfB muss blechen
Wegen Fehlverhaltens seiner Fans in drei Fällen wird der VfB Stuttgart vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes mit einer Geldstrafe von 33.000 Euro belegt. mehr »
Peter Knäbel berät in Zukunft den VfB Stuttgart in Sachen Jugendarbeit
Fußball / Bundesliga
Knäbel zurück in der Bundesliga
Der VfB Stuttgart verstärkt sich weiter im Nachwuchsbereich. Die Schwaben verpflichten Peter Knäbel als Berater einer Arbeitsgruppe für die Jugendarbeit. mehr »
Sonderlob: Das sagt Wolf zu Rückkehrer Gomez
Fußball / Bundesliga
Sonderlob: Das sagt Wolf zu Rückkehrer Gomez
Nach dem Sieg gegen Hertha BSC lobt Stuttgarts Trainer Hannes Wolf Rückkehrer Mario Gomez. mehr »
VfB Stuttgart v Hertha BSC - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Stuttgart feiert falschen Torschützen Gomez
Update Der VfB schießt sich mit einem hart erkämpften 1:0-Sieg gegen Hertha aus der Krise. Beim Comeback von Mario Gomez ist der Rückkehrer nur scheinbar der Torschütze. mehr »

Geschichte und Erfolge des VfB Stuttgart

Der Verein für Bewegungsspiele Stuttgart e. V. wurde am 09. September 1893 gegründet. Zunächst agierten die rund 20 Gründungsmitglieder unter dem Namen FV 93 Stuttgart. Erst durch die Fusion mit dem Verein Kronenklub Stuttgart wurde im Jahre 1912 der Name zu VfB Stuttgart geändert. Die Spielklasse im Bereich Fußball war von Beginn an die Südkreisliga, damals die höchste deutsche Spielklasse. Voraussetzung für diese Einstufung war allerdings ein Sieg gegen den FV Mühlburg in einem Entscheidungsspiel. Nach den Kriegen konnte man im Jahre 1950 mit der ersten Deutschen Meisterschaft einen großen Erfolg erzielen. In anderen Saisons folgten weitere Titel. Auch im DFB-Pokal war der VfB Stuttgart erfolgreich: Mehrmals erlangte der Verein diesen Titel. Auf internationaler Ebene waren wichtige Erfolge die Finalteilnahmen im UEFA Cup sowie im damaligen Europapokal der Pokalsieger. Diese Spiele endeten jedoch jeweils mit einer Niederlage.

Stadion und Kennzeichen

Der Verein ist im Laufe der Zeit kontinuierlich gewachsen. Dies wird insbesondere durch die stets wachsende Mitgliederzahl deutlich. Austragungsort der Heimspiele ist die Mercedes-Benz Arena. Seit einem aufwendigen Umbau bietet das Stadion 60.449 Zuschauern Platz. Das Stadion des VfB ist eine der moderneren Spielstätten in Deutschland und wird auch immer wieder für internationale Spiele genutzt. Ein Highlight war beispielsweise die Austragung des Spiels um Platz drei bei der WM 2006 in Deutschland. Das zentrale Erkennungsmerkmal des Vereins in Fußballdeutschland ist der rote Brustring.

Weitere Entwicklung des VfB Stuttgart

Nach einigen eher erfolglosen Jahren machte der VfB Mitte der 90er Jahre wieder positiv auf sich aufmerksam. Auslöser war die Spielerkombination „Balakov, Bobic, Elber“, die den Fans eine sehr anspruchsvolle Spielweise bot. Der ehemalige Stürmer Fredi Bobic übernahm nach seiner Karriere als Fußballspieler das Amt des Sportdirektors beim Stuttgarter Verein. Ein sehr großer Erfolg für die Schwaben war die Meisterschaft im Jahr 2007. In den darauffolgenden Jahren befand sich der Verein häufig in den niederen Regionen der Bundesliga.