Geschichte und Erfolge des VfB Stuttgart

Der Verein für Bewegungsspiele Stuttgart e. V. wurde am 09. September 1893 gegründet. Zunächst agierten die rund 20 Gründungsmitglieder unter dem Namen FV 93 Stuttgart. Erst durch die Fusion mit dem Verein Kronenklub Stuttgart wurde im ...

mehr zu VfB Stuttgart >
News
1899 Hoffenheim v VfB Stuttgart - Bundesliga
Stuttgarts Coach gegen Ingolstadt unter Druck
Zornigers Endspiel gegen den Bruder im Geiste
Sollte der VfB auch sein fünftes Heimspiel verlieren, dürfte es eng werden für den Coach. Schicksal spielt ausgerechnet ein Klub, bei dem klappt, was in Stuttgart schiefläuft. mehr »
Michael Frontzeck ist seit April Trainer von Hannover 96
Bundesliga: Hannover 96 und VfB Stuttgart LIVE im Radio und im TICKER
Hannover und VfB unter Zugzwang
mehr »
Fritzle ist das Maskottchen des VfB Stuttgart
Schönstes Maskottchen der Bundesliga
Fritzle sticht Berni aus
Der FC Bayern erreicht ausnahmsweise mal nicht Platz eins in der Bundesliga. Die SPORT1-User wählen das Krokodil vom VfB Stuttgart zum schönsten Maskottchen der Liga. mehr »
Christian Gentner
Stuttgart erneut ohne Drei
VfB plagen weiter Personalsorgen
Schlusslicht Stuttgart muss im Heimspiel gegen den auswärtsstarken FC Ingolstadt erneut auf drei wichtige Spieler verzichten. Trainer Alexander Zorniger hofft auf die Fans. mehr »
Alexander Zorniger baut seine Startelf gegen Schalke 04 auf vier Positionen um
Pressekonferenzen vor dem 9. Spieltag
"Zorniger, bleib so wie du bist"
Alexander Zorniger verteidigt auf einer Pressekonferenz seine öffentliche Kritik an Timo Werner. Pep Guardiola spricht über Verletzungssorgen und Stefan Effenberg. mehr »
Fritzle ist das Maskottchen des VfB Stuttgart
Zwischenstand zur SPORT1-Umfrage
Schönstes Maskottchen: Fritzle auf Siegkurs
Bei der SPORT1-Umfrage zum schönsten Maskottchen der Bundesliga liegt das Krokodil des VfB Stuttgart momentan mit großem Vorsprung in Führung. Stimmen Sie jetzt ab! mehr »
SG Sonnenhof-Grossaspach v VfB Stuttgart II  - 3. Liga
VfB Stuttgart verlängert Vertrag mit Talent Stephen Sama
Stuttgart verlängert mit Talent Sama
mehr »
Eine Bestmarke fällt nach der anderen
Mega-Saison! Rekorde am laufenden Band
Die Akteure und Mannschaften der Bundesliga sorgen in der laufenden Saison für Rekorde am Fließband. Allen voran die Bayern glänzen. SPORT1 zeigt alle Bestmarken. mehr »
VfB-Supertalent Özcan zwischen den Fronten
Neuer Özil oder neuer Calhanoglu?
Exklusiv Stuttgarts Supertalent Berkay Özcan wird von internationalen Topklubs beobachtet. Doch noch hat er sich nicht entschieden - auch was die Nationalmannschaft betrifft. mehr »
Beim VfB Stuttgart tritt der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Schmidt zurück
Aufsichtsrats-Duo wirft beim VfB hin
Aufsichtsrats-Boss tritt zurück
Beim VfB Stuttgart legen der Aufsichtsratsvorsitzende und sein Stellvertreter die Ämter nieder. Ein Grund ist die nicht erfolgte Entlastung auf der Mitgliederversammlung. mehr »

Geschichte und Erfolge des VfB Stuttgart

Der Verein für Bewegungsspiele Stuttgart e. V. wurde am 09. September 1893 gegründet. Zunächst agierten die rund 20 Gründungsmitglieder unter dem Namen FV 93 Stuttgart. Erst durch die Fusion mit dem Verein Kronenklub Stuttgart wurde im Jahre 1912 der Name zu VfB Stuttgart geändert. Die Spielklasse im Bereich Fußball war von Beginn an die Südkreisliga, damals die höchste deutsche Spielklasse. Voraussetzung für diese Einstufung war allerdings ein Sieg gegen den FV Mühlburg in einem Entscheidungsspiel. Nach den Kriegen konnte man im Jahre 1950 mit der ersten Deutschen Meisterschaft einen großen Erfolg erzielen. In anderen Saisons folgten weitere Titel. Auch im DFB-Pokal war der VfB Stuttgart erfolgreich: Mehrmals erlangte der Verein diesen Titel. Auf internationaler Ebene waren wichtige Erfolge die Finalteilnahmen im UEFA Cup sowie im damaligen Europapokal der Pokalsieger. Diese Spiele endeten jedoch jeweils mit einer Niederlage.

Stadion und Kennzeichen

Der Verein ist im Laufe der Zeit kontinuierlich gewachsen. Dies wird insbesondere durch die stets wachsende Mitgliederzahl deutlich. Austragungsort der Heimspiele ist die Mercedes-Benz Arena. Seit einem aufwendigen Umbau bietet das Stadion 60.449 Zuschauern Platz. Das Stadion des VfB ist eine der moderneren Spielstätten in Deutschland und wird auch immer wieder für internationale Spiele genutzt. Ein Highlight war beispielsweise die Austragung des Spiels um Platz drei bei der WM 2006 in Deutschland. Das zentrale Erkennungsmerkmal des Vereins in Fußballdeutschland ist der rote Brustring.

Weitere Entwicklung des VfB Stuttgart

Nach einigen eher erfolglosen Jahren machte der VfB Mitte der 90er Jahre wieder positiv auf sich aufmerksam. Auslöser war die Spielerkombination „Balakov, Bobic, Elber“, die den Fans eine sehr anspruchsvolle Spielweise bot. Der ehemalige Stürmer Fredi Bobic übernahm nach seiner Karriere als Fußballspieler das Amt des Sportdirektors beim Stuttgarter Verein. Ein sehr großer Erfolg für die Schwaben war die Meisterschaft im Jahr 2007. In den darauffolgenden Jahren befand sich der Verein häufig in den niederen Regionen der Bundesliga.