VfL Wolfsburg –- die Wölfe aus Niedersachsen

Der VfL Wolfsburg besteht seit dem 12. September 1945, trug zunächst aber den Namen „Volkssport- und Kulturverein Wolfsburg“. Ein Gründungsdatum nach dem Zweiten Weltkrieg ist für einen Bundesligaverein eher ungewöhnlich, da die ...

mehr zu VfL Wolfsburg >
News
Valerien Ismael spielte von 2003 bis 2005 für Werder Bremen
Fußball / Bundesliga
Kellerduell steigt in Wolfsburg
Beim Duell zwischen Wolfsburg und Bremen geht es für beide Teams um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Valerien Ismael denkt gerne an seine Zeit in Bremen zurück. mehr »
Werder Bremen v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Kruse: Sieg in Wolfsburg wäre "Genugtuung"
Max Kruse spricht vor seiner Rückkehr nach Wolfsburg über seine Zeit Zeit beim VfL. Der 28-Jährige würde einen Sieg über die Wölfe als "Genugtuung" empfinden. mehr »
FBL-EUR-C1-WOLFSBURG-GENT
eSport
VfL Wolfsburg eröffnet GamingZone im Stadion
eSport-Premiere in der Bundesliga: Am Freitag eröffnet der VfL Wolfsburg in der Volkswagen Arena die erste GamingZone in einem deutschen Fußball-Stadion. mehr »
Torhüter Diego Benaglio stellt sich hinter Coach Ismael
Fussball / Bundesliga
Benaglio stellt sich hinter Ismael
Beim VfL Wolfsburg ist Coach Valerien Ismael nach zuletzt vier Pleiten aus fünf Spielen nicht unumstritten. Sein Kapitän stärkt ihm den Rücken. mehr »
Borussia Dortmund v VfL Wolfsburg - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Sieg ohne Süd: BVB zeigt Reaktion auf dem Rasen
Borussia Dortmund findet auch ohne die Unterstützung seiner treuen Fans zurück in die Erfolgsspur. Dennoch fehlt den Spielern etwas. mehr »
Borussia Dortmund v VfL Wolfsburg - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Starker BVB klettert trotz Südtribünen-Sperre
Update Auch ohne die Unterstützung der Gelben Wand feiert Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg einen souveränen Sieg. Ein Abwehrspieler wird zum Matchwinner. mehr »
Borussia Dortmund v VfL Wolfsburg - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
BVB-Kapitän passt Seitenwahl an Sperre an
Die ungewöhnlichen Umstände beim Heimspiel von Borussia Dortmund erfordern besondere Maßnahmen. BVB-Kapitän Marcel Schmelzer bricht mit einer Tradition. mehr »
FC Bayern Muenchen v Arsenal FC - UEFA Champions League Round of 16: First Leg
Fussball / Bundesliga
Bayern will in der Liga nachlegen
Der FC Bayern und der HSV wollen in der Bundesliga ihre Erfolgsserien aufrecht erhalten. Borussia Dortmund ist auch ohne die Südtribünen-Fans Favorit. mehr »
Borussia Dortmund v RB Leipzig - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
BVB bangt um Sokratis und Guerreiro
Borussia Dortmund muss gegen Wolfsburg vermutlich auf Sokratis und Europameister Guerreiro verzichten. Für die Sperrung der Südtribüne hat Thomas Tuchel wenig Verständnis. mehr »
Fußball / Bundesliga
Pause für Aubameyang? Das sagt Tuchel
Der BVB will gegen Wolfsburg wieder siegen - auch ohne die Südtribüne. Thomas Tuchel spricht über das Heimspiel und Pierre-Emerick Aubameyang. Die PK zum Nachlesen. mehr »

VfL Wolfsburg –- die Wölfe aus Niedersachsen

Der VfL Wolfsburg besteht seit dem 12. September 1945, trug zunächst aber den Namen „Volkssport- und Kulturverein Wolfsburg“. Ein Gründungsdatum nach dem Zweiten Weltkrieg ist für einen Bundesligaverein eher ungewöhnlich, da die meisten Sportclubs, die heute in der Liga vertreten sind, um die letzte Jahrhundertwende entstanden. Der Verein trat erst in den 1990er-Jahren in der Bundesliga in Erscheinung. Die ersten zehn Jahre in der höchsten deutschen Liga verliefen für die „Wölfe“, wie der Verein auch genannt wird, eher wechselhaft, mehrmals entgingen sie nur knapp dem Abstieg. Aus dieser schwierigen Situation in den Anfangsjahren des VfL in der Bundesliga entwickelte sich jedoch die Grundlage zum ersten Gewinn der deutschen Meisterschaft in der Saison 2008/09. Schon ein Jahr zuvor schuf Felix Magath eine konkurrenzfähige Mannschaft mit den Schlüsselspielern Grafite und Edin Džeko, zu denen 2009 noch Zvjezdan Misimovic stieß, sodass Magath 2009 zusammen mit der Mannschaft den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte feiern konnte. Als Spielstätte des Vereins dient die Volkswagen Arena mit einer Kapazität von 30.000 Plätzen. Der Hauptsponsor des VfL ist seit den Anfangsjahren des Vereins das ebenfalls in Wolfsburg ansässige Unternehmen Volkswagen. Im Leistungszentrum für Nachwuchsfußballer werden junge Talente in allen Leistungsbereichen gefördert, von U 8 bis U 23.

Berühmte Persönlichkeiten des VfL Wolfsburg

Zu den berühmtesten Spielern des VfL Wolfsburg zählen die Leistungsträger aus der erfolgreichen Saison 08/09. Dazu gehören unter anderem Grafite, der in der Meistersaison mit 28 Toren Torschützenkönig der Liga wurde, sein Sturmpartner Edin Džeko, der mit 26 Treffern ebenfalls entscheidend zum Erfolg der Mannschaft beitrug und Zvjezdan Misimovic, der als Vorbereiter eine wichtige Rolle spielte. Er erzielte in einer sehr erfolgreichen Saison für den VfL 6 Tore und lieferte 20 Torvorlagen. Zu den Rekordspielern gehören außerdem Marcel Schäfer mit 215 Spielen für den VfL und Diego Benaglio mit 193 Spielen. Eine zentrale Rolle in der Vereinsgeschichte nimmt auch der Trainer Felix Magath ein, der die Mannschaft 2007 übernahm und im Anschluss zum ersten großen Titel führte. Er war Trainer und Geschäftsführer und brachte einige wichtige Veränderungen im Verein auf den Weg. Der VfL Wolfsburg unterhält neben der Herren- auch eine Damenmannschaft, die sich in der Saison 2012/13 das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League sichern konnte.