Geschichte und Erfolge des VfB Stuttgart

Der Verein für Bewegungsspiele Stuttgart e. V. wurde am 09. September 1893 gegründet. Zunächst agierten die rund 20 Gründungsmitglieder unter dem Namen FV 93 Stuttgart. Erst durch die Fusion mit dem Verein Kronenklub Stuttgart wurde im ...

mehr zu VfB Stuttgart >
News
Ramona Bernhard verspricht den Profis des VfB Stuttgart eine heiße Belohnung
Fußball / Bundesliga
Playmate will VfB-Profis belohnen
Leistung muss sich auch lohnen: Für den Fall des Klassenerhalts verspricht Fotomodel Ramona Bernhard den Stuttgartern eine ganz spezielle Prämie. mehr »
Daniel Didavi muss mit dem VfB Stuttgart unbedingt gewinnen und auf Schützenhilfe hoffen
Fußball / Bundesliga
So bleibt Stuttgart in der Liga
Der VfB hat den Klassenerhalt vor dem Abstiegsfinale nicht mehr selbst in der Hand. SPORT1 zeigt, wie es die Schwaben zumindest noch in die Relegation schaffen können. mehr »
Kevin Großkreutz
Fußball / Bundesliga
Großkreutz fehlt VfB - Meier meldet sich fit
Update Am letzten Spieltag kommt es zum Finale um den Klassenverbleib. SPORT1 zeigt das Programm der drei Abstiegskandidaten Frankfurt, Bremen und Stuttgart. mehr »
Kevin Großkreutz
Fußball / Bundesliga
VfB ohne Großkreutz nach Wolfsburg
Der VfB Stuttgart muss im entscheidenden Spiel gegen den Abstieg in Wolfsburg auf Kevin Großkreutz verzichten. Der Weltmeister habe "alles probiert" und muss doch passen. mehr »
Fussball / Bundesliga
Elber: "Der VfB-Kader ist einfach zu schlecht"
Exklusiv Ex-Profi Giovane Elber spricht bei SPORT1 über den drohenden Abstieg seines VfB. Trainer und Sportchef haben für ihn im Abstiegsfall keine Zukunft mehr. mehr »
Jürgen Kramny kämpft mit dem VfB Stuttgart gegen den Abstieg
Fussball / Bundesliga
Krmany bei Abstieg weg, Schwartz kein Thema
Der VfB Stuttgart wird sich im Abstiegsfall von Trainer Jürgen Kramny trennen. Der Klub hat bereits einige Kandidaten im Aufge. Sandhausens Alois Schwartz ist nicht dabei. mehr »
Robin Dutt (l.) droht beim Abstieg des VfB Stuttgart ebenso das Aus wie Jürgen Kramny (r.)
Fussball / Bundesliga
Die bitteren Folgen eines VfB-Abstiegs
Millionen-Einbußen, jede Menge Personalwechsel und das mögliche Ende eines Großprojekts: Was die Folgen des drohenden Abstiegs für den VfB Stuttgart wären. mehr »
VfB Stuttgart v 1. FSV Mainz 05 - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Dutt räumt Mitschuld an VfB-Absturz ein
Exklusiv Stuttgarts Sportvorstand sieht auch einen "persönlichen Anteil" am drohenden Abstieg des VfB in die Zweite Liga. Er sagt aber auch: "Man kann nicht perfekt sein." mehr »
Olaf Thon und Thomas Strunz in der Telekom Spieltaganalyse
Fußball / Bundesliga
"Katastrophe": Thon zählt Großkreutz an
Exklusiv SPORT1-Experte Olaf Thon zeigt sich beeindruckt davon, wie schnell Kevin Großkreutz beim VfB Stuttgart zurückgekehrt ist. Seine Leistung kritisiert Thon heftig. mehr »
Kevin Großkreutz und seine Freundin Caro
SPORT1 VIP-Loge
Großkreutz wird Vater
Kevin Großkreutz steckt derzeit in einem wahren Gefühlschaos. Zwei Tage nach einem tränenreichen Spiel des VfB Stuttgart ist der Fußballer "überglücklich". mehr »

Geschichte und Erfolge des VfB Stuttgart

Der Verein für Bewegungsspiele Stuttgart e. V. wurde am 09. September 1893 gegründet. Zunächst agierten die rund 20 Gründungsmitglieder unter dem Namen FV 93 Stuttgart. Erst durch die Fusion mit dem Verein Kronenklub Stuttgart wurde im Jahre 1912 der Name zu VfB Stuttgart geändert. Die Spielklasse im Bereich Fußball war von Beginn an die Südkreisliga, damals die höchste deutsche Spielklasse. Voraussetzung für diese Einstufung war allerdings ein Sieg gegen den FV Mühlburg in einem Entscheidungsspiel. Nach den Kriegen konnte man im Jahre 1950 mit der ersten Deutschen Meisterschaft einen großen Erfolg erzielen. In anderen Saisons folgten weitere Titel. Auch im DFB-Pokal war der VfB Stuttgart erfolgreich: Mehrmals erlangte der Verein diesen Titel. Auf internationaler Ebene waren wichtige Erfolge die Finalteilnahmen im UEFA Cup sowie im damaligen Europapokal der Pokalsieger. Diese Spiele endeten jedoch jeweils mit einer Niederlage.

Stadion und Kennzeichen

Der Verein ist im Laufe der Zeit kontinuierlich gewachsen. Dies wird insbesondere durch die stets wachsende Mitgliederzahl deutlich. Austragungsort der Heimspiele ist die Mercedes-Benz Arena. Seit einem aufwendigen Umbau bietet das Stadion 60.449 Zuschauern Platz. Das Stadion des VfB ist eine der moderneren Spielstätten in Deutschland und wird auch immer wieder für internationale Spiele genutzt. Ein Highlight war beispielsweise die Austragung des Spiels um Platz drei bei der WM 2006 in Deutschland. Das zentrale Erkennungsmerkmal des Vereins in Fußballdeutschland ist der rote Brustring.

Weitere Entwicklung des VfB Stuttgart

Nach einigen eher erfolglosen Jahren machte der VfB Mitte der 90er Jahre wieder positiv auf sich aufmerksam. Auslöser war die Spielerkombination „Balakov, Bobic, Elber“, die den Fans eine sehr anspruchsvolle Spielweise bot. Der ehemalige Stürmer Fredi Bobic übernahm nach seiner Karriere als Fußballspieler das Amt des Sportdirektors beim Stuttgarter Verein. Ein sehr großer Erfolg für die Schwaben war die Meisterschaft im Jahr 2007. In den darauffolgenden Jahren befand sich der Verein häufig in den niederen Regionen der Bundesliga.