VfL Wolfsburg –- die Wölfe aus Niedersachsen

Der VfL Wolfsburg besteht seit dem 12. September 1945, trug zunächst aber den Namen „Volkssport- und Kulturverein Wolfsburg“. Ein Gründungsdatum nach dem Zweiten Weltkrieg ist für einen Bundesligaverein eher...
mehr zu VfL Wolfsburg »

News
Mario Gomez ist noch nicht fit für die Bundesliga
Fußball / Bundesliga
Wolfsburg zum Start ohne Gomez
Zum Saisonauftakt kann der VfL Wolfsburg noch nicht auf Mario Gomez bauen. Der Nationalstürmer hat noch Trainingsrückstand, sein Debüt verzögert sich. mehr »
Fußball / Bundesliga
Bundesliga-Check: Wer packt die Königsklasse?
Vor dem Start der Bundesliga-Saison am Freitag nimmt SPORT1 alle 18 Teams unter die Lupe - im dritten und letzten Teil die nominell sechs besten Mannschaften der Liga. mehr »
Fussball / Transfermarkt
Watzke redet Klartext bei Ginter
RB Leipzig und der VfL Wolfsburg müssen ihre Hoffnungen auf eine Verpflichtung von Matthias Ginter begraben. Laut Hans-Joachim Watzke bleibt der Defensivmann beim BVB. mehr »
Fussball / Transfermarkt
Wolfsburg: Kommt Son für Dost?
Der VfL Wolfsburg will einen weiteren Transfer tätigen, sollte Bas Dost das Weite suchen. Die Niedersachsen haben einen alten Bekannter aus der Bundesliga im Visier. mehr »
Fussball / Transfermarkt
Gustavo würde Verbleib akzeptieren
Luiz Gustavo würde am liebsten noch vor dem Ablauf der Transferperiode wechseln. Der Mittelfeldmann hätte aber auch kein Problem damit, beim VfL Wolfsburg zu bleiben. mehr »
FSV Frankfurt v VfL Wolfsburg - DFB Cup
Transfermarkt
Dost auf dem Sprung nach England?
Für Wolfsburgs abwanderungswilligen Stürmer Bas Dost gibt es zwei Interessenten aus England. Sportchef Klaus Allofs würde dem Niederländer keine Steine in den Weg legen. mehr »
VfL Wolfsburg v 1. FSV Mainz 05 - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Wolfsburg bestätigt Dante-Wechsel
Update Wolfsburgs Dante wechselt vom VfL zum französischen Erstligisten OGC Nizza und trifft auf einen alten Bekannten. Bei SPORT1 spricht er über die neue Herausforderung. mehr »
Mario Gomez stürmt für den VfL Wolfsburg
Fußball / Transfermarkt
Gomez sagte Leicester ab
Mario Gomez hätte offenbar zum englischen Meister wechseln können. Den Ausschlag für den VfL Wolfsburg gab wohl ein bestimmter Spieler. mehr »
Dante
Fussball / Transfermarkt
Dante-Wechsel nach Nizza fix
Innenverteidiger Dante wechselt vom VfL Wolfsburg zum französischen Erstligisten. Außerdem: Manchester City will Bravo. Der Transfermarkt in 60 Sekunden. mehr »
FSV Frankfurt v VfL Wolfsburg - DFB Cup
Fußball / DFB-Pokal
Wolfsburg ohne Gomez glanzlos weiter
Noch ohne Star-Neuzugang Mario Gomez erspielt sich Wolfsburg beim FSV Frankfurt früh eine scheinbar komfortable Zwei-Tore-Führung - und muss doch noch mächtig zittern. mehr »

VfL Wolfsburg –- die Wölfe aus Niedersachsen

Der VfL Wolfsburg besteht seit dem 12. September 1945, trug zunächst aber den Namen „Volkssport- und Kulturverein Wolfsburg“. Ein Gründungsdatum nach dem Zweiten Weltkrieg ist für einen Bundesligaverein eher ungewöhnlich, da die meisten Sportclubs, die heute in der Liga vertreten sind, um die letzte Jahrhundertwende entstanden. Der Verein trat erst in den 1990er-Jahren in der Bundesliga in Erscheinung. Die ersten zehn Jahre in der höchsten deutschen Liga verliefen für die „Wölfe“, wie der Verein auch genannt wird, eher wechselhaft, mehrmals entgingen sie nur knapp dem Abstieg. Aus dieser schwierigen Situation in den Anfangsjahren des VfL in der Bundesliga entwickelte sich jedoch die Grundlage zum ersten Gewinn der deutschen Meisterschaft in der Saison 2008/09. Schon ein Jahr zuvor schuf Felix Magath eine konkurrenzfähige Mannschaft mit den Schlüsselspielern Grafite und Edin Džeko, zu denen 2009 noch Zvjezdan Misimovic stieß, sodass Magath 2009 zusammen mit der Mannschaft den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte feiern konnte. Als Spielstätte des Vereins dient die Volkswagen Arena mit einer Kapazität von 30.000 Plätzen. Der Hauptsponsor des VfL ist seit den Anfangsjahren des Vereins das ebenfalls in Wolfsburg ansässige Unternehmen Volkswagen. Im Leistungszentrum für Nachwuchsfußballer werden junge Talente in allen Leistungsbereichen gefördert, von U 8 bis U 23.

Berühmte Persönlichkeiten des VfL Wolfsburg

Zu den berühmtesten Spielern des VfL Wolfsburg zählen die Leistungsträger aus der erfolgreichen Saison 08/09. Dazu gehören unter anderem Grafite, der in der Meistersaison mit 28 Toren Torschützenkönig der Liga wurde, sein Sturmpartner Edin Džeko, der mit 26 Treffern ebenfalls entscheidend zum Erfolg der Mannschaft beitrug und Zvjezdan Misimovic, der als Vorbereiter eine wichtige Rolle spielte. Er erzielte in einer sehr erfolgreichen Saison für den VfL 6 Tore und lieferte 20 Torvorlagen. Zu den Rekordspielern gehören außerdem Marcel Schäfer mit 215 Spielen für den VfL und Diego Benaglio mit 193 Spielen. Eine zentrale Rolle in der Vereinsgeschichte nimmt auch der Trainer Felix Magath ein, der die Mannschaft 2007 übernahm und im Anschluss zum ersten großen Titel führte. Er war Trainer und Geschäftsführer und brachte einige wichtige Veränderungen im Verein auf den Weg. Der VfL Wolfsburg unterhält neben der Herren- auch eine Damenmannschaft, die sich in der Saison 2012/13 das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League sichern konnte.